Star Trek

Alles zum Thema SF, das nichts mit Ren Dhark zu tun hat...

Moderator: Turion

Was ist eure lieblings Serie aus dem Star Trek-Verse?

1. TOS
0
Keine Stimmen
2. TNG
5
45%
3. DS9
2
18%
4. Voyager
3
27%
5. ENT (prequel Serie)
1
9%
 
Abstimmungen insgesamt: 11

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3252
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 5. Jul 2011, 21:30

so du warst es also der chekow untern tisch gesoffen hat *lacht* :D ^^ und mit riker aus war :D ^^

nein nicht mit dem 8 jährigen nen porno gucken (das macht man dann wenn er - oder auch sie - anfängt sich dafür zu interessieren (was normal net mit 8 ist)) sondern eher mit 12-15 jährigen....und dann würde ich auch den nicht mit dem jungen angucken, sondern ihm welche geben (und ihm sagen das er kommen kann wenn er fragen hat...aber zuerst würde ich noch nen buch her geben (jugend-ratgeber - der den ich habe den hab ich damals gekriegt und den fand ich toll) und da ist net nur SEX drin :)

solche spiele gar net erlauben armi?....naja ob das der "rechte" weg ist (das macht doch erst recht neugierig (dann wird bei freunden gespielt....oder gekauft und heimlich gezockt)) frag ich mich auch, weil man dann alle kontrolle verliert. (meine eltern ham das zum glück schnell gerallt, auch wenn ich mit denen net über games reden konnte....was mich ärgert, weil ich leute kenne wo die ganze familie zockt (WOW zum beispiel aber auch CSS)

deshalb: verbote sind scheiße (meine eltern ham es lange versucht - war aber sinnlos...hab dann zum teil nachts gezockt etc. oder bin zu freunden gefahren die 2 PCs hatten (und dann wurde counterstrike mini-lan gemacht)...wobei es bei mir auch net das verbot der games war (mein dad meinte: kannst alles kaufen, solange sie es dir geben ist das ok....wusste nat. wo ich meine "ab 18" games bekomme :D ^^) sondern eher das verbot lange zu spielen (anfangs hatten wir 2 stunden am tag....daraus wurden aber immer mehr....ich meine jedes kind macht es doch, das es gegen kontrolle rebelliert (deshalb: warum sowas erst probieren?....verbote wenn was angestellt wurde sind - zumindest halbwegs - ok, aber alles andere...nein!)

mfg Tom
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
raiseer
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 346
Registriert: 16. Jun 2005, 10:25
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von raiseer » 5. Jul 2011, 22:09

@Armidala
Die meisten der Spiele sind ohnehin ab 18. Ich hab ja auch nicht gesagt, dass 12-jährige das spielen sollen, sondern dass ich Verbote (wie Tom ja auch) bescheuert finde. Dafür gibt es ja schließlich Altersbeschränkungen.
Was mich nervt, ist, dass ich als (in 3 Tagen) 28-jähriger vom Staat verboten bekomme, das zu spielen, was mir Spaß macht.
Aktuell: verkaufe diverse Comics (Frank Millers Daredevil, Planetary, anderer Kram von Warren Ellis und Grant Morrison, unzensierte Spawn Ausgaben etc.)
raiseer.de/comicshop

Benutzeravatar
Armidala
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 625
Registriert: 27. Jul 2006, 22:42
Wohnort: Terra

Beitrag von Armidala » 5. Jul 2011, 22:14

tom hat geschrieben:so du warst es also der chekow untern tisch gesoffen hat *lacht* :D ^^ und mit riker aus war :D ^^
Schuldig im Sinne der Anklage - auch wenns ned ganz so war *rofl*
tom hat geschrieben: solche spiele gar net erlauben armi?....naja ob das der "rechte" weg ist (das macht doch erst recht neugierig (dann wird bei freunden gespielt....oder gekauft und heimlich gezockt))
Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass meine Sprößlinge auf Rechnern, die in meinem Haushalt stehen auch nur ein Bit verheimlichen können - ich bin Sysadmin und alleine von daher schon 'paranoid' was Dinge angeht, die auf Rechnern laufen sollen und was nicht.

Gut auf die Freunde habe ich keinen Einfluss, aber auf deren Eltern und glaube mir, im Hölle heiß machen bin ich ganz gut *gg*.

Verbote sind bei mir verbote - definitiv. Jedoch verbiete ich nichts ohne Erklärung warum und weshalb.
tom hat geschrieben: frag ich mich auch, weil man dann alle kontrolle verliert. (meine eltern ham das zum glück schnell gerallt, auch wenn ich mit denen net über games reden konnte....was mich ärgert, weil ich leute kenne wo die ganze familie zockt (WOW zum beispiel aber auch CSS)
Och naja kommt immer drauf an Tom. In der Standard Familie wissen die Eltern definitiv zu wenig über Rechner, als dass solche Verbote Sinn machen würden.
Und hey, WOW würde ich mit meinen Kids auch zocken - geht nix über einen netten Familienclan, der den Biestern mal die Hölle so richtig anheizt *gg*.
tom hat geschrieben: deshalb: verbote sind scheiße (meine eltern ham es lange versucht - war aber sinnlos...hab dann zum teil nachts gezockt
Rofl .... also DAS wäre bei mir so ziemlich ausgeschlossen, da Rechner unter Verschluss und Account gesperrt. Glaube mir, ich bin ned umsonst Sysop und werde ständig in Security etc. gedrillt.
Kinder von 'Computermenschen' habens nunmal schwer *kicha*.
tom hat geschrieben: etc. oder bin zu freunden gefahren die 2 PCs hatten (und dann wurde counterstrike mini-lan gemacht)
Tja wie schon gesagt - die Eltern dieser Freunde sind auch noch da und glaube mir, es GIBT Mittel und Wege, seine Sprößlinge in der Raison zu halten - ob das für alle Angenehm ist, sei mal dahingestellt.
tom hat geschrieben: sondern eher das verbot lange zu spielen (anfangs hatten wir 2 stunden am tag....daraus wurden aber immer mehr....ich meine jedes kind macht es doch, das es gegen kontrolle rebelliert (deshalb: warum sowas erst probieren?....verbote wenn was angestellt wurde sind - zumindest halbwegs - ok, aber alles andere...nein!)
Weil Kids eben meistens NICHT wissen was gut für sie ist und sich durch diese übermäßige Zockerei ihr Leben verbauen. Und da haben die Eltern die Pflicht ein gewichtiges Wort mitzureden. Und wenns nur durch Verbote geht, dann ist das eben so - haben sich die Kids durch ihre Uneinsichtigkeit selber zuzuschreiben.

Und 2h am Tag an der Kiste sind verdammt viel.

Versteh mich Recht, das hat mit autoritärem Gehabe nix zu tun - aber als Eltern hast Du die Pflicht, Deinen Kids das beste mit auf den Weg zu geben und das schliesst ein, dass man die Kiddies oft genug vor sich selber schützen muss.

Der Feind in deinem Blut,
weiß immer was er tut.
Seine Namen sind verschieden,
es liegt an dir ihn zu besiegen.

