S P O I L E R - Bitwar 6

Moderator: Turion

Benutzeravatar
Thokan
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 166
Registriert: 11. Jun 2003, 07:16
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

S P O I L E R - Bitwar 6

Beitrag von Thokan » 24. Jun 2005, 18:04

dann wollen wir mal als erster etwas spoilern :)

wieder mal ein dickes Lob an unsere Autoren :respekt:

habe bisher zwar nur die Seiten zur PO gelesen aber die sind wieder mal echt spannend geschrieben

es gibt einige interessante Neuigkeiten zu erfahren
- ein Checkmaster der Angst hat :lol:
- ein Artus der klüger ist als die intelligenten Großrechner :?
und das es mindestens 2500 mobile Großrechner gibt

arme Erde :help:

bin echt gespannt wie Ren Dhark das in BW7 klärt


ein Punkt der mich störte war die Rettung von Artus
wieso hält er sich am Flash fest und dann wird nicht das Intervallfeld eingeschaltet :?:
naklar :wirdgut: aber unlogisch geschildert


so dass wars mal für heute, muss noch den Rest lesen :D
Wer Rehcthrcsiefblheer fedint draf sie bhaeletn. ;-)

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: S P O I L E R - Bitwar 6

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 24. Jun 2005, 19:50

Thokan hat geschrieben: ...und daß es mindestens 2500 mobile Großrechner gibt...
Es sind mehr, Thokan, viel mehr - und denen stehe ich gerade Auge in Auge gegenüber! Glücklicherweise nur in meinem derzeitigen Bitwar-Skript, aber diese fliegenden Schrotteufel sind echt zum Weglaufen. Na ja, da muß ich halt durch. Ren Dhark hat auch schon einen Plan, wie er uns allen den Hals retten könnte... :help:
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 972
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 24. Jun 2005, 23:18

ich will ja nichts sagen, aber der Schluß des Buches erinnert mich irgendwie an eine gewisse andere SF-Serie, wo sogenannte Positronisch-biologische Roboter auf einmal mit 3000 Raumern M13 angegriffen haben, die waren auch fast unbesiegbar durch die Schilde, bis man ein Gegenmittel fand, und so eine Art von Mittel denke ich werden wir auch in BZ7 sehen :D

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 25. Jun 2005, 15:34

Berni Ziegler hat geschrieben:...und so eine Art von Mittel, denke ich, werden wir auch in BZ7 sehen.
Auf gar keinen Fall! Die Schirme der Roboterschiffe bleiben unzerstörbar, die Schiffe selbst unbesiegbar, und die Erde wird von ihnen vernichtet. Glücklicherweise wissen diese Schrottbestien nichts von Eden, wo sich Dhark und die übrigen Überlebenden feige verstecken und auf besseres Wetter hoffen. So, jetzt wißt ihr alles und könnt euer Abo abbestellen! Ich habe eh keine Lust mehr aufs Geldverdienen, das verdirbt nur den Charakter. :?
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Thokan
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 166
Registriert: 11. Jun 2003, 07:16
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Thokan » 25. Jun 2005, 18:46

wenn alles möglich sein sollte, das auf keinen Fall :twisted:
Wer Rehcthrcsiefblheer fedint draf sie bhaeletn. ;-)

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 25. Jun 2005, 19:38

Thokan hat geschrieben:wenn alles möglich sein sollte, das auf keinen Fall :twisted:
Immerhin, UHG redet dauernd von Schrottbestien..... hmmmm.... Schrott..... so langsam dämmert es. :P Sicher keine Posbis.
Allerdings hoffe ich, daß sich die Parallelen zu einer gewissen anderen Serie im Rahmen des Unvermeidlichen halten.

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 972
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 25. Jun 2005, 20:06

Schrottsammler? ich kenn keine Serie, wo Schrottsammler mitwirken außer den Robotraumern bei RD :lol:

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 25. Jun 2005, 22:49

Berni Ziegler hat geschrieben:Schrottsammler? ich kenn keine Serie, wo Schrottsammler mitwirken außer den Robotraumern bei RD :lol:
So habe ich das auch nicht gemeint *grummel* sondern den Umstand, daß hier eine Roboterzivilisation auf alles Organische losgeht.... nach jahrzehntelanger Erfahrung mit SF glaube ich, daß die jemand drauf abgerichtet hat, ist eine alte Geschichte... Posbis, Berserker (wer kennt die noch?) ..... :P
Haben übrigens nicht auch die Giants alles Metall abtransportiert und auf einen Haufen geschmissen ? Waren ja auch so merkwürdige Halbroboter...

