[Sonderband 11] Türme des Todes

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
McDeath
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 738
Registriert: 5. Dez 2002, 16:31
Wohnort: Hannover

[Sonderband 11] Türme des Todes

Beitrag von McDeath » 17. Apr 2004, 15:14

Ich lese z. Zt. den Sonderband "Türme des Todes" von Conrad Shepherd. Dabei sind bei mir folgende Fragen aufgetaucht:
1. Gleich am Anfang ist die Rede vom weissen Blitz, der sich ringförmig vom Zentrum ausgebreitet hat. Muß es nicht eigentlich kugelförmig heissen?
2. Als die beiden Jungs das Raumschiff erforschen, sagt Miro zu Chris: "Ich habe die Ebenen und Stockwerke geespert - keine Lebensanzeichen." Was bedeutet "espern" genau?
3. Auf Seite 134 steht: "Leutnant Francis Drake (er heißt tatsächlich so!)". Was soll das bedeuten?[/i]
Zuletzt geändert von McDeath am 10. Aug 2005, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.
"Wir lagen vor Beteigeuze und hatten Rateken an Bord" - DZ23, S17
| Get Opera! |

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3193
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 17. Apr 2004, 15:22

espern: telephatisch auskundschaften !



mfg tom : -)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Mischkin
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 200
Registriert: 15. Dez 2002, 22:54
Wohnort: Regensburg

Beitrag von Mischkin » 17. Apr 2004, 16:43

espern kommt von ESP. Extra Sensorial Perception das ist aussersinnliche Wahrnehmeung. Wer also auf aussersinnliche also übersinnliche Weise Information sammelt, der espert. Telepathie ist nur eine Form von ESP und die würde nur helfen denkende Lebewesen zu finden. Hier hat es so was wie Hellsehen oder wie man das auch immer nennen möchte gebraucht. Das ist dann auch espern.

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 17. Apr 2004, 17:35

Der Originaltext lautet: "Feuer frei, Männer!" ließ sich Leutnant Francis Drake (er hieß tatsächlich so!) vernehmen. "Auf sie!"
Was genau ist Dir daran unverständlich, McDeath?
Nachfolgend die Beschreibung einer Szene, in welcher ein Adliger die Treppe vor seinem Schloß emporsteigt:

<Würdevoll bewältigte Graf Dracula (er hieß tatsächlich so!) Stufe für Stufe.>

Mit dem eingeschobenen Klammersatz weise ich darauf hin, daß besagter Adliger zwar den Namen Dracula trägt, mit dem allseits bekannten Grafen Dracula aber nicht identisch ist. Auf den Sonderband bezogen bedeutet das: der Leutnant heißt zwar Francis Drake, er ist aber nicht der, den wir alle kennen - ginge auch gar nicht, der echte Sir Francis Drake ist schließlich schon lange tot.

Für die weiteren Antworten wende Dich an Hajo oder an den Autor des Buches. "Espern" wurde ja bereits glaubhaft erklärt; das war auch mir bislang kein Begriff - wieder was dazugelernt.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
McDeath
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 738
Registriert: 5. Dez 2002, 16:31
Wohnort: Hannover

Beitrag von McDeath » 18. Apr 2004, 19:16

genau die Klammerbemerkung war mir nicht klar. Wer war Sir Francis Drake? Denn kenne ich nämlich nicht.
"Wir lagen vor Beteigeuze und hatten Rateken an Bord" - DZ23, S17
| Get Opera! |

Benutzeravatar
noid
Commander der Fansite
Commander der Fansite
Beiträge: 1693
Registriert: 8. Sep 2002, 17:22
Wohnort: Österreich / Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von noid » 18. Apr 2004, 19:58

Du kennst Sir Francis Drake net? - Den legänderen Piraten, Weltumsegler, schließlich Vizeadmiral der englischen Krone und Held im Krieg gegen Spanien...

Infos findest du da:
http://www.univie.ac.at/Voelkerkunde/ap ... /drake.htm
http://home.arcor.de/joergel01/drake/lebendrake.html

mfg noid
Lese zur Zeit: Daniel Kahneman - Thinking Fast and Slow
| Get Firefox! |
--------------------------------------------
Keine Zukunft mag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst...
Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe und Nobelpreisträger

Benutzeravatar
almhirte
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 371
Registriert: 5. Dez 2002, 12:47
Wohnort: Greifswald

Beitrag von almhirte » 19. Apr 2004, 08:58

Hihi, sogar bei den Seewölfen taucht Francis Drake auf. Einige der Seewölfe fuhren bereits auf Drakes 'Marygold'.

