In der Zukunft - dann einen Schritt zurück

Moderator: Turion

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2688
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

In der Zukunft - dann einen Schritt zurück

Beitragvon emmes » 19. Aug 2005, 20:20

In der Zukunft und einen Schritt zurück

Vor nicht ganz einem Jahr habt ihr nach neuen Ideen für Sonderbände gefragt.
Ich frage mich schon seit dem Classic-Zyklus, was vor dem Start der Galaxis im SOL-System passiert ist.

1. Wie kamen die Menschen zum Time_effekt_antrieb, wenn sie schon (erst) seit ca. zwei Jahrzehnten die interstellare Raumfahrt praktizieren :?: :?: :?:

2. Welche Erlebnisse hatte RD während seiner Zeit auf der Raumfahrtakademie mit Dan Riker? Kannte er auch das "Schmetterlinge_im_Bauch_gefühl" wie unser Tom?

3. Wie konnte Sam Dhark es erreichen, dass die Galaxis trotz der angespannten Lage im SOL-System starten durfte? Wie erlangte er so grossen Einfluss bei der Weltregierung, dass er sich durchsetzen konnte :?: :?: :?:

Fragen über Fragen, die hoffentlich einmal in einem SB beantwortet werden.
(Macht bloss keine Serie daraus - soviel Schmetterlinge ertrage ich nicht. Da gehe ich ins Wasser und schwimme hinaus)

MS, der die Fragezeichen liebt :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:
Zuletzt geändert von emmes am 20. Aug 2005, 10:51, insgesamt 1-mal geändert.
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09
Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 969
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: In der Zukunft - dann einen Schritt zurück

Beitragvon Berni Ziegler » 20. Aug 2005, 00:29

emmes hat geschrieben:1. Wie kamen die Menschen zum Time_effekt_antrieb, wenn schon seit ca. zwei Jahrzehnten die interstellare Raumfahrt praktizieren :?: :?: :?:


ich tippe irgendwie immer noch auf einen gewissen Arcdorn, der da mitgeholfen hat und der dann dafür gesorgt hat, daß der Time-Antrieb der Galaxis nicht richtig funktioniert hatte und das Schiff auf Kaso landen musste, aber das werden wir vielleicht am Ende von DM6 zu lesen bekommen :D
Benutzeravatar
noid
Commander der Fansite
Commander der Fansite
Beiträge: 1681
Registriert: 8. Sep 2002, 17:22
Wohnort: Österreich / Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon noid » 20. Aug 2005, 10:10

Nein, also die "Lösung" von Berni - auf die kann ich verzichten! :eek:
Es reicht ja schon, dass Arc Doorn ein Mysterious ist, wenn er jetzt auch noch für die Geschichte um die Galaxis verantwortlich sein soll, nein das würd mir einfach zuviel vom "Sense of Wonder" zerstören....

Es muss und darf ja gar nicht alles bis ins letzte erklärt werden, sonst wirds bald ziemlich fad!

mfg noid
Lese zur Zeit: -
| Get Firefox! |
--------------------------------------------
Keine Zukunft mag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst...
Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe und Nobelpreisträger
Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2688
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitragvon emmes » 20. Aug 2005, 10:24

Also etwas haben die Menschen sicher auch selbst hinbekommen. Leutchen wie Kurt Buck gab es vor der Galaxis auch schon.

Obwohl wir heute noch nicht einmal ein Spaceshuttle ganzbeinig ins All und zurück bringen, oder eine Sonde auf dem Mars landen kann. :whythis:

Um die Spannung zu erhalten, könnte ja mal wieder ein Studienkumpan von RD sehr selbstlos gehandelt und sich geopfert haben, damit sich der Time-effekt in der Raumfahrt durchsetzen konnte. :meinung:


@Berni Ziegler: Was ist DM6 :?: :?: :?:

MS der Träumer
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff



http://www.sternenradar.de

letztes Update: 13.01.09
Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitragvon Theiner » 20. Aug 2005, 11:17

emmes hat geschrieben:@Berni Ziegler: Was ist DM6 :?: :?: :?:

MS der Träumer


Der Mysterious, denke ich, also Bd. Nr. 6 - der Abkürzungsfimmel läuft und läuft........ :roll:
Wieso die GALAXIS trotz der Invasion gestartet ist, wurde in Bd. 1 ausführlich geschildert.....
Ursprung und Erfinder des Time-Antriebs könnte eher in einem erläuternden Absatz in einem Sonderband abgehandelt werden, sofern sich dies als notwendig erweisen sollte. Dasselbe gilt für die alten Abenteuer auf der Raumakademie aus der "Jugendzeit" unserer Helden.......
Bloß nix toterklären.... noid hat da ganz recht - eine andere gewisse Serie soll in dieser Hinsicht als warnendes Beispiel dienen :twisted:
Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2688
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitragvon emmes » 20. Aug 2005, 14:55

Ja so unterschiedlich sind die Meinungen.
Mich würden diese Fragen interressieren. Einen SB mit einer guten Story, in dem die Fragen von oben angesprochen werden, fände ich halt gut.
:meinung:

Und jeder kann seine Meinung hier äussern, dafür habt das Forum ja eingerichtet. Schön dass du dich an dem Topic beteiligst. :alc: :suche:

MS der Wunschdenker
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff



http://www.sternenradar.de

letztes Update: 13.01.09
Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitragvon Theiner » 20. Aug 2005, 17:11

emmes hat geschrieben:Und jeder kann seine Meinung hier äussern, dafür habt das Forum ja eingerichtet. Schön dass du dich an dem Topic beteiligst.

Ja, das finde ich auch schön - deshalb tu ich´s ja... :twisted:
Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2758
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Schlomo Gross » 7. Mai 2016, 21:12

Ich schreib gerade ein wenig über die RD Technik für eine der nächsten Kolumnen im Zauberspiegel, und dabei bin ich wieder auf den Time Effekt gestoßen. Ein Unitall Band, vielleicht so eine Art Wissenschaftskrimi zur Entdeckung des Time Effekts wär wirklich eine coole Sache!

“2030. Am Schwerionenbeschleuniger in Darmstadt …”

Oder irgendwas in der Art. Hm. Würde mich vermutlich begeistern!

Schalom,

Schlomo
@NSA: F**k you! Take this: tails, linux, USB, CD, secure desktop, IRC, truecrypt, tor.

Hajo fehlt mir.
Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3168
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitragvon tom » 10. Okt 2016, 02:52

Stimme Emmes zu, diesen Hintergrund mal zu beleuchten hätte was :) und wenn es nur in einer Kurzgeschichte passiert (ein SB wäre mir natürlich weit lieber - wobei ich auch über die Schwarze Garde mal wieder mehr hören würde (vielleicht mal die und die PO-Besatzung zusammenarbeiten lassen...gäbe sicher clash, weil Soldaten meist denken das Zivilisten inkompetent sind!))

Auch würde ich gerne ein wenig mehr über die Erde vor der Giant-Invasion hören :) (bzw. auch noch ein paar Geschichten die während dieser spielen!)

mfg Tom
ps: Anmerkung: Über erklären sollte man alles auch nicht...schwerer Balance Akt :(
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Zurück zu „SONDERBÄNDE“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast