Neue Story - Forschungsprojekt SEOS_2063 (Diskussionen)

Wie der Titel schon sagt, Fangeschichten und andere Projekte von Fans für Ren Dhark

Moderator: Turion

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1889
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitrag von Der Wächter » 11. Mai 2006, 12:15

Sportliche Betätigungen im All, allerdings unter Schwerelosigkeit, sind ja auch immer wieder Bestandteil von Forschungen im Rahmen diverser Missionen auf der ISS oder waren es auch auf ihren Vorgängerstationen.

Ich denke auch, daß eine Station die für den längeren Aufenthalt vieler Menschen gedacht ist über Sportmöglichkeiten verfügen muß. Ich persönlich würde die Strecke aber mit meinem Rennrad befahren, 10 x rum und ich hätte auch meine üblichen 150 km zusammen. :wink:

Den Naturpark halte ich ebenfalls für unverzichtbar auf einer solchen Station, bestimmte Dingen lassen sich für uns Menschen eben nicht virtuell erzeugen, sondern müssen tatsächlich erlebbar sein. Die beruhigende Wirkung von "Grün" kann ich durchaus bestätigen. Wenn es bei mir mal wieder besonders streßig ist, reichen oft schon ein paar Minuten Spaziergang durch einen nahegelegenen Park um wieder runter zu kommen. Diesen Luxus gönne ich mir des öfteren.
Bewahrer des Universums!

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1928
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 13. Mai 2006, 09:10

Der Wächter hat geschrieben:Den Naturpark halte ich ebenfalls für unverzichtbar auf einer solchen Station, bestimmte Dingen lassen sich für uns Menschen eben nicht virtuell erzeugen, sondern müssen tatsächlich erlebbar sein.
Die Enterprise hat da nen Holodeck, daß sehr realistisch ist... ;)

Hab die Story jetz auch gelesen, eine nette Einleitung für mehr. Wie bist du auf HanDschu gekommen? Über den Name muß ich immer wieder schmunzeln. :mrgreen:
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 71

www.turion.de

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 13. Mai 2006, 21:23

Turion hat geschrieben:
Der Wächter hat geschrieben:Den Naturpark halte ich ebenfalls für unverzichtbar auf einer solchen Station, bestimmte Dingen lassen sich für uns Menschen eben nicht virtuell erzeugen, sondern müssen tatsächlich erlebbar sein.
Die Enterprise hat da nen Holodeck, daß sehr realistisch ist... ;)

Hab die Story jetz auch gelesen, eine nette Einleitung für mehr. Wie bist du auf HanDschu gekommen? Über den Name muß ich immer wieder schmunzeln. :mrgreen:
Gib zu, das klingt original chinesisch :!: Südchina - wie ich meine :lol:
Im Garten ziehe ich immer Handschuhe beim Arbeiten an, damit die Fingernägel sauber bleiben (bei Chef muss dat). Deshalb asoziiere ich Arbeit mit Handschuhen :!:

Also viel schwerer waren die Funktionen wie Astro-Ökonom (man habe ich da überlegen müssen) :wink:

Danke für die Stellungnahme.
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitrag von Eric Santini » 4. Jun 2006, 17:12

So hab sie fertig sie ist gut erzählt macht spaß serh löblich mehr davon :D
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 4. Jun 2006, 19:30

Eric Santini hat geschrieben:So hab sie fertig sie ist gut erzählt macht spaß serh löblich mehr davon :D
Danke, ich gebe mir Mühe 8)
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Charly de Café
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 574
Registriert: 20. Nov 2005, 01:41

Beitrag von Charly de Café » 5. Jun 2006, 00:04

emmes hat geschrieben:
Meiner Einer hat geschrieben::D :D

Gut Mathias.
Es sollte für den Prof. RSF und dem Jungen Pat eine erfolgreiche Zusammenarbeit werden. Mit allerlei Abenteuer. 0X
Sehr zum Ärger von Möchtegern „Großkotz“ Miller. :evil:
Danke Meiner Einer, ich werde mich bemühen. Die Fortsetzung der Story ist fast fertig.

Hat eigentlich noch Jemand das gelesen :?: Wenn nicht, wäre es schade, weil ich absichtlich mehrere Bezüge zum Forum verwendet habe. Ich würde wirklich gern eure Meinung hören.

Anbei mal ein Bild vom Cafe´-Charly, das mal annähernd zeigt, wie ich mir die Station vorstelle. Meine hat halt 3 Ringe, die auch etwas dicker sein sollten, und sechs Speichen. In der Mitte eine Kugel (ups).....
Hallöchen,
hab' mir gerade mal die Beschreibung der SEOS-Basis notiert und werde mich mal daran machen, sie optisch darzustellen. Bis demnächst.
mfg
Kaffee-Charly
.
.
.
Ich habe mich aus diesem Forum zurückgezogen.
Macht's gut.

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 5. Jun 2006, 09:38

Charly de Café hat geschrieben: Hallöchen,
hab' mir gerade mal die Beschreibung der SEOS-Basis notiert und werde mich mal daran machen, sie optisch darzustellen. Bis demnächst.
mfg
Kaffee-Charly
Das wäre klasse, Charly. Ich würde mich auch freuen, wenn du mir das Bild als Tibi zur Verfügung stellst. Ach übrigens, in der Fortsetzung, die bestimmt demnächst online geht, ist noch eine Beschreibung als Ergänzung :!:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
noid
Commander der Fansite
Commander der Fansite
Beiträge: 1697
Registriert: 8. Sep 2002, 17:22
Wohnort: Österreich / Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von noid » 5. Jun 2006, 16:34

Woher hast du das gewusst, emmes?! ;-)

Heute ist die Fortsetzung deiner Story Onlinegegangen! :-) Wieder eine tolle Story - mehr dazu unter : viewtopic.php?p=20119#20119

cya noid
Lese zur Zeit: Daniel Kahneman - Thinking Fast and Slow
| Get Firefox! |
--------------------------------------------
Keine Zukunft mag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst...
Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe und Nobelpreisträger

Charly de Café
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 574
Registriert: 20. Nov 2005, 01:41

[b]SEOS-Basis [/b]

Beitrag von Charly de Café » 5. Jun 2006, 16:43

emmes hat geschrieben:
Charly de Café hat geschrieben: Hallöchen,
hab' mir gerade mal die Beschreibung der SEOS-Basis notiert und werde mich mal daran machen, sie optisch darzustellen. Bis demnächst.
mfg
Kaffee-Charly
Das wäre klasse, Charly. Ich würde mich auch freuen, wenn du mir das Bild als Tibi zur Verfügung stellst. Ach übrigens, in der Fortsetzung, die bestimmt demnächst online geht, ist noch eine Beschreibung als Ergänzung :!:
Hallo Emmes.

Hier ist das gute Stück nach folgender Beschreibung:

SEOS-Basis
Die Ringstation, bei der sich drei große Ringe, ähnlich dicken, kurzen Röhren, um eine zylindrische Nabe aufreihten, war eine konstruktive Meisterleistung und bisher einmalig im Sonnensystem. Im Zentrum der Station befand sich ein spindelförmiger Zylinder, wie die Nabe eines Rades, der die Ringe gleichmäßig nach oben und unten überragte. Die drei großen Ringe waren durch jeweils sechs Speichen mit dem Nabenzylinder verbunden. Die röhrenförmigen Speichen beherbergten die Laufbänder und Transportröhren von den Sektionen der Ringe zum Nabenzylinder und zurück und stellten so das Verbindungsglied zwischen den Ringen und der Nabe dar.

Ich hoffe, dass ich es einigermaßen korrekt getroffen habe.

mfg
Kaffee-Charly
.
.
.
Ich habe mich aus diesem Forum zurückgezogen.
Macht's gut.

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 5. Jun 2006, 20:24

noid hat geschrieben:Woher hast du das gewusst, emmes?! ;-)

Heute ist die Fortsetzung deiner Story Onlinegegangen! :-) Wieder eine tolle Story - mehr dazu unter : viewtopic.php?p=20119#20119

cya noid
Hast du wieder mal gut gemacht, und das Timing stimmt auch 8)
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: [b]SEOS-Basis [/b]

Beitrag von emmes » 5. Jun 2006, 20:33

Charly de Café hat geschrieben: Hallo Emmes.

Hier ist das gute Stück nach folgender Beschreibung:

SEOS-Basis
Die Ringstation, bei der sich drei große Ringe, ähnlich dicken, kurzen Röhren, um eine zylindrische Nabe aufreihten, war eine konstruktive Meisterleistung und bisher einmalig im Sonnensystem. Im Zentrum der Station befand sich ein spindelförmiger Zylinder, wie die Nabe eines Rades, der die Ringe gleichmäßig nach oben und unten überragte. Die drei großen Ringe waren durch jeweils sechs Speichen mit dem Nabenzylinder verbunden. Die röhrenförmigen Speichen beherbergten die Laufbänder und Transportröhren von den Sektionen der Ringe zum Nabenzylinder und zurück und stellten so das Verbindungsglied zwischen den Ringen und der Nabe dar.

Ich hoffe, dass ich es einigermaßen korrekt getroffen habe.

mfg Kaffee-Charly
Wow, das ging aber schnell. Hoffentlich machst du alles so schnell, wie das Bild :D

Zunächst mal hast du wieder mal gezeigt, dass du es drauf hast.
Es ist aber doch nicht ganz nach Beschreibung, denn da heisst es:

"..... drei große Ringe, ähnlich dicken, kurzen Röhren, ....."

Also kurze Rohrstücke, die gerade Aussenwände haben. Du hast dich sicher wieder mal von der guten alten PO leiten lassen, als du den Ringen einen runden Querschnitt gegeben hast.
Dein Scifi-Bild 13 oder 66 auf deiner HP zeigt meine Vorstellung deutlich.

Ich finde einen runden Querschnitt der Stationsringe unpraktisch, weil man den Innenraum nicht effektiv nutzen kann.

Aber die Nabe mit den sechs Speichen sind genial gezeichnet :hit:

Wirst du es noch einmal versuchen :?:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Charly de Café
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 574
Registriert: 20. Nov 2005, 01:41

Re: [b]SEOS-Basis [/b]

Beitrag von Charly de Café » 5. Jun 2006, 22:25

emmes hat geschrieben: Wow, das ging aber schnell. Hoffentlich machst du alles so schnell, wie das Bild :D

Zunächst mal hast du wieder mal gezeigt, dass du es drauf hast.
Es ist aber doch nicht ganz nach Beschreibung, denn da heisst es:

"..... drei große Ringe, ähnlich dicken, kurzen Röhren, ....."

Also kurze Rohrstücke, die gerade Aussenwände haben. Du hast dich sicher wieder mal von der guten alten PO leiten lassen, als du den Ringen einen runden Querschnitt gegeben hast.
Dein Scifi-Bild 13 oder 66 auf deiner HP zeigt meine Vorstellung deutlich.

Ich finde einen runden Querschnitt der Stationsringe unpraktisch, weil man den Innenraum nicht effektiv nutzen kann.

Aber die Nabe mit den sechs Speichen sind genial gezeichnet :hit:

Wirst du es noch einmal versuchen :?:
Ach soooo meinst du das mit den Röhren. Ich hab' das auf den Querschnitt der Ringe bezogen.
Naaaaa guuuut, dann wird das mal eben bööööörichtigt.
Demnächst in diesem Theater.......

mfg
Röhrenring-Kaffee-Bohne
.
.
.
Ich habe mich aus diesem Forum zurückgezogen.
Macht's gut.

Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitrag von Eric Santini » 5. Jun 2006, 23:00

gg jetzt wird pingelig
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2788
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Schlomo Gross » 6. Jun 2006, 00:21

@Emmes: WOW! Hab gerade die Geschichte gelesen! Megacool!

Aber sag mal, das kann doch kein Zufall mehr sein? Am Anfang dachte ich, gut, passt, anderen Leuten fliegt auch mal ein Versuchsaufbau um die Ohren... Aber dann, die Experimente mit der Kristallzucht? Der Ärger mit Vorgesetzten, wegen besonders eigenwilliger Arbeitsweise? Das kann doch wirklich kein Zufall mehr sein...

Kennst Du etwa einen ehemaligen Arbeitskollegen von mir? Oder hab ich im Forum wirklich soviel erzählt? Das liest sich wie meine in die Zukunft transponierte Biographie. Ich dachte, ich seh in den Spiegel!

Gut, bei mir war es ein optisches Schaltelement, der Photor, basierend auf dotierten Zinksulfat Kristallen als ich zuletzt wie ein Geisteskranker Kristalle gezüchtet hab, und um die Ohren geflogen ist mir schon einiges (Wilsonsche Nebelkammer, diverse Elektronik, u.s.w.) Unfälle gabs auch gelegentlich (Sonnenbrand im Gesicht von einem (nicht ganz lichtdichten) UV-gepumpten Laser...) Und durch unkonzentrierte Fehlschaltungen hab ich auch schon manchmal Chaos angerichtet, aber wie Du das beschreibst... Irgendwie erkenn ich mich da wieder...

Schalom,

Schlomo (immer noch von der Geschichte fasziniert und schokiert!)

Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitrag von Eric Santini » 6. Jun 2006, 00:25

hast wirklich viel erzählt ^^ aber sie es so wer kann schon von sich behauopten in einer geschihctre vereewigt zu werden :D
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

Antworten