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3185
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 26. Jun 2005, 00:54

na und ? mir wurscht und wenn posbis vorkommen auch, weil das noch cool war bei PR !


und die ähnlichkeit im scifi kann man auch net wirklich vermeiden ! also egal !

ich lasse mich lieber überreaschen was unsere autoren noch so alles fabrizieren !


mfg tom
ps: super buch :D
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: S P O I L E R - Bitwar 6

Beitrag von Hajo F. Breuer » 26. Jun 2005, 10:39

Thokan hat geschrieben:ein Punkt der mich störte war die Rettung von Artus
wieso hält er sich am Flash fest und dann wird nicht das Intervallfeld eingeschaltet :?:
Weil das Intervallfeld eines Flash unmittelbar an der Hülle anliegt und Artus somit nicht bzw. nur teilweise umschließen würde. Das möchte man als halbwegs intelligenter Roboter lieber nicht ausprobieren.

Der halbwegs intelligente Hajo

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 972
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 26. Jun 2005, 11:20

naja, vielleicht kommt in Band 7 dann der Spruch "ich wollte es wäre ein Traum oder die Römer kämen", wäre nämlich gut, wenn die genau jetzt dann mit einer starken Flotte in Nal auftauchen würden um Terra zu retten :lol:

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 972
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 26. Jun 2005, 11:23

oder gibt es vielleicht eine weitere Überraschung und es baut sich über Terra ein goldener Schild auf so wie damals über Epoy als die Zyzzkt zum Großangriff angetreten sind und von dem Balduren-Schirm vernichtet wurden? wäre doch auch was, schließlich gab es im Inneren von Kallisto ja auch eine Balduren-Station :lol:

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 2. Jul 2005, 02:38

Berni Ziegler hat geschrieben:oder gibt es vielleicht eine weitere Überraschung und es baut sich über Terra ein goldener Schild auf so wie damals über Epoy als die Zyzzkt zum Großangriff angetreten sind und von dem Balduren-Schirm vernichtet wurden? wäre doch auch was, schließlich gab es im Inneren von Kallisto ja auch eine Balduren-Station :lol:
Wollen es nicht übertreiben mit den wundersamen Zufällen... nein, wenn die überaus skurrilen Schrottbiester anderen was über Funk in die Rechner blasen können, dann wird das mit den kleinen Artus-Programmen umgekehrt wohl auch gehen. Bei der ganzen detailliert geschilderten Rechnerabstürzerei habe ich ohnehin das Gefühl, der Hajo braucht eine neue Kiste... :P
Beim Privatleben von den Dingern habe ich nicht gewußt, ob ich lachen oder weinen soll, der Tobak war etwas zu stark....
Was mir aber ziemlich mißfällt, ist der Mr. Wallis mit seinen Aktionen. Vielleicht kommt da der Beamte in mir zum Vorschein, aber was der seit einigen Bänden treibt, nennt sich schlicht Hochverrat.... mit irgendeiner Art von Rechtstaatlichkeit hat ganz Eden nix zu tun, und die Handlungen gegenüber der Erde sind im Diplomatenjargon als "unfreundlich" anzusehen. Im realen Leben würde man die Transmitterverbindungen kappen und allen terranischen Schiffen den Anflug auf Eden untersagen - und das wäre noch überaus zurückhaltend...
Gegen den Wallis war ja Norman Dewitt ein gesetzes- und verfassungstreuer, untadeliger Amtsträger....

