S P O I L E R - Bitwar 10

Moderator: Turion

Benutzeravatar
Thokan
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 166
Registriert: 11. Jun 2003, 07:16
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

S P O I L E R - Bitwar 10

Beitragvon Thokan » 17. Feb 2006, 21:06

:respekt:

wieder mal ein super gut gelungenes Buch

hab mal wieder alle Termine heute abgesagt und BW 10 "verschlungen" :lol:
naja fast :lol:

dann nochmal eine letzte Warnung:
wer sich die Spannung erhalten will darf nicht weiterlesen

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

es wurde eine 'elegante' Lösung für das Sterben von fast 10.000 Saltern gefunden, 3000 Jahre in Tanks mit Konservierungsflüssigkeit hat anscheinend die Zellstruktur so verändert das bei Kontakt mit Luft die Zellen einfach so zerlaufen

von dem einzigen Überlebenden, vorläufig geschützt durch das Langlebigkeits elixier der Salter, erfährt RD das die Salter die Erbauer der ersten intelligenten Rechner waren
bis diese schließlich die letzten 10k Salter gefangen nahmen und zwecks Gehirnzellen Spende lebend konservierten

die Grakos spielen wieder eine, noch mysteriöse, Rolle

die Synthies helfen der Menschheit indem sie die Sonne mit Wasserstoffgas betanken

die Nokgs tauchen mit einer großen Flotte von 600 Eiraumern auf um bei der Evakuierung zu helfen

einige (tausend) Menschen wollen nicht evakuiert werden und werden sich dann wohl auch dagegen mit Waffengwalt zur Wehr setzen
auf jedenfall schaffen die es problemlos einen Flash ausser Gefecht zu setzen

ein netter Gag mit dem Cola Automaten :D

die Geschichte zum Schulschiff und den Zombies liefer ich später nach
bin zu müde um weiter zu lesen :wink:
Wer Rehcthrcsiefblheer fedint draf sie bhaeletn. ;-)
Benutzeravatar
ascari_da_vivo
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 634
Registriert: 18. Jan 2006, 16:38
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Beitragvon ascari_da_vivo » 20. Feb 2006, 16:26

Hi!

Der Roman war sehr gut gemacht.
Wenn nicht mal die Synthies die Sonne reparieren können,wer dann??
Hoffe immer noch,dass die Erde nicht evakuiert werden muss.
Die Menschen sind ja auch schon dran,denkende Roboter
zu erfinden.Hoffendlich ist es Ihnen eine Lehre,was daraus
werden kann.

Ad Astra
Ascari
Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3173
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitragvon tom » 20. Feb 2006, 16:34

1. denkende robots = cool, aber nur solange man sie mit nem knopf killen kann, wenn sie mucken :)
2. wo bleibt der doofe band ??????
3. eure spoiler klingen gut :) (schreibt bitte ein bischen mehr :)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!
Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1931
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitragvon Erron 3 » 22. Feb 2006, 14:14

Wieso kommt mir Osvord Karnut so bekannt vor?. Ist dasnicht auch ein unsterblicher Worgun? Und Nationalheld :roll:
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.
Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2529
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitragvon Nobby1805 » 26. Feb 2006, 17:17

@UHG: Hauptmann Reichel von der "RATTLES" :wink: und der Vater betrieb eine Birnenplantage :D

Lilian Harvey, auch nicht schlecht, gibts da noch einen Bezug, den ich nicht erkannt habe oder einfach des schönen Namens wegen ?

:respekt:

Hab die Teile 1, 3 und 4 jetzt durch. Einige offene Punkte haben sich ja aufgelöst. Die Nogk helfen und sogar die Synties sind da.

Ich glaube nicht, dass die Menschen die nicht evakuiert werden wollen etwas mit dem "Absturz" der 4 Flash zu tun haben. Da steckt irgend jemand anderes dahinter ...

So, und jetzt begebe ich mich an den 2. Teil .. :P
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Der Angstmann
Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4848
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitragvon Uwe Helmut Grave » 26. Feb 2006, 18:18

Nur um des schönen Namens Willen...

Daß das jemand mit der Birnenplantage herausfindet, hätte ich nicht gedacht. I am very erstaunisht! Ist immerhin ein vertontes Gedicht. (Reichels beste Literaturvertonung war übrigens "Regenballade"!)
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.
Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3173
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitragvon tom » 26. Feb 2006, 18:54

ich bin fertig, naja die herkunft der robos wurde ja cool geklärt !!! :) (vll sollten die menschen auch mal mit solchen robot gehirnen rumbasteln?? aber in ner kontrollierten umgebung, und mit dem checkmaster zur überwachung [der ist ja auch ein robotgehirn das denen der roboschiffe ähnelt!!! hat ja gehirnzellen von margun und sola intus !!!] :)


mfg tom
ps: die menschen könnten mal versuchen kompri-nadel nach zu bauen (auch die beschreibung der experimente und der fehlversuche und so währe ich gespannt :) für den karoschirm gilt ähnliches, nachdem man jetzt über seinen vorgänger bescheit weiß :)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!
Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitragvon Hajo F. Breuer » 26. Feb 2006, 18:58

Darf ich Deinen Woprten entnehmen, daß Dir das Buch gefallen hat?

Der neugierige Hajo
Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2763
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Schlomo Gross » 26. Feb 2006, 19:02

Grrrr... Ich muss noch warten. Habs erst Donnerstag Nacht bestellt. Grrrr..

Schalom,

Schlomo
Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3173
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitragvon tom » 26. Feb 2006, 19:03

INDEED; GENAU :) oder auch nur, ja, war toll (nur etwas wenig technobabbel (was ich eben gerne mag, vor allem da man wie ich - ich weiß das ich nerve - man einiges an technik verbessern und neu nutzen könnte, und auch versuchen könnte, waffen von feinden mal nach zu bauen, vor allem wenn shanton und die garde daran gesetzt würden) :) aber der eine salter der war ja echt drauf....coool :) gut das die worgun anderes zu tun hatten als sich um den zu kümmern, sonst währe er mit seiner flotte sinnlos gegen erronschiffe angerannt :D ^^
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!
Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2688
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitragvon emmes » 28. Feb 2006, 07:16

Und hier meine Meinung zu BZ10 :meinung:

Auf dieses Buch hatte ich schon gewartet, denn BZ9 hatte einige spannende Handlungen offengelassen. Da war doch die Rettung der Salter, in deren Verlauf plötzlich eine Bombe die Aktion bedrohte ......

..... Mensch Leute, eine intelligente Bombe, die mit „Bruder Artus“ labert und sich nicht sicher ist,
ob sie explodieren soll. :stupid:
Das eine Bombe eine intelligente Steuerung besitzt mag ja sein, obwohl das bei einer Bombe ganz sicher sinnlos ist. Aber eine Bombe voller Selbstzweifel, die sich verarschen lässt, finde ich einfach nur blöd. War die Diskussion Checkmaster-Artus schon schlimm, so setzt das hier dem Fass die Krone auf. An der Stelle wollte ich eigentlich das Buch weglegen....

..... gut, dass ich es nicht getan habe, denn der weitere Verlauf der Aktion auf Eins/Neu-Lemur war doch recht gelungen. Die Erzählung des Salters Narton waren sogar sehr spannend. Hier wurden viele offene Fragen aus vergangenen Büchern geklärt. Ich hatte mir nur mehr Details bei der Schilderung Nartons gewünscht. Doch diese Passage habe ich in einem Ruck gelesen und genossen.

[quote=“ascari_da_vivo“]
Die Menschen sind ja auch schon dran,denkende Roboter zu erfinden.Hoffendlich ist es Ihnen eine Lehre,was daraus werden kann. [/quote]
Die Verbindung von Gehirnzellen und Technik als KI ist eine gute Idee. Schwer vorstellbar und deshalb so faszinierend. Biotechnologie hat hier eine enorme Leistungssteigerung gebracht. (Wo bleiben die Gorm)

Die Geschichte von Narton und ascaris Meinung wecken in mir die Frage:
Müssen KI oder denkende Roboter zwangsläufig entgleisen und ihrer eigenen Wege gehen :?:
Das Beispiel Checkmaster zeigt doch, dass eine solche Entwicklung nicht zwangsläufig in eine negative Richtung gehen muss. Folgen nicht auch KI´s einer Grundprogrammierung :?:
Zuletzt geändert von emmes am 28. Feb 2006, 12:28, insgesamt 2-mal geändert.
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09
Benutzeravatar
ascari_da_vivo
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 634
Registriert: 18. Jan 2006, 16:38
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Beitragvon ascari_da_vivo » 28. Feb 2006, 07:26

Ich glaube,keiner will,dass seine Roboter eine Intelligenz oder
Seele entwickeln und sich gegen seine Schöpfer wenden.
Nur,wenn es dann passiert,wundert man sich und es ist dann zu spät.

Ad Astra
Ascari
Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2763
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Schlomo Gross » 28. Feb 2006, 07:55

@Ascari: Doch, ich. Meine Roboter bekommen relativ viel KI und künstliche Emotionen. Um sich gegen mich zu wenden sind sie aber alle noch zu blöd...

Schalom,

Schlomo
Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4848
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitragvon Uwe Helmut Grave » 28. Feb 2006, 13:24

emmes hat geschrieben:An der Stelle wollte ich eigentlich das Buch weglegen....

..... gut, dass ich es nicht getan habe.


Wofür dir alle Autoren dieser Welt herzlich danken! Man kann uns nämlich nur beurteilen, wenn man uns auch liest. :!:
Freude am Lesen! U.H.G.



Hajo hatte Eier.
Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3173
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitragvon tom » 28. Feb 2006, 19:49

achja, das mit gehirnzellen als pc das ist gar net so abwegig, forschungen in der richtung gibt es schon (nur nimmt man soweit ich weiß aktuell irgendwelche viecher her)

naja ich will auf jeden fall wieder mehr shanton (und dadurch eben technobabbel vor allem in zusammenhang mit kurt buck...hat shanton net schon mal mit der garde gearbeitet??? glaube schon, oder?) und ich will auch wieder mal was von van haag und der GSO hören (vll sollte man für die GSO eine art Tarn-XE-Flash für spezialaktionen in feindgebiet entwerfen? ich denke da speziel an TEL-Gebiet denn die verwenden auch XE's sodass die GSO da net so sehr auffallen würde, und mit tarnung so gut wie nicht entdeckt werden würde :)

mfg tom
ps: wo steckt eigentlich unser efant terrible, der rasende reporter ??? von dem hört man auch immer weniger.....
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Zurück zu „BITWAR ZYKLUS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast