Eine unheimliche Begegnung der "rendharkschen" Art

Alles was zum Handlungsraum von der orginal Heftserie, oder von Band 1-16 gehört

Moderator: Turion

Benutzeravatar
Sebastien
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 210
Registriert: 1. Apr 2008, 17:59
Wohnort: Lahnstein

Eine unheimliche Begegnung der "rendharkschen" Art

Beitrag von Sebastien » 8. Apr 2008, 17:06

Ihr kennt doch sicherlich noch das weiße (?) Raumschiff, mit den milchigen Ausguckfenstern (hinter denen es sich bewegte); das mit den vielen kleinen Transitionswellen.
Welches von unseren Helden von außen untersucht wurde, eine Tür sich öffnete damit alle einsteigen und dann wohl sie entführen wollte, wer weiß.

Ich suche das Buch und die Seitenstelle! =)

Damals beim lesen gabs Gänsehautfeeling, wie wäre es, wenn es wieder mehr "unheimliches" in Ren Dhark geben würde? (Die Giants zB. waren in dieser Hinsicht auch nicht übel!)

Hätte gerne mehr davon *ganzliebschau*! :wink:

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2543
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 8. Apr 2008, 19:53

mit dem Classic Zyklus liegt du schon richtig, am Einfachsten kann diese Frage jemand beantworten, der alle Text auf dem Rechner im Zugriff hat und danach suchen kann, also z.B. Hajo.

Irgendwo wird darauf auch Bezug genommen. Da bin ich mir aber nicht mehr sicher ob das in einem Buch oder irgendwo in der RDC-Fortschreibung war
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Der Angstmann

Benutzeravatar
kalle
S-Kreuzer Pilot
S-Kreuzer Pilot
Beiträge: 67
Registriert: 5. Dez 2002, 13:40
Wohnort: Alfeld
Kontaktdaten:

Re: Eine unheimliche Begegnung der "rendharkschen"

Beitrag von kalle » 18. Apr 2008, 09:21

Sebastien hat geschrieben:Ihr kennt doch sicherlich noch das weiße (?) Raumschiff, mit den milchigen Ausguckfenstern (hinter denen es sich bewegte); das mit den vielen kleinen Transitionswellen.
Welches von unseren Helden von außen untersucht wurde, eine Tür sich öffnete damit alle einsteigen und dann wohl sie entführen wollte, wer weiß.

Ich suche das Buch und die Seitenstelle! =)

Damals beim lesen gabs Gänsehautfeeling, wie wäre es, wenn es wieder mehr "unheimliches" in Ren Dhark geben würde? (Die Giants zB. waren in dieser Hinsicht auch nicht übel!)

Hätte gerne mehr davon *ganzliebschau*! :wink:
Ich bin mir ja fast sicher, das das nur in der Original Heftserie vorkam?
"Fern im Weltall ist der Sender meiner Überlichtanlage auf die Erde ausgerichtet. Erlebnisse und Abenteuer durcheilen Raum und Zeit, werden über die Zeitdilatationscomputer zurückdatiert und von dem Mammutempfänger im Kelterverlag in Hamburg empfangen und gleichgerichtet.... "

Benutzeravatar
Sebastien
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 210
Registriert: 1. Apr 2008, 17:59
Wohnort: Lahnstein

Beitrag von Sebastien » 18. Apr 2008, 11:01

Ne, das ist auch in der hardcover serie! Die Hefte habe ich ja noch nie gelesen, deswegen... 8)

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Beitrag von John Charlie Brown » 18. Apr 2008, 20:27

Hm könnte sein, daß Du hier das erste Zusammentreffen der Flashs mit den Tonnenförmigen Raumern der "Ducks" im All unweit (1000 lj.) von Kaso beschreibst.

Müßte im CZ Band 2 stehen! Ab Seite 179

J.C.B.
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2543
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 18. Apr 2008, 20:39

Nein Michael, ich weiß zwar nicht woran Sebastien wirklich gedacht hat aber ich habe an eine andere Stelle gedacht

... ein Raumer treibt leblos durchs all ... ein Terraraumer entdeckt ihn (weiß nicht mehr ob das die PO war) ... und fliegt mit Beibooten rüber um ihn zu erkunden ... einer glaubt hinter eine Scheibe eine Bewegung gesehen zu haben ... aus irgendeinem Grund haben alle ein ungutes Gefühl und fliegen weg ... kurz danach verschwindet der Raumer in einer weichen Transition ... er hätte die Terraner mitgenommen wenn diese nicht früh genug weggekommen wären


und ich bin mir sehr sicher, dass dieses Thema irgendwo in einer RDC-Fortschreibung aufgenommen und erklärt wird

ABER WO ?
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Der Angstmann

Benutzeravatar
Sebastien
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 210
Registriert: 1. Apr 2008, 17:59
Wohnort: Lahnstein

Beitrag von Sebastien » 18. Apr 2008, 20:47

es war nicht die PO, es war ein Kugelraumer! Hmm ich durchforste jetzt alles, koste es was es wolle!

edit. ba habe rote Skelette gefunden(SEITE: 129 Gehetzte Cyborgs) aber noch nichts weiteres....