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 2. Jul 2005, 10:42

Theiner hat geschrieben:Gegen den Wallis war ja Norman Dewitt ein gesetzes- und verfassungstreuer, untadeliger Amtsträger....
Um die terranische Verfassung braucht sich Wallis aber nicht mehr zu scheren, schließlich hat er mit Eden einen eigenen Staat gegründet und läßt sicherlich auch eine eigene Verfassung erstellen. Was also soll daran Hochverrat sein?
Und was die Kappung der Transmitterverbindungen betrifft: Das könnte der Regierung der Erde so passen, dem Volk Kontakte zu anderen Staaten zu verbieten. Ein derartiges, gewaltsam durchgesetztes Verbot käme ja dem Mauerbau gleich. Wie sagte dieser zickenbärtige DDR-Bonze doch seinerzeit? "Ihr bleibt alle schön hier - sonst siedeln womöglich noch mehr in den Westen um, und dann stehe ich hier ganz allein und habe nichts mehr zu regieren." Ach nee, ich glaube er sagte statt dessen: "Niemand will hier eine Mauer bauen."
Im übrigen würde die Erdenregierung schon aus geschäftlichem Interesse eine Kappung der Verbindung nach Eden nicht vornehmen - selbst dann nicht, wenn Wallis dort ein Unrechtsregime aufbauen würde. Menschen machen mit anderen Menschen sogar dann Geschäfte, wenn ihre Geschäftspartner Mörder und Folterer sind (siehe unsere geschäftlichen Kontakte zur chinesischen Regierung).
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 2. Jul 2005, 11:54

Uwe Helmut Grave hat geschrieben: Um die terranische Verfassung braucht sich Wallis aber nicht mehr zu scheren, schließlich hat er mit Eden einen eigenen Staat gegründet und läßt sicherlich auch eine eigene Verfassung erstellen. Was also soll daran Hochverrat sein?
Das Zustandekommen - ist ja schließlich nicht vom Himmel gefallen, sondern wurde von terranischen Hoheitsgebiet aus aufgebaut (gaaaanz wichtig...*ggg* ). Aber ich will hier ja keine Juristerei anfangen, sondern nur anmerken, daß sich in der realen Welt der Wallis und der Fortrose mit den unterschriebenen Zetteln putzen hätten können. Vielleicht kommt hier ja jemand mit der Neigung zum Rechtsverdreher drauf, warum das so ist... :twisted:
Uwe Helmut Grave hat geschrieben: Und was die Kappung der Transmitterverbindungen betrifft: Das könnte der Regierung der Erde so passen, dem Volk Kontakte zu anderen Staaten zu verbieten. Ein derartiges, gewaltsam durchgesetztes Verbot käme ja dem Mauerbau gleich.
Irrtum.... im Falle schwerwiegender und nachgewiesener Gefährdungen der Sicherheit des Staates und seiner Bewohner gibt es kaum was, was auch demokratische Regierungen nicht können, und zwar ganz legal...
Stell Dir einmal vor, welche Maßnahmen man beispielsweise in Frankreich oder Großbritannien oder Holland oder usw. usw. treffen würd, falls sich aus irgendeiner Botschaft oder sonst einer exterritorialen Einrichtung aus eine bewaffnete Armee aufmachen würde, um das Regierungsviertel zu erobern und die Einwohner zu metzeln...
Ob Eden daran beteiligt wäre oder nicht ist egal, wichtig ist nur, wer die Verantwortung für die Einrichtung und somit für alle dortigen Vorkommnisse trägt...
Und davon, daß Terra mit den Worgun-Unterlagen für die nationale Sicherheit existentiell wichtige Daten nicht etwa gestohlen, sondern unter Gewaltanwendung geraubt wurden, will ich gar nicht eingehen.... auch nicht auf die rechtlich zwingenden Folgen...
Uwe Helmut Grave hat geschrieben: Im übrigen würde die Erdenregierung schon aus geschäftlichem Interesse eine Kappung der Verbindung nach Eden nicht vornehmen - selbst dann nicht, wenn Wallis dort ein Unrechtsregime aufbauen würde. Menschen machen mit anderen Menschen sogar dann Geschäfte, wenn ihre Geschäftspartner Mörder und Folterer sind (siehe unsere geschäftlichen Kontakte zur chinesischen Regierung).
Gilt aber nicht für den Fall, daß der "Problemstaat" ohne Dauernachschub aus dem eigenen Hohheitsbereich eine hohle Nuß wäre... außerdem wäre zu prüfen, wem hier Probleme gemacht werden :evil: ... wenn nicht einem selbst (wie Eden), sondern nur der Bevölkerung außerhalb des eigenen Hoheitsbereiches, gibt es gar keine Handhabe zu irgendwelchen Maßnahmen :twisted:
Zuletzt geändert von Theiner am 2. Jul 2005, 11:59, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten