Orginal Heftserie versus HJB Buchausgabe

Alles was zum Handlungsraum von der orginal Heftserie, oder von Band 1-16 gehört

Moderator: Turion

Antworten

Wer hat die Heftserie? - Wer die Buchausgabe - Wer hat beides?

Nur die Heftserie
6
13%
Nur die HJB Buchfortschreibung (CZ Bd. 1 - 16)
24
52%
"Glücklicher" und stolzer Besitzer von Beidem
16
35%
 
Abstimmungen insgesamt: 46

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2543
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Re: Frage von Nobby vom 1.Aug.

Beitrag von Nobby1805 » 5. Aug 2006, 22:25

FiWi hat geschrieben:Gestrandet im Hyperraum...ich glaube, das war ein Handlungsstrang im Projekt 99
Nein, das was ich meine steht definitiv in den Heften zwischen 50 und 56. Es wird sogar kurz danach noch einmal bedauert, dass der ehemalige Arzt aus Cattan leider bei der Hidalgo-Katastrophe umgekommen ist.
Mein Frage war: ob jemand bestätigen kann, dass dies in den CZ-Büchern nicht vorkommt.

Nobby, der Projekt99 nur dem Namen nach kennt
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Der Angstmann

Benutzeravatar
Pit
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 337
Registriert: 20. Sep 2005, 21:47

Beitrag von Pit » 6. Aug 2006, 18:18

Also ich weiß das irgendwann mal in den Heften ein Kugelraumer (Flug von Hope nach Terra) sich in seine Patikel aufgelöst hat.... da waren eigentlich die hookers(glaub ich zumindestens) drin... *g* naja und Tofir ist doch eigentlich auch in den Heften gestorben oder? Deswegen wurde das Achmed System ja auch nach ihm benannt, zu seinen Ehren oder so, aber im, BZ 7 oder 8 kam er nochmal vor....


Achja Martell wurde von einem Robonen in der Dewitt Zeit umgebracht.... als sie im Winter von T-XXX irgendwas gehohlt haben, dort hat er auch noch ein Pärchen verheirattet (die aber irgendwann nicht mehr da waren obwohl sie eigentlich wichtig sind, die die RD als Jäger(das Pärchen) bei T-XXX vor Stumpfsinnigen gerettet hat....)

Naja ich kenn die Hefte ziemlich gut, da ich sie eigentlich erst vor 1/2 Jahren gelesen habe.

Projekt 99 kenn ich auch nicht....


mfg: Pit

FiWi
Scoutboot Pilot
Scoutboot Pilot
Beiträge: 23
Registriert: 22. Mär 2005, 19:20
Wohnort: Krauchenwies

Beitrag von FiWi » 12. Aug 2006, 13:19

Habe nochmals in den alten Roman geschmöckert.

in Band 54 wird der Transitionsunfall der HIDALGO beschrieben.
HC Vandekamp, Poul Renoir, Peek Vega, Art & Jane Hooker, Rani Atawa,
Achmed Tofir finden dabei den Tod. (etwa ab Seite 16)


Der CAL verstummt nach Angriffen des NOREX auf die Heimatwelt der GIANTS .

Grüsse vom (Boden-) See :o
Fiwi

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2543
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 12. Aug 2006, 16:25

FiWi hat geschrieben:Der CAL verstummt nach Angriffen des NOREX auf die Heimatwelt der GIANTS .
..aber gibt in Heft 60 den Giants auf Hideplace den Befehl RD und seinen Freunde zu helfen vor den Robonen zu fliehen ...

Nobby, der auch gerade in den Heften "schmökert"
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Der Angstmann

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2543
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 12. Aug 2006, 21:48

und in Heft 61 werden die 5 Terraner dann gemeinsam von CAL, den beiden Robotern der Schwarzen Weißen und 8 Giants vor der Ergreifung durch die Robonen gerettet .. und der CAL teilt der PO auch noch die Koordinaten von Hideplace mit

Also wohl doch noch nicht vom Nor-ex "gefressen" worden
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Der Angstmann

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1931
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitrag von Erron 3 » 13. Aug 2006, 19:14

Nobby1805 hat geschrieben:und in Heft 61 werden die 5 Terraner dann gemeinsam von CAL, den beiden Robotern der Schwarzen Weißen und 8 Giants vor der Ergreifung durch die Robonen gerettet .. und der CAL teilt der PO auch noch die Koordinaten von Hideplace mit

Also wohl doch noch nicht vom Nor-ex "gefressen" worden
Es lebe die Hefte. 8)
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.

Benutzeravatar
Pit
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 337
Registriert: 20. Sep 2005, 21:47

Beitrag von Pit » 13. Aug 2006, 21:47

klaro, das war doch so, der hauptplanet wurde vom Nor-ex ziemlich deziemiert, (giant-kühlschränke) naja und da dachten alle das der CAL futsch gegangen ist... ehm also dann irgendwann kamen 400 GIAntraumer um den Robonenplaneten zu evakuieren, ich glaub das hat noch geklappt aber dann kam so nen übergroßes Nor-ex und hat dann alle SChiffchen gemampft...

So war das doch oder?

Öhm eigentlich könnten die Terraner mal die Giant technik erforschen, ist doch noch reilich potential darin.... wenn ich nur an die KugelwerferWaffe denke, die tausende von 1 Meter Kugeln mit Waffen ins All schleuderte....
Wenn man das jetzt auf W-Technik umrüsten würde.... das würde abgehen... Und teuer wäre das auch nicht wenn man mal wieder die W Planeten reparieren würde und dort nen paar Werften anschmeißen würde....

