MIT macht Treibstoff in Bakterien, evtl. bald aus CO2

Alles zum Thema Wissenschaft, Technik,... aus Ren Dhark, dem "Real Life", anderen Serien und eigenen Phantastereien!

Moderator: Turion

Benutzeravatar
raiseer
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 346
Registriert: 16. Jun 2005, 10:25
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

MIT macht Treibstoff in Bakterien, evtl. bald aus CO2

Beitrag von raiseer » 21. Aug 2012, 21:30

Klingt nach 'nem BILD-Artikel, ist allerdings keiner, sondern kommt direkt vom MIT.

Link

Da meine Freundin in der im Artikel genannten Arbeitsgruppe ihre Bachelorarbeit gemacht hat, werd' ich mal nachfragen, ob die weiß, wie das finanziell aussieht. Zuvor hat die Gruppe im selben Bakterium Plastik hergestellt, was allerdings weitaus teuer war, als herkömmliche Plastik-Herstellung (wenn auch umweltfreundlicher, weil Ressourcen-sparend.). Das Plastik musste man allerdings erst aus den Bakterien rausholen, während bei der Isobutanol-Herstellung das Problem nicht besteht.
Wer weiß, vielleicht steckt da Zukunft drin.

Jutjut
Aktuell: verkaufe diverse Comics (Frank Millers Daredevil, Planetary, anderer Kram von Warren Ellis und Grant Morrison, unzensierte Spawn Ausgaben etc.)
raiseer.de/comicshop

Benutzeravatar
Armidala
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 625
Registriert: 27. Jul 2006, 22:42
Wohnort: Terra

Beitrag von Armidala » 21. Aug 2012, 22:39

Klingt vielversprechend nur - scheitern wirds wie alles andere vorher auch.
Und warum: An der Geldgier und der Skrupellosigkeit der Ölmultis, die auch vor Mord nicht zurückschrecken, wenn die ihre Felle davonschwimmen sehen. :fluchen:

Der Feind in deinem Blut,
weiß immer was er tut.
Seine Namen sind verschieden,
es liegt an dir ihn zu besiegen.

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 22. Aug 2012, 18:03

Armidala hat geschrieben:Klingt vielversprechend nur - scheitern wirds wie alles andere vorher auch.
Und warum: An der Geldgier und der Skrupellosigkeit der Ölmultis, die auch vor Mord nicht zurückschrecken, wenn die ihre Felle davonschwimmen sehen. :fluchen:
.... und wahrscheinlich sind die Herstellungskosten höher als der jetztige Sprit ....


...... äh (Brille aufgesetzt und gerade gerückt) ...


....... SUPER 95 1,779 € :hammer:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3208
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 22. Aug 2012, 21:10

bald lohnt sich des, wenn der ölpreis so weiter steigt *kopfschüttel*

(im moment ist ein führerschein nicht nur ein ding der freiheit und unabhängigkeit, nein, er macht junge erwachsene und jugendliche (125er schein) auch noch pleite...verstehe nicht wieso hier nix unternommen wird)

mfg Tom
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 23. Aug 2012, 12:18

Es wurde doch vor ein paar Jahren überall von den Algen berichtet, die Erdöl produzieren konnten. Hat eigentlich davon noch jemand etwas gehört?

Der interessierte Hajo

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3208
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 23. Aug 2012, 12:33

ja, habe mal von sowas gelesen, aber diese "entdeckung" scheint ja auch wieder "unterdrückt" worden zu sein

mfg Tom
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1889
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitrag von Der Wächter » 23. Aug 2012, 13:12

Hajo F. Breuer hat geschrieben:Es wurde doch vor ein paar Jahren überall von den Algen berichtet, die Erdöl produzieren konnten. Hat eigentlich davon noch jemand etwas gehört?

Der interessierte Hajo
Da hast Du sicherlich etwas verwechselt, als Deep Water Horizon unterging haben die irgendwas von Algen die Erdöl "auffressen" gefaselt. Oder waren es Bakterien? :ut-oh:

Egal, in den nächsten 20 - 50 Jahren gibt es noch fossiles Erdöl, wird zwar immer teurer es zu fördern, aber solange dort noch ein Reibach zu machen ist, bleiben diese Alternativen da wo sie hingehören: In der Schublade! Erst wenn alle irgendwie denkbaren Quellen ausgeschöpft sind, werden, natürlich für richtig viel Geld, dem Konsumenten andere Lösungen angeboten. :nod:
Bewahrer des Universums!

Benutzeravatar
raiseer
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 346
Registriert: 16. Jun 2005, 10:25
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von raiseer » 23. Aug 2012, 13:29

Also Freundin meinte, dass sie nicht wisse, wie der Kostenfaktor da aussieht, aber dass bis zur Herstellung ja noch so einiges erledigt werden müsse. Z.B. dass die Bakterien nicht an ihrem eigenen Produkt draufgehen usw.

Dass da was unterdrückt werden wird glaube ich kaum. Ethanolzusatz ist ja mittlerweile auch Standard an jeder Tankstelle. Und die Forschungsergebnisse sind jederzeit weltweit von jedem abrufbar. Ist daher für jeden Wissenschaftler nachbaubar. Die könnten natürlich das Patent dafür kaufen und dann nicht nutzen :)
Aktuell: verkaufe diverse Comics (Frank Millers Daredevil, Planetary, anderer Kram von Warren Ellis und Grant Morrison, unzensierte Spawn Ausgaben etc.)
raiseer.de/comicshop

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 23. Aug 2012, 13:38

Der Wächter hat geschrieben: Da hast Du sicherlich etwas verwechselt, als Deep Water Horizon unterging haben die irgendwas von Algen die Erdöl "auffressen" gefaselt. Oder waren es Bakterien?
Nö: http://www.planet-wissen.de/natur_techn ... bstoff.jsp

Der linkische Hajo

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 23. Aug 2012, 13:41

raiseer hat geschrieben:Dass da was unterdrückt werden wird glaube ich kaum.
Ich weiß nicht so recht. Den Deutschen wurde bekanntlich die Nutzung des von ihnen entwickelten Hydrierverfahrens verboten. Und mit dem könnte man nicht nur Stein-, sondern auch Holzkohle in Benzin verwandeln.

Hajo Benzin im Blut Breuer

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1889
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitrag von Der Wächter » 23. Aug 2012, 15:10

Hajo F. Breuer hat geschrieben:
Der Wächter hat geschrieben: Da hast Du sicherlich etwas verwechselt, als Deep Water Horizon unterging haben die irgendwas von Algen die Erdöl "auffressen" gefaselt. Oder waren es Bakterien?
Nö: http://www.planet-wissen.de/natur_techn ... bstoff.jsp

Der linkische Hajo
Danke für den Link, ich hatte da auch irgendwas im Hinterkopf. Der "Gag" mit Deep Water Horizon bot sich aber an, konnte ich einfach nicht auslassen. :wink:
Bewahrer des Universums!

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1889
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitrag von Der Wächter » 23. Aug 2012, 15:11

Hajo F. Breuer hat geschrieben:
raiseer hat geschrieben:Dass da was unterdrückt werden wird glaube ich kaum.
Ich weiß nicht so recht. Den Deutschen wurde bekanntlich die Nutzung des von ihnen entwickelten Hydrierverfahrens verboten. Und mit dem könnte man nicht nur Stein-, sondern auch Holzkohle in Benzin verwandeln.

Hajo Benzin im Blut Breuer
Volle Zustimmung, in solchen Dingen traue ich der uns regierenden Großindustrie alles zu! Insbesondere solche Dinge, die deren Profit vergrößern. :motz:
Bewahrer des Universums!

Benutzeravatar
Armidala
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 625
Registriert: 27. Jul 2006, 22:42
Wohnort: Terra

Beitrag von Armidala » 23. Aug 2012, 15:59

Eben drum.
Ja es KANN jeder sowas entwickeln. ABER: wer würde sich trauen, das auf den Markt zu bringen, wenn die Famiie bedroht wird? Und dazu sind die Ölmultis und deren Consorten nicht nur fähig - die tuns sogar.

Der Feind in deinem Blut,
weiß immer was er tut.
Seine Namen sind verschieden,
es liegt an dir ihn zu besiegen.

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 23. Aug 2012, 19:38

Hajo F. Breuer hat geschrieben: Hat eigentlich davon noch jemand etwas gehört?
Der interessierte Hajo
Stand das vll im WIW-Zyklus :?: :nixweis:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2788
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Schlomo Gross » 23. Aug 2012, 19:56

In WiW nicht, soweit ich mich erinnern kann. Aber in den ersten 12 eHeften von "Uff. Njet!" kommen auf den Wissenschaftsseiten 3 (vielleicht sogar 4) Artikel zu diesem Thema...

Schalom,

Schlomo

P.S.: 3 befassen sich mit bereits existierenden Erkenntnissen, einer ist spekulativ. Noch, zumindest...
Uwe, Hajo und Achim fehlen mir.

Antworten