Benutzeravatar
Armidala
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 625
Registriert: 27. Jul 2006, 22:42
Wohnort: Terra

Beitrag von Armidala » 5. Jul 2011, 22:18

raiseer hat geschrieben:@Armidala
Die meisten der Spiele sind ohnehin ab 18. Ich hab ja auch nicht gesagt, dass 12-jährige das spielen sollen, sondern dass ich Verbote (wie Tom ja auch) bescheuert finde. Dafür gibt es ja schließlich Altersbeschränkungen.
Was mich nervt, ist, dass ich als (in 3 Tagen) 28-jähriger vom Staat verboten bekomme, das zu spielen, was mir Spaß macht.
Die meisten der Spiele sind ab 18 - ja aber glaubst Du ernsthaft das hält nen Minderjährigen dvon ab? Dan nfragt der nen Kumpel nen paar Klassen drüber, gibt dem die Kohle und zack hat er das Spiel.
Da müssen andere Mechanismen her und einer der Wichtigsten sind nunmal die Eltern - die natürlich über Rechner etc. bescheid wissen müssten.

Diese Verbote für Erwachsene sind auch meiner Ansicht nach bescheuert.
Erwachsene so zu gängeln ist Dumpfsinn. Aber so kennt man doch unseren 'Staat' - der reglementiert nächstens noch, in welcher Position wir aufm Sch... haus sitzen müssen und verlangt für jeden den wir lasseen Methangassteuer. :fluchen:

Der Feind in deinem Blut,
weiß immer was er tut.
Seine Namen sind verschieden,
es liegt an dir ihn zu besiegen.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3252
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 5. Jul 2011, 22:29

wie in 3 tagen verboten???

wenn die des verbieten hol ich mir mein sach echt nur noch von UK-Importen....

mfg Tom der von gar nix weiß...... :nixweis: :whythis: :shocked!:
ps: du würdest die PCs deiner kinder sperren bzw. aus spionieren? - sorry, geht gar nicht, das ist infam und macht deinen nachwuchs paranoid....stasi 2.0 im eigenen haus....privatsphäre ist ein recht, das auch kinder haben IMHO!
pps: 2 stunden sind gar nix (4 stunden und mehr, ok da können wir drüber reden, das das viel ist....) vor allem du sagst: WOW spielen, jetzt geh mal raiden....da ist in 2 stunden net viel drin (weiß das....kenne nur 1x raid ini die man in 2h clearen konnte (und rede jetzt nicht von raids die nur einen oder 2 bosse haben, sondern so sachen wie eiskronen-zitadelle oder vor WOTLK: festung der stürme....das einzige was da auf 2 h zu clearen war ist KARAZHAN (wenn die gruppe eingespielt ist oder ausrüstund 1-2 stufen drüber hatte))
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Armidala
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 625
Registriert: 27. Jul 2006, 22:42
Wohnort: Terra

Beitrag von Armidala » 5. Jul 2011, 23:04

tom hat geschrieben: mfg Tom der von gar nix weiß...... :nixweis: :whythis: :shocked!:
ps: du würdest die PCs deiner kinder sperren bzw. aus spionieren? - sorry, geht gar nicht, das ist infam und macht deinen nachwuchs paranoid....stasi 2.0 im eigenen haus....privatsphäre ist ein recht, das auch kinder haben IMHO!
Ne gute Firewall schert sich nicht um Privatsphäre, die verbietet alles was nicht explizit erlaubt ist. Basta.
Ergo werden die PCs zu den NoGo Zeiten gesperrt und ausspionoieren ist nicht notwendig, da die Kids ohne meine Zustimmung da garantiert gar nichts installieren können.
Das hat weder was mit Infam zu tun, noch mit Stasi. Es ist imho MEIN Haus, MEIN Geld und MEINE Rechner und ICH muss die Strafe zahlen, wenn die Kids unter MEINEM Anschluss Mist machen.
Ergo bestimme ICH wos langgeht in den Dingen solange sie MEIN Equipment benutzen.
Da sind klare Regeln mit denen kann man entweder leben oder es lassen.
tom hat geschrieben: pps: 2 stunden sind gar nix (4 stunden und mehr, ok da können wir drüber reden, das das viel ist....)
2h sind verdammt viel und die würde ich unter 12Jährigen niemals zugestehen - ebensowenig wie diese Fernsehmanie, die bei manchen vorherrscht.
Die Kiddies sollen lieber nen gutes Buch lesen - hey ich kenn da zufällig ne prima SF Serie, die Tage und Wochen füllt, oder mit der Family zusammen Gesellschaftsspiele spielen, draußen in der Natur rumtoben, Sport treiben etc.
tom hat geschrieben: vor allem du sagst: WOW spielen, jetzt geh mal raiden....da ist in 2 stunden net viel drin (weiß das....kenne nur 1x raid ini die man in 2h clearen konnte (und rede jetzt nicht von raids die nur einen oder 2 bosse haben, sondern so sachen wie eiskronen-zitadelle oder vor WOTLK: festung der stürme....das einzige was da auf 2 h zu clearen war ist KARAZHAN (wenn die gruppe eingespielt ist oder ausrüstund 1-2 stufen drüber hatte))
Och ich war schon öfters in RAIDs :rofl: - 2h sind durchaus gut machbar. Ok die richtig hohen Raids da brauchts länger - aber WOW kann man auch ohne diese RAIDS machen.
Und naja über nen Zocknachmittag am Sonntag wenn nix Anderes Schulisches ansteht und draußen eh Schietwetter ist, kann man immer noch reden und des im Familienclan beschließen.

Der Feind in deinem Blut,
weiß immer was er tut.
Seine Namen sind verschieden,
es liegt an dir ihn zu besiegen.

Benutzeravatar
raiseer
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 346
Registriert: 16. Jun 2005, 10:25
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von raiseer » 6. Jul 2011, 00:58

Armidala hat geschrieben:Da müssen andere Mechanismen her und einer der Wichtigsten sind nunmal die Eltern - die natürlich über Rechner etc. bescheid wissen müssten.

Diese Verbote für Erwachsene sind auch meiner Ansicht nach bescheuert
Genau das sollte meine Aussage sein :)
tom hat geschrieben:wie in 3 tagen verboten???
wenn die des verbieten hol ich mir mein sach echt nur noch von UK-Importen....
In 3 Tagen (jez zwei) werde ich 28 :) Nix mit Verboten.
Aber meine "Verbotsgeschichte" widerlegt genau deinen alternativen Vorschlag:
Ich hab mir "Modern Warfare 2" in England gekauft. Zum Einen, weil in Deutschland nur eine deutsche Version ohne O-Ton verkauft wird und zweitens weil die deutsche Version zensiert ist. Zwar nur leicht und unbedeutend, aber ich bezahle nunmal ungern Geld für etwas zensiertes.
Um das Spiel zu installieren muss man das jedoch erst über Steam online freischalten. Und genau das wurde gesperrt/verboten. Die Installation der UK Version haben die für Deutschland gesperrt, weil das Spiel in der unzensierten Version in Deutschland indiziert (nicht! verboten) ist.
Und sowas ist einfach albern. Wir sind das einzige Land auf der ganzen Welt, wo das so ist. (Und das Spiel hat nix mit Nazis oder so zu tun, von daher ist das nicht der Hintergrund.)
Lustigerweise ist es jedoch nicht von Steam her verboten das Spiel im Ausland zu aktivieren und dann in Deutschland zu installieren (einmal aktiviert bleibt erhalten, unabhängig, ob das Spiel installiert/deinstalliert wurde oder nicht).
Von daher hab ichs aktiviert, als ich letztens eh in Spanien war. (Ginge natürlich auch über Proxy denke ich.)
Aber sowas ist halt total albern.

@Armidala:
Keine Süßigkeiten, kein (kaum) Gezocke und Fernsehen, kein Internet nach X-Uhr... deine Kinder werden es nicht leicht haben.