Das nur mal meine völlig unqualifizierte Zwischenbemerkung :) .

Benutzeravatar
McDeath
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 738
Registriert: 5. Dez 2002, 16:31
Wohnort: Hannover

Beitrag von McDeath » 19. Apr 2004, 09:02

Danke für die Info. Der Name kam mir schon igendwie bekannt vor, aber als ich ins Buch vertieft war, kam ich einfach nicht darauf. Aber gut das es das Forum gibt. So lernt man ständig was neues. :D
"Wir lagen vor Beteigeuze und hatten Rateken an Bord" - DZ23, S17
| Get Opera! |

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Re: Türme des Todes

Beitrag von John Charlie Brown » 30. Mai 2004, 15:24

McDeath hat geschrieben:Ich lese z. Zt. den Sonderband "Türme des Todes" von Conrad Shepherd. Dabei sind bei mir folgende Fragen aufgetaucht:
1. Gleich am Anfang ist die Rede vom weissen Blitz, der sich ringförmig vom Zentrum ausgebreitet hat. Muß es nicht eigentlich kugelförmig heissen?[/i]
Nun ich denke mal auf die gesamte Milchstrasse bezogen, die ja auch eher einer abgeplatteten Scheibe (Ellipsoid) ähnlich sieht, kann man sagen ringförmig trifft es eher als kugelförmig.

Müsste man jetzt nur noch mal in den ersten Drakhonbänden genau nachlesen, wie weit (oder nah) das Exspect orthogonal zur galaktischen Ebene in gewissen "seitlichen" Abständen vom Zentrum an den Halo heranreicht.

Das Exspect erwies sich ja meines wissens auch als Bremse oder Grenze für den Blitz der galaktischen Katastrophe!

Ellipsoid?: Ihr wisst was ne Ellipse ist? Gut. Dann dreht eine solche mal um eine ihrer Achsen und schon habt ihr ein räumliches Bild eines Ellipsoid!

oder schaut ihr hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Ellipse_%28Mathematik%29

oder hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Milchstrasse

dort steht nun wieder der Halo sei kugelförmig in seiner Ausdehnung, was für die Variante mit der "kugelförmigen" Ausdehnung des Blitzes sprechen würde.

Denke mal das kommt auf die Sichtsweise des Betrachters an, und die uralten Wesen (Rasse: To Glossa - Wesen: Gowan) aus den Tiefen der Milchstrasse hatten ja wohl etliche Stützpunkte (Stadt der Türme auf Xing, auf dem Mond ...). So könnte es aus deren Sicht schon "ringförmig" ausgesehen haben!

Gruß

J.C.B
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Neues zum Halo!

Beitrag von John Charlie Brown » 7. Jun 2004, 20:10

Erste Feststellung!:

Der Halo ist nicht kugelförmig.


Zweite Feststellung:

Er ist ein Überbleibsel der Protogalaxie?! - hm?


schaut ihr hier: http://www.mpa-garching.mpg.de/mpa/rese ... -6-de.html


Gruß


J.C.B.
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Re: Neues zum Halo!

Beitrag von Theiner » 7. Jun 2004, 21:34

John Charlie Brown hat geschrieben:Erste Feststellung!:

Der Halo ist nicht kugelförmig.


Zweite Feststellung:

Er ist ein Überbleibsel der Protogalaxie?! - hm?


schaut ihr hier: http://www.mpa-garching.mpg.de/mpa/rese ... -6-de.html


Gruß


J.C.B.
Na ja - üblicherweise meint man mit dem Halo nicht das ganze Gebilde , sondern vielmehr die sehr alten Kugelsternhaufen, die tatsächlich um das galektische Zentrum als Massenschwerpunkt mehr oder weniger kreisförmige Umlaufbahnen einschlagen und dabei die Galaxis möglichst nicht durchqueren *gg*
Die Sternhaufen bilden eine Art Kugel mit einem Durchmesser von ca. 1 Million Lichtjahre. also eine Größenordnung mehr, und der Galaxis als Zentrum.
mfg
Dieter

Antworten