S P O I L E R - Bitwar 12

Moderator: Turion

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2528
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitragvon Nobby1805 » 10. Jul 2006, 18:45

@UHG: schwacher Versuch :shock:

insgesamt habe ich den Eindruck, dass BZ12 in Bezug auf Fehler ein Rückschritt ist, Schade eigentlich
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Der Angstmann
Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2688
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitragvon emmes » 11. Jul 2006, 07:47

Nobby1805 hat geschrieben:@UHG: schwacher Versuch :shock:

insgesamt habe ich den Eindruck, dass BZ12 in Bezug auf Fehler ein Rückschritt ist, Schade eigentlich


Zustimmung :nod: :nod: :nod:

S.237 oben - was ist ein "Weltbesteller" :?: Was bestellt der denn :?: :?:

@nobby, sieh es von der guten Seite :!: Bücher mit solchen Fehlern sind Unikate und werden bestimmt irgendwann hoch gehandelt :roll:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09
Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1924
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitragvon Turion » 11. Jul 2006, 08:20

Ich denke doch mal, daß es dabei auf die Größe der Auflage ankommt, oder aber auch wieviele der Bücher die Zeit überdauern.

Irgendwo ist mir auch ein Satz untergekommen wo das letzte Wort fehlte. Glaub es war im 4. oder 5. Kapittel.

Was mir auch noch etws schwer im Magen liegt, ist die ständige Wiederholung von der Ha Zee Erklärung. Ich hatte das bisher nicht anders gelesen und wenn da H. C. steht weis auch jeder wer gemeint ist. Viel besser wäre es doch die Namen von Fremdvölkern und der Fertreter evtl. in Lautschrift wiederzugeben. Wenn im Buch dann in Form von einem Glossar, viel besser wäre es aber online.

Ich hätte da mal ein Beispiel, das mir bei Morenos Treffen aufgefallen ist. Hajo sprach da von einem Nogk Namens Scharaua. Eine Möglichkeit, für mich war das bis dato ch wie in ich also wie mans schreibt Charaua. Wirklich schlimm ist das ja nun nicht, aber es wäre interessant wie sich die Namen bei den Autoren anhören.
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 68

www.turion.de
Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2688
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitragvon emmes » 11. Jul 2006, 09:49

Turion hat geschrieben:Ich denke doch mal, daß es dabei auf die Größe der Auflage ankommt, oder aber auch wieviele der Bücher die Zeit überdauern.
Irgendwo ist mir auch ein Satz untergekommen wo das letzte Wort fehlte. Glaub es war im 4. oder 5. Kapitel.

Ich will das nicht überbewerten, aber man darf nicht vergessen, dass es sich um ein Produkt handelt, für das man Geld zahlen muss. Wenn unsere Spezialfahrzeuge so viele Fehler hätten, würden wir bald nichts mehr verkaufen können :cry:
Wofür bekommen die Korrekturleser eigentlich ihr Geld :?: :?: Gibt es die beim HJB oder macht Hajo das selbst :?:

Turion hat geschrieben:Ich hätte da mal ein Beispiel, das mir bei Morenos Treffen aufgefallen ist. Hajo sprach da von einem Nogk Namens Scharaua. Eine Möglichkeit, für mich war das bis dato ch wie in ich also wie mans schreibt Charaua. Wirklich schlimm ist das ja nun nicht, aber es wäre interessant wie sich die Namen bei den Autoren anhören.

Also ich spreche das "Ch" wie ein "K" also "Karaua".
Interessante Frage, die du da stellst :?:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff



http://www.sternenradar.de

letztes Update: 13.01.09
Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1924
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitragvon Turion » 11. Jul 2006, 11:45

emmes hat geschrieben:Wofür bekommen die Korrekturleser eigentlich ihr Geld :?: :?: Gibt es die beim HJB oder macht Hajo das selbst :?:

Es gibt Korekturleser, drei wenn ich mich nicht täusche.

emmes hat geschrieben:Also ich spreche das "Ch" wie ein "K" also "Karaua".
Interessante Frage, die du da stellst :?:

Weis ich doch, daß das eine gute Frage ist. :mrgreen:
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 68

www.turion.de
Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4848
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitragvon Uwe Helmut Grave » 11. Jul 2006, 15:39

emmes hat geschrieben:S.237 oben - was ist ein "Weltbesteller"?