P.S.
Für die, die es interessiert: Die Zensur bei dem Spiel bestand darin, dass man in einer Mission, in der Unschuldige erschossen werden, in der deutschen Version seine Waffe nicht benutzen darf, während das in der Originalversion möglich ist. Das wars. Wegen so einem Unsinn machen die so ein Palaver.
Aktuell: verkaufe diverse Comics (Frank Millers Daredevil, Planetary, anderer Kram von Warren Ellis und Grant Morrison, unzensierte Spawn Ausgaben etc.)
raiseer.de/comicshop

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3252
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 6. Jul 2011, 04:07

so vernünftig ich armi sonst finde/fand:

hier ist sie/bist du einfach over the top :(

das ist schon stasi d.h. dein sohn/tochter kauft nen PC....du bastelst dann dran rum bis auf dem PC also gar nix mehr läuft?.....sorry aber das ist meiner meinung nach sogar sachbeschädigung (wenn er/sie es nimmer rückgängig kriegt ohne fachmann/frau)

brettspiele? - wow das letzte mal das ich sowas gemacht habe ist schon lange her...weihnachten im vorletzten jahr oder so

kein ewiger TV konsum? - ok den verstehe ich, vor allem da man beim TV net mit machen kann, was bei zocken in zeiten von TS doch möglich ist (bin wenn ich spiele zu 90% der zeit im TS mit freunden :)

aber echt armi, deine verbote und so sind ja wie 50er jahre (wie soll da nen moderner mensch am ende raus kommen, wenn er daheim gar nix darf....das macht net selbst bewusst!).....

ich meine ich verstehe das du es gut meinst, aber das ist overkill (wie wenn man ne fliege mit ner cruise missile tötet :(....)

mfg Tom
ps: rausgehen ist schon vernünftig, aber auch net immer (sage nur: WINTER und SCHLECHTES WETTER...bzw. NACHT und DUNKEL....willste z.B. nen 12 jährigen um 20:00 ins bett schicken?.....da fand ich die lösung die meine eltern fanden (bevor ich mit 16 so lange durfte wie ich wollte (wenn noten passten und aufgeräumt war) du darfst maximal 4 stunden - ausser bei extrem gutem wetter - und bei schlechtem wetter nach absprache bzw. so lange keiner was dagegen sagt auch länger) besser :)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Armidala
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 625
Registriert: 27. Jul 2006, 22:42
Wohnort: Terra

Beitrag von Armidala » 6. Jul 2011, 10:19

tom hat geschrieben: das ist schon stasi d.h. dein sohn/tochter kauft nen PC....
Soo und von welchem Geld?
tom hat geschrieben: du bastelst dann dran rum bis auf dem PC also gar nix mehr läuft?.....sorry aber das ist meiner meinung nach sogar sachbeschädigung (wenn er/sie es nimmer rückgängig kriegt ohne fachmann/frau)
Das ist keie Sachbeschädigung, denn rectlich gehört das Teil mir, da es von meinem Geld bezahlt wurde.
Und ich muss nicht groß dran rumbasteln. Kid bekommt nen Account der nix darf was ich nicht will und gut is.
tom hat geschrieben: brettspiele? - wow das letzte mal das ich sowas gemacht habe ist schon lange her...weihnachten im vorletzten jahr oder so
Tja, ich spiele heute noch mit meinen Eltern Bretspiele oder Karten. Das macht Riesenspaß und fördert die SOZIALKOMPETENZ wie nix anderes.
tom hat geschrieben: kein ewiger TV konsum? - ok den verstehe ich, vor allem da man beim TV net mit machen kann, was bei zocken in zeiten von TS doch möglich ist (bin wenn ich spiele zu 90% der zeit im TS mit freunden :)
Jo und die Sozialkompetenz ist irgendwo auf der Strecke dann liegengeblieben und die Softskills gleich mit. Die werden im Net nämlich weder gepflegt noch gebraucht.
tom hat geschrieben: aber echt armi, deine verbote und so sind ja wie 50er jahre (wie soll da nen moderner mensch am ende raus kommen, wenn er daheim gar nix darf....das macht net selbst bewusst!).....
Och dürfen tun die genug - aber eben Dinge, die sie zu verantwortungsbewussten Menschen machen, die die nötigen Softskills haben und vor allem auch die Feinmotorik.
Alles Dinge, die den heutigen Kids, wenn man Computer, Handy und TV als Kindermädchen mißbraucht, komplett fehlen. Das einzige Körperteil, was dann notwendige Feinmotorik hat, ist der Daumen, der durch das ständige SMSen trainiert wird.
Geh mla heute in die Schule und frag die heutigen Kids mal wie viele einen dünnen Faden durch nen kleines Nadelör bekommen .... Erschreckend wie wenige das bringen. Ich habe das des Öfteren in den Schulen wenn wir mit unserer Museumspädagogik da sind - von 30 Mädels schaffen das grad vielleicht noch 3-4 nach langer Zeit Probieren.
tom hat geschrieben: ich meine ich verstehe das du es gut meinst, aber das ist overkill (wie wenn man ne fliege mit ner cruise missile tötet :(....)
Das ist kein Overkoill, sondern gesunder Menschenverstand.
Das Internet ist schon lange kein Spielplatz für Intellektuelle mehr und Kinder können schlichtweg noch nicht entscheiden, was gut ist und was nicht, da ihnen das nötige Rüstzeug fehlt. Und da sie aber auch alles ausprobieren, müssen die Eltern da steuern und ja auch riegeln.
Ich habe schon bei diversesten Bekannten Stopper einbauen müssen, weil ihre Sprößlinge Verbotenes getan haben und dann die Abmahnungen nur so reinhagelten - das ist verdammt teuer und kann eine komplette Familie in den Ruin treiben!

Ebenso wie diese Zockerei oder diese sogenannten Social Networks. Letztere sind unsicher bis zum gehtnimmer und ich bin absolut dagegen, dass meine Kids ihr gesamtes Leben mit Bild und Ton im Internet verbreiten. Und über die ständige Zockerei dann Schule und Freunde vernachlässigen ist auch nicht. Also wird das reglementiert.

Wenn die mal 18 sind und auf eigenen Füßen in eigener Wohnung sind, können sie machen was sie wollen und wenn sie sich Ärger einhandeln, ist das nicht mehr mein Problem, damit müssen sie dann selber klarkommen.
Aber ich muss mir dann nicht vorwerfen, dass ich sie nicht bestmöglich auf das heutige in sozialer und beruflicher Hinsicht harte Leben vorbereitet hätte.

