Kurzgeschichten

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
Hooker
Sternschnuppen Pilot
Sternschnuppen Pilot
Beiträge: 37
Registriert: 10. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Essen, NRW

Kurzgeschichten

Beitrag von Hooker » 14. Jun 2005, 12:00

Lese zur Zeit DZ 5 "Kampf um IKO 1".

Auf der Seite 69 unten wird auf eine Kurzgeschichte "Ein Colonel namens Clark" verwiesen, die auf der RD Internetseite zu finden sein sollte.
Leider habe ich die Kurzgeschichte dort nicht gefunden.

Weis jemand ob es diese Geschichte noch gibt ?

Gibt es noch andere Kurzgeschichten die nicht mehr auf der RD Internetseite zu finden sind ?

Hooker

Benutzeravatar
noid
Commander der Fansite
Commander der Fansite
Beiträge: 1699
Registriert: 8. Sep 2002, 17:22
Wohnort: Österreich / Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von noid » 14. Jun 2005, 12:19

Nun ich weiß nicht ob diese Kurzgeschichte noch auf www.rendhark.de ist, aber auf jeden Fall ist diese Kurzgeschichte im Sonderband 15 - "Die Kolonie" zu finden. Dieser Sonderband besteht ja aus mehreren Kurzgeschichten - mehr Infos zu dem Band + eine Inhaltsangabe von JCB zu den einzelnen Kurzgeschichten findest du auf www.rendhark-universe.net bei dem genannten Sonderband!

mfg noid
Lese zur Zeit: Daniel Kahneman - Thinking Fast and Slow
| Get Firefox! |
--------------------------------------------
Keine Zukunft mag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst...
Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe und Nobelpreisträger

Benutzeravatar
Hooker
Sternschnuppen Pilot
Sternschnuppen Pilot
Beiträge: 37
Registriert: 10. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Essen, NRW

Beitrag von Hooker » 14. Jun 2005, 13:04

Danke Noid! Genau das habe ich gesucht. :turn-l:

Jetzt muß ich mir nur noch den Sonderband 15 zulegen.

Hooker

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 14. Jun 2005, 15:41

Zur Info: Auf einer unserer Geheimverschwörungssitzungen haben wir (Verlag/Autoren) einstmals beschlossen, die im Buch abgedruckten Geschichten nach und nach aus der Internetseite zu entfernen. Zeit zum Gratislesen gab es vorab ausreichend: sehr, sehr viele Monate. Nebenbei bemerkt, mich persönlich hauen Internetveröffentlichungen nicht gerade vom Stuhl. Ist ja ganz nett, was umsonst zu kriegen - aber es geht doch nichts über einen breiten Sessel, in den man seinen dicken Hintern plaziert, um anschließend ein Buch aufzuschlagen, wahlweise bei einer guten Flasche Wein oder starkem Kaffee und Keksen oder einer leckeren Tasse Gesundheitstee (entsprechend Alter und Tagesform)...
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 14. Jun 2005, 16:40

Uwe Helmut Grave hat geschrieben: aber es geht doch nichts über einen breiten Sessel, in den man seinen dicken Hintern plaziert, um anschließend ein Buch aufzuschlagen, wahlweise bei einer guten Flasche Wein oder starkem Kaffee und Keksen oder einer leckeren Tasse Gesundheitstee (entsprechend Alter und Tagesform)...
Jaaaa... mit etwas Musik im Hintergrund (bei den Heftromanen lege ich immer "Eloise" o.a. von Barry Ryan auf..... seit 37 Jahren :P )

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 14. Jun 2005, 21:24

Oldies als Hintergrundmusik erfreuen mich nicht nur beim Lesen, sondern auch beim Schreiben, englische wie deutsche. Ich weiß, daß es manchen anderen Autoren (und Lesern?) ähnlich geht... Ist das der Grund für den Erfolg von Ren Dhark??? Das wäre ja... gespenstisch! :new-alien:
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Hooker
Sternschnuppen Pilot
Sternschnuppen Pilot
Beiträge: 37
Registriert: 10. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Essen, NRW

Beitrag von Hooker » 15. Jun 2005, 07:21

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Zur Info: Auf einer unserer Geheimverschwörungssitzungen haben wir (Verlag/Autoren) einstmals beschlossen, die im Buch abgedruckten Geschichten nach und nach aus der Internetseite zu entfernen. Zeit zum Gratislesen gab es vorab ausreichend: sehr, sehr viele Monate. Nebenbei bemerkt, mich persönlich hauen Internetveröffentlichungen nicht gerade vom Stuhl. Ist ja ganz nett, was umsonst zu kriegen - aber es geht doch nichts über einen breiten Sessel, in den man seinen dicken Hintern plaziert, um anschließend ein Buch aufzuschlagen, wahlweise bei einer guten Flasche Wein oder starkem Kaffee und Keksen oder einer leckeren Tasse Gesundheitstee (entsprechend Alter und Tagesform)...
Das hat nichts mit Gratislesen zu tun. Der Hinweis in DZ 5 lautet nun mal Ren Dhark Internetseite und nicht SB 15. Das die Kurzgeschichte dort abgedruckt ist war mir nicht bekannt.

Ich lese auch lieber im Sessel als vor dem Bildschirm.

Der nicht allwissende :nixweis:

Hooker

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 15. Jun 2005, 09:31

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Oldies als Hintergrundmusik erfreuen mich nicht nur beim Lesen, sondern auch beim Schreiben, englische wie deutsche. Ich weiß, daß es manchen anderen Autoren (und Lesern?) ähnlich geht... Ist das der Grund für den Erfolg von Ren Dhark??? Das wäre ja... gespenstisch! :new-alien:
Hmmm.. ganz so unwahrscheinlich wäre es doch nicht. Vielleicht sind ja kürzlich einige Serien eingegangen und eine andere ist IMHO arg beim Abschmieren, weil die Autoren auf Gangsta-Rap umgestiegen sind...

edit: jetzt fällt mir was ein - wir könnten versuchen, die Titel zu erraten, die Du beim Schreiben Deiner Texte gehört hast 8)
Zuletzt geändert von Theiner am 15. Jun 2005, 20:02, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 15. Jun 2005, 11:16

Hooker hat geschrieben:Der Hinweis in DZ 5 lautet nun mal Ren Dhark Internetseite und nicht SB 15. Daß die Kurzgeschichte dort abgedruckt ist, war mir nicht bekannt. Der nicht allwissende Hooker
Als der Hinweis in DZ 5 auf Seite 69 gesetzt wurde, war noch nicht einmal dem Herausgeber bekannt, daß einige der Internet-Geschichten in SB 15 abgedruckt werden (die Idee kam ihm erst Monate später in der Badewanne, auf der Suche nach seinem Quietscheentchen). DZ 5 erschien Anfang 2001, der Sonderband etwa ein Jahr später, Anfang 2002. Aber niemand muß allwissend sein - wozu gibt es schließlich das Forum? :nod:
Damit die Leser noch besser informiert sind, hat der Verleger heute morgen angeordnet, die SB-15-Sonderband-Werbung auf der Shop-Seite zu ergänzen. Demnächst ist dort eine Auflistung der enthaltenen Geschichten zu finden.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
noid
Commander der Fansite
Commander der Fansite
Beiträge: 1699
Registriert: 8. Sep 2002, 17:22
Wohnort: Österreich / Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von noid » 15. Jun 2005, 15:12

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:
...Damit die Leser noch besser informiert sind, hat der Verleger heute morgen angeordnet, die SB-15-Sonderband-Werbung auf der Shop-Seite zu ergänzen. Demnächst ist dort eine Auflistung der enthaltenen Geschichten zu finden....
Und wiedermal zeigt sich - www.rendhark-universe.net ab und zu besuchen lohnt sich, da gibts das schon lange - und noch viel mehr! :nod: :smokin:


cya noid,
der gerade ganz unverschähmt Werbung macht... :wink:
Lese zur Zeit: Daniel Kahneman - Thinking Fast and Slow
| Get Firefox! |
--------------------------------------------
Keine Zukunft mag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst...
Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe und Nobelpreisträger

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 15. Jun 2005, 15:51

noid hat geschrieben:... cya noid, der gerade ganz unverschämt Werbung macht...
Sei ruhig weiter unverschämt. Die gleichen Leute, die sich über zuviel Eigenwerbung und Selbstdarstellung beklagen, sind üblicherweise dieselben, die später rumjammern, sie würden zu wenige Informationen bekommen. :roll:
Na ja, in diesem Forum kennt man derlei Pack glücklicherweise nur vom Hörensagen. Ihr seid wirklich liebe Fans, ehrlich. :!:
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Antworten