Informationen aus ungewöhnlich schlecht informierten Kreisen

Alles zum Thema SF, das nichts mit Ren Dhark zu tun hat...

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2828
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Informationen aus ungewöhnlich schlecht informierten Kreisen

Beitrag von Schlomo Gross » 4. Aug 2011, 18:17

Vor zwei Monaten hab ich - weis nicht mehr, in welchem Threat - schon mal kurz von den Informationen, die mir aus "ungewöhnlich schlecht informierten Kreisen" zugespielt wurden geschrieben. Demnach sollte im neuen Perry Rhodan Zyklus das Sonnensystem einfrieren und eine Expedition in ein Gehirn stattfinden und und und...

Seit dem lese ich jede Woche den Spoiler im PR Forum:

http://forum.perryrhodan.net/index.php? ... 21544&st=0

Und tatsächlich. Hm, wieso kommt mir der Plot nur so bekannt vor? Ist die Idee so zwingend, oder lesen die PR Exposee Leute auch richtige SF Romane?

Was mich aber viel mehr interessiert: Wer versteckt sich hinter den "ungewöhnlich schlecht informierten Kreisen"? Wieso bekomm ausgerechnet ich Informationen über die PR Serie? Die mich ja nun wirklich nicht interessiert. Andererseits scheint mich der USIK (mir ist sein Name einfach zu lang, um ihn jedesmal ganz auszuschreiben) gut zu kennen, da seine Nachricht doch sehr persönlich klang. Ich hab den Text jetzt durch die Vergleichsanalyse (Zipf, u.s.w.) geschickt und festgestellt, dass USIK mit einer Wahrscheinlichkeit von 68% niemand aus dem RD Forum ist.

Daher meine Frage an alle Foristen: Hat von euch noch jemand eine Nachricht von den USIK bekommen? Ich find das skurril und irgendwie schräg, vor allem da der Inhalt anscheinend tatsächlich zutrifft, wüsste aber gerne, was es mit der ganzen Aktion auf sich hat...

Schalom,

Schlomo

Benutzeravatar
Ben B. Black
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 664
Registriert: 11. Feb 2011, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben B. Black » 5. Aug 2011, 08:40

Hm, also mir sagt das nix. Und von PR kenne ich nur eine gute Handvoll Planetenromane, die allesamt mindestens 30 Jahre alt sein dürften. :roll:

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3249
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 6. Aug 2011, 12:59

nope keine nachricht - zumindest noch nicht - und geschrieben hab ich die auch net....lese zwar PR (note to self: neues e-book abo bestellen!) aber habe keine bzw. kaum infos zum neuen zyklus

mfg Tom
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Antworten