Ja, ich bekenne mich schuldig im Sinne der Anklage!!! Das fehlende "s" habe ich auf dem Gewissen. Mein Harakiri-Schwert liegt bereit... :!:
In erster Linie liegt die Schuld für einen Schreibfehler natürlich beim Autor, so was passiert halt in der Hitze der Schreibnächte. Danach werden die Korrekturleser tätig, und letztlich prüft Hajo als Hauptverantwortlicher noch mal das Gesamtwerk. Mich wundert es allerdings nicht, daß dieser fehlende Buchstabe überall durchflutschte, der ist ja kaum zu sehen (Scharfe Augen, Herr Scharf!) - genaugenommen ist er gar nicht zu sehen. Ich unterziehe jedes meiner Skripte mehrerer Kontrollen, mit und ohne Computer (ohne bedeutet: Einsatz des Gehirns), und habe trotzdem nichts bemerkt.
Überhaupt kann ich das "Fehlerweltuntergangsszenario" von einigen Foristen (deren Postings zum Teil ebenfalls Fehler enthalten) nicht so ganz nachvollziehen. Natürlich ist es wichtig, Fehler aller Art aufzuzeigen, immer und immer wieder. Aber wäre das mit der Fehlerquote in RD wirklich so schlimm, wie es hier aufgebauscht und dramatisiert wird, müßtet ihr eigentlich alle die Konsequenzen ziehen - sprich: Ren Dhark die kalte Schulter zeigen und euch anderen Serien zuwenden. Auf dem HJB-Grabstein stünde dann geschrieben: >Gescheitert an einem fehlenden "s" - schuld war nicht der Bossanova, sondern der böse U.H.G.<.
Doch zu welcher SF-Serie flüchtet ihr euch dann? Ab und zu lese auch ich mal aushilfsweise Korrektur (nicht bei der eigenen Serie!) und könnte euch eine Menge zum Thema Fehler bei bekannten (!) Serien berichten... Tu ich aber nicht, denn man zeigt nicht mit dem Finger auf andere, nur weil man selbst was falsch gemacht hat! Ich bekenne mich aufrichtig schuldig und bin genauso aufrichtig der Meinung, daß der Herausgeber als Hauptverantwortlicher eine Tracht Prügel verdient hat. Wer sich das zutraut, möge sich bei mir melden. :twisted:
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.
Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 969
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Berni Ziegler » 11. Jul 2006, 16:59

auf jeden Fall ein sehr gelungenes Buch finde ich, und nebenbei werden mal wieder 3 Monate Story übersprungen (die man vielleicht in nem Sonderband nachträglich bringen kann :lol: ).

Nur eine Frage: die neuen Bände muß man nicht eigens bestellen, wenn man die Bücher eh schon aboniert hat, oder?
Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2528
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitragvon Nobby1805 » 11. Jul 2006, 17:52

Turion hat geschrieben:
emmes hat geschrieben:Also ich spreche das "Ch" wie ein "K" also "Karaua".
Interessante Frage, die du da stellst :?:

Weis ich doch, daß das eine gute Frage ist. :mrgreen:


Ich lese es in der schweizer Form ... weiß aber nicht wie ich das lautschriftmäßig hier darstellen soll. Viel interessanter finde ich die Frage ob man hinten au-a liest oder a-u-a, ich tendiere zum Letzteren ...


Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Überhaupt kann ich das "Fehlerweltuntergangsszenario" von einigen Foristen (deren Postings zum Teil ebenfalls Fehler enthalten) nicht so ganz nachvollziehen.

Tippfehler sind ein Ding (da kann ich auch mit leben), logische Fehler allerdings etwas anderes. Insbesonders wenn man dann nict entscheiden kann welche Variante die Richtige ist ... also Dust oder Nadel ?
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Der Angstmann
Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4848
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitragvon Uwe Helmut Grave » 11. Jul 2006, 18:07

Berni Ziegler hat geschrieben:Die neuen Bände muß man nicht eigens bestellen, wenn man die Bücher eh schon abonniert hat, oder?

Nein - die kommen ins Haus, wie gehabt.
Freude am Lesen! U.H.G.



Hajo hatte Eier.
Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2762
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Schlomo Gross » 11. Jul 2006, 19:38

Fehler? - Erzählt mir nichts über Fehler.

Ich schreib Software in einer Kleinweich Umgebung.....





Nach dem Masstab unseres allseits bewunderten :bad-words: , hochgeachteten :stupid: und verehrten :2gunfire: Bill`s sind die RD Romane ja wirklich absolut fehlerfrei.


Schalom,

Schlomo
Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2688
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitragvon emmes » 12. Jul 2006, 07:11

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:
emmes hat geschrieben:S.237 oben - was ist ein "Weltbesteller"?

Überhaupt kann ich das "Fehlerweltuntergangsszenario" von einigen Foristen (deren Postings zum Teil ebenfalls Fehler enthalten) nicht so ganz nachvollziehen.

