Bitwar-Zyklus

Moderator: Turion

Helldriver
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 483
Registriert: 12. Nov 2003, 19:46
Wohnort: An Bord der Hamburg II
Kontaktdaten:

Bitwar-Zyklus

Beitragvon Helldriver » 4. Apr 2004, 00:05

Also neben den Info´s die Hajo auf der Leserbriefseite gegeben hat (rückkehr der geflüchteten Völker usw.) hört sich der Name Bitwar für mich sehr nach "Elektronischem Krieg" an. Vielleicht spielen die Intelligenten Maschinen ( Marsstation) ja eine entscheidene Rolle ? ( Ich glaube das ist hier irgendwo im Forum schon mal Angeschprochen worden). Oder was meint ihr. Last uns doch mal ein wenig Spekulieren.
Ein Problem wird es immer geben. Die meisten Menschen wollen besser sein als andere, und da der Mensch ein Herdentier ist, wollen sie in Gruppen besser sein als andere. Das nennt sich dann Ideologie. Wird manchmal auch mit einem klerikalen Hauch versehen und dann als (einzig wahre) Religion bezeichnet.
Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3173
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitragvon tom » 8. Apr 2004, 23:42

ich finde es blöd das man nach nur ein paar bänden schon wieder zurück in die eigene milchstrasse geht !
ich fände es besser wenn dharks abenteuer ihn dazu trieben,in den anderen galaxien in denen die worgun noch aktiv waren nach ihren hinterlassenschaften zu suchen !!



mfg tom : -)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!
Helldriver
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 483
Registriert: 12. Nov 2003, 19:46
Wohnort: An Bord der Hamburg II
Kontaktdaten:

Beitragvon Helldriver » 9. Apr 2004, 08:50

Also ich glaube in unserer Milchstraße gibt es noch genug zu Entdecken. Die Menschen haben doch erst höchstens 5 % Erkundet. Da finde ich es Richtig das man sich erst mal auf seine "heimat" Konzentriert.
Ein Problem wird es immer geben. Die meisten Menschen wollen besser sein als andere, und da der Mensch ein Herdentier ist, wollen sie in Gruppen besser sein als andere. Das nennt sich dann Ideologie. Wird manchmal auch mit einem klerikalen Hauch versehen und dann als (einzig wahre) Religion bezeichnet.
Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3173
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitragvon tom » 9. Apr 2004, 13:44

die heimat erkunden das soll von mir aus der rest der menschheit, aber nicht dhark machen !!
damit verschenkt man auch viel potential, was noch alles passieren könnte in anderen galaxien !
und auch die worgun werden warscheinlich wieder aus der handlung verschwinden ebenso wie die römer !
da verschenkt man viel zu viel ! :-x :-x :mad: :mad:
ich denke auch das es etwas schnell geht mit dem ende dieses zyklusses, falls das zyzzkt problem gelöst wird finde ich das doof, denn die worgun haben es in jahrtausenden nicht geschafft und die terraner sollen es auf ein paar monate schaffen, das ist finde ich ein wenig übertrieben !
ich finde das man dies viel zu schnell und unüberlegt abhandelt !
:( :(

mfg tom :(
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!
Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4848
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitragvon Uwe Helmut Grave » 9. Apr 2004, 14:43

Und ich finde, Du solltest zunächst einmal die letzten beiden Drakhon-Bücher lesen (plus mindestens das erste des Bitwar-Zyklus) und dann ein Urteil abgeben. Im Augenblick verhältst Du Dich wie ein Theaterkritiker, der ein komplettes Stück verreißt, obwohl er bereits in der Pause gegangen ist.
Und was die Hinterlassenschaften der Worgun angeht: wer sagt Dir denn, dass selbige ausschließlich in fernen Galaxien zu finden sind?
Ich darf und werde nicht über den folgenden Zyklus reden, aber eins sollte euch allen klar sein: Das Abenteuer Mysterious ist noch lange nicht vorbei, es fängt erst jetzt richtig an. :!:
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.
Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3173
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitragvon tom » 9. Apr 2004, 15:17

ich hoffe das du recht hast !
denn das zyzzkt problem muss ja in orn gelöst werden !
und ich denke das es etwas schnell geht wenn man das in der kurzen zeit macht !
bin trotzdem gespannt was sich die autoren da wieder ausgedacht haben !!
wird schon spannend werden ! ich außere ja auch nur meine bedenken !


mfg tom : -)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!
Benutzeravatar
noid
Commander der Fansite
Commander der Fansite
Beiträge: 1681
Registriert: 8. Sep 2002, 17:22
Wohnort: Österreich / Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon noid » 9. Apr 2004, 19:27

Nun ich bin schon froh, dass es jetzt wieder in die Milchstraße geht - ich mein Drakhon und Orn sind / waren ja ganz schön - aber vor allem in letzter Zeit ist die Erde und unsre Milchstraße nur mehr selten vorgekommen, daher ists gut, dass man sich jetzt wiedermal auf die Probleme und Mysterien in der eigenen Galaxie besinnt - da gibts sicher vieles zu erzählen!

