Ren Dhark - Taschenbücher

Alles was zum Handlungsraum von der orginal Heftserie, oder von Band 1-16 gehört

Moderator: Turion

Benutzeravatar
Zyklotrop
Sternschnuppen Pilot
Sternschnuppen Pilot
Beiträge: 41
Registriert: 17. Sep 2005, 23:16

Ren Dhark - Taschenbücher

Beitrag von Zyklotrop » 7. Okt 2005, 21:56

Ich hoffe mal, es ist keine allzu dumme Frage, die ich hier stelle: aber wie sind die alten RD-Taschenbücher in die RD-Chronologie einzuordnen?
Ich gestehe, ich bin diesbezüglich etwas verwirrt.

Und ich lese, es wären gesuchte Sammlerstücke. Bin ich gar reich, ohne es zu ahnen?

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

keine Verwirrung

Beitrag von John Charlie Brown » 7. Okt 2005, 22:07

Hallo Zyklo...

wenn Du die 98 Heftausgaben aus den 60 igern meinst, so sind dies die Orginale von Kurt Brand und einigen wenigen Co-Autoren, welche anfang der 90 iger von Manfred Weinland und Co in den sogn. Classic - Buchzyklus der ersten 16 Bände der Buchausgabe a 352 Seiten umgeschrieben wurden.
Also "reich" bist Du in finanzieller Hinsicht mit den 98 Heft nicht unbedingt, es sei denn Du hast sie vollständig und noch alle in Folie verpackt. Reich an ideellem Gedankengut a la K.B. aber dennoch alle mal.


J.C.B., der die auch hat, wenn auch etwas abgegriffen, teilweise!
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
Zyklotrop
Sternschnuppen Pilot
Sternschnuppen Pilot
Beiträge: 41
Registriert: 17. Sep 2005, 23:16

Beitrag von Zyklotrop » 7. Okt 2005, 22:13

Erstmal vielen Dank für deine freundliche Antwort!

Aber hier dünkt mir ein Irrtum vorzuliegen, wenn ich von Taschenbüchern spreche, meine ich auch Taschenbücher und keine Hefte. Die sind abwechselnd mit den Phantom-Taschenbüchern in der Kelter-Abenteuer-Reihe erschienen, wenn ich mich nicht zu sehr irre.

Mit ideellem Gedankengut allein wird mein Harem nicht satt, den ich mir in Zukunft zuzulegen gedenke.

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 7. Okt 2005, 22:49

Zyklotrop hat geschrieben:Erstmal vielen Dank für deine freundliche Antwort!

Aber hier dünkt mir ein Irrtum vorzuliegen, wenn ich von Taschenbüchern spreche, meine ich auch Taschenbücher und keine Hefte. Die sind abwechselnd mit den Phantom-Taschenbüchern in der Kelter-Abenteuer-Reihe erschienen, wenn ich mich nicht zu sehr irre.

Mit ideellem Gedankengut allein wird mein Harem nicht satt, den ich mir in Zukunft zuzulegen gedenke.
Ich nehme an, die hier sind gemeint:
http://www.hjb-shop.de/cgi-bin/track.pl ... 1128717773

Sind einige Jahre später geschrieben worden und stehen in keinem unmittelbaren Zusammenhang zur Heftserie. Nur so zur Orientierung wurde vorausgesetzt, daß die Handlung nach Bd. 98 spielt, was auch einigen Bemerkungen in den Taschenbüchern zu entnehmen ist.

PS - haben mir übrigens nicht gefallen

Benutzeravatar
Zyklotrop
Sternschnuppen Pilot
Sternschnuppen Pilot
Beiträge: 41
Registriert: 17. Sep 2005, 23:16

Beitrag von Zyklotrop » 7. Okt 2005, 23:13

Jupp, die sind's. Vielen Dank!

Aha. Wenn es keinen Zusammenhang gibt, wundert's mich nicht, dass ich keinen finde. :mrgreen:

Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2770
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Schlomo Gross » 8. Okt 2005, 16:23

Zusammenhang gibt es schon: Die 6 Romane spielen in der Zeit zwischen 2053 und 2060 (oder so) und waren als Fortsetzung der Romanserie (nach Heft 98) gedacht. Die Geschichten wirken auf mich ein wenig depresiv, sind aber wie (fast) alles von Kurt Brand extrem spannend. Ich hab leider nur noch eins von alten Kelter Taschenbüchern, "Sterbende Zukunft", eine Geschichte um "florische" Waffen. Genial aber etwas naiv, trotzdem spannend. Für Leute, die klassische SF in 50er Jahre Stil mögen (wie mich) absolut empfehlenswert.

