UNITALL 3: Mond in Fesseln

... ist die Fortsetzung der Sonderbände - Neuer Verlag, aber gleiches Team und gleiches Buchschema!

Moderator: Turion

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 25. Aug 2006, 08:34

ascari_da_vivo hat geschrieben:Wenn ich noch rechnen kann,müsste er aber schon Mitte September rauskommen.
Mag ja sein, Marion, aber er wird erst einen Monat später veröffentlicht, um dich zu ärgern. :twisted:
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 25. Aug 2006, 10:43

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:
ascari_da_vivo hat geschrieben:Wenn ich noch rechnen kann,müsste er aber schon Mitte September rauskommen.
Mag ja sein, Marion, aber er wird erst einen Monat später veröffentlicht, um dich zu ärgern. :twisted:
Genau das wird der Grund sein :wink:
ausserdem erscheinen im September schon die drei Paperback der "Charr"-Reihe und Hajo weiss doch, dass ich nciht soooo schnell lesen kann :twisted:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2616
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 22. Okt 2006, 11:24

Jetzt mal was zum Buch ...

Bin zu 2/3 durch, und sowas von begeistert !!!! Das ist genau das, was ich lesen möchte ... eine neue Rasse, alte Bekannte und mittendrin RD und seine Truppe

Weiter so ...
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2616
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 22. Okt 2006, 22:43

jetzt bin ich durch ...
und füge noch hinzu: überraschende Schluß

Nobby, der begeistert ist und sich jetzt an WiW 2 macht
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 23. Okt 2006, 13:57

Ich bin froh, daß du nichts weiter verrätst - ich war bislang nämlich zu faul, die Unitall-3-Exposé-Datei zu lesen (glücklicherweise urlaubt Hajo derzeit und kann mich jetzt nicht dafür zur Sau machen) und fange gerade mit dem Buch an. Irgendwo in Ruhe ein Buch zu lesen macht mir halt mehr Spaß als eine Bildschirmdatei zu überfliegen. In dieser Hinsicht (und nicht nur in dieser) bin ich etwas verkalkt.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2616
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 23. Okt 2006, 14:22

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Irgendwo in Ruhe ein Buch zu lesen macht mir halt mehr Spaß als eine Bildschirmdatei zu überfliegen. In dieser Hinsicht (und nicht nur in dieser) bin ich etwas verkalkt.
Willkommen im Team, geht mir ganz genauso (muss wohl am Alter liegen :wink: )
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Charly de Café
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 574
Registriert: 20. Nov 2005, 01:41

Beitrag von Charly de Café » 23. Okt 2006, 23:03

Nobby1805 hat geschrieben:
Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Irgendwo in Ruhe ein Buch zu lesen macht mir halt mehr Spaß als eine Bildschirmdatei zu überfliegen. In dieser Hinsicht (und nicht nur in dieser) bin ich etwas verkalkt.
Willkommen im Team, geht mir ganz genauso (muss wohl am Alter liegen :wink: )
Das liegt nicht am Alter, das ist einfach nur fehlende Flexibilität.
Ich bin ja auch nicht jünger als ihr und bewege mich im "Gutenberg-Universum" genauso wie im "Multimedia-Universum".

Irgendwie finde ich es schon etwas komisch, dass ausgerechnet SciFi-Freunde, die doch an den Möglichkeiten und dem Potential der Zukunft besonders interessiert sein müssten, in dieser Hinsicht so konservativ sind.

Die Science Fiction hat längst die Grenzen des "Gutenberg-Universums" überwunden und ist lange schon dabei, die multimedialen Welten zu erobern.
Und dort liegt auch die Zukunft der Science Fiction, die ich für meinen Teil gerade als SciFi-Freund auf keinen Fall verschlafen möchte.
Leider ist aber zu befürchten, dass viele Verlage und Autoren diese immer deutlicher zu erkennende Entwicklung der SciFi verschlafen werden und es damit versäumen, auch für die nächsten Generationen interessant zu bleiben.
:meinung:
(Falls ich damit eine Diskussion ausgelöst habe, sollten wir dafür aber besser einen eigenen Thread eröffnen).

mfg
Charly de Café
.
.
.
Ich habe mich aus diesem Forum zurückgezogen.
Macht's gut.

