Bitwar 1 - Großangriff auf Grah

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 972
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 5. Feb 2005, 17:49

tja, ich denke, daß man auch von den Grakos die Schwarzstrahler und Tarnschirme der Schattenstationen sowie von den Utaren das Blaue Feld bekommen könnte, wenn man das alles zusammen in Ringraumer einbauen würde zusätzlich zu der eh schon starken Technik, dürften die Schiffe beinahe unbesiegbar werden :D

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 5. Feb 2005, 18:24

Man kann nicht wahllos verschiedene Technik hineinpacken, da stellt sich die Frage der Vereinbarkeit...... außerdem, ist das Alles wirklich soooo viel besser als (zusammen !!!):
- Intervall, Nadelstrahl ecc.
- Kompaktfeldschirm
- röm. Tarnschirme
- Wuchtdings
- Hy-Kon
- ev. Gravoschleuder, Raptor, Trmble, Pressor....

Dürfte wohl reichen.

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 5. Feb 2005, 18:29

Theiner hat geschrieben:- Wuchtdings
Nicht zu vergessen das Checkbrimborium. :)
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Weiche Transition for RR!

Beitrag von John Charlie Brown » 5. Feb 2005, 18:52

Also ich denke mal die "Weiche Transition" wäre als Neuerung in den RR sinnvoll - oder haben die Ovoid-Raumer der Rom-Klasse das etwa schon?



Gruß vom grübelnden, der Kugelkiste und dem tom rechtgebenden J.C.B.
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 972
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Weiche Transition for RR!

Beitrag von Berni Ziegler » 5. Feb 2005, 19:48

John Charlie Brown hat geschrieben:Also ich denke mal die "Weiche Transition" wäre als Neuerung in den RR sinnvoll - oder haben die Ovoid-Raumer der Rom-Klasse das etwa schon?
soweit ich das bisher mitbekommen habe noch nicht, aber andererseits ist doch der eine Wächter damals von der Erde mit einem geklauten RR in einer "weichen Transition" verschwunden, wie hat der das denn gemacht?

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1889
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Re: Weiche Transition for RR!

Beitrag von Der Wächter » 5. Feb 2005, 20:51

Berni Ziegler hat geschrieben:
John Charlie Brown hat geschrieben:Also ich denke mal die "Weiche Transition" wäre als Neuerung in den RR sinnvoll - oder haben die Ovoid-Raumer der Rom-Klasse das etwa schon?
soweit ich das bisher mitbekommen habe noch nicht, aber andererseits ist doch der eine Wächter damals von der Erde mit einem geklauten RR in einer "weichen Transition" verschwunden, wie hat der das denn gemacht?
Ganz einfach, es gibt noch viele Geheimnisse der Point Of und auch der "normalen" Ringraumer zu entdecken.
Bewahrer des Universums!

Nukebox
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 360
Registriert: 10. Aug 2004, 20:37

Re: Weiche Transition for RR!

Beitrag von Nukebox » 5. Feb 2005, 21:51

Berni Ziegler hat geschrieben:
John Charlie Brown hat geschrieben:Also ich denke mal die "Weiche Transition" wäre als Neuerung in den RR sinnvoll - oder haben die Ovoid-Raumer der Rom-Klasse das etwa schon?
soweit ich das bisher mitbekommen habe noch nicht, aber andererseits ist doch der eine Wächter damals von der Erde mit einem geklauten RR in einer "weichen Transition" verschwunden, wie hat der das denn gemacht?
Jungs ihr müsst mal richtig zuhören. :hehe:
Diese Frage hat Hajo (bzw. UHG weiß ich nicht mehr so genau)
erklärt, dass der Wächter nur in den Hyperraum übergegangen ist aber nicht mehr hinaus kam.
So wie Simon zur Instanz kam.
Leider finde ich nicht mehr den Link dazu.
MFG
Sebastian
"Ich beherrsche die deutsche Sprache, aber sie gehorcht mir nicht immer."
Alfred Polgar (1873-1955)
östr. Schriftsteller u. Kritiker

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Vonnock

Beitrag von John Charlie Brown » 5. Feb 2005, 22:10

Also wenn wir schon das Thema wechseln und vom Wächter mit Fanjuur-Seele sprechen, dann sagt doch bitte nicht, daß der nirgendwo mehr rausgekommen ist! Er ist ganz klar und eindeutig im SB 20 auf der alten Heimatwelt der Fanjuur rausgekommen - oder etwa nicht?! Der geklaute RR ist doch eindeutig (auch ohne Brille - und ohne Mittelsteg *LOL*) auf dem Titelbild zu sehen!