Raiseer:
Ich sagte nicht kategorisch keine Süßigkeiten - sowas gibts nur in Maßen, weils ungesund ist.
im TV kommt soviel Müll, dass man als Eltern sehr genau hinsehen muss, was die Kids schauen und ich sehe nicht ein, warum die nicht draußen bei schönem Wetter rumtoben und sich bewegen sollen, anstatt daheim bewegungslos vor der Glotze zu sieten und jeden Mist zu konsumieren.
Dito mit dem Rechner.
Ich bin Sysop und sehe an manchen Tagen das Sonnenlicht kaum, weil ich mal wieder 12h im RZ hocken muss. Das ist ÜBEL hoch 10 und das will ich schlichtweg bei meinen Kids nicht einreissen lassen, dass die nur noch drinne hocken bei runtergelassenen Rollos, Chips mampfen und Cola zum umfallen konsumieren.
die sollen rausgehen, mit Freunden spielen, Sport treiben, sich an der Frischen Luft bewegen - kurzum gesunde Kinder sein.


tom hat geschrieben: ps: rausgehen ist schon vernünftig, aber auch net immer (sage nur: WINTER und SCHLECHTES WETTER...bzw. NACHT und DUNKEL....willste z.B. nen 12 jährigen um 20:00 ins bett schicken?
Ach und warum sollen die Kids ned im Winter draussen sein und z.B. Schlitten oder Ski fahren?
Schlechtes Wetter gibts auch keines - nur unpassende Kleidung.
Und ja mit 12 um 20 Uhr ins bett weil am anderen Morgen um 6 schon wieder raus ist eine sehr vernünftige Zeit!
tom hat geschrieben: .....da fand ich die lösung die meine eltern fanden (bevor ich mit 16 so lange durfte wie ich wollte (wenn noten passten und aufgeräumt war) du darfst maximal 4 stunden - ausser bei extrem gutem wetter - und bei schlechtem wetter nach absprache bzw. so lange keiner was dagegen sagt auch länger) besser :)
Jeder hat andere Vorstellungen. ausserdem wenn die Kids schon mal drinne sein müssen, gibts Bücher, die man lesen kann, Brettcpiele, die man mit den Eltern spielen kann, Bastelarbeiten (z.B. Modellflugzeuge etc.) und vieles mehr.
Klingt jetzt vielleiht blöd, aber früher gabs auch kein Fernsehen und kein Computer und die Kinder hatten auch genug Beschäftigung.

Der Feind in deinem Blut,
weiß immer was er tut.
Seine Namen sind verschieden,
es liegt an dir ihn zu besiegen.

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1893
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitrag von Der Wächter » 6. Jul 2011, 13:20

Sorry, wenn ich mir mal wieder Ontopic poste. :wink:

Voyager mag ich auch, ich habe die komplette Serie auf VHS im Keller, selbst mühsam aufgezeichnet. :nod:
Bewahrer des Universums!

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3252
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 6. Jul 2011, 14:20

oha...das hatte ich auch mal (hatte damals meine VHS-Video-Recorder zeit...d.h. alle 4 wochen ne neue 240 min kassette gekauft und star trek auf zu nehmen :D ^^)

nur hab ich voy (zumindest in teilen) in zwischen auf PC - hab das mal später mit TV-Karte aufgezeichnet :)....

so mal back to "off-topic":

a) ich kann des mit der nadel (musste das früher in werken machen...wir haben genäht, gehäckelt und gestrickt da (nähen nat. mit und ohne maschine!) und halt auch andere feine arbeiten (holz, ton etc.) gemacht...soll heißen von arbeiten mit messing-blech bis hin zu fenster-farben auf folie haben wir da alles gemacht....d.h. ich habe IMHO ne recht gute feinmotorik :)

b) soft-skills und teamfähigkeit und so habe ich (trotz zocken) auch....war (und bin zum teil heute noch) in vereinen aktiv (ok jetzt nur noch einer - tennis verein, auch wenn ich net wirklich spiele....mag halt die leute da und da meine fam. dabei ist kostet es nix extra)....ich war auch mal ministrant (weniger wegen glauben, sondern auch wegen den leuten da)....dann bin ich meist erste anlauf-stelle für freunde/bekannte mit problemen aller art (d.h. aushilfs-psychologe)....da sag noch einer ich hätte keine social-skills :)

c) "von welchem geld":

geburtstag/weihnachten, namenstage (falls es da noch was gibt...hab als kind immer was gekriegt), kommunion, firmung (und die evangelischen pendants dazu), von 3ten überlassene mittel aller art (also von oma/opa, onkel, tante etc. zugesteckte mittel)

d.h. es muss net immer "dein" geld sein (das ist es schon dann nimmer, wenn du es ihnen überlässt (!) - da fällt schon das Taschengeld drunter (ich selbst hätte mir mit 16 locker von nem halben jahr TG nen PC kaufen können (ok, vll net ganz "top of the line" aber doch ausreichend schnell zum spielen)

damit gehört das ding auch nimmer dir (du hast es net gekauft und nur verliehen, sondern die kinder bzw. das kind haben es sich selbst zu gelegt...gut du kannst sowas verbieten, aber ich glaube nicht das eigenen besitz verbieten bzw. den kauf best. gegenstände verbieten (wenn z.B. dafür gespaart oder sogar gejobbed wurde) gut ist!)

d) kartenspielen tu ich gerne (kann auch viele der games....von neunerln bis kanaster (gibt nur eines, was man eig. als bayer kennen sollte, von dem ich so gut wie null ahnung habe: schafkopfen :(....))

auch wenn ich ein schlechter verlierer bin :D ^^ (zeige das halt dann net unbedingt....

e) nix soz. komp auf der strecke geblieben :(....siehe b) :)

f) feinmotorik ist auch PC (z.B. 10 finger schreiben ist imho nix für grobmotoriker....vor allem, wenn man wie ich ne tasta mit etwas kleinerem layout verwendet (das tastenfeld der G19 ist etwas kleiner als nen standart....sind nur paar centimeter, aber man merkt es :)....) vor allem, wenn man den PC net nur hat, sondern auf drin rumbastelt (aufrüsten, übertakten, case-modding etc.)

g) naja schule...meine werken klasse hat die faden sache damals gut hin gekriegt (ok das war noch pre-handy (naja zumindest bevor die teile so klein und erschwinglich wurden das jeder eins hatte))....sicher inzwischen ist das schlimm (schau dir ne schulklasse zur pause an....handy raus und tipp-tipp-tipp :(.....hab auch dann und wann ne SMS geschrieben in der pause, aber doch net die ganze pause lang :(....schlimm des....)

h) tv, pc und mobil-phone sind sicher kein kindermädchen, nur finde ich es falsch jemanden davon abschirmen zu wollen (das weckt dann erst recht begehrlichkeiten und sobald dann pubertät kommt kommt dann die "mit aller gewalt gegen die eltern"-mentalität hinzu...und mal ehrlich, diese zeit ist schlimm genug, willst du noch mehr ärger mit deinen "kleinen" haben....vor allem kann es dazu kommen, wenn man dauernd rein funkt, das einen die kinder später aus ihrem leben ausschließen und das kann doch net das ziel sein....und selbst falls sie es nicht tun, kann es dazu kommen das kinder die ständig für alles kämpfen müssen bzw. sich unverstanden fühlen...oder im extrem sich vorkommen wie unterdrückte in ner diktatur (!)....auf die schiefe bahn kommen....lieber nen zocker der daheim ist (da weiß ich wo er/sie ist) als jemand der dauernd draußen abhängen muss (weil er/sie daheim nix darf bzw. nix gescheites machen kann) und deshalb kontakt zu den falschen leuten hat bzw. aus rebellion sogar sucht!)

i) internet und intellektuelle:

stimmt schon, aber mal ehrlich, diese möchtegerne intellektuellen will ich sowieso net haben!

dann: soziale netze: ok, nicht unbedingt sicher, aber leider nun mal der trend (willst du dich dem "fortschritt" in weg stellen?....also ich net, weil das meist nur böse ausgeht!)....und zur sicherheit von sowas kann man ja beitragen (die betreiber haben sicher sowas wie e-mail...da kann man dann tipps hin schicken, wenn man sich schon auskennt oder ähnliches :)

j) freunde vernachlässigen....are you shittin' me armi?...ne im ernst, wenn die auch zocken (und TS vorhanden ist) vernachlässigt man niemanden (und solange man noch immer paar mal im monat weg geht bzw. vll sogar in nem verein mit regelmäßigen treffen ist, ist zocken auch net wirklich schädlich :)...zumindest net schädlicher als dauerlesen (lesen so gut es ist, wenn man es nur macht ist es genauso blöd wie dauer-zocken - bewegen tut man sich hier auch net und freunde sieht man dabei auch nicht....etc.)

