Spoiler: U10

... ist die Fortsetzung der Sonderbände - Neuer Verlag, aber gleiches Team und gleiches Buchschema!

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2776
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Spoiler: U10

Beitrag von Schlomo Gross » 24. Jun 2009, 18:07

So, das ist der zweite Teil. Der erste (WiW18) ist hier:
viewtopic.php?p=31837#31837

Hab nur einen weiteren Absatz geschafft bei der Bildverarbeitung – der Artikel muss noch warten – und konnte einfach nicht anders: Musste unbedingt weiter lesen. Jan, die Einleitung ist super! Da ich U9 (leider!!!) noch nicht gelesen hab, jetzt aber tierisch gespannt darauf bin, waren die Informationen extrem nützlich. Da soll noch einer sagen, Rückblenden bringen nix. Das Gegenteil ist der Fall!

Muss jetzt doch ein wenig mitspoilern, das ist einfach so tierisch gut!
Die Travisheim Story schockt! Erinnert fast an Dewit. Ich denk, da wird noch einiges an unangenehmen Überraschungen kommen. Bei Wallis hab ich den Eindruck, der bastelt an einem Lebensverlängerungsserum….

So richtig spannend wird es ab dem Moment, an die „fliegende Untertasse“ auftaucht! Megaastrein! Nur der Unfall lief etwas zu schnell ab, hätte da mehr Apollo 13 Feeling erwartet, aber beim Weiterlesen hab ich verstanden: Nach der Notlandung beginnt die eigentliche Story! Und die ist absolut 100% nach meinem Geschmack! Wenn der Text jetzt auch noch auf Englisch wäre, dann hätte ich ein echtes Dejavous. Das erinnert mich so extrem an die Pulp Hefte, die Atmosphäre, die Art zu erzählen, die ganze Situation… Sagenhaft genial! Mir fehlt nur der AFN im Hintergrund, aber seit es die McGraw nicht mehr gibt... Seufz.

Cantrell? Hajo, meinst du damit Garriott? Wenn man sich bei YouTube seine Filme ansieht, sein Haus, British Manor in Texas, dann denk ich, das könnte passen!

Der Kristall! Ich bieg mich vor Lachen! Das hat was! Erinnert mich an die „Dilitium“ Kristalle aus StarTrek. Astrein!

„Die... Die wollen auf mich schießen!“ Catch 22!!!! Genial! Ich lieg neben dem Stuhl!

Ein Bukowski Zitat! Bin schon ganz heißer vor Lachen!

Perfekt! Hajo, da hast du wirklich nicht zuviel versprochen. Jan: sagenhaft gut geschrieben. Da merkt man auf jeder Seite, dass es dir Spaß gemacht hat, die Story zu erzählen. Ich bedauere es inzwischen ernsthaft, dass ich die alten Pulp Hefte nicht mehr hab, aber mein Nachbar, Mr. Paul Sherfy wollte die immer zurück haben, weil er sie weiter verliehen hat. So im nachhinein denk ich, dass die halbe Belegschaft der McGraw die Hefte gelesen hat, jede Woche aber nur ein Exemplar gekauft wurde...

Aber zum Glück gibt`s ja jetzt WiW, SG und U. Absolutes Suchtmittel! Ich hab immer noch einen Dauergrins im Gesicht, fast schon einen Lachmuskelkater, aber das brauch ich einfach.

Schalom,

Schlomo

Benutzeravatar
Shanton
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 161
Registriert: 3. Mai 2008, 23:20
Wohnort: Großraum Stuttgart

Beitrag von Shanton » 25. Jun 2009, 10:34

Ich bin jetzt etwa zur Hälfte durch. Die Story gefällt und liest sich schön flüssig. Lediglich die Damen aus Femina sind mir bisher zu klischeehaft: Entweder hübsche Hühner oder alte, keifende Vetteln. Ich hoffe, dass es da noch den einen oder anderen Twist in der Geschichte gibt.

Neukleon

Beitrag von Neukleon » 28. Jun 2009, 12:11

So, ich habe das Buch auch schon durch.

