Neue Serie mit kostenlosem Download

Alles zum Thema SF, das nichts mit Ren Dhark zu tun hat...

Moderator: Turion

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 27. Nov 2007, 17:41

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Da ich mir aber eigentlich vorgenommen hatte, zu diesem Thema gar nichts mehr zu sagen, damit ...... (Scheiß was auf meine Inkonsequenz, das mußte jetzt einfach raus!)
Nicht reden machen :!: :!: :!: :wink:

Hajo hat doch gesagt, da ist nichts Schlechtes dran und der Neue - Gammler - meint das ist die Wirklichkeit.

Aber "zeitgenössische Berichte" gehören eigentlich in den Bereich OFF-TOPIC :twisted:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Charly de Café
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 574
Registriert: 20. Nov 2005, 01:41

Beitrag von Charly de Café » 28. Nov 2007, 01:40

kammler hat geschrieben:Ich habe im heutigen neuen "Landser" die 4seitige Anzeige für "Stahlfront" gesehen ....
Tja - nun wissen wir alle ganz genau, welche Leserschaft mit Stahlfront angesprochen werden soll.
Der Hinweis auf die Anzeige im "Landser" (vier Seiten) ist wirklich sehr aufschlussreich.
---

@UHG:
Ich bin mittlerweile davon überzeugt, dass keiner von Euch (Du, Konrad Schaefer, Achim Mehnert und Jo Zybell) an Stahlfront mitgewirkt hat.
So einen schlechten Schreibstil (diese Bewertung ist unabhängig von Inhalt und Tendenz des Buches) habt ihr alle noch nie geliefert.
Deshalb entschuldige ich mich hiermit in aller Form dafür, dass ich den Verdacht äußerte, die RD-AUTOREN (damit meine ich Uwe H.Grave, Konrad Schaefer, Achim Mehnert und Jo Zybell) hätten etwas mit Stahlfront zu tun.
Damit habe ich Euch Unrecht getan.

Ich befürchte allerdings, dass die neue Verlagspolitik von HJB/Unitall auch die RD-Serie mit in den Abgrund reißen wird.

mfg
Kaffee-Kanne

PS: Wieso ist eigentlich W.K.Giesa nicht mehr dabei?

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 28. Nov 2007, 08:56

Charly de Café hat geschrieben: Deshalb entschuldige ich mich hiermit in aller Form dafür, dass ich den Verdacht äußerte, die RD-AUTOREN (damit meine ich Uwe H.Grave, Konrad Schaefer, Achim Mehnert und Jo Zybell) hätten etwas mit Stahlfront zu tun.

PS: Wieso ist eigentlich W.K.Giesa nicht mehr dabei?
Danke, akzeptiert. Ich habe gerade die Nadel aus deiner Voodoo-Puppe gezogen. Sind deine Rückenschmerzen jetzt vorbei? 8)
Zum P.S. - Da mußt du ihn schon selbst fragen; ich dachte immer, ihr kennt euch näher. Ich habe nur sporadisch Kontakt zu ihm, mal eine Mail alle paar Monate, und dann unterhalten wir uns ausschließlich über private aktuelle Themen, beispielsweise über den Tod, übers Rauchen und zuletzt (als ich zum Teetrinker mutierte) über den Alkohol, den er sich aufgrund seiner Krankheit schon sehr viel länger abgewöhnt hat als ich.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Charly de Café
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 574
Registriert: 20. Nov 2005, 01:41

Beitrag von Charly de Café » 28. Nov 2007, 15:09

Uwe Helmut Grave hat geschrieben: ... Ich habe gerade die Nadel aus deiner Voodoo-Puppe gezogen. Sind deine Rückenschmerzen jetzt vorbei? 8)
Da musst du etwas falsch gemacht haben.
Dein Voodoo hat nicht funktioniert.
Oder es hat einen anderen erwischt. :wink:

mfg
Charly de Café

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 28. Nov 2007, 15:22

Charly de Café hat geschrieben:Tja - nun wissen wir alle ganz genau, welche Leserschaft mit Stahlfront angesprochen werden soll.
Der Hinweis auf die Anzeige im "Landser" (vier Seiten) ist wirklich sehr aufschlussreich.
---

Ich befürchte allerdings, dass die neue Verlagspolitik von HJB/Unitall auch die RD-Serie mit in den Abgrund reißen wird.
»Der Landser« erscheint im selben Verlag wie »Perry Rhodan« - VPM. Meinst Du, daß auch die Verlagspolitik von VPM Perry schadet?