k) ab 18 ist es mir egal:

tolle ansicht hast du da....kaufe ich dir aber net ab (ich unterstelle hier jetzt mal), eher kann ich mir vorstellen das du - wenn du schon so nen reglementierungswahn hast - net loslassen kannst (!) weil du dann gar keine kontrolle mehr hast.

l) auf "härte" willst du sie vorbereiten....warum findest du dann nikolaus/christkind lügen toll (und nein, wer das nicht hat wird kein gefühlloser bastard)???

m) toben und so ist ja ok (dafür hat es später sport-vereine...währe eher für sowas: du gehst in sport verein, dann darfste zocken (solange HA gemacht sind und noten passen) - du willst nimmer zum verein?....such dir was anderes sonst ist aus mit spielen!)

n) cola und chips und rollo unten:

naja ok das ist schon eher net so der bringer...gut ich habe auf einer seit von meinem zimmer auch vorhänge die komplett das jahr über zu sind (sonst sehe ich auf meinen bildschirmen etwas wenig wegen spiegelung :)....aber sonst lass ich gerne licht rein :)....auch chips und coke sind eher selten bei mir an zu treffen....vor allem macht mir das die tasta dreckig (fettig) was ich auf den tot net ausstehen kann...und ne verschüttete coke ist sogar noch schlimmer :(....deshalb:

keine coke/chips am PC - halte ich für sinnvolles verbot.....(bin was PC zeug angeht nen putz-freak....also tasta und mousepad (wie es drum rum aussieht ist net so wichtig :P

o) es ist aber auch net gesund die kids einfach komplett "in die 80er zurück zu schicken" (d.h. kein PC, kein handy, kein eigenes TV....etc.) denn wie schon gesagt das macht sie auf dauer fertig (alle anderen haben PC/Handy und TV und sie haben nix dergleichen bzw. wenn sie es haben dann ist alles was halbwegs interessant dran ist verboten/reglementiert....das macht deine kleinen "gesunden" racker sehr sehr neidisch auf andere, was nicht gut ist!)

p) mit 12 geht es net um 20:00 zu bett....sag mal wo sind wir denn....1600? oder noch früher?

hab da ne tabelle die ich anwenden würde:

beginnt ab:

5 jahren: zu bett spätestens 20 uhr
8 jahre: 21 uhr (wochenende evtl. mehr...das ist ne fall zu fall entscheidung)
11-14 jahre: 22 uhr
14-16 jahre: 23 uhr
ab 16 jahren: 24 uhr (was aber nur lose überwacht wird....soll er halt unausgeschlafen rumhängen....mir egal, solange alles sonst passt (noten und so))
ab 18: open end (jeder wie er will)

q) ohne PC beschäftigen:

ja, bin ich für (mein sohn/mein töchterchen müsste halt (falls sie net zu nem verein will) mindestens ein non PC/Handy/Spielekonsole etc. hobby vorweisen können (und dieses auch ausüben) damit er/sie spielen darf :) d.h. modele habe ich auch mal gebaut z.B. und lesen tue ich heute noch (2 bücher pro woche im schnitt)

r) früher gab es xyz-auch net....dann will ich das du jetzt auf auto verzichtest (komplett....denn: früher gab es das auch net), keine hosen mehr trägst (früher gab es keine frauen in hosen), deine arbeit aufgibst und dir nen mann suchst :)....d.h. scheiß begründung!

s) unpassende kleidung? - net wirklich, wenn es gießt wie wenn 10000 feuerwehrschläuche einen absprühen dann ist das schlechtes wetter (genau wie hagel....gewitter etc.)

t) um 6:00 raus? - warum? sind die schulen von dir so weit weg das 7:00 net langt?.....und ausserdem ist viel schlafen auch net gesund (7,5 h ist ideal d.h. 23:00 ins bett reicht dicke wenn es um 6:00 los gehen soll!)

u) willst du jeden abend mit deinen kids brettspiele machen, wenn du sie net vor das TV lassen willst (und sie gerade mal nicht lesen wollen?....ich meine, nenn mich ruhig nen pessimisten, aber wer sagt das deine kinder überhaupt lesen möchten?...ich meine, ich lese sehr sehr sehr gerne (hatte zum glück freunde die das auch taten und immer noch tun)...aber wenn ich mir kids heute so angucke dann sind bücher für die meisten so interessant wie für mich nen sack reis der in china umfällt....d.h. du kannst nicht mal sagen ob lesen was für deine kids ist....)???

naja ich höre jetzt auf :).....hab eh alles "abgearbeitet" :)

mfg Tom
ps: wow ist viel geworden...in meinem kopf sah des nach weniger aus :D
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Armidala
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 625
Registriert: 27. Jul 2006, 22:42
Wohnort: Terra

Beitrag von Armidala » 6. Jul 2011, 22:59

@Wächter
Oha komplette Serie.
Ich habe die im TV gesehen - waren nette Stunden - und ja ich bin ein Fan von Janeway imho sollten es viel mehr Mädels als Raumschiffkapitäne geben.