Gruß von J.C.B., der wieder mal was von Vonnock hören (lesen) will!
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 972
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 5. Feb 2005, 23:56

also müsste es einem RR möglich sein, in den Hyperraum ohne große Gefügeerschütterung einzudringen, dort eine Strecke zu fliegen oder zu springen, und am Ziel wieder ohne Erschütterung aus dem Hyperraum auszutreten. Wieder etwas, was RD noch nicht entdeckt hat bisher, und da das selbst mit einem altmodischen S-Kreuzer möglich ist, müsste es mit einem der neuen Raumer erst recht zu machen sein :D

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Strecke ist laut Definition eine gemessene Zeit!

Beitrag von John Charlie Brown » 6. Feb 2005, 10:22

Vorsicht Berni, mit der Behauptung im Hyperraum eine "gewisse Strecke fliegen" zu wollen! Ich verweise noch mal auf die hier im Forum von caffee-charly und Theiner zu einem ähnlichen Thema gemachten Äußerungen, wonach eine Strecke was mit Zeitmessung zu tun hat. Jedenfalls für uns heutige Menschen ohne M-Technologie :mrgreen:
Frage steht im von uns gedachten Hyperraum die gewöhnliche Zeit still? So nach dem Motto - sei ein Photon und du lebts ewiglich! :rofl:

Gruß vom im 3D-Universum als Mensch herumlaufenden J.C.B.

PS: Man(n) weiß ja nie, was so ein Schritt durch die "Botanik" auf Quantenebene zu alles bewirkt - isch sage nur Actio = Reactio!
Eigentlich müßte dieses Posting ja in den Threat hinein! oder auch da
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Nukebox
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 360
Registriert: 10. Aug 2004, 20:37

Re: Vonnock

Beitrag von Nukebox » 6. Feb 2005, 10:38

John Charlie Brown hat geschrieben:Also wenn wir schon das Thema wechseln und vom Wächter mit Fanjuur-Seele sprechen, dann sagt doch bitte nicht, daß der nirgendwo mehr rausgekommen ist! Er ist ganz klar und eindeutig im SB 20 auf der alten Heimatwelt der Fanjuur rausgekommen - oder etwa nicht?! Der geklaute RR ist doch eindeutig (auch ohne Brille - und ohne Mittelsteg *LOL*) auf dem Titelbild zu sehen!


Gruß von J.C.B., der wieder mal was von Vonnock hören (lesen) will!
Ich (bzw. Hajo (der auch mal was dazu sagen könnte) oder UHG)
sage ja nicht, dass er für immer dort geblieben ist.
Simon war ja auch nicht die ganze Zeit bei der Instanz.
Vonnock ist irgendwann, irgendwo und irgendwie wieder heraus gekommen. Fragt aber besser mal Hajo oder UHG.
MFG
Sebastian 8)
"Ich beherrsche die deutsche Sprache, aber sie gehorcht mir nicht immer."
Alfred Polgar (1873-1955)
östr. Schriftsteller u. Kritiker

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1931
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitrag von Erron 3 » 25. Feb 2005, 08:05

Was ist eigendlich mit den ganzen Erron Stationen die immernoch im All rumhängen geworden? Die sind ja nicht alle zerstört da diese ja teilweise bestimmt ihr Schutzschirme aufgebaut hatten. Allein schon wegen der Strahlung und den Magnetstürmen.
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 972
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 25. Feb 2005, 13:33

waren das nicht nur 2 oder 3 Erron-Stationen, die in Nal zurückblieben, als die Worgun und Neu-Römer die Galaxis verlassen haben? denen wurde dann doch der Antrieb ausgebaut, da sie für intergalaktische Flüge nicht geeignet waren wegen dem zu hohen Energieverbrauch :D

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3185
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 25. Feb 2005, 17:10

vll hat man den net bei allen demontiert :)

siehe den sonderband mit simon und vonnoc, wo die am ende die station der wächter in besitz nehmen :) (die kann sich auch noch bewegen, soweit ich weiß :)

hoffe da auf mehr (genau wie solche stationen wie die auf dem planeten der buccaneers :) lol das hologramm von da war cool (hätte man runterladen sollen und mitnehmen um es in die PO zu integrieren !!)



mfg tom : -)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 25. Feb 2005, 17:26

Erron 3 hat geschrieben:Was ist eigentlich mit den ganzen Erron-Stationen, die immer noch im All rumhängen, geworden?
Ist es nicht rührend? Erron 3 sorgt sich um seine arbeitslosen Stationen... :crying:
Paß mal auf, Fuzzi! :evil: Sollte ich eins deiner Penner-Gören irgendwo beim Rumhängen erwischen, spreng ich's in die Luft! Dies ist ein anständiges All, da hängt keiner rum, klar? :twisted:
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Antworten