Schalom,

Schlomo

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2691
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 8. Okt 2005, 17:37

Sind das die Romane aus RD-Spezial :?: :?: :?:

MS der Fragende
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 8. Okt 2005, 18:55

emmes hat geschrieben:Sind das die Romane aus RD-Spezial :?: :?: :?:

MS der Fragende
Jetzt geh hin, o Mensch, klicke den Link an, den ich oben gepostet habe, und Dein Flehen um Wissen wird erhöret werden

Dieter, der immer eine Antwort weiß.. :wink:

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2691
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 8. Okt 2005, 19:30

Theiner hat geschrieben:Jetzt geh hin, o Mensch, klicke den Link an, den ich oben gepostet habe,
Dieter, der immer eine Antwort weiß.. :wink:
Krantige Beamte - das habe ich gern. Da hätte eine von Hajo´s Kurzantworten auch gereicht :evil: :evil: :evil:

Höre gerade Musik im Hintergrund "Irgendwann wirst auch du Jemandem dienen!" - Ist doch passend nicht :?: :?: :?:

Dann ist es ja gut. Die RD-Spezial habe ich alle im Regal - beste Story "Dursttod über Terra" - wie das Sternenwasser entstanden ist - genial

MS der wieder beruhigte
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2770
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Schlomo Gross » 8. Okt 2005, 19:37

Sag ich doch, sag ich doch! (Aber auf mich hört ja keiner..)

Schalom,

Schlomo

Benutzeravatar
Zyklotrop
Sternschnuppen Pilot
Sternschnuppen Pilot
Beiträge: 41
Registriert: 17. Sep 2005, 23:16

Beitrag von Zyklotrop » 8. Okt 2005, 19:40

Wurden die HC-Fassungen der Taschenbücher auch so überarbeitet wie die Classic-Hefte?
:whythis:

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 8. Okt 2005, 19:44

emmes hat geschrieben: Krantige Beamte - das habe ich gern. Da hätte eine von Hajo´s Kurzantworten auch gereicht :evil: :evil: :evil:

Höre gerade Musik im Hintergrund "Irgendwann wirst auch du Jemandem dienen!" - Ist doch passend nicht :?: :?: :?:
Wir dienen dem Volk immerdar, Tag und Nacht , nach bestem Wissen und Gewissen und sind niemals grantig..... jedenfalls ist es uns nicht aufgetragen.
Wer´s trotzdem ist, macht es als freiwillige Extraleistung....Bild
emmes hat geschrieben: Dann ist es ja gut. Die RD-Spezial habe ich alle im Regal - beste Story "Dursttod über Terra" - wie das Sternenwasser entstanden ist - genial

MS der wieder beruhigte
Jep, kommen an die Hefte allerdings nicht heran. Hatte mich seinerzeit gefreut, da ich glaubte, KB würde die Serie im Taschenbuchformat weiterführen, als ich aber nix von den Mysterious u.a. lesen konnte, wurde mir klar, daß ich mich geirrt hatte....

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2691
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 8. Okt 2005, 19:54

(edit - falscher thread - aber egal)
Die astronomischen und physikalischen Bedingungen, die zum Entstehen des Sternenwassers geführt haben, sind hier gut beschrieben. Denkst du dass das möglich ist :?: :?: :?:

Du als alter Astro(loge) oder -nom, weisst das bestimmt.

PS: habe so etwas ähnliches in meine nächste Story eingebaut :!: Aber pssssst :zensur:
MS der Heimliche
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Zyklotrop
Sternschnuppen Pilot
Sternschnuppen Pilot
Beiträge: 41
Registriert: 17. Sep 2005, 23:16

Beitrag von Zyklotrop » 8. Okt 2005, 19:57

Hinten auf den Taschenbüchern steht ja auch drauf, die Suche nach den Mysterious wäre Vergangenheit. Das hat mich als Junge (als ich einige der TB erstmals gelesen habe) auch irritiert.

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 8. Okt 2005, 20:06

Zyklotrop hat geschrieben:Hinten auf den Taschenbüchern steht ja auch drauf, die Suche nach den Mysterious wäre Vergangenheit. Das hat mich als Junge (als ich einige der TB erstmals gelesen habe) auch irritiert.
Habe die alten Taschenbücher nicht mehr so genau in Erinnerung, bis auf das eine Exemplar, das mir erhalten geblieben ist. Mir scheint, der Text ist nicht überarbeitet worden, sondern es handelt sich um einen Nachdruck.
Rückblickend glaube ich inzwischen, daß die Romane ursprünglich gar nicht als RD konzipiert, sondern nur nachträglich umgeschrieben wurden. Hat vielleicht was mit Urheberrechten, Lizenzen usw. zu tun.... Immerhin scheinen mir die Romane viel eher zu Raumschiff Promet oder - teilweise - zum Weltraumreporter zu passen als zu RD. Ist aber nur ein persönlicher Eindruck.

Antworten