tom hat geschrieben: a) ich kann des mit der nadel (musste das früher in werken machen...wir haben genäht, gehäckelt und gestrickt da (nähen nat. mit und ohne maschine!) und halt auch andere feine arbeiten (holz, ton etc.) gemacht...soll heißen von arbeiten mit messing-blech bis hin zu fenster-farben auf folie haben wir da alles gemacht....d.h. ich habe IMHO ne recht gute feinmotorik :)
Wir reden hier nicht von Dir sondern vom Allgemeinen im Alter von 12-16 Jahren und da sieht es verdammt finster aus heutzutage.
Die können alles, vom Skypen bis zur Maus durch die Gegend schubsen - aber wehe sie sollen mal nen Faden durchds Öhr fädeln - Totales Versagen auf breiter Front.
tom hat geschrieben: b) soft-skills und teamfähigkeit und so habe ich (trotz zocken) auch....war (und bin zum teil heute noch) in vereinen aktiv (ok jetzt nur noch einer - tennis verein, auch wenn ich net wirklich spiele....mag halt die leute da und da meine fam. dabei ist kostet es nix extra)....ich war auch mal ministrant (weniger wegen glauben, sondern auch wegen den leuten da)....dann bin ich meist erste anlauf-stelle für freunde/bekannte mit problemen aller art (d.h. aushilfs-psychologe)....da sag noch einer ich hätte keine social-skills :)
Dass du für Ander den Kummerkasten spielt sagt rein überhaupt nichts über Deine Softskills.
Ob Du die im ausreichenden Maße hast, zeigt sich erst im Job, wenn Du vor Arbeitsstress nicht mehr weisst o oben und unten ist und X Kollegen und Chefs noch anfangen psychischen Stress aufzubauen.
Zeigt sich, ob Du Lösungen entwickelst oder davonrennst etc.
Ich bin such in etlichen Vereinen aktiv, habe nen riesigen Freundes- und Bekanntenkreis, zu mir kommen die Leute auch etc. - trotzdem habe ich mit Softskills so meine Probleme - eben weil ich in jungen Jahren genauso ein Junkie war - alles andere lieber tat, als mit Leuten rausgehen oder sich mit denen mehr als das Vereinsleben es erforderte beschäftigen.
tom hat geschrieben: geburtstag/weihnachten, namenstage (falls es da noch was gibt...hab als kind immer was gekriegt), kommunion, firmung (und die evangelischen pendants dazu), von 3ten überlassene mittel aller art (also von oma/opa, onkel, tante etc. zugesteckte mittel)
d.h. es muss net immer "dein" geld sein (das ist es schon dann nimmer, wenn du es ihnen überlässt (!) - da fällt schon das Taschengeld drunter (ich selbst hätte mir mit 16 locker von nem halben jahr TG nen PC kaufen können (ok, vll net ganz "top of the line" aber doch ausreichend schnell zum spielen)
Per se ist ein Minderjähriger (unter 16) nicht geschäftsfähig. Dies schließt eigenen Besitz oder Geld mit ein.
Und wenn Du mir so kömmst von wegen eigenem Geld - nun dann komm ich anders - dann zahlt der Sprössling ab sofort Miete fürs Zimmer und die Benutzung des Badezimmers (Wasserkosten), Stromgeld für den verbrauchten Strom, Anteilig Heizungsgeld fürs Heizen, Mir ein Gehalt fürs Waschen Putzen und Essen kochen. Ach ja, Kleider, Schuhe, Schulsachen muß sich Sprößling dann auch selber finanzieren - ebenso wie Busfahrt zur Schule und zurück. In Summe dürfte das gut irgendwo zwischen 400 und 1000 Teuro liegen.
Wenn dann je noch was anderes ausser Schulden überbleibt, kann sich Sprössling einen Rechner kaufen und damit machen was er/sie will - Internet gibts natürlich keins, weil nicht geschäftsfähig und einen Anteil an meinem Internet wirds nicht geben! Handy mit Vertrag - auch ned, weil nicht geschäftsfähig. :smokin:
tom hat geschrieben: damit gehört das ding auch nimmer dir (du hast es net gekauft und nur verliehen, sondern die kinder bzw. das kind haben es sich selbst zu gelegt...gut du kannst sowas verbieten, aber ich glaube nicht das eigenen besitz verbieten bzw. den kauf best. gegenstände verbieten (wenn z.B. dafür gespaart oder sogar gejobbed wurde) gut ist!)
Hast Du ne Ahnung. Ich als Elternteil kann meinem Kind so ziemlich alles verbieten. Obs Sinn macht oder vernünftig ist steht auf nem anderen Blatt, aber KÖNNEN kann man das in jedem Fall.
tom hat geschrieben: e) nix soz. komp auf der strecke geblieben :(....siehe b) :)
Wird sich zeigen.
tom hat geschrieben: f) feinmotorik ist auch PC (z.B. 10 finger schreiben ist imho nix für grobmotoriker....vor allem, wenn man wie ich ne tasta mit etwas kleinerem layout verwendet (das tastenfeld der G19 ist etwas kleiner als nen standart....sind nur paar centimeter, aber man merkt es :)....) vor allem, wenn man den PC net nur hat, sondern auf drin rumbastelt (aufrüsten, übertakten, case-modding etc.)
Tastatur Vermöbeln hat absolut rein überhaupt gar nix mit Feinmotorik zu tun. Mal abesehen davon, dass die meisten Jungen heutzutage eh das 2 Finger Brachialsytem bevorzugen.
tom hat geschrieben: g) naja schule...meine werken klasse hat die faden sache damals gut hin gekriegt (ok das war noch pre-handy (naja zumindest bevor die teile so klein und erschwinglich wurden das jeder eins hatte))....sicher inzwischen ist das schlimm (schau dir ne schulklasse zur pause an....handy raus und tipp-tipp-tipp :(.....hab auch dann und wann ne SMS geschrieben in der pause, aber doch net die ganze pause lang :(....schlimm des....)
Tja und dann fragt man sich warum in immer mehr Schulen ABSOLUTES Handyverbot herrscht - die darf man da nicht mal bei sich führen ohne nen Eintrag zu riskieren.
tom hat geschrieben: h) tv, pc und mobil-phone sind sicher kein kindermädchen, nur finde ich es falsch jemanden davon abschirmen zu wollen (das weckt dann erst recht begehrlichkeiten und sobald dann pubertät kommt kommt dann die "mit aller gewalt gegen die eltern"-mentalität hinzu...
Vom komplett Abschirmen redet hier auch keiner - aber REGELN und zwar in vernünftigen Bahnen.
Mit aller Gewalt gegen die Eltern ... fein. Wenn die meinen, mit ihren Hörnern unbedingt gegen Granit zu stossen wirds halt weh tun - so what.
Das mussten wir alle irgendwann lernen, dass das nix bringt und weh tut.
tom hat geschrieben: und mal ehrlich, diese zeit ist schlimm genug, willst du noch mehr ärger mit deinen "kleinen" haben....vor allem kann es dazu kommen, wenn man dauernd rein funkt, das einen die kinder später aus ihrem leben ausschließen und das kann doch net das ziel sein....
Wenn das passiert, dann hat man als Eltern die Kids emotional vernachlässigt.
Sowas passiert mit Sicherheit nicht deswegen, dass man als Eltern steuernd eingreift und das Kind vor der eigenen Dummheit bewahrt hat.
Und ja je dümmer ich ein Kind verhält, desto stärker ist nunmal der steuernde Eingriff.
tom hat geschrieben: und selbst falls sie es nicht tun, kann es dazu kommen das kinder die ständig für alles kämpfen müssen bzw. sich unverstanden fühlen...oder im extrem sich vorkommen wie unterdrückte in ner diktatur (!)....auf die schiefe bahn kommen....
Wow was hast Du geraucht?
Mach die Augen auf, das Leben ist kein Ponyhof. Das ist ein Schlachtfeld da draußen, was Dich verschlingt wenn Du nicht aufpasst.
Als Eltern tust Du ALLES, damit Deine Kinder das überstehen und das geht nicht, wenn man die einfach rennen lässt wie sie wollen, sondern in dem sie mit viel Liebe, aber auch klaren und harten Regeln erzogen und auf das Leben vorbereitet werden.
tom hat geschrieben: lieber nen zocker der daheim ist (da weiß ich wo er/sie ist) als jemand der dauernd draußen abhängen muss (weil er/sie daheim nix darf bzw. nix gescheites machen kann) und deshalb kontakt zu den falschen leuten hat bzw. aus rebellion sogar sucht!)
Ich habe lieber ein vernünftiges Kind, was Regeln kennt und auch akzeptiert, wenn es sie nicht ändern kann, als eine Couchpotato, deren einzige Bewegung die von 2 Fingern ist, in deren Zimemr es aussieht wie bei Hempels und die einem wenn man Glück hat, nach 30 Minuten in ner Spielpause Antwort auf eine Frage geben. Mit einem Wort: Sozialkrüppel.
Nein auf sowas habe ich keinen Bock.
Ein Kind, das ich bedenkenlos auch mal raus auf die Piste lassen kann, weil es mein Vertrauen nicht missbraucht.
tom hat geschrieben: i) internet und intellektuelle:
stimmt schon, aber mal ehrlich, diese möchtegerne intellektuellen will ich sowieso net haben![/quote ]
:rofl:
tom hat geschrieben: dann: soziale netze: ok, nicht unbedingt sicher, aber leider nun mal der trend (willst du dich dem "fortschritt" in weg stellen?....also ich net, weil das meist nur böse ausgeht!)....und zur sicherheit von sowas kann man ja beitragen (die betreiber haben sicher sowas wie e-mail...da kann man dann tipps hin schicken, wenn man sich schon auskennt oder ähnliches :)
Was bitte soll daran Fortschritt sein?
Das ist nichts weiter als eine billige in großen Teilen sogar kriminelle Masche Geld zu machen - natürlich von den Betreibern aus.
Ich bin beileibe nicht in der Steinzeit stehengeblieben - aber sowas wie FB gehört meiner Ansicht nach für unter 18 verboten.
tom hat geschrieben: j) freunde vernachlässigen....are you shittin' me armi?...ne im ernst, wenn die auch zocken (und TS vorhanden ist) vernachlässigt man niemanden
Sicher, ihr sitzt ja auch alle gemütlich an einem Tisch und zockt oder geht zusammen Schwimmen oder in die Kneipe oder ins Kino.
