Wissenschaftliche Studie ergab: Manfred Weinland mag 24

Alles zum Thema SF, das nichts mit Ren Dhark zu tun hat...

Moderator: Turion

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 2. Jun 2010, 17:08

Schlomo Gross hat geschrieben:@UHG: Hast du den erwähnten Roman eigentlich schon geschrieben...
Habe die Kapitel mal auf die Schnelle nach "Uwe" durchgeklickt (den Rest lese ich irgendwann auch noch) und dabei festgestellt, daß mein Name in dem Wort "auszUWEichen enthalten ist. Nein, der Herr Grab hat diesen Götterroman noch nicht verfaßt, aber allerlei ähnliches Zeugs, vor allem zu meinen Gespenstergeschichten-Zeiten.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
raiseer
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 346
Registriert: 16. Jun 2005, 10:25
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von raiseer » 3. Jun 2010, 11:27

Wow, das ging ja verdammt schnell. Erstmal ein fettes Danke an euch fürs Lesen. Hat mich wirklich gefreut. Erst Recht dank des positiven Feedbacks :)
Schlomo Gross hat geschrieben:Alleine schon das UHG Zitat. Megacool! @UHG: Hast du den erwähnten Roman eigentlich schon geschrieben, und ich kenn ihn blos noch nicht, oder kommt der erst noch? raiseer`s kurzes Exposee dazu klingt so spannend, dass ich den Roman unbedingt lesen will...
bzgl. "Die Rückkehr der Götter": Jo, wie Uwe schon meinte gibt es diesen Roman (noch?) nicht. Ich hatte halt nur irgendwann vor Wochen die Idee dazu. Da ich aber nicht wüsste, ob man (bzw. ich) aus der Idee ne ganze Geschichte machen kann, hab ich mich halt für diese Form der "Veröffentlichung" entschieden. Und da ich, wie du ja schon gemerkt hast, einige Anspielungen/Widmungen auf/an Ren Dhark einbauen wollte, da RD nunmal Inspirationsquelle Nr.1 war für mich, hab ich das dann eben dem Uwe seinem Namensvetter untergejubelt. Zumal Uwe halt zwischendurch richtig lustige Witze einzubauen weiß. War übrigens keine Arschkriecherei. Hatte das schon vor, lange bevor ich den Thread hier eröffnet hab - sollte eine ehrliche Hommage sein.
Schlomo Gross hat geschrieben:Genial fand ich Orn. Meine Gedanken waren: Orn? Wie die Worgun Galaxis? Ein RD Bezug? Klar, ein RD Bezug! in Heft 1 wurde Oran von den angreifenden Aliens zerstört. Aber bezieht sich raiseer wirklich darauf? Und dann kam die Bestätigung: Die Familie in Orn. Die gab es in den Heften auch! Megagenial! Mir gefällt es immer, wenn einen der Autor auf eine Spur führt, ich dann darüber nachdenke, unsicher bin, ob meine Vermutung stimmt, und dann ein paar Zeilen oder Seiten weiter die Bestätigung bekomme. Darauf fahr ich total ab.
Aber wenn ich schon einen auf ehrlich mache, dann muss ich leider auch zugeben, dass deine Begeisterung bzgl. des Orn Zitats mit der Familie Zufall war. Also den Namen "Orn" hab ich natürlich ganz klar aus RD genommen. Aber die Geschichte mit der Familie ist reiner Zufall, leider.
Schlomo Gross hat geschrieben:Und ich mag es, wenn eine Geschichte schnell erzählt wird, Kompakt. Das reißt mich beim Lesen mit. Das hat wirklich die selbe Qualität wie einige der SG Romane und wie die ersten Hefte von Kurt Brand.
Danke für das dicke Lob. Das kompakte, zügige erzählen basiert auch absolut auf RD. Das hat mich bei RD nämlich auch immer so begeistert, dass da nicht rumgetrödelt wird, sondern es immer voran geht.
Schlomo Gross hat geschrieben:Was mir fehlt, sind kurze Beschreibungen der Raumschiffe, Personen und der sonstigen Technik.
Danke für die Info. Werd das auf meinen "Überarbeitungszettel" übernehmen. Die Technik des Portals hab ich ja kurzfristig entfernt, aus ganz oben genanntem Grund (Bad Earth). Aber an den Personen und Raumschiffen lässt sich arbeiten. Wie gesagt, ist notiert. In welcher Form ich das umsetze, muss ich mal schauen.
Schlomo Gross hat geschrieben:Und was mich noch ganz besonders tierisch begeistert hat: Im 3. Kapitel, als die Zwei herausfinden, wer die Aliens wirklich sind, und die Information dann wieder verschwindet. Das hat mich in den RD Heften schon begeistert, damals mit der Statue mit den eingeritzten Koordinaten der Erde...
Volltreffer. Die von dir beschriebene Situation ist EXAKT die Basis davon, weil genau das mich auch an RD1 mega begeistert hat und ich die Grundidee adaptieren wollte, wenn auch natürlich in inhaltlich völlig anderer Form.
Schlomo Gross hat geschrieben:Schreib weiter!
Werd ich machen.

Also nochmal vielen Dank fürs Feedback.
Das überarbeitete Kapitel 4 lässt noch etwas auf sich warten, da das noch komplett umgekrempelt werden muss. Aber sobald was neues da ist sag ich natürlich bescheid.

Antworten