Bitwar 1 - Großangriff auf Grah

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 972
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 30. Jan 2005, 00:32

tom hat geschrieben:eine frage noch, warum setzten die menschen hykon net im kampf gegen die angreifer von grah ein ?
tja, gute Frage, nur wissen wir nicht, ob sich diese Konstruktions-Unterlagen ebenfalls auf dem Datenträger befanden, den RD aus Orn mitgebracht hat, im Buch wird nur von den Bauplänen der Ringraumer geredet, nicht aber vom HyKon, also ist der Punkt unklar :)

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3185
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 30. Jan 2005, 01:20

ja, von einem raumer der rom-klasse wie er standart bei den römern ist, und deren schiffe verfügen alle über hy-kon !




mfg tom : -)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 30. Jan 2005, 08:37

Wurde Toms Frage in diesem Thread nicht längst geklärt? :?: Bei unübersichtlichen Schlachten wäre es ziemlich leichtsinnig, Hy-kon einzusetzen... Schlagt mal weiter vorn nach, dort wird das irgendwo bereits ausdiskutiert.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 972
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 30. Jan 2005, 10:59

stimmt, das wurde bereits mal erläutert der Punkt, aber es wurde bisher nie erwähnt in den neuen Büchern, ob RD von den Worgun jetzt auch wirklich die funktionierenden Baupläne des HyKon bekommen hat :D

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 30. Jan 2005, 15:01

Berni Ziegler hat geschrieben:stimmt, das wurde bereits mal erläutert der Punkt, aber es wurde bisher nie erwähnt in den neuen Büchern, ob RD von den Worgun jetzt auch wirklich die funktionierenden Baupläne des HyKon bekommen hat :D
Tja, das Hy-Kon wurde als handlungstötende ultimate Waffe ja teilweise durch die "Massenkontrolle" neutralisiert . Gegen die Noids funzt das also nicht.
PS - wurde in der Buchreihe das Tel´sche Q eigentlich herausgeschrieben ? Wenn nicht, wäre das eine Unterlassung, da schon der Fortgang der Heftserie wenig plausibel ist. Bei einer solchen Waffe hätten die Tels bereits im Abschnitt Sternenbrücke Terra einfach liquidiert. Vielleicht läßt sich da die eine oder andere Erklärung einflechten oder nachreichen....

Benutzeravatar
Gismo
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 307
Registriert: 3. Dez 2003, 18:53
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Gismo » 31. Jan 2005, 09:26

Sorry, aber Hy-Kon wurde durch eine Erhöhung der Masse neutralisiert - wieso soll es dann gegen "masselose" Noid Schiffe nicht funktionieren ????

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 972
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 31. Jan 2005, 12:14

das sehe ich auch so, da das HyKon meiner (relativ bescheidenen)Meinung nach, nur durch die Masse-Erhöhung auf den Ringraumern neutralisiert werden konnte und nicht durch Neutralisation der Selben :D

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 31. Jan 2005, 16:35

Gismo hat geschrieben:Sorry, aber Hy-Kon wurde durch eine Erhöhung der Masse neutralisiert - wieso soll es dann gegen "masselose" Noid Schiffe nicht funktionieren ????
Habe messerscharf kombiniert , mit folgendem Ergebnis:
- auf ein masseloses Schiff kann keine Kraft ausgeuebt werden (mit allen Implikationen bei Beschuss, Ausweichen usw. *gggg*
- man kann annehmen, da' die Noid-Raumer nicht von Natur aus masselos sind, sondern dazu gemacht wurden. Dieses Kunststueck bedingt die Kontrolle ueber die jeweils aktuelle Masse

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 972
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 31. Jan 2005, 17:58

HyKon wirkt doch soweit ich "Margun und Sola" richtig im Kopf habe, nicht auf die Masse ein sondern vielmehr je nach Einstellung auf einen bestimmten Bereich des Raumes, und wenn sich dort ein Noid-Schiff befindet, müsste das normalerweise genauso betroffen sein wie jedes andere Schiff, da es eben genau in dem Sektor ist, auf den das HyKon gerichtet wirkt.
Die Masse-Erhöhung wirkt nur deswegen als Abwehr gegen das HyKon weil damit der Energieverbrauch des HyKon vervielfacht wird. Wenn ein Objekt aber rein gar keine Masse hat (was eigentlich unmöglich sein müsste meiner RL-Meinung nach), müsste doch das HyKon auf dieses Objekt erst recht wirken :)

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3185
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 31. Jan 2005, 19:25

genau, also ist das hykon die einzge wirksame waffe gegen die noid, oder?

(wirken wuchtkannonen bei denen ?? normal müssten die schon wirken, aber da es strahlfeuer net tut, blaib abzuwarten ob die konnonen wirken :)




mfg tom : -)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 972
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 31. Jan 2005, 21:29

hm, die müssten eigentlich wirken, sobald die auf die Schiffe auftreffen, da dadurch das Röhrenfeld der Wuchtkanonen unterbrochen wird und das Geschoß das Schiff trifft. Selbst wenn das Schiff durch die Masse-neutralisation in der Lage sein sollte, die Explosion zu überstehen, müsste es durch den Explosionsdruck aus der Bahn geworfen werden denke ich mal, aber da bin ich mir momentan nicht ganz sicher :)

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3185
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 31. Jan 2005, 21:45

normal schon (dürfte sein, wie wenn man nen stein, auf einen mit antigrav schwebenden gegenstand schmeißt, der wird dann abgetrieben :)

wir werden sehen, was unsere alles wissenden autoren noch so alles sich einfallen lassen :)



mfg tom : -)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Mischkin
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 200
Registriert: 15. Dez 2002, 22:54
Wohnort: Regensburg

Beitrag von Mischkin » 4. Feb 2005, 17:46

Einfach von drei Seiten gleichzeitig draufballern. Da wird die Kiste dann von den Strahlen eingefangen und gekocht. Das funktioniert wie eine Laserfalle für Teilchen, nur viel größer. Man könnte sich auch von den Utaren das blaue Feld ausleihen. Richtig gut sollten auch Nogksche Netzwerfer kommen.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3185
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 4. Feb 2005, 22:19

stimmt, technologie, der verbündeten /befreundeten völker währe eine lösung :)
(die utare haben den terraner ja schon mal einen planetaren schirm überlassen, der terra aber net erreichte, also sollte sie auch bereit sein, den menschen ihre waffentechnik zu überlassen :)
und die nogk werden den netzwerfer, bei einer starken bedrohung auch zur verfügung stellen, da die terrener ihnen schon oft genug geholfenh aben :)



mfg tom : -)
ps: warum bitten die terraner die nogk net um ihre antisphären transitions technik (mit den vorteilen, würde es sich sogar lohnen die in ringraumer einzubauen :)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Nukebox
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 360
Registriert: 10. Aug 2004, 20:37

Beitrag von Nukebox » 5. Feb 2005, 16:17

ps: warum bitten die terraner die nogk net um ihre antisphären transitions technik (mit den vorteilen, würde es sich sogar lohnen die in ringraumer einzubauen :)[/quote]

Das habe ich auch schon gefragt, es gab nur wenige Antworten bevor
es in Vergessenheit geriet. Anscheinend interesiert dieses Thema niemanden. Hoffe das ändert sich bald. :D
MFG
Sebastian
"Ich beherrsche die deutsche Sprache, aber sie gehorcht mir nicht immer."
Alfred Polgar (1873-1955)
östr. Schriftsteller u. Kritiker

Antworten