themen für sonderbände

Moderator: Turion

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3195
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 4. Feb 2004, 09:13

hallo rd team ihr könntet mal sagen ob ihr sowas ähnliches schon geplant habt oder auf wunsch der fans noch machen werdet ? :?: ? :?: ?
es war doch so das der vielfach geäußerte wunsch der fans nach mehr abentheuern mit den nogk dazu geführt hat das ihr die serie forschungsraumer char auf gelegt habt oder ??
dann wäre es doch leicht noch ein weiteres spinnoff oder ein paar sonderbände zu den gewünschten themen zu verfassen oder ??



mfg der auf antwort hoffende tom :D :D :D
ps: wäre cool wenn ihr die geschichte der mysterious mal schreiben würdet !!
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

kaffee-charly
Sonderbeauftragter von Terra
Sonderbeauftragter von Terra
Beiträge: 320
Registriert: 11. Dez 2003, 13:21

Beitrag von kaffee-charly » 4. Feb 2004, 11:28

In einem anderen Thread hatte ich schon mal vorgeschlagen, so etwas auf CD-ROM oder DVD herauszugeben, so wie man es bei Perry Rhodan schon fabriziert hat. Das wäre für Ren Dhark bestimmt auch nicht schlecht und lässt sich bestimmt auch gut vermarkten.

Whaaa !!! Oh Schreck - jetzt bin ich schon wieder befördert worden. :eek:

Benutzeravatar
Gismo
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 307
Registriert: 3. Dez 2003, 18:53
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Gismo » 4. Feb 2004, 11:51

CD oder DVD würde sich vielleicht für die schon angesprochenen Rißzeichnungen oder als Lexikon ganz gut eignen ......

Allerdings muß man dann halt jedesmal den Rechner hochfahren, wenn man kurz was nachschauen will - also vielleicht doch besser in Buchform :wink:

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 4. Feb 2004, 15:35

tom hat geschrieben:hallo rd team ihr könntet mal sagen ob ihr sowas ähnliches schon geplant habt oder auf wunsch der fans noch machen werdet ? :?: ? :?: ?
es war doch so das der vielfach geäußerte wunsch der fans nach mehr abentheuern mit den nogk dazu geführt hat das ihr die serie forschungsraumer char auf gelegt habt oder ??
Machbar ist vieles und denkbar noch mehr, aber jetzt wollen wir doch erst einmal abwarten, wie sich »Forschungsraumer Charr« bewährt.

Ich habe übrigens soeben die Redaktion des ersten Bandes beendet und bin schlicht und einfach begeistert. :D

Der euphorische Hajo

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1933
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitrag von Erron 3 » 4. Feb 2004, 15:35

Gismo hat geschrieben:CD oder DVD würde sich vielleicht für die schon angesprochenen Rißzeichnungen oder als Lexikon ganz gut eignen ......

Allerdings muß man dann halt jedesmal den Rechner hochfahren, wenn man kurz was nachschauen will - also vielleicht doch besser in Buchform :wink:

Noch besser ist nadürlich beides wir sind ja nicht unbescheiden.
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1928
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 4. Feb 2004, 20:28

Hajo F. Breuer hat geschrieben:Machbar ist vieles und denkbar noch mehr, aber jetzt wollen wir doch erst einmal abwarten, wie sich »Forschungsraumer Charr« bewährt.

Ich habe übrigens soeben die Redaktion des ersten Bandes beendet und bin schlicht und einfach begeistert. :D

Der euphorische Hajo
Ja, ja, reden kann man viel! :mrgreen:
Koa woat glaab I. Her mit dem Schinken, daß wir uns selber überzeugen können. Da wird groß geredet wie gut die Serie oder die Bücher sind und unsereins sitzt da und soll sich nicht bis Mai gedulden?
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 71

www.turion.de

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1933
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitrag von Erron 3 » 4. Feb 2004, 20:36

Turion hat geschrieben:
Hajo F. Breuer hat geschrieben:Machbar ist vieles und denkbar noch mehr, aber jetzt wollen wir doch erst einmal abwarten, wie sich »Forschungsraumer Charr« bewährt.

Ich habe übrigens soeben die Redaktion des ersten Bandes beendet und bin schlicht und einfach begeistert. :D

Der euphorische Hajo
Ja, ja, reden kann man viel! :mrgreen:
Koa woat glaab I. Her mit dem Schinken, daß wir uns selber überzeugen können. Da wird groß geredet wie gut die Serie oder die Bücher sind und unsereins sitzt da und soll sich nicht bis Mai gedulden?
Richtig, daß ist Psychoterror man will uns fertigmachen damit wir zu Perry Rohkost wechseln. Aber wir lassen uns nicht unterkriegen. Wir sitzen das aus. Wir sind stark.

Bitte bitte wo sind die Bücher? :crying: :crying: :crying:
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.

Benutzeravatar
Seraphim
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 228
Registriert: 2. Sep 2003, 16:10
Wohnort: Leverkusen

Beitrag von Seraphim » 5. Feb 2004, 08:08

Erron 3 hat geschrieben:
Turion hat geschrieben:
Hajo F. Breuer hat geschrieben:Machbar ist vieles und denkbar noch mehr, aber jetzt wollen wir doch erst einmal abwarten, wie sich »Forschungsraumer Charr« bewährt.

Ich habe übrigens soeben die Redaktion des ersten Bandes beendet und bin schlicht und einfach begeistert. :D

Der euphorische Hajo
Ja, ja, reden kann man viel! :mrgreen:
Koa woat glaab I. Her mit dem Schinken, daß wir uns selber überzeugen können. Da wird groß geredet wie gut die Serie oder die Bücher sind und unsereins sitzt da und soll sich nicht bis Mai gedulden?
Richtig, daß ist Psychoterror man will uns fertigmachen damit wir zu Perry Rohkost wechseln. Aber wir lassen uns nicht unterkriegen. Wir sitzen das aus. Wir sind stark.

Bitte bitte wo sind die Bücher? :crying: :crying: :crying:
Hey, was haste gegen Perry Rhodan?!?
Ich lese den jedenfalls auch ganz gerne, vor allem bekomt man den schonma vorportioniert: Jede Woche einer - heißt ich habe jede Woche 1-2h was zu lesen... für RD lass ich zwar PR liegen, aber leider hält so ein Buch höchstens zwei Tage, da ich nicht soviel Disziplin habe, mir ihn einzuteilen, damit er bis zum nächsten reicht... :mrgreen:
Räschtschraibfähler stähen uhnter Uhrhäberrächtsschuhtz unt sihnt nischt führ denn Waitergäbrauch geeignät.

Benutzeravatar
McDeath
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 738
Registriert: 5. Dez 2002, 16:31
Wohnort: Hannover

Beitrag von McDeath » 5. Feb 2004, 09:05

Jau, auch ich versorge mich 1mal die Woche mit einem Heftroman. Allerdings nicht Perry, sondern Bad Earth und Maddrax im wechsel. :wink:
So wird die Wartezeit schön verkürzt...
"Wir lagen vor Beteigeuze und hatten Rateken an Bord" - DZ23, S17
| Get Opera! |

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 5. Feb 2004, 10:38

Turion hat geschrieben:Da wird groß geredet wie gut die Serie oder die Bücher sind und unsereins sitzt da und soll sich nicht bis Mai gedulden?
Doch. :P
Der grinsende Hajo

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 5. Feb 2004, 10:44

Erron 3 hat geschrieben:Bitte bitte wo sind die Bücher?
Die verlagsseitige Auslieferung beginnt ab dem 10. Februar. Aber wir schaffen es beim besten Willen nicht, alle Bücher gleich am nächsten Mittwoch zu versenden. Also bitte nicht meckern, wenn es bis zur übernächsten Woche dauert, bis ihr weiterlesen könnt.

Der bemühte Hajo

Mischkin
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 200
Registriert: 15. Dez 2002, 22:54
Wohnort: Regensburg

Beitrag von Mischkin » 5. Feb 2004, 14:32

Dass man die Giant-Reaktoren nicht neu befüllen kann, hat so weit ich weiss nie einer gesagt. Es sieht vielmehr so aus, dass keiner weiss, wie das geht und was da hinein muss. War ja auch mit den M-Konvertern auch so. Die waren halt Ertobit. Da sollte halt auch mal der Robert Saam mit der "Kettensäge" ran. War echt subtil wie der den S-Kreuzer zerlegt hat. Und so wissenschaftlich in der Vorgehensweise. Stell dier vor ein Wilder findet ne kaputte Rakete und zerdeppert die mit nem Felsbrocken um herauszufinden, wie die funktioniert. Der weiss es nicht besser und hat keine besseren Mittel. Aber unseren Genie? Nä, Nä. :roll:

Benutzeravatar
Gismo
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 307
Registriert: 3. Dez 2003, 18:53
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Gismo » 5. Feb 2004, 14:43

Mischkin hat geschrieben: Da sollte halt auch mal der Robert Saam mit der "Kettensäge" ran. War echt subtil wie der den S-Kreuzer zerlegt hat. Und so wissenschaftlich in der Vorgehensweise. Stell dier vor ein Wilder findet ne kaputte Rakete und zerdeppert die mit nem Felsbrocken um herauszufinden, wie die funktioniert. Der weiss es nicht besser und hat keine besseren Mittel. Aber unseren Genie? Nä, Nä. :roll:
Die Aktion den S-Kreuzer mit ner Kettensäge zu zerlegen fand ich auch reichlich seltsam, vor allem weis man ja nie auf was das Sägchen im innern so alles trifft - und wie das Innenleben auf so 'ne unfreundliche Behandlung reagiert. Aber da gehts halt wahrscheinlich nach dem Motto 'No Risk, no Fun'. Und überhaupt - was kümmerts unser Genie wenn halb Nordamerika dabei hops geht ....... :cry:

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 5. Feb 2004, 14:56

Der in den Wallis-Werken zerlegte S-Kreuzer war einer derjenigen, die bei der galaktischen Katastrophe - wie so viele andere M-Technik auch - innerlich zerstört worden und nicht mehr einsatzbereit war. Er konnte also nicht mehr explodieren. :lehrer:

Der hinweisende Hajo

Benutzeravatar
Gismo
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 307
Registriert: 3. Dez 2003, 18:53
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Gismo » 5. Feb 2004, 15:16

Hajo F. Breuer hat geschrieben:Der in den Wallis-Werken zerlegte S-Kreuzer war einer derjenigen, die bei der galaktischen Katastrophe - wie so viele andere M-Technik auch - innerlich zerstört worden und nicht mehr einsatzbereit war. Er konnte also nicht mehr explodieren. :lehrer:

Der hinweisende Hajo
ok, ok nicht gleich hauen :crying: das hatte ich irgendwie verdrängt.... :cry:

Antworten