Benutzeravatar
Sebastien
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 210
Registriert: 1. Apr 2008, 17:59
Wohnort: Lahnstein

Beitrag von Sebastien » 18. Apr 2008, 21:21

ich gebs auf....einfach unauffindbar :(

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2543
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 20. Apr 2008, 17:57

schaust du: Band 9 ab Seite 169 EL TAREK :D
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Der Angstmann

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 21. Apr 2008, 15:35

Nobby1805 hat geschrieben:Nein Michael, ich weiß zwar nicht woran Sebastien wirklich gedacht hat aber ich habe an eine andere Stelle gedacht

ABER WO ?
War da nicht ganz am Anfang knapp nach der Ankunft auf Hope so was mit einem Dreiecksraumer ? Aber nachdem in der Buchfassung die Scoutboote keinen Time-Antrieb mehr haben, wird wohl auch diese Stelle herausgefallen sein.....

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2543
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 21. Apr 2008, 16:25

Theiner hat geschrieben:
Nobby1805 hat geschrieben:Nein Michael, ich weiß zwar nicht woran Sebastien wirklich gedacht hat aber ich habe an eine andere Stelle gedacht

ABER WO ?
War da nicht ganz am Anfang knapp nach der Ankunft auf Hope so was mit einem Dreiecksraumer ? Aber nachdem in der Buchfassung die Scoutboote keinen Time-Antrieb mehr haben, wird wohl auch diese Stelle herausgefallen sein.....
schau einfach den vorletzten Post an, da steht Buch und sogar Seite, jetzt fehlt nur noch der RDC-Band wo die Strory wieder aufgenommen wird
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Der Angstmann

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 22. Apr 2008, 08:52

Nobby1805 hat geschrieben: schau einfach den vorletzten Post an, da steht Buch und sogar Seite,
Gemeint habe ich was anderes, die Szene spielt mit einem Scoutboot , aber von mir aus........

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 22. Apr 2008, 09:30

Nobby1805 hat geschrieben:...fehlt nur noch der RDC-Band wo die Story wieder aufgenommen wird.
Damit kann ich nicht dienen, allerdings erinnere ich mich, daß mich jenes Abenteuer aus dem Classic-Zyklus einst gleich zu zwei Kurzgeschichten inspirierte. In beiden Fällen geht es um fremde Schiffe, die andere Lebewesen entführen (wollen). Hauptakteure sind Roy Vegas und seine Leute.
Beide Storys kann man im RD-Sonderband Nr. 29 nachlesen.
"Fünf vor zwölf" und "Drücken Sie nicht den roten Knopf". Möglicherweise ist es das, was dir als "Fortsetzung" im Gedächtnis verblieben ist, Nobby. Aber vielleicht stößt du ja doch noch auf das echte Geisterschiff - ich halte ein bißchen mit Ausschau nach dem ollen Kahn.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2543
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 22. Apr 2008, 20:23

Theiner hat geschrieben:
Nobby1805 hat geschrieben: schau einfach den vorletzten Post an, da steht Buch und sogar Seite,
Gemeint habe ich was anderes, die Szene spielt mit einem Scoutboot , aber von mir aus........
Mag ja sein, aber (mir) geht es nicht darum was du gemeint hast, sondern was diesen Thread begründet hat :twisted:
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Der Angstmann

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2543
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 23. Apr 2008, 09:53

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:
Nobby1805 hat geschrieben:...fehlt nur noch der RDC-Band wo die Story wieder aufgenommen wird.
Damit kann ich nicht dienen, allerdings erinnere ich mich, daß mich jenes Abenteuer aus dem Classic-Zyklus einst gleich zu zwei Kurzgeschichten inspirierte. In beiden Fällen geht es um fremde Schiffe, die andere Lebewesen entführen (wollen). Hauptakteure sind Roy Vegas und seine Leute.
Beide Storys kann man im RD-Sonderband Nr. 29 nachlesen.
"Fünf vor zwölf" und "Drücken Sie nicht den roten Knopf". Möglicherweise ist es das, was dir als "Fortsetzung" im Gedächtnis verblieben ist, Nobby. Aber vielleicht stößt du ja doch noch auf das echte Geisterschiff - ich halte ein bißchen mit Ausschau nach dem ollen Kahn.
Sorry, aber diese beiden Stories eines mir völlig unbekannten Autors waren es leider nicht :twisted: wenn ich mal Zeit finde, blättere ich auch noch die RDC-Hefte durch :roll:
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Der Angstmann

Antworten