Unsere Beiträge hier sollen ja auch nicht verkauft werden :roll: und wir sind auch keine Berufs-Schreiberlinge :!:

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Natürlich ist es wichtig, Fehler aller Art aufzuzeigen, immer und immer wieder. Aber wäre das mit der Fehlerquote in RD wirklich so schlimm, wie es hier aufgebauscht und dramatisiert wird, müßtet ihr eigentlich alle die Konsequenzen ziehen - sprich: Ren Dhark die kalte Schulter zeigen und euch anderen Serien zuwenden.

Nüscht,
ich will auch in Zukunft noch viele Fehler in sauteueren Büchern finden. (eigentlich ist das Nobby´s Hobby) Und Nobby hat da Recht, in dem Band hat der Fehlerteufel sehr oft sein Unwesen getrieben :cry:

Abschliessend möchte ich noch sagen, dass ich die Schuld an solchen Fehlern nicht nur dem Autor geben kann. Es ist ja oft so, dass man einen Text schreibt, 20 mal durchsieht und dann wie blöde immer wieder den einen Fehler überliest. Ich schreibe gerade 10 Abschlussbeurteilungen (Betriebliche Zeugnisse) und habe erst heute morgen wieder zwei Fehler gefunden, die ich seit Vorgestern übersehen habe :oops:
Aber genau dafür gibt es ja beim Verlag auch die Korrekturleser, die das dann finden sollen. Haben die das Buch überhaupt gelesen :?: :?:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff



http://www.sternenradar.de

letztes Update: 13.01.09
Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1931
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitragvon Erron 3 » 12. Jul 2006, 07:48

emmes hat geschrieben:
Uwe Helmut Grave hat geschrieben:
emmes hat geschrieben:S.237 oben - was ist ein "Weltbesteller"?

Überhaupt kann ich das "Fehlerweltuntergangsszenario" von einigen Foristen (deren Postings zum Teil ebenfalls Fehler enthalten) nicht so ganz nachvollziehen.

Unsere Beiträge hier sollen ja auch nicht verkauft werden :roll: und wir sind auch keine Berufs-Schreiberlinge :!:

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Natürlich ist es wichtig, Fehler aller Art aufzuzeigen, immer und immer wieder. Aber wäre das mit der Fehlerquote in RD wirklich so schlimm, wie es hier aufgebauscht und dramatisiert wird, müßtet ihr eigentlich alle die Konsequenzen ziehen - sprich: Ren Dhark die kalte Schulter zeigen und euch anderen Serien zuwenden.

Nüscht,
ich will auch in Zukunft noch viele Fehler in sauteueren Büchern finden. (eigentlich ist das Nobby´s Hobby) Und Nobby hat da Recht, in dem Band hat der Fehlerteufel sehr oft sein Unwesen getrieben :cry:

Abschliessend möchte ich noch sagen, dass ich die Schuld an solchen Fehlern nicht nur dem Autor geben kann. Es ist ja oft so, dass man einen Text schreibt, 20 mal durchsieht und dann wie blöde immer wieder den einen Fehler überliest. Ich schreibe gerade 10 Abschlussbeurteilungen (Betriebliche Zeugnisse) und habe erst heute morgen wieder zwei Fehler gefunden, die ich seit Vorgestern übersehen habe :oops:
Aber genau dafür gibt es ja beim Verlag auch die Korrekturleser, die das dann finden sollen. Haben die das Buch überhaupt gelesen :?: :?:



Stellt sich die Frage liest im V erlag überhaubt jemand um die V ehler zu v inden. 8)
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.
Mischkin
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 200
Registriert: 15. Dez 2002, 22:54
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Mischkin » 12. Jul 2006, 20:11

Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Die Antwort auf die Frage "Was ist ein Weltbesteller?" ist doch ganz einfach. Das ist einer, der eine Welt bestellt. Wo soll da der Schreibfehler sein? Ist voll korrektes Deutsch, Mann.
Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Beitragvon John Charlie Brown » 12. Jul 2006, 21:12

Demnächst vergeben wir hier Schulnoten für INHALT, AUSDRUCK, RECHTSCHREIBUNG und ...

Jener Besteller wäre dann ein inhaltlicher Fehler :twisted:
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!
Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitragvon Eric Santini » 12. Jul 2006, 22:19

Findet ihr alle den roman etwas so mies das ihr nicht mehr drüber diskutieren wollt und ihn stattdesse auf Rechtschreibung und Grammtik auszunehmen ?
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

Zurück zu „BITWAR ZYKLUS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast