S P O I L E R - Bitwar 12

Moderator: Turion

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1889
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

S P O I L E R - Bitwar 12

Beitragvon Der Wächter » 19. Jun 2006, 12:48

Das Wochenende war gerettet, endlich hat die Post Bitwar 12 gebracht, bis Seite 250 bin ich schon vorgestoßen, also hier mal meine ersten Eindrücke.

Die Beschreibung der Geschehnisse in der Hyperraumstation ist absolut packend, die ersten 10 Kapitel habe ich auf einen Schlag verschlungen. Die Beschreibung des Gewissenskonfliktes beim Doc hat mir auch sehr gut gefallen, sein Abwägen der verschiedenen Argumente wurde gut herausgearbeitet. Ich hoffe nur der Verbleib der Station wird bis zum Ende des Buches noch geklärt, denn in den Kapiteln von UHG werden die Teilnehmer der Mission ja schon seit 3 Monaten vermisst.

Die Kapitel 11 - 16 habe ich dann gestern gelesen, auch da bin ich sehr angetan, ich bin schon sehr gespannt, wie die PO wieder von Eins wegkommt.

Auf einzelne Tippfehler gehe ich ja normalerweise nicht ein, aber wenn auf der Buchrückseite der Name eines Autors falsch geschrieben ist, scheint mir das doch erwähnenswert. Also, zur Ehrenrettung von Alfred Bekker möchte ich gerne ein e kaufen! :wink:

Dann ist mir auf Seite 36 unten ein Fehler aufgefallen:

Acker antwortete: "Die REESCH II existiert nicht mehr, das ist ein wenig beruhigend, nicht wahr?"

Hier müßte es meiner Meinung nach aber eindeutig: "...das ist ein wenig beunruhigend, ..." heißen.


Auf Seite 78 wird es sehr lustig, bei dem Part wo Ren, Amy und Charaua in die Lüftung einsteigen.

"Ganz schön eng", meinte Amy.

...

"Jetzt wird´s noch enger", erwiderte er und kroch etwas tiefer in den Kanal, um Platz für den langen Nogk zu machen.



Zum Schluß möchte ich mich bei UHG für die Erwähnung von uns Fans auf Seite 231 bedanken, was er am Beginn von Kapitel 14 schreibt ist echt Klasse!


Soviel bis hierher, meine abschließende Beurteilung des Buches folgt wenn ich die letzten 100 Seiten gelesen habe.
Bewahrer des Universums!
Benutzeravatar
ascari_da_vivo
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 634
Registriert: 18. Jan 2006, 16:38
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Beitragvon ascari_da_vivo » 20. Jun 2006, 07:31

So,habe Bitwar 12 gelesen.

Uwe hat ja schon viel vorweggenommen.

Die erste Hälfte des Bandes war das Ausschalten der Station im Hyperraum.
Der Abfluss der Energie von SOL wird unterbrochen und die
Station wird aus dem Hyperraum gerrissen.

UHG schreibt dann die Aufklärung der Roboter auf Eins über die Grahkos.
Riker schmuggelt ein Antivirus dort ein und sie erkennen die eingeschleusten Grahkos.

Zum Schluss kehren alle mit der PO zur Erde zurück und sehen,dass die Synthies von einem Nebel angezogen und verschlungen werden.
Ren Dhark und die PO folgen ihnen.....
Somit bekommt aber die Sonne keine neue Energie mehr die Erde wird so kalt bleiben.(wenn auch nicht kälter)

Travisheim will,obwohl die Sonne gerettet ist,die Menschen nach Babylon evakuieren und dort einen neuen Staat aufbauen.Die Rettung der Sonne wird verschwiegen.
Auf der Erde sollen nur noch ein paar Menschen bleiben.

So,das wars fürs erste.

Ad Astra
Ascari

Widme mich nun Unitall 2
Niemand geht für ganz,etwas bleibt immer hier-
E sempre ci sara`un segno della tua vita
Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2763
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Schlomo Gross » 21. Jun 2006, 12:58

@ascari_da_vivo: Hallo Marion. Bin leider immer noch nicht dazu gekommen, BW11 und 12 zu lesen. Eines würde mich aber wirklich brennend interessieren: Qualmt der Roboter schon?

Schalom,

Schlomo
Benutzeravatar
ascari_da_vivo
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 634
Registriert: 18. Jan 2006, 16:38
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Beitragvon ascari_da_vivo » 21. Jun 2006, 13:06

Schlomo Gross hat geschrieben:@ascari_da_vivo: Hallo Marion. Bin leider immer noch nicht dazu gekommen, BW11 und 12 zu lesen. Eines würde mich aber wirklich brennend interessieren: Qualmt der Roboter schon?

Schalom,

Schlomo


Meinst du jetzt Artus oder Eins?

Beide sind noch nicht zum Qualmen gekommen.

Grüsse
Marion
Niemand geht für ganz,etwas bleibt immer hier-

E sempre ci sara`un segno della tua vita
Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4848
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitragvon Uwe Helmut Grave » 21. Jun 2006, 13:09

Schlomo Gross hat geschrieben:Hallo Marion. Qualmt der Roboter schon?

(Hähähä, ich bin zwar nicht Marion, aber das merkt dieser fette Blödmann nie!)
Selbstverständlich qualme ich, besonders dann, wenn mich einer anzündet!
(Geiler Scherz, wie ich finde! Und nun ziehe ich mich zurück, und tu so, als sei nichts gewesen - tschüss - Euer Artus!)
Mit besten Grüßen: Marion (Ja, darauf fällt er bestimmt herein, der glaubt doch jeden Scheiß, hähähä!)
Zuletzt geändert von Uwe Helmut Grave am 21. Jun 2006, 13:12, insgesamt 1-mal geändert.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.
Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4848
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitragvon Uwe Helmut Grave » 21. Jun 2006, 13:11

ascari_da_vivo hat geschrieben:Meinst du jetzt Artus oder Eins?

Ich schätze, er meint das Rauchen von Zigarren. Oder?
Freude am Lesen! U.H.G.



Hajo hatte Eier.
Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2763
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Schlomo Gross » 21. Jun 2006, 13:55

@UHG: Hallo Uwe! Kalauer, die mir gefallen, glaub ich immer sofort!

Wieso ich das mit dem Qualmen wissen wollte: Ich bastle gerade an einem neuen Roboter, hab vermutlich schon mal davon erzählt. Der (oder sein Nachfolger) soll ein Wasserkraftwerk überwachen. Sozusagen ein elektronischer Nachtwächter...

Und er bekommt unter anderem verschiedene Gasdetektoren und einen Rauchsensor. Er soll schließlich feststellen können, ob irgend eine Maschine heiß läuft oder ob es gar brennt. Als Hajo von den Zigarren erzählt hat, hab ich ja schon angekündigt, dass ich die Idee klauen werde. Jetzt ist es soweit. Und einen passenden Grund, warum der Robot gelegentlich eine Zigarette rauchen muss, hab ich auch gefunden: Er muss doch seine Gassensoren testen können...

Schalom,

Schlomo
Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1889
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitragvon Der Wächter » 21. Jun 2006, 20:17

Würdet ihr bitte wieder zum Thema kommen, hier geht es im übrigen um Bitwar 12. :wink:
Bewahrer des Universums!
Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitragvon Theiner » 21. Jun 2006, 20:43

Der Wächter hat geschrieben:Würdet ihr bitte wieder zum Thema kommen, hier geht es im übrigen um Bitwar 12. :wink:


Eigentlich tun sie das ja, es geht wirklich und wahrhaftig um Bitwar 12, glaub´s mir .... wenn ich auch zugebe, daß man vielleicht schon einen Augenblick überlegen muß, um draufzukommen, was die Foristen mit ihren Beiträgen wirklich meinen...... aber das sollte doch einen RD-Fan nicht erschüttern :wink:
Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4848
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitragvon Uwe Helmut Grave » 22. Jun 2006, 12:53

Danke für deine Unterstützung, Dieter - ja, wir reden tatsächlich über Szenen aus Bitwar zwölf, Uwe: nämlich über den zigarrequalmenden Artus. (Jedenfalls rede ich darüber; alle anderen reden wie üblich an mir vorbei. :wink: )
Freude am Lesen! U.H.G.



Hajo hatte Eier.
Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1889
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitragvon Der Wächter » 2. Jul 2006, 20:36

Wie sollte es auch anders sein, wer kann Dich schon verstehen? :? :wink:
Bewahrer des Universums!
Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Beitragvon John Charlie Brown » 3. Jul 2006, 01:03

Sooo ihr Lieben!
Zum Thema Tippfehler: Seite 271, wer bitte ist "Choral"?

Zum Thema logische Fehler: Seite 280, Monty Bells zitierte Äußerung zum Thema Zeitverschiebung ist doch wohl falsch herum formuliert oder? Deshalb war sie (die Hyperraumstation) wohl auch noch nicht fertig in ihrer "Innenausstattung"?
In der Hyperraumstation sollte sie (die Zeit) doch wohl langsamer abgelaufen sein (von "außen betrachtet")?! Aber ich sehe schon relativistisch gesehen kommt es wohl doch auf das betrachtete Bezugsystem an.
Nachtrag: Upps, der Herr Bell war ja mit, deshalb ist sein Zitat so wie er es gesagt hat nun doch (für mich) verständlich - sorry. Wer Augen hat sol lesen und Gehirn einschalten zum Denken! :oops:

Und Herr Zybell: Thüringer essen Bratwürste - keine ...würstchen dabei generell nur mit Senf, kein Ketchup und auch kein Majo!

Die Hirnzellenaktion nahe Sahara hat sicher noch ein Nachspiel!
(Werden die KI-Robs und Terraner schlußendlich vielleicht noch "Freunde"? :roll:

Ach und ja, das Buch konnte mich im Großen und Ganzen überzeugen - guter Lesestoff für knapp 12 Stunden :D

Gut fand ich auch den "Einschub" griechischer Mythologie. Messina läßt grüßen.

Lachen mußte ich über "... war für den Roboter tödlich ..." oder so, hab die Textpassage jetzt leider nicht mehr gefunden. "Leben" grakonische Roboter etwa, haben sie KI? - Nein, also ein toller Witz!

J.C.B.

P.S. Posting Nachts geschrieben, deshalb Schreiber zu diesem Zeitpunkt bereits selber "umnachtet" -> Korrektur!

P.P.S. Stellt sich jetzt nur noch die Frage nach den Raumschiffchen auf dem Titelbild von Ralph - wer greift denn da nun die Schattenstation an? Hä?
Zuletzt geändert von John Charlie Brown am 3. Jul 2006, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!
tic
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 262
Registriert: 19. Nov 2003, 13:01
Wohnort: Sonthofen / Oberallgäu

Beitragvon tic » 3. Jul 2006, 15:28

Der Wächter hat geschrieben:Wie sollte es auch anders sein, wer kann Dich schon verstehen? :? :wink:


Ja, so geht es mir mit den von Ihm geschriebenen Kapiteln auch immer :?

(Zum Glück sind das ja nur wenige, die meiste Zeit hängt er ja hier rum!)

Gruß Tic
Mir egal wer Dein Vater ist, wenn ich angel geht hier keiner über den See!
Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1924
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitragvon Turion » 10. Jul 2006, 12:19

Die neuen Karabiner sind echt tolle Teile, die schießen sogar mit Nadel wenn sie auf Dust gestellt sind. Interessant. (Nachzulesen auf Seite 95)
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 68

www.turion.de
Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4848
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitragvon Uwe Helmut Grave » 10. Jul 2006, 18:40

In einem Geheimpapier, das mir von dem betreffenden Autorenkollegen zugespielt wurde, ist nachzulesen, daß Dhark, Buck und Charaua es sich quasi im letzten Augenblick anders überlegten und ruck, zuck auf Nadelstrahl umschalteten - so schnell, daß dieser Vorgang im Buch textlich nicht mehr erfaßt werden konnte.
(Puh, gerade noch mal die Kurve gekriegt! Ist schon ein harter Job, als Ausredenerfinder für HJB zu arbeiten, aber wenigstens werde ich lausig bezahlt, das macht es wieder wett.) :D
Freude am Lesen! U.H.G.



Hajo hatte Eier.

Zurück zu „BITWAR ZYKLUS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast