Meine Story: Diskussion, Anregungen, Kritiken und mehr

Wie der Titel schon sagt, Fangeschichten und andere Projekte von Fans für Ren Dhark

Moderator: Turion

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2582
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 11. Nov 2005, 13:43

Der Wächter hat geschrieben:Darüber ist die Rechtschreibprüfung von Word auch gestolpert, sie hat es aber korrekt in Suprasensor übersetzt. :shock:


Hat Bill Gates so ein Teil im Keller stehen und ist evtl. ein Worgun-Mutant? :shock:
Dann schau mal hier viewtopic.php?t=677&postdays=0&postorde ... l&start=21 :twisted:
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Mr. Fitzgerald, Ist da wer?

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 11. Nov 2005, 14:22

Der Wächter hat die Story gut bearbeitet und verpackt. Das Resultat könht ihr hier downloaden - Danke noch mal :!:
Dateianhänge
Der blaue Planet der Florakszyi.zip
(218.62 KiB) 368-mal heruntergeladen
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Nukebox
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 372
Registriert: 10. Aug 2004, 20:37

Beitrag von Nukebox » 11. Nov 2005, 17:08

emmes hat geschrieben:Der Wächter hat die Story gut bearbeitet und verpackt. Das Resultat könht ihr hier downloaden - Danke noch mal :!:
Auch gilt der Dank dir, Matthias, dem vielbegabten, unermüdlichen und
(fast) unverbesserlichen Geschichtsschreiber. :D
MFG
Sebastian
"Ich beherrsche die deutsche Sprache, aber sie gehorcht mir nicht immer."
Alfred Polgar (1873-1955)
östr. Schriftsteller u. Kritiker

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2582
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 11. Nov 2005, 18:05

uverbesserlich oder unverbesserbar :roll:
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Mr. Fitzgerald, Ist da wer?

Nukebox
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 372
Registriert: 10. Aug 2004, 20:37

Beitrag von Nukebox » 11. Nov 2005, 18:19

Nobby1805 hat geschrieben:uverbesserlich oder unverbesserbar :roll:
Ich meinte, das man ihn nicht verbessern kann, weil er schon mega gut ist.
Vielleicht hat Hajo ja verwendung für ihn. ( Das ist 100% ehrlich gemeint)
MFG
Sebastian
"Ich beherrsche die deutsche Sprache, aber sie gehorcht mir nicht immer."
Alfred Polgar (1873-1955)
östr. Schriftsteller u. Kritiker

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1889
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitrag von Der Wächter » 11. Nov 2005, 20:05

Nobby1805 hat geschrieben:
Der Wächter hat geschrieben:Darüber ist die Rechtschreibprüfung von Word auch gestolpert, sie hat es aber korrekt in Suprasensor übersetzt. :shock:


Hat Bill Gates so ein Teil im Keller stehen und ist evtl. ein Worgun-Mutant? :shock:
Dann schau mal hier viewtopic.php?t=677&postdays=0&postorde ... l&start=21 :twisted:
:shock: :shock: :shock:


Also ist das nicht nur mir aufgefallen!


:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Bewahrer des Universums!

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1889
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitrag von Der Wächter » 11. Nov 2005, 20:10

emmes hat geschrieben:Der Wächter hat die Story gut bearbeitet und verpackt. Das Resultat könnt ihr hier downloaden - Danke noch mal :!:
Der Dank gebührt Dir, für die wirklich tolle Geschichte! :nod:

Ich warte schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.
Bewahrer des Universums!

wbrauner
S-Kreuzer Pilot
S-Kreuzer Pilot
Beiträge: 56
Registriert: 30. Okt 2005, 17:04

Beitrag von wbrauner » 11. Nov 2005, 22:13

gab es für das packen der Datei einen grund? Soviel kleiner ist sie ja nicht geworden. Ich lese mir die Story bei gelgenheit mal durch

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 12. Nov 2005, 08:53

wbrauner hat geschrieben:gab es für das packen der Datei einen grund? Soviel kleiner ist sie ja nicht geworden. Ich lese mir die Story bei gelgenheit mal durch
Ja, beim Hinzufügen von Anhängen hier im Forum sind nur bestimmte Dateiendungen möglich. (siehe bei den postings unten - mögliche Attachments) Die Endung > .pdf < ist nicht dabei.
PS: nobbby korrigiere das Wort, das ist bestimmt falsch :wink:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2582
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 12. Nov 2005, 10:25

Welches Wort ? emmes ist m.E. richtig geschrieben :wink:

oder meinst du "gelgenheit" :twisted: :twisted:

Nobby, der im Glashaus sitzt und trotzdem ...
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Mr. Fitzgerald, Ist da wer?