Was ist eigentlich mit dem einen Planten der 120 Meter Roboter Ringraumer, (mad by Margun&Sola) baut, wieso nutzen die terraner nicht einmal die technik die ihnen kostenlos zu Füsen liegt?
Man müsste auch mal wieder die Transmitterstraße in Gang setzten....

mfg: Pit

Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitrag von Eric Santini » 14. Aug 2006, 07:48

stimmt wäre schon toll aber ob sch das einfach so bewerksteligen läßt mhm *Hajo anstoß*
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 14. Aug 2006, 13:29

Pit hat geschrieben: Was ist eigentlich mit dem einen Planten der 120 Meter Roboter Ringraumer, (mad by Margun&Sola) baut, wieso nutzen die terraner nicht einmal die technik die ihnen kostenlos zu Füsen liegt?
Man müsste auch mal wieder die Transmitterstraße in Gang setzten....

mfg: Pit
mad ist gut........ aber Dockyard ist leider wie der gesamte Rest dem Blitz zum Opfer gefallen bzw. Hajo hat die Worgun-Technik hinausschreiben lassen , nachdem gewisse Autoren deswegen ein Jahr vor ihm auf den Knien gerutscht sind :wink:

Benutzeravatar
Pit
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 337
Registriert: 20. Sep 2005, 21:47

Beitrag von Pit » 14. Aug 2006, 20:42

Hehm nunja eigentlich müsste man das doch reparieren können?
In Hope könnte man spezielle ersatztteile nachbauen lassen.

Also das wäre doch guter Stoff für RD, wie sie sich wieder auf den Weg machen den W Attefakte in Stand zu setzten....

Außerdem sollten die Terraner mal ihr Imperium *g* ausbreiten... also wie die Tel, die haben über 14 000 Planeten und die Terraner vll mal 30 oder so....

Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitrag von Eric Santini » 14. Aug 2006, 22:59

naja Qualität statt Quantität sag ich nur
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

McStep
Kadettenanwärter
Beiträge: 4
Registriert: 31. Jan 2010, 20:55
Wohnort: Schaumburg

Beitrag von McStep » 31. Jan 2010, 21:28

Ich stoße nun sehr spät zu diesem Uraltthread. Bin eben neu im Forum, aber auch relativ neu mit den Büchern (bis Band 7). Viele Beiträge nutzen vertraute Begriffe. Bin Leser der ersten Auflage der Heftserie gewesen. Da die abhanden kam wollte ich sie mit Hilfe der Bücher restaurieren - und bin nicht sehr beglückt.
Die Hefte enthielten allerlei Widersprüchliches. Sie waren spannend, etwas rau und manchmal technisch sehr detailliert geschrieben. Man mag dazu stehen wie man will. Die Bücher empfinde ich als teilweise nett nacherzählt und zusammengefasst. Man hat sich sehr bemüht - würde ich im Zeugnis schreiben. Leider ging für mich ein Teil des Reizes dabei verloren.
Modernisierung bedeutet in diesem Fall wohl: Einführung der Gleichberechtigung. Frauen als Siegertypen. Verslammung der Sprache .... . Schade eigentlich, den die Sprache der Hefte hatte mir immer gut gefallen, war sie doch auch einer der Fluchtpunkte.
Die G'lorn-Geschichte ist schwer nachvollziehbar. Das Fehlen der Zwillinge auf Robon schmerzlich .... . Ich werde einige weitere Stichproben auch aus der fortgeschrittenen Handlung versuchen.

mfg

McStep

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2543
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 31. Jan 2010, 23:38

Hallo McStep,

So ging es mir auch .. wenn du meine Signatur liest siehst du, dass ich auch nach vielen Jahren wieder angefangen habe ...
Weil ich die Unterschiede zwischen Heften und Büchern aus der Erinnerung auch bemerkt habe, habe ich nach den Büchern die Hefte über eBay besorgt und noch einmal gelesen ... einige Kritik war der romantischen Erinnerung geschuldet

Zum Thema G'Loorn habe ich eine andere Meinung ... das passt

Ein Tipp: Hör nicht im Classic-Zyklus auf, was danach kommt ist teilweise deutlich besser als die alten Stories
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Der Angstmann

McStep
Kadettenanwärter
Beiträge: 4
Registriert: 31. Jan 2010, 20:55
Wohnort: Schaumburg

Beitrag von McStep » 1. Feb 2010, 19:09

Hallo Nobby1805,

vielen Dank für die freundliche Begrüßung. An romantische Verklärung mag ich kaum glauben. Mich stören auch ungehörige oder schlecht sprachlich verunglückte Beiträge von Radiomoderatoren. Das ist heute auch ein Laster "kaputt". Es setzt eine Inflation der Hilfsverben ein .... . Würde man eine Geschichte von Herrmann Scheer auf neudeutsch und politisch angebiedert korrekt erzählen, sie verlöre jeden Reiz. Es ist und bleibt eine Sache des Geschmacks.
Deinen Hinweis auf die neuen Bände möchte ich aufgreifen. Kannst Du mir einen Einstiegsband empfehlen? Die Classic-Serie werde ich definitiv nicht fortsetzen.

mfg

McStep

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2543
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 2. Feb 2010, 00:30

Tja, das ist so eine Sache

Wenn ich dir jetzt die Gisol Trilogie empfehle, dann steigst du irgendwo bei Band 18 des Drakhon-Zyklus ein

Es gibt einen Thread im Forum wo die Sonderbände von den Lesern bewertet worden sind, schau dir das mal an
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Der Angstmann

Antworten