Bitwar 7 - Proxima Centauri

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Bitwar 7 - Proxima Centauri

Beitrag von Hajo F. Breuer » 3. Jun 2005, 10:08

Die ersten Manuskripte des Bandes trudeln in der kommenden Woche bei mir ein. Das Titelbild kann ich Euch jetzt schon zeigen.

Der zeigefreudige Hajo
Dateianhänge
RDIII.7.jpg
RDIII.7.jpg (100.82 KiB) 6290 mal betrachtet

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 972
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 3. Jun 2005, 19:55

tolles Titelbild mal wieder :D

hm, was kann an dem Stern so interessant sein? der ist doch nur 4,3 LJ von Sol entfernt glaub ich, den sollte die Menschheit im Jahr 2062 längst gründlich erforscht haben, oder nicht? :D

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 3. Jun 2005, 19:57

Klar. Wir dachten, wir machen zur Abwechslung mal ein langweiliges Buch. :wink:

Der langweilige Hajo

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1931
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitrag von Erron 3 » 3. Jun 2005, 19:59

Hajo F. Breuer hat geschrieben:Klar. Wir dachten, wir machen zur Abwechslung mal ein langweiliges Buch. :wink:

Der langweilige Hajo
Hoffendlich schön groß und dick, daß ha... wir euch dann um die Oh...! 8)
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 972
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 3. Jun 2005, 21:07

Hajo, wenn ich dir sonst auch einiges glaube, DAS sicher nicht :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Spekulatius - Gewürzkeks - Bischofmürbteig

Beitrag von John Charlie Brown » 3. Jun 2005, 22:38

Proxima Centauri ist wie Berni schon erwähnte der Sol-nächste Stern. Ob er allerdings sauerstofftragende Planeten wie hier oben dargestellt besitzt darf bezweifelt werden. Auf jeden Fall drückt das Bild eine gewisse Hektik aus und die mag wohl daran liegen, daß aus der "Funzel" eines öden roter Zwergs mit einem Mal eine recht "hyperaktive" Sternenfackel zu werden droht. Da transferiert doch wohl irgend etwas oder irgend wer ein "wenig" Sternenmasse von einer Sonne zur nächsten - oder?! :wink:
Würd mich jetzt nur interessieren, ob das wirklich 4,24 Lj. gedauert hat. Das mit dem Transfer.
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Re: Spekulatius - Gewürzkeks - Bischofmürbteig

Beitrag von Theiner » 4. Jun 2005, 09:13

John Charlie Brown hat geschrieben:Proxima Centauri ist wie Berni schon erwähnte der Sol-nächste Stern. Ob er allerdings sauerstofftragende Planeten wie hier oben dargestellt besitzt darf bezweifelt werden.

Würd mich jetzt nur interessieren, ob das wirklich 4,24 Lj. gedauert hat. Das mit dem Transfer.
Hmmm ... das Centauri-System sollte eigentlich aus 3 Doppelsternen bestehen, damit wäre auch Proxima einer..... Sonnenmaterie absaugen und über die Strecke zu transferieren wäre also unwirtschaftlich, da genug in der Nähe vorhanden.
Wenn die Idee noch auf Brand zurückgeht, könnte ich das verstehen. KB hatte immer schon ein besonderes Verhältnis zu Centauri :P
@ JCB: Lj sind ein Längenmaß :wink:
PS - ist Bitwar eigentlich auch zwingend auf 24 Bände ausgelegt oder gibt es da Spielraum ? Wieso eigentlich 24 ? :?:
(es gab da letzhin im Chat eine kleine Diskussion über Jubiläen 8) )

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Haarspaltereien und andere Spitzfindigkeiten

Beitrag von John Charlie Brown » 4. Jun 2005, 09:45

Oh, entschuldigen Sie, Herr "Oberlehrer", daß ich stillschweigend die max. Geschwindigkeit zum Energietransfer als gegeben angesetzt habe!
Sie haben natürlich recht, das es bei Materie in Form von Teilchen (Sonnenmasse) ein "wenig" länger dauern kann.
Ausserdem weise ich darauf hin, das wir hier im Forum schon mal die Diskussion um Raum und Zeit hatten und klar feststellten, das die (Weg-) Längenmessung im Prinzip auch nur eine indirekte Zeitmessung ist!!!
:nene:
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Re: Haarspaltereien und andere Spitzfindigkeiten

