Brikett auf vier Beinen

Alles was zum Handlungsraum von der orginal Heftserie, oder von Band 1-16 gehört

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Brikett auf vier Beinen

Beitrag von John Charlie Brown » 12. Mai 2004, 13:43

Hallo

bin neu hier im Forum und hab da mal gleich ne ziemlich (Timelinemäßig gesehen) alte Frage:

Woher stammt der Ausdruck/Redewendung

Brikett auf 4 Beinen für Jimmy

Müsste doch eigentlich "Brikett auf vier Pfoten" heißen :wink:


Also um Irrtümer gleich auszuschließen:

ich will nicht wissen wo/ in welchem Band dies im Handlungsabschnitt Hope erstmalig erwähnt wird, sondern woher sprachhistorisch gesehen selbiger kommt - Vielleicht ist das ja Ruhrpottjargon für batteriebetriebenen Bergbauroboter mit 4 Gliedmaßen, was ich mir persönlich aber nicht vorstellen kann!

Vieleicht kann sich ja auch Uwe Helmut Grave eines Kommentars
erniedrigen, auch wenn er selbst nicht daran mitgeschrieben hat.

Mir ist dieser Ausdruck nicht geläufig - ist das eine Ren Dhark eigene Erfindung von Altmeister Kurt Brand oder hab ich da evetuell eine Wissenslücke?!


Gruß

John Charlie Brown
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
Seraphim
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 228
Registriert: 2. Sep 2003, 16:10
Wohnort: Leverkusen

Beitrag von Seraphim » 12. Mai 2004, 16:59

Klingt zu natürlich... außerdem verbinde ich Pfoten irgendwie direkt mit Katzen... hab nie drüber nachgedacht, dass das bei Hunden ja auch so heißt... :mrgreen:
Räschtschraibfähler stähen uhnter Uhrhäberrächtsschuhtz unt sihnt nischt führ denn Waitergäbrauch geeignät.

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 12. Mai 2004, 23:05

"Brikett auf vier Beinen" ist schlichtweg ein Gag, sonst nichts. Da lässt sich kaum was Tiefsinniges hineininterpretieren. Diese Bezeichnung gab es schon in den ersten sechzehn Büchern des Originalzyklus, also stammt sie, vermute ich mal, von Kurt Brand. Wer als Autor Jimmy und Shanton gerade in der Mache hat, übernimmt den Gag halt oder auch nicht. Im übrigen hat die Blechtöle Beine, nämlich vier Metallstelzen direkt über den vier künstlichen Pfoten mit eingebauten Rollen. Wie hätte man den Köter sonst nennen sollen? Brikett auf rollbaren Stelzen? :?
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3207
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 12. Mai 2004, 23:26

@hajo: hatte jimmy nicht beine die er einziehen konnte um dann die genanten rollen auszufahren ??
also bewegt sich "das briket" schon auf beinen, oder ?


mfg tom : -) : -) : -)
Zuletzt geändert von tom am 13. Mai 2004, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Gismo
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 307
Registriert: 3. Dez 2003, 18:53
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Gismo » 13. Mai 2004, 07:46

Die Bezeichnung "Brikett auf vier Beinen" gibt es auch schon in der orginal Heftserie - kann also schon sein, daß dieser Gag noch von Kurt Brand stammt.....

@Tom: soweit ich mich erinnere hat U.H.G. recht damit, daß die Rollen aus den Pfoten ausgefahren werden.....

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3207
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 13. Mai 2004, 09:27

meinte ich ja!
(keine kritik an den autoren sonst... habe schon einen drohbrief von unbekannt erhalten, vermute hajo !)
aber jimmy benutzt diese nur menn er sich schnell bewegen will, sonst läuft er wie ein normaler hund mit seinen beinen !!


mfg tom : -) : -) : -)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 13. Mai 2004, 10:13

Ich verschicke niemals Drohbriefe. Rollkomandos finde ich viel praktischer. :snipersmile: :2gunfire: :nene:

Der praktisch veranlagte Hajo

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 13. Mai 2004, 12:00

Im Prinzip meinen wir dasselbe, Tom und ich - Jimmy betreffend. Der Roboterhund kann eine ganze Menge und noch mehr. Er "trippelt", wenn die Leute ihn für einen normalen Hund halten sollen (siehe die Straßenszene in Drakhon-Band 24 - ach nee, könnt ihr gar nicht sehen, den habt ihr ja noch nicht :zensur: ), er kann auf ausgefahrenen Beinen rollen, er kann seine Beine aber auch einziehen, außerdem verfügt er über Saugnäpfe zum Klettern... Shanton bastelt ja immer mal wieder an ihm herum, baut da was aus, dafür dort was Neues ein - wodurch wir Autoren jede Menge Spielraum haben. Mit Jimmy zu arbeiten bringt eine Menge Spaß.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1928
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 13. Mai 2004, 14:48

*grrr* wieso hat der das jetzt nicht gesendet???

Also nochmal:
Ich denke mir schon, daß das Schreiben mehr spaß macht wenn man mehr Spielraum für seine Fantasy hat.
Mir persönlich macht das Lesen der Stellen wo Jimmy "mitspielt" auch immer viel Spaß, weil man nie weis was als nächstes für ein Kommentar kommt oder mit welcher neuen, technischen Raffinesse er als nächstes auftrumpft.

Fazit: Ich finde die Geschichten mit dem Köter immer sehr witzig und spanend, freu mich schon auf seinen nächsten Einsatz und er darf uns gern öfter besuchen.

Und jetzt noch zum ursprünglichen Thema:
Die Bezeichnung "Brikett auf 4 Beinen" ist mir auch nicht geläufig, bzw. ich habe sie vor Ren Dhark nie gelesen oder gehöhrt, deshalb schreibe ich sie einfach mal Kurt Brand zu.
John, wie kommst du eigentlich darauf daß es Pfoten heißen müsste???
Imho sind die Pfoten das untere Ende der Beine was ja den menschlichen Füßen entsprechen würde. Die Beine werden bei Tieren auch oft als Läufe bezeichen, oder irre ich mich da?
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 71

www.turion.de

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Beitrag von John Charlie Brown » 13. Mai 2004, 16:43

Turion hat geschrieben:
John, wie kommst du eigentlich darauf daß es Pfoten heißen müsste???
Imho sind die Pfoten das untere Ende der Beine was ja den menschlichen Füßen entsprechen würde. Die Beine werden bei Tieren auch oft als Läufe bezeichen, oder irre ich mich da?

@ Turion

Hast ja Recht! :wallbash:
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1928
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 13. Mai 2004, 18:37

tom hat geschrieben:hey mein post wurde auch nicht gesendet !

laso nochmal, eine einfache gleichung: jimmy = fun !
und klar macht es mehr spass wenn man viel freiheit hat, aber doch eine rahmenhandlung !


mfg tom : -) : -) : -)
Dochl dein Post wurde gesendet... :twisted:
Ich hab ihn nur gelöscht. Weil ein Post so wie der war keinen Sinn mancht und niemandem etwas bringt.
Nur ein Satz "eine einfache gleichung: jimmy = fun !" der zwar an meinem Post anschließt, aber nichts mit dem aktuellen Topic zu tun hat, ist nicht wirklich erwünscht. Dein zweiter Post ist schon etwas besser, aber noch nicht gut genug. Und *kick*

Vielleicht solltest du dir hier Punkt 1 nochmal angucken.
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 71

www.turion.de

Mischkin
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 200
Registriert: 15. Dez 2002, 22:54
Wohnort: Regensburg

Beitrag von Mischkin » 13. Mai 2004, 21:50

Hunde sind Vierbeiner. Ausdrücke wie "Mein treuer Vierbeiner" für Hund sind für mich normal. Briketts sind abgerundete quaderförmige schwarze Gebilde aus gepresster Braunkohle, die ma früher zum Einheizen benutzt hat. Jimmi hat schwarzes Fell und ist wohl in der Grundkonstruktion ein Quader. Folglich kann er mit "Brikett auf vier Beinen" tituliert werden.

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1933
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitrag von Erron 3 » 16. Mai 2004, 16:03

Nur hat das Brikett mehr InPut als sein Herrchen. *g*
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Beitrag von John Charlie Brown » 16. Mai 2004, 20:32

Erron 3 hat geschrieben:Nur hat das Brikett mehr InPut als sein Herrchen. *g*
Dafür hat Shanton mehr alkoholischen INPUT :lol:

GRuß

John Charlie Brown
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Antworten