John Martell

Alles rund um den RenDhark Cosmos...

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
Johann
S-Kreuzer Pilot
S-Kreuzer Pilot
Beiträge: 72
Registriert: 26. Okt 2006, 21:07

John Martell

Beitrag von Johann » 18. Jul 2007, 20:30

Hey, also mal ne blöde Frage
Ich les neulich im Lexikon und auf einmal erscheint ''Martell, John'' (einer meiner Lieblingsgeneräle)
Ich stöber drüber, dabei stören mich aber die Zahlen 2057 und 2059, wo Martell noch allerhand unternimmt.

Jetzt bildet sich auf meiner Stirn eine tiefe Furche.
Soweit ich weiß, und soweit ich gelesen hab, stirbt Martell an den Folgen eines Blasterschusses eines Robonen im Tachat River Gelände...

Was stimmt jetzt???

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2618
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 18. Jul 2007, 21:35

RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
Johann
S-Kreuzer Pilot
S-Kreuzer Pilot
Beiträge: 72
Registriert: 26. Okt 2006, 21:07

Beitrag von Johann » 18. Jul 2007, 22:19

öhm, soll heißen man hat ihn von den Toten auferweckt???
Will den Autoren nicht zu nahe treten aber.......warum wurde die geschichte denn abgeändert?
Is ja wie wenn man bei Startreck beim ersten Kontakt Worf hätte sterben lassen

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2618
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 18. Jul 2007, 22:38

Ne, man hat ihn in der Buch-Version gar nicht erst sterben lassen.

Wenn du das Forum durchschaust, wirst du einige Kommentare zu den Unterschieden Hefte/Classic-Zyklus finden ... die Meinungen sind geteilt
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 19. Jul 2007, 08:51

Die ursprüngliche Heftromanreihe (98 Exemplare) wurde als Grundlage für die 16bändige Buchreihe verwendet. Dabei wurden nicht nur Änderungen vorgenommen (um einige Helden, die in den Heften über die Klinge springen mußten, wäre es echt schade gewesen), sondern auch drei völlig neue Bücher verfaßt, um Handlungslücken zu schließen, die durch den abrupten Abbruch der Heftreihe entstanden sind.
Aber bevor ich mir hier den Mund fusselig rede:
www.ren-dhark.de
Klickst du: EINSTIEG - und dann nacheinander auf "1. Wie es begann" und "2. Die Buchreihe" und "3. Classic-Zyklus" usw.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Johann
S-Kreuzer Pilot
S-Kreuzer Pilot
Beiträge: 72
Registriert: 26. Okt 2006, 21:07

Beitrag von Johann » 19. Jul 2007, 12:42

Jopp, stimmt bei mir gibts sogar noch Cattan, und keine bösen G'Loorn mehr :)

Benutzeravatar
Forest
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 440
Registriert: 1. Dez 2006, 15:59
Wohnort: Bad Ems
Kontaktdaten:

Beitrag von Forest » 19. Jul 2007, 19:42

Also ich habe alle Bücher, ausser
Drakhon 13 / 16 / 17 / 18 / 21 / 22 / 23 / 24
Forschungsraumer Charr: 3 / 4 / 5 / 6
Sternendschungel Galaxis: 1 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / 11 / 12 / 14

wohingegen ich sagen muss, das ich hinterher die Bücher alle nacheinander wieder verkaufe, entweder über Amazon oder sie bei Ebay versteigere, immer da, wo's meisste raus springt. 8)

Antworten