Beitrag von Theiner » 4. Jun 2005, 10:36

John Charlie Brown hat geschrieben:Oh, entschuldigen Sie, Herr "Oberlehrer", daß ich stillschweigend die max. Geschwindigkeit zum Energietransfer als gegeben angesetzt habe!
Sie haben natürlich recht, das es bei Materie in Form von Teilchen (Sonnenmasse) ein "wenig" länger dauern kann.
Ausserdem weise ich darauf hin, das wir hier im Forum schon mal die Diskussion um Raum und Zeit hatten und klar feststellten, das die (Weg-) Längenmessung im Prinzip auch nur eine indirekte Zeitmessung ist!!!
:nene:
Eigentlich dachte der "Oberlehrer" an eine Hypertransmission in Nullzeit :P
Sonst hätte man nämlich die herumfliegenden Sonnenteile orten müssen :P

Benutzeravatar
noid
Commander der Fansite
Commander der Fansite
Beiträge: 1687
Registriert: 8. Sep 2002, 17:22
Wohnort: Österreich / Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von noid » 4. Jun 2005, 13:25

Wieder ein sehr gutes Titelbild! Proxima Centauri... hmm ist auf dem Bild Proxima Centauri II zu sehen?? (Der war ja das Ziel des ersten Time-Raumers...)
Ist eigentlich irgendwann der dort gefundene Obelisk näher untersucht worden?

cya noid
Lese zur Zeit: Daniel Kahneman - Thinking Fast and Slow
| Get Firefox! |
--------------------------------------------
Keine Zukunft mag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst...
Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe und Nobelpreisträger

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 4. Jun 2005, 16:06

noid hat geschrieben:Ist eigentlich irgendwann der dort gefundene Obelisk näher untersucht worden?
Ach, dort ist mein Freund Obelix abgeblieben! Man sollte ihn in der Tat mal näher untersuchen - haut einfach aus unserem Dorf ab und meldet sich nicht mehr. ASTERIX
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 4. Jun 2005, 18:35

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:
noid hat geschrieben:Ist eigentlich irgendwann der dort gefundene Obelisk näher untersucht worden?
Ach, dort ist mein Freund Obelix abgeblieben! Man sollte ihn in der Tat mal näher untersuchen - haut einfach aus unserem Dorf ab und meldet sich nicht mehr. ASTERIX
Seufz - also eigentlich war das eine ebenso ernsthafte wie interessante Frage von noid..... :roll:

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Tarnung und Täuschung

Beitrag von John Charlie Brown » 4. Jun 2005, 18:43

Und die Antwort war ein Gravesches Ablenkungsmanöver oder was hast Du gedacht?!
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Re: Tarnung und Täuschung

Beitrag von Theiner » 4. Jun 2005, 18:49

John Charlie Brown hat geschrieben:Und die Antwort war ein Gravesches Ablenkungsmanöver oder was hast Du gedacht?!
Also, was habe ich gedacht........ rekapitulieren wir:

a) der UHG weiß nix vom Obelisken, will das aber nicht zugeben
b) der UHG weiß was vom Obelisken, will das aber überhaupt nicht zugeben
c) der UHG weiß gar nicht, was ein Obelisk ist, will das aber nicht zugeben

in allen drei Fällen erscheint es konterproduktiv, sich hierzu überhaupt zu Worte melden, folglich gilt höchstwahrscheinlich und angesichts der Verwechslung eines Menhirs mit einem Obelisken

d) der UHG wollte nur irgendwas irgendwohin schreiben, weil ihm gerade fad ist :wink:

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 4. Jun 2005, 21:59

Der U.H.G. sagt dazu jetzt gar nichts mehr und schreibt weiter an "Proxima Centauri". Und was Dieters unverschämte Behauptung angeht, ich wisse gar nicht, was ein Obelisk sei: Erst neulich habe ich einen im Wald aus Versehen totgetreten. - So, und jetzt könnt ihr euch wieder ernsthaft unterhalten. Viel Spaß dabei! :D
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Antworten