Leseprobe Bitwar 1

Moderator: Turion

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1931
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitragvon Erron 3 » 24. Jul 2004, 10:04

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:@Zeto Schneller, schneller... Die ersten Bände vom Drakhon-Zyklus lösen sich bereits in Nichts auf (ein vom Verlag erfundenes Spezialmittel, damit die Bücher nicht in die Hände des Feindes geraten). Wenn Du Dich nicht beeilst, erreichst Du Drakhon 24 niemals rechtzeitig. :twisted:


:twisted: dagegen hilft nur alle Bücher Kopieren. :twisted:
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.
Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4848
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitragvon Uwe Helmut Grave » 24. Jul 2004, 10:12

Hast Du nicht kürzlich einen Kopierladen eröffnet? :)
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.
Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 969
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Berni Ziegler » 24. Jul 2004, 11:09

He Erron, schon mal davon gehört, daß so etwas vermutlich strafbar ist? willst du Besuch von A.B.C.D.E. Fortrose bekommen, der dich wegen illegalem kopieren von Ren Dhark-Büchern verklagt? :D
Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1931
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitragvon Erron 3 » 24. Jul 2004, 12:08

Berni Ziegler hat geschrieben:He Erron, schon mal davon gehört, daß so etwas vermutlich strafbar ist? willst du Besuch von A.B.C.D.E. Fortrose bekommen, der dich wegen illegalem kopieren von Ren Dhark-Büchern verklagt? :D


Nur Sicherheitskopien in unbegrenzter Menge zum Eigengebrauch und für sehr gute Freunde. Und welche Bücher ? Leere Seiten können schlecht als Beweis gelten 8)
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.
Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 969
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Berni Ziegler » 24. Jul 2004, 13:07

Erron 3 hat geschrieben:
Berni Ziegler hat geschrieben:He Erron, schon mal davon gehört, daß so etwas vermutlich strafbar ist? willst du Besuch von A.B.C.D.E. Fortrose bekommen, der dich wegen illegalem kopieren von Ren Dhark-Büchern verklagt? :D


Nur Sicherheitskopien in unbegrenzter Menge zum Eigengebrauch und für sehr gute Freunde. Und welche Bücher ? Leere Seiten können schlecht als Beweis gelten 8)



Frag vorher lieber einen besseren Anwalt als A.B.C.D.E. Fortrose, ehe du so etwas machst :)
Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1931
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitragvon Erron 3 » 24. Jul 2004, 14:53

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Hast Du nicht kürzlich einen Kopierladen eröffnet? :)


Wieso? brauchst du ein paar Kopien? :vamp:
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.
Benutzeravatar
Zeto
To-Raumer Pilot
To-Raumer Pilot
Beiträge: 121
Registriert: 14. Jul 2004, 00:49
Wohnort: 74254 Offenau

Beitragvon Zeto » 25. Jul 2004, 00:42

Sicherheitskopien sind von Vorteil, wenn sich die Bücher in Nichts auflösen oder im Schleim verwandeln.


Zeto: Der, der aus dem Nichts kommt :new-alien: . Bevorzugt DRUCKFRISCHE :vertrag: ORIGINALE , noch in Folie eingeschweißt ! Wenn möglich in der ersten Auflage, den die sind nicht so anfällig.
Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 969
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Berni Ziegler » 25. Jul 2004, 11:31

Ja, ich nehme auch nur Original-Ausgaben der neuesten Bände wenn dann, keine billigen Raubkopien, das ist unter meiner Würde :D
Benutzeravatar
manibeja
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 182
Registriert: 22. Aug 2003, 21:43
Wohnort: Karlsdorf

Beitragvon manibeja » 25. Jul 2004, 13:30

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Na siehste, Bernd, hat es doch noch was gebracht, daß Du ein Verhältnis mit der kahlköpfigen, hakennasigen Cousine des Versandchefs angefangen hast. Künftig kriegst Du Deine Bücher immer als erster.
( :twisted: ...und wieder wurde ein teuflisches Gerücht in die Welt gesetzt!)


Oh man UHG, wie soll ich das meiner Frau erklären, die fand das gar nicht lustig :-x :-x :bad-words:
Ich hoffe Du setzt dich in Zukunft für die schnelle Lieferung zu mir ein, bist ja auch schuld das mein kleines Techtelmechtel aufgeflogen ist.
Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 969
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Berni Ziegler » 25. Jul 2004, 13:35

Selber Schuld, wer sowas anfängt muß sich vorher Gedanken über die Konsequenzen machen :D
Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitragvon Hajo F. Breuer » 29. Jul 2004, 11:37

Zeto hat geschrieben:Aaaaaaaaaaaaaaa sie sind weg. Aaaaaaaaaaaaaaa alle Drakhon Bände sind weg. :fluchen: Von wegen, in Nichts auflösen. Alles voller Schleim..
Ein Nichts im Nichts und ins Nichts vertrieben. :tongue:

Der nichtsnutzige Hajo
Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Auflösungserscheinungen der Drakhonbände

Beitragvon John Charlie Brown » 29. Jul 2004, 17:31

Nee, nee Leute, die Bände selber werden sich eher nicht auflösen, es sei denn in den Blättern ist noch zuviel Lignin o. ä. von der Herstellung des Papiers drin. Dann alterts nämlich und löst sich in ein paar hundert Jahren unter Säurebildung auf. :lol: Eher passiert es euch so wie mir, daß sich die einzelnen Blätter vom geklebten Rücken lösen. Ist mir so beim Band 4 oder 5 des DZ nach ca. 3 mal lesen passiert - seltsam nicht?! Könnte an der umgekehrten Laufrichtung des Papiers liegen! :roll: Oder aber die Heißklebetechnik der Druckerei/ Binderei hat versagt.

Gruß J.C.B.
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!
Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Re: Auflösungserscheinungen der Drakhonbände

Beitragvon Theiner » 29. Jul 2004, 21:37

John Charlie Brown hat geschrieben: Eher passiert es euch so wie mir, daß sich die einzelnen Blätter vom geklebten Rücken lösen.
Gruß J.C.B.


Dein Rücken ist geklebt ? Ja dann....... :twisted:

mfg
Dieter
Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 969
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Berni Ziegler » 29. Jul 2004, 21:40

Genau, Klebstoff hält nur so lange, wie es in der Anleitung steht, und die kennt nur der Verlag :D
Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1931
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Re: Auflösungserscheinungen der Drakhonbände

Beitragvon Erron 3 » 29. Jul 2004, 22:01

John Charlie Brown hat geschrieben: Eher passiert es euch so wie mir, daß sich die einzelnen Blätter vom geklebten Rücken lösen. Ist mir so beim Band 4 oder 5 des DZ nach ca. 3 mal lesen passiert - seltsam nicht?! Könnte an der umgekehrten Laufrichtung des Papiers liegen! :roll: Oder aber die Heißklebetechnik der Druckerei/ Binderei hat versagt.

Gruß J.C.B.


Schick das Buch zurück zur Runderneuerung du erhältst wahrscheinlich ein neues. War bei mir jedenfals so. War echt in Ordnung.
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.

Zurück zu „BITWAR ZYKLUS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast