Frank Schätzing - Der Schwarm - Eure Meinung(en)

Alles zum Thema SF, das nichts mit Ren Dhark zu tun hat...

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Frank Schätzing - Der Schwarm - Eure Meinung(en)

Beitrag von John Charlie Brown » 4. Okt 2011, 01:36

Wer von euch hat das Buch gelesen?
Wie fandet ihr den Roman?
Waren (sind) ja immerhin eng (dicht) geschriebene 990 Seiten?! ;-)

Schätzing hat meiner Meinung nach vorab wohl sehr umfangreich recherchieren müssen.

J.C.B.
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2551
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 4. Okt 2011, 19:33

Durchwachsen ... sehr viele gute Stellen aber auch einige, die mir absolut nicht gefallen haben

Ich habe es am Starnd an der Adria gelesen ... da kamen die Tsunamitstellen recht gut rüber ;) ... man hat ja auch von einigen Tsunami-Nicht-Opfern gehört dass ihnen beim Rückgang des Wasser sofort klar war was dann kommt und sie sich dadurch retten konnten
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Mr. Fitzgerald, Ist da wer?

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Beitrag von John Charlie Brown » 6. Okt 2011, 20:54

Strand, Adria?
GGG - "Zwei Dumme ein Gedanke"
Hab am Strand von Caorle das Buch angefangen zu lesen!

Das Buch selbst, o zum Lesen ganz OK - nur halt nicht am Stück - dafür ist es einfach "zu dick".

J.C.B.

P.S. die "Inuit"-Kapitel haben mir ganz gut gefallen und generell die "Manipulation" von Meerestieren durch eben diese Zell-Schwarm-Organellen, irgendwie schon krass der Gedanke.
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
bambi
Kadettenanwärter
Beiträge: 8
Registriert: 24. Jul 2011, 19:13
Wohnort: Herrenstein in Walstedde
Kontaktdaten:

Beitrag von bambi » 6. Okt 2011, 21:29

Sehr kurzweilig - liegt in der Nervenkitzel-Natur des Menschen;
enthielt aber auch einige Fehler aus wissenschaftlicher Sicht;
kann man m.E. lesen;
gehört zu den Lektüren,
die die Welt nicht undedingt braucht... :turn-l:
gruss
bambi
I can't sent hare in search of anything (J.Tull, Passion play)

Antworten