Der nachfragende Hajo

Benutzeravatar
McDeath
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 738
Registriert: 5. Dez 2002, 16:31
Wohnort: Hannover

Beitrag von McDeath » 28. Nov 2007, 15:24

Charly de Café hat geschrieben:
Uwe Helmut Grave hat geschrieben: ... Ich habe gerade die Nadel aus deiner Voodoo-Puppe gezogen. Sind deine Rückenschmerzen jetzt vorbei? 8)
Da musst du etwas falsch gemacht haben.
Dein Voodoo hat nicht funktioniert.
Oder es hat einen anderen erwischt. :wink:

mfg
Charly de Café
Seit Montag habe ich tierisch Nackenschmerzen! :-x
"Wir lagen vor Beteigeuze und hatten Rateken an Bord" - DZ23, S17
| Get Opera! |

Benutzeravatar
Rolf Maibaum
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 561
Registriert: 1. Aug 2003, 13:22
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Kritik mit den Kritikern

Beitrag von Rolf Maibaum » 28. Nov 2007, 16:20

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Wie lautete doch gleich Rolfs armseliges Argument? „Wer sich verteidigt, klagt sich an.“
Lieber Uwe, es tut mir sehr leid, dass Du Dich angesprochen gefühlt hast! Ich bin 100%ig davon überzeugt, dass Du mit Stahlfront nicht das geringste zu tun hast, zumal Du von Anfang an einer derjenigen warst, der schlichtend neutral hier aufgetreten ist. Auch glaube ich nicht, dass einer der anderen RD-Autoren dafür verantwortlich ist.

Trotzdem stört es mich, dass obiges Werk im gleichen Verlag wie RD erscheint. Ich glaube nicht, dass unsere eh schon ziemlich verkorkste Welt noch so ein Buch braucht. Das ist meine persönliche Meinung!

Außerdem finde ich, dass wir hier schon mehr als genug Werbung dafür gemacht haben - negative Werbung scheint die gängige Taktik heute zu sein (vergl. Musikindustrie) um Aufmerksamkeit zu bekommen - und diesen Thread schließen sollten. Die Macher reiben sich sicher die Hände, dass ihr Plan so gut aufgegangen ist.

Rolf

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Kritik mit den Kritikern

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 28. Nov 2007, 16:49

Rolf Maibaum hat geschrieben:Trotzdem stört es mich, dass obiges Werk im gleichen Verlag wie RD erscheint.
Zugegeben, das hat mich am Anfang auch fürchterlich erschreckt. Ich bin noch nie in meinem Leben durch so viele Foren gesurft (in einem wäre ich fast gebissen worden :eek: ), und ständig hatte ich dabei das Gefühl, mich auf einem Kriegsschauplatz zu befinden. Inzwischen schau ich nur noch hier herein, so wie früher, in der guten alten "Vor-Stahlfront-Zeit", als die Foristen noch gesitteter miteinander umgingen. Ich denke, der Sturm wird sich allmählich legen - denn in einem Punkt gebe ich Hajo recht: Perry Rhodan konnte der Landser nichts anhaben - warum sollte sich dann Ren Dhark vor der Stahlfront fürchten?
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2611
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Re: Kritik mit den Kritikern

Beitrag von Nobby1805 » 28. Nov 2007, 17:17

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:... Perry Rhodan konnte der Landser nichts anhaben -
was sollte PR (ab 1961) dem Landser (ab 1957) auch anhaben - der Vergleich hinkt
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Paradox 3 von Phillip P. Peterson

Charly de Café
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 574
Registriert: 20. Nov 2005, 01:41

Beitrag von Charly de Café » 28. Nov 2007, 17:29

Hajo F. Breuer hat geschrieben:
Charly de Café hat geschrieben:Tja - nun wissen wir alle ganz genau, welche Leserschaft mit Stahlfront angesprochen werden soll.
Der Hinweis auf die Anzeige im "Landser" (vier Seiten) ist wirklich sehr aufschlussreich.
---

Ich befürchte allerdings, dass die neue Verlagspolitik von HJB/Unitall auch die RD-Serie mit in den Abgrund reißen wird.
»Der Landser« erscheint im selben Verlag wie »Perry Rhodan« - VPM. Meinst Du, daß auch die Verlagspolitik von VPM Perry schadet?