Hat mir ebenfalls ganz gut gefallen ; keine echten Highlights drin, aber recht witzig, auch wenn die Zweiteilung des Buches mit der vorlaufenden Schlusshandlung von Unitall 9 nicht so ganz mein Ding war.

Aber : Fehler, Fehler ... ätsche, bätsche ... :onfire:
Auf Seite 63 redet Trawisheim Wallis mit "Henner" an.
Da ich davon ausgehe, dass er keine Selbstgespräche führt ...

Und bei einem Passus auf Seite 114 bin ich mir auch nicht so sicher, ob der korrekt ist : "Die Andruckabsorber arbeiteten auch nicht mehr einwandfrei.".
Nach meiner Meinung arbeiten Andruckabsorber auf Antigrav-Basis und die Technik dürften - jedenfalls nach den alten Classic-Heften - weder die GALAXIS noch Jahre vorher (2039) die BETTER FUTURE gehabt haben.

------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2565
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 28. Jun 2009, 19:57

Trawisheim wird immer unsymphatischer :-x

Der Rest der Geschichte versöhnte allerdings wieder :D
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Mr. Fitzgerald, Ist da wer?

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Beitrag von John Charlie Brown » 11. Jul 2009, 13:04

Zum Thema Fressviren:

Da diese ebenfalls "Lebensbaustein-Schnipsel"-manipuliert sind.
Wer sagt denn, daß die nicht ebenfalls wieder mutieren könnten?!
Somit ist der besagte Planet noch lange nicht zwangsläufig wieder "besiedelbar"!

Und das mit dem Bergkristall ging mir irgend wie zu glatt!
Zu hohle Handlung das Ganze - eher ein schwächerer SB!

Das Beste am Handlungsaufbau war da noch der Bezug zum Time-Effekt-Antrieb!
Zum Geschlechterkampf lass ich mich nicht aus, da ja Hajo bereits im Vorwort klar stellt, daß dies nur "augenzwinkernde Verpackung" sei.


J.C.B.
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
noid
Commander der Fansite
Commander der Fansite
Beiträge: 1692
Registriert: 8. Sep 2002, 17:22
Wohnort: Österreich / Wien
Kontaktdaten:

Re: Spoiler: U10

Beitrag von noid » 2. Aug 2009, 18:55

Schlomo Gross hat geschrieben: Die Travisheim Story schockt! Erinnert fast an Dewit. Ich denk, da wird noch einiges an unangenehmen Überraschungen kommen.
[...]
Perfekt! Hajo, da hast du wirklich nicht zuviel versprochen. Jan: sagenhaft gut geschrieben. Da merkt man auf jeder Seite, dass es dir Spaß gemacht hat, die Story zu erzählen.
Stimme Schlomo total zu!&ist ein genialer Unitallband! ;)

@Jan: Toll gemacht!!

cya noid
Lese zur Zeit: Daniel Kahneman - Thinking Fast and Slow
| Get Firefox! |
--------------------------------------------
Keine Zukunft mag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst...
Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe und Nobelpreisträger

Benutzeravatar
Jan Gardemann
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 177
Registriert: 19. Mai 2008, 17:39
Wohnort: Schreibstube
Kontaktdaten:

Re: Spoiler: U10

Beitrag von Jan Gardemann » 4. Aug 2009, 11:00

noid hat geschrieben: Stimme Schlomo total zu!&ist ein genialer Unitallband! ;)

@Jan: Toll gemacht!!
Die Geschichte hat auch wirklich Spaß gemacht. Der ersten Teil des Romans, der ja noch Bezug auf den vorherigen Band von Achim nimmt, beinhaltete eine Menge Dramatik (sowas liebe ich!), der zweite "Frauen" Teil war dann eher humoristisch und bissig. Ein seltsames Gemisch, das da in einem Band versammelt ist. Offenbar hat es aber einigermaßen funktioniert (auch wenn Hajo diesmal etwas mehr Arbeit beim Lektorieren hatte :oops: ).

Antworten