Zu BITWAR: was hinter dem Begriff steht - möcht ich auch gerne wissen! :roll:

mfg noid
Lese zur Zeit: -
| Get Firefox! |
--------------------------------------------
Keine Zukunft mag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst...
Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe und Nobelpreisträger
Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3173
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitragvon tom » 9. Apr 2004, 21:08

richtig !
ich hoffe wirklich das das was mit den intelligenten maschinen zu tun hat !
oder irgendwas mit cyberhacking !




mfg tom :D
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!
Benutzeravatar
Thokan
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 166
Registriert: 11. Jun 2003, 07:16
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

Beitragvon Thokan » 12. Apr 2004, 12:44

bitwar könnte aber auch bedeuten:

Biologische
intelligente
technologie
w
a
r

dann würde ein anderes bisher nur den Menschen bekanntes Volk eine große Bedeutung erlangen :)
Wer Rehcthrcsiefblheer fedint draf sie bhaeletn. ;-)
Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3173
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitragvon tom » 12. Apr 2004, 12:46

könnte im zusammen hang mit diesen wessen stehen die diese biologischen raumschiffe verwndeten denen die charr begegnete !
(ich meine diese wesen die die sporen auf die char brachten, die fast zum tot der besatzung führten !)



mfg tom : -)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!
Helldriver
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 483
Registriert: 12. Nov 2003, 19:46
Wohnort: An Bord der Hamburg II
Kontaktdaten:

Beitragvon Helldriver » 12. Apr 2004, 12:52

Ja das Volk finde ich auch Cool, hoffentlich werden die noch öfters in die Handlung einbezogen. die könnten z.b. mit ihren möglichkeiten eine nicht Tödliche Biowaffe gegen die Wimmelwilden aus dem Hut Zaubern. (auserdem würde dann der letzte seines Volkes, Name ist mir gerade Entfallen, wieder öfters Auftauchen)
Ein Problem wird es immer geben. Die meisten Menschen wollen besser sein als andere, und da der Mensch ein Herdentier ist, wollen sie in Gruppen besser sein als andere. Das nennt sich dann Ideologie. Wird manchmal auch mit einem klerikalen Hauch versehen und dann als (einzig wahre) Religion bezeichnet.
Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3173
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitragvon tom » 12. Apr 2004, 12:54

man könnte eine organisches raumschiff mit worguntechnologie auftauchen lassen oder terranische technick mit organischer technick dieses volkes verschmelzen !
das wäre cooool !
ein raumschiff das hüllenschäden selbst heilt !


mfg tom : -)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!
Helldriver
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 483
Registriert: 12. Nov 2003, 19:46
Wohnort: An Bord der Hamburg II
Kontaktdaten:

Beitragvon Helldriver » 12. Apr 2004, 13:41

tom hat geschrieben:ein raumschiff das hüllenschäden selbst heilt !


Coool :!: :!:
Ein Problem wird es immer geben. Die meisten Menschen wollen besser sein als andere, und da der Mensch ein Herdentier ist, wollen sie in Gruppen besser sein als andere. Das nennt sich dann Ideologie. Wird manchmal auch mit einem klerikalen Hauch versehen und dann als (einzig wahre) Religion bezeichnet.
Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1931
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitragvon Erron 3 » 18. Apr 2004, 14:39

Zu den Hinterlassenschaften der Worgun. Wer sagt den das alles zerstört wurde vieleich gibt es noch genügend Einrichtungen die unter ein Intervallfeld lagen aus Schutz vor den Magnetstürmen. Ops jetzt habe ich zuviel verraten.
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.
Benutzeravatar
noid
Commander der Fansite
Commander der Fansite
Beiträge: 1681
Registriert: 8. Sep 2002, 17:22
Wohnort: Österreich / Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon noid » 18. Apr 2004, 15:30

Also Leute (erron 3 und tom) - das ist doch wohl schon mehr als... :offtopic:

Macht euch das doch bitte per pm oder in der Laberecke aus! - sonst werden einfach ein paar posts gelöscht... :fluchen:

noid :madflame:

EDIT: Habe die oben genannten Posts von euch beiden gelöscht, nachdem ihr es selbst so gefordert habt ;-)
Lese zur Zeit: -
| Get Firefox! |
--------------------------------------------
Keine Zukunft mag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst...
Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe und Nobelpreisträger

Zurück zu „BITWAR ZYKLUS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast