WiW 81 - Konfrontation im Czukai-System

Ren Dhark bricht auf zu neuen Abenteuern - im neuen "Endlos" Zyklus WiW!

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3249
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

WiW 81 - Konfrontation im Czukai-System

Beitrag von tom » 20. Feb 2019, 23:24

Hey "Mädels,


ANMERKUNG: Das Tibi müsste noch wer einfügen :) - Wollte nur schnell meine Kritik los werden (nein: Nicht vernichtend, dieses Mal!)

so, erst mal - ohne Spoiler - vorweg: Ja, dieses mal hat sich das Lesen gelohnt finde ich :)





So, dann die obligatorische Spoiler-Warnung!






Und nochmal: SPOILER FROM HERE ONWARD! YOU HAVE BEEN WARNED!






So, ich muss sagen:

Die PO-Geschichte war gut (d.h. ich hatte meinen Spaß, auch wenn keine großen Mysterien gelöst wurden oder neue gefunden wurden etc.)...wobei ich mein Ceterum Censeo wieder anbringen darf/muss - Ja das ist inzwischen chronisch und nötig :D ("Tom du nervst" - Ja, mache ich!):

Die S-Kreuzer brauchen Wuchtkannonen und Mix-Waffen (und auch Hy-Kon, sollten sie es nicht haben), so wie Pressmods (welche man doch sicher auch in Flash verbauen könnte...ein Paar XE's zur Kampfwert-Steigerung hätten auch was (Parock's XE hat schließlich einen S-Kreuzer weg geputzt, auch wenn dieser schon beschädigt war!)...vor allem wenn man sie für normale Menschen auslegt und die Wuchtkannone um eben Pressmods ergänzt!), welche auch die PO brauchen könnte (so kann man Ringraumer besser abdrängen da deren Intervall ja auf Pressor-Geschütze nicht gut zu sprechen ist)

Man hat nämlich wieder mal gesehen das die PO der Joker ist, da sie im Kampf die meisten Abschüsse hatte (vor allem weil sie eben kein "von der Stange"-Schiff ist...hier sollte die PO-Stiftung mal drüber nachdenken die Kreuzer in Robert Sam's Obhut zu geben für 2 Wochen oder so :D )

Auch eine Besatzung täte den Roboterschiffen gut, sodass diese wirklich unabhängig einsetzbar sind...vor allem wenn man durch Automation (und Roboter - d.h. Kegel- und Blechmänner) die Besatzung auf 10-20 Mann (für den effektiven Einsatz reichen drei, wenn's nur um's fliegen geht soweit ich mich erinnere: Ein Pilot und 2 Waffen-Offiziere, jeweils einer für WS-West und Ost! Wobei man mit so wenigen Leuten halt keine Reparaturen durchführen kann und auch keinen Mediziner an Bord hat etc.) reduziert (EDIT: Hätte das Wort fast unterschlagen...liest sich dann nicht so gut :D )

Wäre auch eine Möglichkeit um die Besatzung der PO besser in Szene zu setzen (Charakterentwicklung), da diese Menschen in der Babylonischen Flotte schon lange befördert währen und jeder Offizier wohl schon sein eigenes Kommando hätte! bzw. könnte man so auch die Kadetten mal "was" fliegen lassen (ohne das man die PO riskiert!)

Ja, ich höre schon auf und komme zum Buch zurück!

Alles in allem mochte ich die Geschichte, nur stelle ich mir die Frage warum Parock so lange für den Rückweg braucht :) (das RD sich sorgt ist ihm hoch anzurechnen)...ach ja, wenn der Checkmaster einen Controllo "übernehmen" kann, so wäre dieser sicher Hilfreich für die PO-Stiftung (das waren doch diese Geräte die auch allein einen Stützpunkt bauen können, oder?...ARGH, schlimm wenn ich nicht alle Sachen noch auswendig weiß, Asche auf mein Haupt und so!)

Trotzdem: Das hat Spaß gemacht zu lesen! KUDOS an die Schreiberlinge :) - ES IST TOLL MAL NICHT DAUER MECKERN ZU MÜSSEN! *FREUDENSCHREI AUSTÖßT" :bday: :drinking:

Auch die "Agentengeschichte" war dieses mal nicht schlecht - Giray greift durch (auch wenn er wieder über Gewaltverzicht bzw. zu viel Gewalt nachdenkt :D ), auch wenn's nur mit einem Schock-Strahler ist :D aber das ist schon besser als "Liv? Mach mal, ich hasse Gewalt!" :D

Die neue Cyborg-Dame ist nett ;) - auch wenn sie eine wenig Minderwertigkeitskomplexe hat scheinbar!