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 24. Okt 2006, 07:36

Charly de Café hat geschrieben:... (Falls ich damit eine Diskussion ausgelöst habe, sollten wir dafür aber besser einen eigenen Thread eröffnen).

mfg Charly de Café
Keine Angst Charly, hier löst Niemand eine Diskussion aus Bild
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2616
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 24. Okt 2006, 08:31

Charly de Café hat geschrieben:Das liegt nicht am Alter, das ist einfach nur fehlende Flexibilität.
Ich bin ja auch nicht jünger als ihr und bewege mich im "Gutenberg-Universum" genauso wie im "Multimedia-Universum".
Da muss ich energisch widersprechen.
Ich sitze beruflich tagsüber 8-10 Stunden vor dem Monitor, dazu kommen dann noch x Stunden zu Hause im Forum oder im Checkmaster. Da will ist das Lesen eines gedruckten Buches reine Entspannung.

Aber das geht mir auch bei beruflichen Artikeln so: ab einer bestimmten Größe habe ich es lieber in der Hand und bin bei der Wahl der Sitz-/Liegeposition flexibel ... mal sehen, ob sich das ändert wenn das schon länger angekündigte elektronische Papier endlich marktreif wird. Tablet-PCs sind schon ein kleiner Schritt in die Richtung.

Nobby, den bisher noch niemand Niemand genannt hat :wink:
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
noid
Commander der Fansite
Commander der Fansite
Beiträge: 1697
Registriert: 8. Sep 2002, 17:22
Wohnort: Österreich / Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von noid » 24. Okt 2006, 18:34

Nobby1805 hat geschrieben: Da muss ich energisch widersprechen.
Ich sitze beruflich tagsüber 8-10 Stunden vor dem Monitor, dazu kommen dann noch x Stunden zu Hause im Forum oder im Checkmaster. Da will ist das Lesen eines gedruckten Buches reine Entspannung.

Aber das geht mir auch bei beruflichen Artikeln so: ab einer bestimmten Größe habe ich es lieber in der Hand und bin bei der Wahl der Sitz-/Liegeposition flexibel ... mal sehen, ob sich das ändert wenn das schon länger angekündigte elektronische Papier endlich marktreif wird. Tablet-PCs sind schon ein kleiner Schritt in die Richtung.

Nobby, den bisher noch niemand Niemand genannt hat :wink:
Ich kann mich Nobby nur anschließen! Wenn man in der Arbeit + daheim für die Uni + "normalen Surfen" schon fast den ganzen Tag vor dem PC sitzt, dann freu ich mich schon, wenn ich ein Buch in die Hand nehmen und mich gemütlich wo hinschmeißen kann um darin zu Lesen....

cya noid
Lese zur Zeit: Daniel Kahneman - Thinking Fast and Slow
| Get Firefox! |
--------------------------------------------
Keine Zukunft mag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst...
Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe und Nobelpreisträger

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 24. Okt 2006, 20:27

Charly de Café hat geschrieben:...in dieser Hinsicht so konservativ sind.
Du hast eine seltsame Vorstellung vom Begriff "konservativ". Bisher hatte ich mich nie als konservativen Menschen gesehen - aber wenn man bereits konservativ ist, nur weil man gern auf Papier gedruckte Bücher liest, dann zähle ich mich ab jetzt gern mit dazu.
(Und jetzt plaziere ich meinen konservativen Hintern in mein konservatives Bett und lese... nenene, ich sehe fern! Mein Pantoffelkino steht nämlich im Schlafzimmer. Es gibt einen Krimi! Lesen tu ich wieder morgen im Museum, wo so verstaubte Typen wie Nobby und Noid und ich hingehören. :wink: )
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Charly de Café
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 574
Registriert: 20. Nov 2005, 01:41

