Neuer Paramilitary SF

Alles zum Thema SF, das nichts mit Ren Dhark zu tun hat...

Moderator: Turion

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 29. Mai 2008, 08:25

Schlomo Gross hat geschrieben:@Hajo: Einen Steuerberater zu nehmen hab ich schon öfters überlegt, aber es rentiert sich eigentlich nicht, da meine Buchführung doch sehr `übersichtlich` ist. So weit ich mich erinnere, waren das meiste einmal 8 Rechnungen in einem Jahr, meine Projekte dauern immer sehr lange, und ich stell wenig Zwischenrechnungen, eigentlich nur eine wenn ich fertig bin. Es sei denn, ein Auftraggeber will sein Geld unbedingt sofort los werden. Ausgaben halten sich auch in Grenzen, eine Mitarbeiterin des Finanzamtes hat mir mal gesagt, ich soll das ganze Büromaterial und alle Ersatzteile für meine Rechner als `minderwertige Investitionsgüter` (oder so ähnlich) verbuchen. Bleiben nur noch die Fahrtkosten...
Du glaubst gar nicht, wie kreativ ein guter Steuerberater sein kann. Du hast Möglichkeiten, Kosten steuerlich geltend zu machen, von denen Du keine Ahnung hast - und die im Finanzamt auch nicht (und selbst wenn sie es wüßten, würden sie Dir nichts davon sagen). Ab einem jährlichen Bruttoumsatz von 30.000 Euro verschenkst Du ohne Steuerberater bares Geld.

Hajo Fürsorglich Breuer

Benutzeravatar
Kom. General
Kadettenanwärter
Beiträge: 9
Registriert: 23. Mai 2008, 15:25
Wohnort: Terra

Beitrag von Kom. General » 29. Mai 2008, 11:32

Schlomo Gross hat geschrieben:
@General Kom: Ja, wie gesagt, das ist alles Made in Eile, daher nicht perfekt. Aber ich finde es gut, dass du die Geschichte gelesen hast. Noch etwas anderes: Ich bin nicht sicher, ob ich deinen Namen richtig interpretiere. Ist das zu verstehen wie General Chang (der Bandleader von weqtaH www.weqtaH.org , einer Klingonischen Punkrock Band, bei der ich früher mal gespielt hab), oder ist es die Abkürzung für `Kommandant`, wie einige hier vermuten? Also ich nehm deine Anregung für Band 2 auf, hab sogar zwei Kapitel in der Reihenfolge vertauscht, damit der nächste Band mit einem Kracher anfängt. Nur wird es den vermutlich nur in gedruckter Form geben. Aber mal sehen, wie sich das weiter entwickelt.



Schalom,

Schlomo
Hier ein paar weiterbildende Infos...vielleicht findest du ja in Deinen weiteren Werken irgendwann einmal Verwendung dafür:

http://waffenhq.com/specials/abkuerz.html

Damit dürfte sich ja eine Deiner Fragen beantwortet haben!!!

Finde es beruhigend, dass Du Dir zumindest vorgenommen hast, das Niveau in weiteren Stahlfront-Parodien zu erhöhen.

Wünsche mir, dass Dir das auch wirklich gelingt und da ich ja ein recht optimistischer Mensch bin, sehe ich dem zuversichtlich entgegen!!! :wirdgut:

Abr seit dem Lesen Deiner Parodie und Betrachtung Deines kl. Videos gibt es diesbzgl. für mich derzeit nur folgende Steigerungsform:

schlimm - schlimmer - schlomo :lol:
Zuletzt geändert von Kom. General am 2. Jun 2008, 10:49, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Wolf
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 167
Registriert: 27. Jun 2003, 00:32
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag von Wolf » 29. Mai 2008, 13:08

Schlomo Gross hat geschrieben:@Wolf:.. Machst du da beruflich etwas in der Richtung?...

Schalom,

Schlomo
Yep; diese Sachen sind noch harmlos gegenüber den sich ständig ändernden Steuergesetzen; da kommst Du von einem Seminar und glaubst in grenzenloser Naivität, Du seist auf dem neuesten Stand, da siehst Du im neuen Poststapel einen Umschlag blitzen, der nur eines bedeuten kann....bei der Außenwirtschaftsverordnung kannst Du getrost stundenlang debattieren, ob nun dieser oder jener Text besser die Sachlage beschreibt (manchmal keiner - was Sch.... ist, weil dann eine ausführliche Erläuterung fällig ist).

Trotzdem (oder gerade deswegen?) drücke ich mich vor meiner privaten Einkommensteuererklärung bis kurz vor Toreschluss; am Wochenende hab´ ich es mal wieder geschafft. Dabei ist meine private Erklärung im Vergleich Pille-palle und sehr überschaubar. :wink:

Der Hajo kann Recht haben; ich kenne ja die Größenordnung Deines Umsatzes nicht; müsstest das halt mal ein Jahr ausprobieren, ob sich´s lohnt - für den Steuerberater lohnt sich´s auf alle Fälle! :twisted:

Benutzeravatar
Kom. General
Kadettenanwärter
Beiträge: 9
Registriert: 23. Mai 2008, 15:25
Wohnort: Terra

Suchtfaktor

Beitrag von Kom. General » 5. Jun 2008, 11:02

Hajo F. Breuer hat geschrieben:Da die Bücher alle lieferbar sind, solltest Du wie von Turion empfohlen ganz vorne anfangen: http://www.hjb-shop.de/cgi-bin/track.pl ... 1211884509

Der hinweisende Hajo
Hallo Hajo,

So...bin mit Sternendschungel Galaxis fertig....einfach nur gut... :respekt:

Hat auf jeden Fall einen Suchtfaktor...weitere Bestellungen:

1 Ex. Ren Dhark 1. Zyklus 2 "Das Rätsel des Ringraumers"
1 Ex. Ren Dhark 1. Zyklus 3 "Zielpunkt Terra"
1 Ex. Ren Dhark 1. Zyklus 4 "Todeszone T-XXX"

sind soeben beim "Händler meines Vertrauens" (HJB-Shop) erfolgt!!! :done:

Gruß aus SAD
Zuletzt geändert von Kom. General am 5. Jun 2008, 11:47, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1930
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 5. Jun 2008, 11:45

Genau das wollen wir hören/lesen. :mrgreen:

Viel Freude mit den weiteren Büchern.
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 81

www.turion.de

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1946
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitrag von Erron 3 » 2. Mär 2009, 15:30

Nachdem hier soviel über Stahlfront geschrieben wurde will ich mir das ganze mal ansehen. Denn um sich darüber eine Meinung zu Bilden muß ma es auch gelesen habe. Von Vorverurteilungen und jemanden in eine bestimmte Ecke zuschieben halte ich nichts. Ist aber bei "uns" sehr beliebt vorallen wenn einem dessen Meinung nicht passt.
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 2. Mär 2009, 18:42

Mittlerweile stehen ja auch die ersten drei Bücher online.

Der mittlerweilige Hajo

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1946
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitrag von Erron 3 » 18. Mär 2009, 16:40

Hajo F. Breuer hat geschrieben:Mittlerweile stehen ja auch die ersten drei Bücher online.

Der mittlerweilige Hajo
Heist das es gibt alle als e-book ? Bzw. es kommen alle als e-book?
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1893
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitrag von Der Wächter » 18. Mär 2009, 17:56

Ich habe die drei Bücher in den letzten Tagen gelesen, kein Wunder daß es die jetzt als kostenlosen "Runterlad" gibt. Das Grundkonzept der Serie ist ja schon ein ziemlicher Schmarrn, aber gegen Ende von Band 3 wird es nur noch peinlich. Wer für soviel "anwaltlich beguachteten" Nationalismus und mehr oder weniger offenen Rassismus Geld ausgibt muss schon ziemlich daneben sein.

Jetzt wo ich es gelesen habe, kann ich Schlomo voll und ganz verstehen!
Bewahrer des Universums!

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 18. Mär 2009, 18:55

Ist es da nicht nett vom Verleger, die Bücher online zu stellen? Überlege mal, wie sehr Du Dich ärgern würdest, wenn Du Geld dafür ausgegeben hättest!

Der hinweisende Hajo

Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2822
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Schlomo Gross » 19. Mär 2009, 21:26

@Hajo:
Überlege mal, wie sehr Du Dich ärgern würdest, wenn Du Geld dafür ausgegeben hättest!
:rofl:
Beste Antwort seit langem! Hajo, da kann ich dir wirklich zustimmen. Und es freut mich, dass du es auch so siehst.

Schalom,

Schlomo

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1893
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitrag von Der Wächter » 30. Mär 2009, 16:47

Hajo F. Breuer hat geschrieben:Ist es da nicht nett vom Verleger, die Bücher online zu stellen? Überlege mal, wie sehr Du Dich ärgern würdest, wenn Du Geld dafür ausgegeben hättest!

Der hinweisende Hajo
Da hast Du allerdings recht!

Dabei wäre es noch besser gewesen, der Verleger hätte diese Manuskripte verlegt (also im anderen Wortsinne), statt sie in Buchform auf den Markt zu bringen.
Bewahrer des Universums!

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 30. Mär 2009, 16:59

Der Wächter hat geschrieben:Dabei wäre es noch besser gewesen, der Verleger hätte diese Manuskripte verlegt (also im anderen Wortsinne), statt sie in Buchform auf den Markt zu bringen.
Das wiederum bestreite ich. Mittlerweile habe ich Zahlen gesehen. Keine Serie von HJB und/oder Unitall war jemals erfolgreicher. Das ist ein Faktum.

Der faktische Hajo

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1893
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitrag von Der Wächter » 31. Mär 2009, 12:20

Hajo F. Breuer hat geschrieben:
Der Wächter hat geschrieben:Dabei wäre es noch besser gewesen, der Verleger hätte diese Manuskripte verlegt (also im anderen Wortsinne), statt sie in Buchform auf den Markt zu bringen.
Das wiederum bestreite ich. Mittlerweile habe ich Zahlen gesehen. Keine Serie von HJB und/oder Unitall war jemals erfolgreicher. Das ist ein Faktum.

Der faktische Hajo
Das würde mir noch mehr zu denken geben, ob ich die Kunden wirklich alle haben wollte. Geld ist nicht alles...
Bewahrer des Universums!

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 31. Mär 2009, 12:48

Du würdest Dich wundern, was für Leute Stahlfront bestellen. In den Kreisen, die Du als Kunden vermutest, gilt die Serie mittlerweile als Haßobjekt.

Der liebende Hajo

Antworten