tom hat geschrieben: (und solange man noch immer paar mal im monat weg geht bzw. vll sogar in nem verein mit regelmäßigen treffen ist, ist zocken auch net wirklich schädlich :)
Meiner Ansicht nach bist Du schon süchtig so wie Du daherredest.
Und da willst Du mir allen Ernstes einreden diese übermäßige Zockerei sei nicht schädlich oder gefährlich für die Sozialkompetenz?
tom hat geschrieben: k) ab 18 ist es mir egal:
tolle ansicht hast du da....kaufe ich dir aber net ab (ich unterstelle hier jetzt mal), eher kann ich mir vorstellen das du - wenn du schon so nen reglementierungswahn hast - net loslassen kannst (!) weil du dann gar keine kontrolle mehr hast.
Wenn mein Kind 18 ist, dann habe ich ihm hoffentlich alles vermittelt, was es braucht, um in diesem Lebensdschungel zurecht zu kommen. Das hat mit Reglementierungswahn nicht das Geringste zu tun. Regeln müssen nunmal sein und nur weil Du anscheinend ganz ohne aufgewachsen bist, sind die noch lange nicht schlecht.
Dann muss es auf eigenen Füßen stehen und seinen Weg machen.
Klar helfe ich mit Rat wen nder gesucht wird, aber ab dann ist das Kind erwachsen und muss selber sehen, dass es was aus sich macht.
tom hat geschrieben: l) auf "härte" willst du sie vorbereiten....warum findest du dann nikolaus/christkind lügen toll (und nein, wer das nicht hat wird kein gefühlloser bastard)???
Weil kleine Kinder Kindheitsträume und Fantasien haben, die ebenso ein gutes Rüstzeug für die Härten dieser Welt sind.
tom hat geschrieben: m) toben und so ist ja ok (dafür hat es später sport-vereine...währe eher für sowas: du gehst in sport verein, dann darfste zocken (solange HA gemacht sind und noten passen) - du willst nimmer zum verein?....such dir was anderes sonst ist aus mit spielen!)
Im Sportverein gehts in erster Linie um Leistung. Das Toben und Spielen draußen mit den Freunden dient rein dazu - ums profan zu sagen - das Kind glücklich und zufrieden zu machen. Da wird nix von ihm gefordert. Da darf es einfach Kind sein und rumtoben und positiver Nebeneffekt: an der Frischen Luft.
tom hat geschrieben: o) es ist aber auch net gesund die kids einfach komplett "in die 80er zurück zu schicken" (d.h. kein PC, kein handy, kein eigenes TV....etc.)
Richtig ... deswegen gehts auch noch weiter zurück ... so ungefähr ins Jahr 350 an etlichen Wochenenden im Jahr.
Und glaube mir, die Kids lieben das - ich kenne sehr viele Familien mit Kindern im Reenactment - man was sind die Stöpsel glücklich, wenn sie auf dem Gelände rumtoben können wie sie wollen - sie sauen sich ein, lernen ab nem gewissen Alter von Papa oder Mama Bogenschießen oder Fechten etc., prügeln sich auch mal ohne dass da gleich Zeter geschrien wird oder wälzen sich im Dreck.
Sprich, sie dürfen einfach nur Kinder sein, im Zelt schlafen, am Lagerfeuer sitzen - das Leben mal ohne den ganzen Technikkram des 21. Jahrhunderts geniessen.
tom hat geschrieben: denn wie schon gesagt das macht sie auf dauer fertig (alle anderen haben PC/Handy und TV und sie haben nix dergleichen bzw. wenn sie es haben dann ist alles was halbwegs interessant dran ist verboten/reglementiert....das macht deine kleinen "gesunden" racker sehr sehr neidisch auf andere, was nicht gut ist!)
Naja wenn man so blöd ist, nur zu verbieten, ohne Alternativen oder Erklärungen anzubieten, dann ist das allerdings nicht gut.
tom hat geschrieben: p) mit 12 geht es net um 20:00 zu bett....sag mal wo sind wir denn....1600? oder noch früher?
Nein nur in der Vernunft. Mit 12 brauchen die Kids ihren Schlaf - vor allem weil der Schulalltag weitaus härter ist, als er noch zu meinen Zeiten war.
Du glaubst Doch wohl nicht ernst haft, dass ich zulasse, wie mein Kind völlig übermüdet in der Schule abhängt, im Stoff ned mehr mitkommt und schlechte Noten schreibt, weils die Nacht zuvor mal wieder den Hals ned voll bekommen konnte von der Zockerei.
Mit 12 ist um 8 Schluss und fertig aus.
tom hat geschrieben: 5 jahren: zu bett spätestens 20 uhr
Mit 5 ist aber allerspätestens nach dme Sandmann Schicht im Schacht.
Und das ist wenn ich ned irre um 18 Uhr 30.
tom hat geschrieben: 8 jahre: 21 uhr (wochenende evtl. mehr...das ist ne fall zu fall entscheidung)
Allerspätestens um 7-7:30 Ende im Gelände.
tom hat geschrieben: 11-14 jahre: 22 uhr
mit 14 kann man über 21 Uhr nachdenken, am WE auch mal länger. Unter der Woche ist um 21 Uhr Schluss mit Lustig.
tom hat geschrieben: 14-16 jahre: 23 uhr
Mit 15-16 kann man über 22 Uhr nachdenken. Am WE auch mal 23 Uhr oder später.
tom hat geschrieben: ab 16 jahren: 24 uhr (was aber nur lose überwacht wird....soll er halt unausgeschlafen rumhängen....mir egal, solange alles sonst passt (noten und so))
22 Uhr Absolutes Ende! Kann gern im Bett noch 30 Minuten lesen.
tom hat geschrieben: ab 18: open end (jeder wie er will)
Jo, ab dann ist das dann wirklich des Kids Problem - wenn es in ner eigenen Bude wohnt.
tom hat geschrieben: q) ohne PC beschäftigen:
ja, bin ich für (mein sohn/mein töchterchen müsste halt (falls sie net zu nem verein will) mindestens ein non PC/Handy/Spielekonsole etc. hobby vorweisen können (und dieses auch ausüben) damit er/sie spielen darf :) d.h. modele habe ich auch mal gebaut z.B. und lesen tue ich heute noch (2 bücher pro woche im schnitt)
Andersrum wird ne Socke draus. PC sollte nur eines und zwar das Geringste unter vielen Hobbies sein.
Das Kind sollte von sich aus IMMER einen guten Abend mit Freunden in der Kneipe der Daddelei vorziehen.
tom hat geschrieben: r) früher gab es xyz-auch net....dann will ich das du jetzt auf auto verzichtest (komplett....denn: früher gab es das auch net),
Nein, früher gabs Pferde und Pferdewagen. Ja ich KANN mit BEIDEM umgehen :-)
tom hat geschrieben: keine hosen mehr trägst (früher gab es keine frauen in hosen),
Hab ich kein Problem mit -ich kann Dir auch mit nem Rock in den Hintern treten *Gg*.
tom hat geschrieben: deine arbeit aufgibst und dir nen mann suchst :)....
Tja, die Betonung liegt auf Mann .... solche Exemplare, also wahre Männer sind heute leider selten geworden. Und die wenigen exemplare, die es gibt, sind leider dauerbesetzt.
Und sorry wenn ich auf dauerzockende Couchpotatoes keinen Bock habe. :rofl:
tom hat geschrieben: s) unpassende kleidung? - net wirklich, wenn es gießt wie wenn 10000 feuerwehrschläuche einen absprühen dann ist das schlechtes wetter (genau wie hagel....gewitter etc.)
Unpassende Kleidung, ich sags ja. Und natürlich unpassende Gesundheit.
Naja die kann auch vom Dauerzocken in schlecht belüfteten Heizungsräumen nix werden.
tom hat geschrieben: t) um 6:00 raus? - warum? sind die schulen von dir so weit weg das 7:00 net langt?.....und ausserdem ist viel schlafen auch net gesund (7,5 h ist ideal d.h. 23:00 ins bett reicht dicke wenn es um 6:00 los gehen soll!)
um 7 ist bei mir der Bus gefahren - das hat grad so gelangt, um kurz vorm Lehrer in die Klasse zu rutschen.
6 Uhr Aufstehen ist da noch fast zu spät, wenn man - und darauf lege ich größten Wert - mit der gesamten Familie gemütlich am Frühstückstisch sitzen will.
tom hat geschrieben: u) willst du jeden abend mit deinen kids brettspiele machen, wenn du sie net vor das TV lassen willst (und sie gerade mal nicht lesen wollen?....ich meine, nenn mich ruhig nen pessimisten, aber wer sagt das deine kinder überhaupt lesen möchten?...
Also erstens bin ich begeisterter Brettspieler und RPG Spieler (das kann man mit den Kids nämlich auch). Was die Frage schon beantwortet: JA ich würde mich brettspielenderweise mit den Kindern hinsetzen, oder mit ihnen rausgehen im Sommer, mit ihnen reiten gehen, Lagerfeuer machen, Baumhaus bauen etc. p.p. Ich würde weder TV noch Computer erlauben meinen Kindern und mir Zeit miteinander zu stehlen.
Und wenn die auch nur halbwegs was von mir haben - ok dann werden die verdammt anstrengend, aber auch Leseratten in Reinkultur.
Weissu als ich so 16 oder 17 war, hat meine Oma öfters die Tochter von meiner Großcousine dabei, wenn sie zu uns kam.
Die Kleine wurde auch ständig vorm TV 'geparkt' und war ein unausgelastetes quengeliges nerviges kleines Gör.
Ich bin mit ihr raus (bei uns durfte sie ned Fernsehen) - wir waren ständig im Wald und Wiese unterwegs, haben im Herbst Kastanienmännle gebaut, bunte Blätter gesammelt, im Sommer haben wir Blumenkränze geflochten und im Winter schöne Gestecke gemacht oder Weihnachtsschmuck gebastelt.
Dieses Kind hat sich vom nervigen TV verzogenen Gör zu einem glücklichen kleinen Mädel entwickelt und diese leuchtenden Kinderaugen sind absolut gar kein Vergleich zu diesem stumpfen Gestarre auf nen Bildschirm.
tom hat geschrieben: ich meine, ich lese sehr sehr sehr gerne (hatte zum glück freunde die das auch taten und immer noch tun)...aber wenn ich mir kids heute so angucke dann sind bücher für die meisten so interessant wie für mich nen sack reis der in china umfällt....d.h. du kannst nicht mal sagen ob lesen was für deine kids ist....)???
Ich kann das sehr wohl. Aber natürlich nicht in Haushalten, wo TV und Computer die Erziehung übertragen bekamen und die Eltern keine Zeit für ihre Kids haben noch haben wollen und diese sich selber überlassen.