Der nachfragende Hajo
Falscher Kontext.
Der letzte Satz bezog sich nicht auf den Landser.

Die drei kleinen Bindestriche ( --- ) stellen eine Trennung der beiden Einträge dar.
Nächstes Mal mach' ich 'ne dicke Linie dazwischen.

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Kritik mit den Kritikern

Beitrag von emmes » 29. Nov 2007, 08:20

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Ich bin noch nie in meinem Leben durch so viele Foren gesurft (in einem wäre ich fast gebissen worden :eek: ), und ständig....
So, und jetzt gehe ich meinen Pitbull füttern (nur falls die Claudia im Anmarsch ist) ...
Gruß Frank
Bist du etwa die Claudia Roth :?: :?: :?:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Kritik mit den Kritikern

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 29. Nov 2007, 08:57

emmes hat geschrieben:Bist du etwa die Claudia Roth?
Davor bewahre mich der Himmel! Ich meinte den Beißer (in einem anderen Forum, es gibt ja so viele)
Zuletzt geändert von Uwe Helmut Grave am 29. Nov 2007, 09:08, insgesamt 1-mal geändert.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 29. Nov 2007, 09:00

Charly de Café hat geschrieben:Falscher Kontext.
Der letzte Satz bezog sich nicht auf den Landser.
Völlig korrekt. Den Zusammenhang habe ich hergestellt - weil er sich anbot.

Also: Wird Stahlfront RD genauso »schaden« wie Landser PR?

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 29. Nov 2007, 09:09

Nobby1805 hat geschrieben:PR (ab 1961) Landser (ab 1957)
Das war mir neu, danke für die Info. Fehlt mir nur noch diese Information: Wie viele Landser-Leser haben ihr Abo gekündigt, als der Verlag Perry Rhodan veröffentlichte? :twisted:
Im Ernst, ich hasse jede Art von Verlogenheit. Entweder ich unterstütze grundsätzlich keine Verlage, die Publikationen herausbringen, denen ich vorwerfe, zu rechtslastig zu sein (ich gebrauche absichtlich nicht den Ausdruck "rechtsextrem", weil ich den in beiden Fällen Landser/Stahlfront für total überzogen halte) - oder aber ich kaufe lediglich die betreffende Publikation nicht, lese aber weiter andere Veröffentlichungen des Verlages, was im Fall von VPM z.B. Perry Rhodan wäre, oder Fix & Foxi oder diverse Frauenromane, Zeitschriften. So etwas kann man als aufrechter Protestierender durchaus alles (!) boykottieren, wenn man wirklich will. Aber VPM-Produkte lesen und HJB-Produkte schmähen, nur weil ein kleiner Verlag das gleiche tut wie ein großer - das ist echt verlogen.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
ascari_da_vivo
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 636
Registriert: 18. Jan 2006, 16:38
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Beitrag von ascari_da_vivo » 29. Nov 2007, 12:30

Sorry,will nur mal was anmerken.

Bin auch der Meinung,jeder Verlag kann herausbringen,was er will,
man muss es ja nicht lesen.
Deswegen muss ich ja nicht den ganzen Verlag boykottiern.

Irgendwie kommt es mir so vor,als wolle man nur die unliebsame Konkurrenz (es gibt ja nicht so viele Kleinverlage)
verunglimpfen.

@Charly,liest du überhaupt Ren Dhark?
Habe von dir über den Inhalt noch nie was gehört.

Gruss
Marion
Niemand geht für ganz,etwas bleibt immer hier-
E sempre ci sara`un segno della tua vita

Gesperrt