1945

Alles zum Thema Wissenschaft, Technik,... aus Ren Dhark, dem "Real Life", anderen Serien und eigenen Phantastereien!

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2788
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

1945

Beitrag von Schlomo Gross » 21. Jun 2011, 19:26

Hab heute bei einer Besprechung ein Foto von einem amerikanischen Aufklärer bekommen. Der ist am 25.4.1945 über Waldperlach geflogen...

Hab dann den Ausschnitt mit dem Haus meiner Großeltern durch die Bildverarbeitung geschickt, und hab jetzt tatsächlich ein Foto, auf dem man was erkennt. Die beiden Pfeile am Rand deuten auf das Haus, in dem ich immer noch wohne.

Bei Gelegenheit mach ich das auch noch mit ein paar von den Einschlagkratern...

Das Interessanteste ist aber: Die Straßen sind weiß, weil die damals noch nicht asphaltiert waren (das kam erst in den 60ern) und: Es sind KEINE Autos auf den Straßen! An ein paar Stellen hab ich mögliche Fußgänger gefunden, aber das könnten auch Pfützen sein. Hm, im Auswerten von Luftaufnahmen bin ich nicht besonders geübt...

Andererseits: Wenn die Amis damals schon Bildverarbeitung gehabt hätten... (Wär doch ein SF Thema, odr?)

Quelle: 3034 683/1149 25APR45 F36° 26,600 45 1563/1

Schalom,

Schlomo
Dateianhänge
Max_Filtered_Hegelstr.  1945.JPG
Max_Filtered_Hegelstr. 1945.JPG (125.89 KiB) 2023 mal betrachtet

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2582
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 21. Jun 2011, 19:44

Interessant ist auch der Schattenwurf der Häuser ... da müsste man sogar die Uhrzeit bestimmen können
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Mr. Fitzgerald, Ist da wer?

Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2788
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Schlomo Gross » 21. Jun 2011, 20:36

11h21` +- 8` MESZ

Die Ungenauigkeit kommt von den schwer zu bestimmenden Basispunkten der Schatten, korreliert aber gut mit Sonnenhöhe 48° und Azimuth 137°

Wobei die Ortszeit damals UT + 2h war, genau wie jetzt auch. Die seltsame Nazi Sommerzeit von +2h (UT + 3h) war damals bereits wieder abgeschafft worden.

Schalom,

Schlomo

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1889
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitrag von Der Wächter » 22. Jun 2011, 12:45

Hast Du mal einen Vergleich mit den bei Google-Earth vorhandenen Bildern gemacht?

Wäre bestimmt auch interessant zu sehen, was sich seit damals verändert hat.
Bewahrer des Universums!

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3208
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 22. Jun 2011, 13:30

hm...

wahrscheinlich bin ich zu "verwöhnt", denn ich erkenne auf dem bild nix vernünftiges....schwarz weiß eben, mit ner "auflösung" zum wegrennen und so extrem pixellige :(

mfg Tom
ps: sofern man echt was erkennt, währe aber ein vergleich alt (also 1945) und neu (also jetzt halt) durchaus nett (hab das mal mit ner alten aufnahmen von meinem kaff gemacht :)...war ganz lustig zu sehen was es alles noch net gab "damals")
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2788
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Schlomo Gross » 22. Jun 2011, 15:35

Zu dem Thema kommt nächstes Jahr eine etwas umfangreichere Publikation, an der ich mitschreibe. Grund: Waldperlach wird 100!

Schalom,

Schlomo

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 22. Jun 2011, 15:39

tom hat geschrieben:...denn ich erkenne auf dem Bild nix Vernünftiges - schwarz weiß eben...
Du mußt nur richtig hingucken. :lehrer: Hintenuntenlinksrechtsoben sieht man ganz deutlich Familie Schlomo auf einem Spaziergang.
Er trägt einen schwarzen Anzug, sie ein weißes Kleid,
die Kinder sind eher grau gekleidet, wobei eins einen Eigelbfleck auf dem Hemdkragen hat.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3208
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 23. Jun 2011, 01:01

soso uwe....und wo bist du auf dem foto? ;)

mfg Tom
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 23. Jun 2011, 09:46

Vornlinksseitlichversetztrechtsumdieecke.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Antworten