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 12. Nov 2005, 14:05

Nobby1805 hat geschrieben:Welches Wort ? emmes ist m.E. richtig geschrieben :wink:
oder meinst du "gelgenheit" :twisted: :twisted:
Nobby, der im Glashaus sitzt und trotzdem ...
hallo nobby,

1. emmes ist eigentlich nicht richtig geschrieben. M = em ; S = es ; und nur weil in einem anderen Messenger mindestens 5 Zeichen verlangt wurden, habe ich noch ein m eingefügt (wie schnell gesprochen)

2. hatte ich das Wort Attechment (oder so) gemeint. Ich werde Anhang dazu sagen !

3. würde ich dir nie was anderes vorwerfen, nein :wink: :wink: :wink:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2582
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 12. Nov 2005, 14:30

emmes hat geschrieben:emmes ist eigentlich nicht richtig geschrieben. M = em ; S = es ; ´
aber mit mm spricht es sich besser, wie Omma :lol:
emmes hat geschrieben:hatte ich das Wort Attechment (oder so) gemeint.
Im Original-post war es richtig, jetzt nicht :twisted:
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Mr. Fitzgerald, Ist da wer?

Benutzeravatar
Meiner Einer
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 315
Registriert: 21. Dez 2002, 17:34
Wohnort: Katzwinkel

Beitrag von Meiner Einer » 15. Nov 2005, 09:14

Heute bin ich endlich dazu gekommen die Story zu lesen...

"Alle Achtung"

Mehr sag ich nicht, doch noch was sag:

Danke, emmes

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 15. Nov 2005, 11:53

Beim Schreiben der Gechichte habe ich mir noch Gedanken zu einem weiteren Punkt gemacht:
Thema Scoutboote - die Scoutboote der Terraner wurden im CZ auf Deluge gut beschrieben. Auch in Munros Stern auf Sahara wurden die noch benutzt. Nach der Giant-Invasion auf der Erde wurde die doch weiterproduziert, oder irre ich da?

Ich habe halt gedacht, wenn die Terraner neue Ringraumer bauen können, warum sollten sie nicht die Produktion neuer Beiboote mit moderner Technik und neuen Materialien aufnehmen. Da die Fertigung der Xe-Flash bei den Tel liegt. Und Babylon ist geeignet als Produktionsort, weil da viele Arbeitskräfte und Kapazitäten sind. Oder sollte dass ein Wohnplanet bleiben?

Was denkt ihr über das beschriebene Scoutboot :?:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 2. Dez 2005, 07:43

Es ist Winter und es ist Nacht. Ich stehe im Garten hinterm Haus und sehe in den sternklaren Nachthimmel. Hoffentlich beeilt sich der Hund, es ist kalt hier draußen.............

Da war es wieder - Das Sternbild.
Der Orion – Ein Sternbild im Äquatorialbereich des Himmels, das zugleich der Namensgeber einer Sternbildfamilie ist und mit Sicherheit zu den bekanntesten Sternbildern zu zählen ist.
In mancherlei Hinsicht ähnelt dieses Sternbild einer schiefen Sanduhr. Im Winter ist der Orion ein prachtvolles Sternbild, das man leicht anhand der drei hellen Sterne, die den Gürtel des Jägers darstellen sollen, ausfindig machen kann. Die Gürtelsterne, die manchmal auch Jakobsleiter oder Jabobsstab genannt werden, weisen die Richtung zu Sirius, dem hellsten Stern im Sternbild des Großen Hundes Canis Major, südöstlich vom Orion.
Von diesem Gürtel hängt ein gut sichtbarer Dolch, der wegen eines der berühmtesten Nebel am Himmel bekannt ist: Der Große Orion Nebel (M42). Das Sternbild des Orion wurde für seinen Nebel, der etwa 1500 bis 1600 Lichtjahre entfernt ist, hochberühmt. Die Messier Datenbank enthält detaillierte Informationen über den Großen Orion Nebel M 42 und M 43, den DeMairan Nebel, der strenggenommen ein Teil des Orion Nebels ist.

