Endlich bei Weg ins Weltall angekommen:)

Ren Dhark bricht auf zu neuen Abenteuern - im neuen "Endlos" Zyklus WiW!

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
Werner Baer
Sternschnuppen Pilot
Sternschnuppen Pilot
Beiträge: 46
Registriert: 27. Mai 2011, 12:47
Wohnort: Nähe Worms

Endlich bei Weg ins Weltall angekommen:)

Beitrag von Werner Baer » 14. Apr 2012, 13:53

Hallo Leute,

wie ihr sicher wißt, habe ich mich ja in Riesenakkordarbeit im letzten Jahr durch das RD Universum gegraben :hallo:

Vorgestern konnte ich nun Band 1 von Weg ins Weltall anfangen und habe ihn nunmehr komplett verschlungen.

Megageil!

Eine deutliche Steigerung zum Bitwar Zyklus!

Nicht nur, daß es mir total gut gefällt, daß die neue Figur Bruder Lambert als amtierender Erdcheffe dabei ist- (ich bin ja wie er auch sturer Kreationist) -

sondern auch die Rahmenhandlung an sich ist der Knaller.

Da wird die Erde von den Riin eingenommen und beansprucht -

die Menschen sind damit nicht einverstanden -
gleichzeitig vereinnahmen sie selber einfach fremde Planeten (unter anderem Fande alias Babylon und treten den armen Zwergen Worgun auf den Füßen rum, Eden, Sahara usw.)-
und finden, daß zwar gleiches Recht für alle gilt, manche aber gleicher sind als andere.

Das ist so richtig realistisch aus dem Leben gegriffen und selbst Ren Dhark himself hat da Scheunenklappen auf.

Sehr gut gefällt mir der brodelnde Konflikt zwischen Apeldoorn und Trawisheim - aber auch an sich die Entwicklung Trawisheims - die auch so richtig aus dem Leben gegriffen ist!

Schade finde ich, daß bisher nicht auf die Tierwelt Terras eingegangen wurde.

Selbst wenn die Sonne wieder zum Zünden gebracht wird, wie wollen RD und friends die Erde wieder bevölkern, wenn Flora und Fauna zerstört wurden durch die Kälte und nicht entsprechend Tiere und Pflanzen in Sicherheit geschafft wurden?

Selbst der gute Noah handelte da einstmals weitsichtiger.

Ich bin sehr gespannt, wie das weitergeht und welches Geheimnis hinter den plötzlich auftauchenden Eisläufern verborgen ist.

Wow- von allen Ren Dharks gefällt mir der Start von WiW bisher am besten.

Weniger begeistert war ich vom Bitwar Zyklus, bei dem ich immer wieder das Lesen unterbrochen habe, da mir das alles zu abstrakt geworden ist (insbesondere mit dem Volk, den Saltern und dem ewigen Hin und Her und Soldatengetue ohne daß wirklich was vorwärts ging).

War zwar auch alles superduper- aber deutlich schwächer als Sternendschungel, Drakhon oder Urserie.

So, jetzt hole ich Band 2 aus dem Regal und fang an da weiter zu schmökern.

Ich freue mich schon drauf, was man vom Bruder Lambert noch so mitkriegt.

:beer:
Ich jage mit über 1.000 Seiten pro Woche durch das Ren Dhark Universum.

Somit bin ich ein bekennender Ren Dhark Süchtiger.

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2629
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Re: Endlich bei Weg ins Weltall angekommen:)

Beitrag von Nobby1805 » 14. Apr 2012, 16:26

Werner Baer hat geschrieben:Schade finde ich, daß bisher nicht auf die Tierwelt Terras eingegangen wurde.

Selbst wenn die Sonne wieder zum Zünden gebracht wird, wie wollen RD und friends die Erde wieder bevölkern, wenn Flora und Fauna zerstört wurden durch die Kälte und nicht entsprechend Tiere und Pflanzen in Sicherheit geschafft wurden?

Selbst der gute Noah handelte da einstmals weitsichtiger.
Lass dich überraschen :smokin:
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 16. Apr 2012, 12:46

eben :) das wurde schon gesagt, aber: freu dich drauf (ist halt eine der netten kleinen überraschungen...)

mfg Tom :hehe:
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Antworten