Der Feind in deinem Blut,
weiß immer was er tut.
Seine Namen sind verschieden,
es liegt an dir ihn zu besiegen.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3252
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 7. Jul 2011, 00:54

....übertreib net ;) - ich wurde nicht von nem TV erzogen (habe sogar eine profunde abneigung gegen 95% von dem was bei uns heute im TV läuft :)

PC war auch keine erziehung....und ja weg-gehen (2-4 mal im monat (weil es ja auch was kostet und ich lieber bücher etc. von meinem geld kaufe)) ziehe ich - meistens - dem zocken vor :) (ausnahme: früher bei wow (hab aufgehört mit WOW) als ich nen festen raid termin (oder auch 2) in der woche hatte und da halt raiden war und net weg wollte)

rest....sagen wir einfach:

agree to disagree, armi? (werde dich net von meinem zeugs überzeugen und du wirst bei mir net mit deinem durch kommen....das einzige was vll erreicht wird sind kleinste positionsänderungen....bin ja net unbeweglich was das angeht, aber doch relativ stur :)

mfg Tom
ps: lagerfeuer und so ist toll, habe ich früher auch gemacht (mit eltern - aber später auch allein d.h. eltern kamen vorbei und ham 1x kontrolliert aber ansonsten waren wir für alles zuständig), reiten kann ich net...will ich aber auch net (bevorzuge fahrrad), fechten würde ich gerne lernen (anmerkung: nicht: sportfechten mit lächerlichem weißen gewand)...geprügelt hab ich mich auch :D (welche junge hat das nie gemacht?...).....
pps: werde morgen vll trotzdem nochmal all das da oben kommentieren (diskutiere sehr gerne, wie du vll merkst :)....sollte vll in die politik gehen...:(
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 7. Jul 2011, 14:05

Armidala hat geschrieben:@Wächter
Oha komplette Serie.
Ich habe die im TV gesehen - waren nette Stunden - und ja ich bin ein Fan von Janeway imho sollten es viel mehr Mädels als Raumschiffkapitäne geben.
.....
(gefühlte 100 Seiten später)
.....
Ich kann das sehr wohl. Aber natürlich nicht in Haushalten, wo TV und Computer die Erziehung übertragen bekamen und die Eltern keine Zeit für ihre Kids haben noch haben wollen und diese sich selber überlassen.
Ey sagt mal, wollt ihr euch nicht doch lieber einen Brief schreiben :?: :?: :?:

Posting-PingPong - wo zumindest der erste Satz On-Topic war :help:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
raiseer
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 346
Registriert: 16. Jun 2005, 10:25
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von raiseer » 7. Jul 2011, 14:32

Ich find nur gut, dass keiner von den Beteiligten hier Kinder hat und ich wette (und hoffe), dass wenn das einmal so sein sollte, sich das alles relativieren wird. Armidala wird nicht ganz so schlimm sein, wie sie (vermutlich überspitzt) darstellt, und Tom wird denke ich ein wenig strenger sein, als er jetzt vermutet.
Aktuell: verkaufe diverse Comics (Frank Millers Daredevil, Planetary, anderer Kram von Warren Ellis und Grant Morrison, unzensierte Spawn Ausgaben etc.)
raiseer.de/comicshop

Antworten