Der Orion liegt so nahe an der Milchstraße, dass diese Region auch für schwächere Fernrohre und Ferngläser hochinteressant ist. Auch mit bloßem Auge kann man die hellsten Sterne beobachten.
Der Schulterstern alpha Ori, der auch Beteigeuze genannt wird, ist ein veränderlicher roter Überriese; mit seine Helligkeit reiht er sich unter die 20 hellsten Sterne am Himmel ein. Das Bein des Jägers, beta Ori, auch Rigel (arab.: der Fuß) genannt, ist der sechsthellste Stern am Himmel und einer der hellsten im Sternbild Orion.

Orion reizte schon immer die Fantasie der Menschen. Er war oft Hintergrund mythologischer Erzählungen:
Laut der griechischen Mythologie starb Orion, als er von einem Skorpion gestochen worden ist. Er wurde so an den Himmel versetzt, dass er im Westen untergeht, wenn sein Mörder, der Scorpius, im Osten aufgeht.
Gefolgt von seinen beiden Hunden kämpft er nun gegen den Stier. Laut „Secrets of the Night Sky (Bob Berman, William Morrow &Co, 1995)“ sahen die Sumerer in diesem Sternmuster keinen Jäger, sondern ein Schaf. Der Name Beteigeuze bedeutet buchstäblich die "Achsel des Schafes".

Für mich persönlich war der Orion immer ein Glückssternbild. Wenn ich als Kind dieses Sternbild sah, wünschte ich mir immer Etwas. Ging es in Erfüllung, was in der Kindheit oft der Fall ist, war der Orion schuld. Ging es nicht in Erfüllung, fühlte ich mich vom Pech verfolgt. In der Jugend wurde ich romantischer und unternahm oft gerade etwas, weil der Orion zu sehen war. Aber auch Probleme, die das Leben so mit sich bringt, durchdachte ich oft im Angesicht des Sternbildes Orion. Dann waren diese Sterne Trost für mich.
Als ich anfing, Bücher zu lesen, suchte ich alle Themen, die die Sterne betrafen, vor allem der Sterne des Orion, der Beteigeuze und der Rigel. Aber auch Sterne anderer Sternbilder, wie Sirius und Aldebaran oder Proxima Centauri, waren Themen für mich. So kam ich zur Science-Fiction und Utopischen Literatur. Ich hatte die SF-Utopia-Reihe abonniert. Mit den Jahren hat sich eine Sehnsucht in mir entwickelt, die mir immer wieder bewusst wird, wenn ich den Orion sehe – die Sehnsucht nach den Sternen zu greifen. Und Ren Dhark? Die Point-Of ist die Möglichkeit, dahin zu gelangen.

Stellt euch nur vor, die Mittelsektion dieses Sternbildes ist nur etwa 650 Lichtjahre von uns entfernt. So nah und doch so fern. Beim Betrachten sieht man die Sterne und das dunkle Unendliche drumherum. Es drängt sich unweigerlich die finale Frage auf:
Und was kommt dann? Worin befindet sich eigentlich die Galaxis, das uns bekannte Universum? Ist es einmalig oder existieren mehrere Universen ?

Ergeht es uns wie einem Käfer, den man auf eine Kugel setzt ? Sein ganzes Leben kann dieser Käfer auf der Kugel krabbeln und kommt niemals an eine Begrenzung. In seiner Wahrnehmung ist die Kugel-Welt unendlich groß. Spielt sich unser Dasein in einer für den Menschen nicht wahrnehmbaren 4. Dimension ab ? Noch Wissen wir es nicht.

"Aber jedes Atom der Materie ist eine ebenso unendliche Welt als das ganze Universum." Friedrich v. Schelling

........... Der Hund ist jetzt fertig und kommt schwanzwedelnd zu mir. Ich löse mich von den Gedanken, um wieder hineinzugehen und weiterzuschreiben:
Von einem Sternsystem am Rande des Großen-Orion-Nebel M42 , dem System der Sonne Infugaos !
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Antworten