Beitrag von Charly de Café » 25. Okt 2006, 23:21

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:
Charly de Café hat geschrieben:...in dieser Hinsicht so konservativ sind.
Du hast eine seltsame Vorstellung vom Begriff "konservativ". Bisher hatte ich mich nie als konservativen Menschen gesehen - aber wenn man bereits konservativ ist, nur weil man gern auf Papier gedruckte Bücher liest, dann zähle ich mich ab jetzt gern mit dazu.
(Und jetzt plaziere ich meinen konservativen Hintern in mein konservatives Bett und lese... nenene, ich sehe fern! Mein Pantoffelkino steht nämlich im Schlafzimmer. Es gibt einen Krimi! Lesen tu ich wieder morgen im Museum, wo so verstaubte Typen wie Nobby und Noid und ich hingehören. :wink: )
Du musst doch nicht immer alles auf dich beziehen, lieber Uwe.
Das war nur eine allgemeine Feststellung.
Mit "konservativ" meine ich die Fixierung vieler SciFi-Fans meiner Generation auf die reinen Printmedien und die oft damit verbundene (mir persönlich unverständliche) Abneigung bezüglich der elektronischen Medien, wie ich es vor allem auf den Cons immer wieder beobachten kann.
Die SF-Freunde der Multimedia-Generation (JA - DIE GIBT ES !!!) sind da nur selten anzutreffen, weil auf den Cons i.d.R. nur die Print-SciFi geboten wird.

mfg
Kaffee-Charly
.
.
.
Ich habe mich aus diesem Forum zurückgezogen.
Macht's gut.

Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitrag von Eric Santini » 25. Okt 2006, 23:37

ich zähle mich ebenfalls dazu nix ist schöner als in ruhe ein gutes Buch (RD) zu lesen .
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 26. Okt 2006, 12:28

Charly de Café hat geschrieben:Das war nur eine allgemeine Feststellung.
Allgemeine Feststellung - ein dehnbarer Begriff...

Politiker sind arschkriechende Schnarchsäcke und Leisetreter, total unfähig, Probleme zu lösen und Entscheidungen zu treffen - es sei denn, das Problem betrifft ihr eigenes Portemonnaie und es wird über eine Diätenerhöhung entschieden, dann sind sie plötzlich alle hellwach!

Eine allgemeine Feststellung, Prinz-Kaffee-Charles, aber sag das mal zu deinem Bürgermeister. Jede Wette, Euer Überempfindlichkeit bezieht das sofort auf sich. :wink:
(Hat so ein Nest wie Köln überhaupt einen Bürgermeister? Oder regiert euch der Dorfälteste vom nächstliegenden Gau?)
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Charly de Café
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 574
Registriert: 20. Nov 2005, 01:41

Beitrag von Charly de Café » 27. Okt 2006, 03:18

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:
Charly de Café hat geschrieben:Das war nur eine allgemeine Feststellung.
Allgemeine Feststellung - ein dehnbarer Begriff...

Politiker sind ...

Eine allgemeine Feststellung, Prinz-Kaffee-Charles, aber sag das mal zu deinem Bürgermeister. Jede Wette, Euer Überempfindlichkeit bezieht das sofort auf sich. :wink:
(Hat so ein Nest wie Köln überhaupt einen Bürgermeister? Oder regiert euch der Dorfälteste vom nächstliegenden Gau?)
Bist du jetzt ein überempfindlicher Politiker? Igittigitt.....
Ähhh... falls du es noch nicht mitgekriegt hast - ich wohn' nicht mehr in Kölle, leider.....
mfg
Kaffee-Charly
.
.
.
Ich habe mich aus diesem Forum zurückgezogen.
Macht's gut.

Antworten