Ja, wenn's so weiter geht dann kommt das RD-Feuer wieder zurück :) - DANKE!

MFG TOM :)
ps: Sind XE-Flash nicht die idealen Schiffe für alles wo ein Ringraumer overkill ist? D.h. für die GSO zum Beispiel die nicht gerne offen Kämpft aber wohl gerne überall Augen und Ohren hat (kleine, schnelle, getarnte und schlagkräftige Schiffe passen gut zu denen!), aber auch für die Schwarze Garde (als Unterstützungseinheit (schwere Artillery, Panzerknacker und besser als jede A-Grav Plattform, da wendiger, schneller und besser gepanzert!) bzw. mobiler Transmitter!) bzw. auch als Spähschiff für jede Flotte (kann länger im Einsatz bleiben als ein normaler Flash das kann, wenn's sein muss über Wochen (oder? Die dürften groß genug sein, wenn die Besatzung nicht aus 10 Mann besteht...habe die Maße nicht im Kopf...argh :D

Man sollte nicht wie ein Verrückter tippen, wenn man danach mit editieren mehr Zeit verschleudert als wenn man gleich seine Sätze fertig schreibt!
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Nina
To-Raumer Pilot
To-Raumer Pilot
Beiträge: 104
Registriert: 18. Sep 2008, 14:18

Re: WiW 81 - Konfrontation im Czukai-System

Beitrag von Nina » 21. Feb 2019, 02:31

tom hat geschrieben:
20. Feb 2019, 23:24
Ja, wenn's so weiter geht dann kommt das RD-Feuer wieder zurück :) - DANKE!
Ich bin schon gespannt auf deine Meinung zu WiW 83. :)
Sind XE-Flash nicht die idealen Schiffe für alles wo ein Ringraumer overkill ist? D.h. für die GSO zum Beispiel die nicht gerne offen Kämpft aber wohl gerne überall Augen und Ohren hat
Die GSO verfügt bestimmt über ein paar XE-Flash. Ich denke allerdings, es wäre taktisch unklug, sie allzu oft in der Nähe von Zivilisten einzusetzen. Wenn die durchschnittlichen Bürger (und Wähler!) den Eindruck gewönnen, dass "der Staat" mittlerweile auch in ihren Schlafzimmern herumschnüffelt, geriete nicht nur Bernd Eylers in Erklärungsnot.

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2614
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Re: WiW 81 - Konfrontation im Czukai-System

Beitrag von Nobby1805 » 21. Feb 2019, 10:19

tom hat geschrieben:
20. Feb 2019, 23:24
ANMERKUNG: Das Tibi müsste noch wer einfügen :)
woher nehmen wenn es (groß und rund) niemand mehr bereit stellt :(
tom hat geschrieben:
20. Feb 2019, 23:24
Auch eine Besatzung täte den Roboterschiffen gut,
dann sind es aber keine Roboterschiffe mehr
tom hat geschrieben:
20. Feb 2019, 23:24
... nur stelle ich mir die Frage warum Parock so lange für den Rückweg braucht :)
Hast du die Kapitel mit Sandorn überlesen ...
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Paradox 3 von Phillip P. Peterson

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3249
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Re: WiW 81 - Konfrontation im Czukai-System

Beitrag von tom » 21. Feb 2019, 15:04

Nein, habe ich nicht überlesen :D

Nur das RD schon so Panik schiebt (und das obwohl Parock ein laufender Panzer ist den so schnell niemand umhaut und der wohl auch mit einem Cyborg der auf's zweite System geschaltet hat eine Zeit lang mithalten kann!) lässt es irgendwie länger erscheinen :)

Hm...habe ich gesagt das die GSO die Teile planetar einsetzen soll? Eher um den Tel, the Utaren, den Rateken etc. auf die Finger zu schauen (Flottenbewegungen beobachten und halt Agenten als Nothilfe zur Verfügung zu stehen (wenn diese die Kavallerie anfordern) oder als Einsatzschiff (das was bei Perry Rhodan eine Space-Jet ist d.h. ein kleiner Diskus-Raumer der kleine Einsatzteams transportieren kann)) :)

Mal sehen, bis zum 83er ist ja noch ein wenig hin :(

Ja, dann sind es keine Robotschiffe mehr, ist ja auch OK :)

mfg Tom
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Antworten