[Sonderband 10] Ex

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
McDeath
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 738
Registriert: 5. Dez 2002, 16:31
Wohnort: Hannover

[Sonderband 10] Ex

Beitrag von McDeath » 3. Mär 2004, 14:51

In diesem Sonderband wird beschrieben wie nach dem galktischen Blitz die ohnmächtigen Tel mit einem Xe-Flash dank eingeschaltetem Interval durch den Planeten fliegt und auf der anderen Seite wieder raus kommt. Nachdem die Tel ihre Ohnmacht überwunden haben, befinden sie sich auf der anderen Seite des Planeten.
Nun meine Frage: Warum fliegt der Xe-Flash nicht weiter ins All und bleibt statt dessen auf der anderen Seite hängen?
Zuletzt geändert von McDeath am 10. Aug 2005, 13:28, insgesamt 1-mal geändert.
"Wir lagen vor Beteigeuze und hatten Rateken an Bord" - DZ23, S17
| Get Opera! |

Heiko Langhans
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 106
Registriert: 8. Aug 2003, 12:25

Beitrag von Heiko Langhans » 4. Mär 2004, 09:13

Die Gedankensteuerung sorgt bei Bewußtlosigkeit der Piloten für ihre Sicherheit. Für organische Lebewesen ist das freie All grundsätzlich gefährlicher als der Boden eines Planeten; daher wurde der Flug gestoppt.

Benutzeravatar
McDeath
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 738
Registriert: 5. Dez 2002, 16:31
Wohnort: Hannover

Beitrag von McDeath » 5. Mär 2004, 09:32

Aha, aber hat den jedes Raumschiff, das mit Interval ausgestattet ist diesen Schutz? Dann müsste ja jedes Raumschiff automatisch auf dem nächsten Planeten "notlanden" wenn der Pilot ohnmächtig oder sogar tot ist.
"Wir lagen vor Beteigeuze und hatten Rateken an Bord" - DZ23, S17
| Get Opera! |

Heiko Langhans
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 106
Registriert: 8. Aug 2003, 12:25

Beitrag von Heiko Langhans » 5. Mär 2004, 18:58

Nein, aber vermutlich jedes Schiff mit Gedankensteuerung. Bei einer Raumschlacht sieht die Sache natürlich anders aus.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 5. Mär 2004, 20:50

in einer raumschlacht würde das schiff sicher von alleine per computer gesteuert weiter kämpfen !!



mfg tom : - )
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1948
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitrag von Erron 3 » 6. Mär 2004, 10:06

tom hat geschrieben:in einer raumschlacht würde das schiff sicher von alleine per computer gesteuert weiter kämpfen !!



mfg tom : - )
Aber nur nach der Programmierten Taktik. Es gibt nur einen Checkmaster der zum selbstständigen handeln fähig ist. Und man kann uns nur wünschen das es so bleibt. Und der nicht auch noch Brüder bekommt.
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 6. Mär 2004, 11:10

Erwähnte ich eigentlich schon, wie der neue Zyklus heißt?
Der "Onkel-Tanten-Schwestern-Checkmaster-Zyklus".
Brüder sind keine dabei, aber Du warst nah dran. :wink:
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1948
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitrag von Erron 3 » 6. Mär 2004, 11:37

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Erwähnte ich eigentlich schon, wie der neue Zyklus heißt?
Der "Onkel-Tanten-Schwestern-Checkmaster-Zyklus".
Brüder sind keine dabei, aber Du warst nah dran. :wink:
Wie wäre es mit "Erron 3 und der Checkmaster zwei wie Bech und Schwefel" :jumpingsmilies:
Man könnte natürlich auch eine 98 Bändige Sonderbuchreihe (über mich äh :oops: ich meine Erron 3) daraus machen.
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 11. Mär 2004, 21:20

was habt ihr denn dagegen falls es irgendwann noch ähnliche maschinen gibt ?? ich denke da das margun unbd sola, die im nächsten buch vorkommen, wärend ihrer zeit in orn bestimmt an ihrer technick weiter gebastelt haben ! und das die worgun, sollten sie irgendwann mal frei werden, auch ihre schiffe damit verbessern würden ??



mfg tom : - )
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Gismo
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 307
Registriert: 3. Dez 2003, 18:53
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Gismo » 12. Mär 2004, 08:31

Warten wir doch einfach mal ab was das nächste Buch so bringt....
Wird bestimmt interessant, denn wenn Margun und Sola noch leben oder noch ein paar hundert jährchen nach Bau der PO gelebt haben, spricht ja eigentlich nichts dagegen, daß noch mehr Technik auf PO stand (oder noch weiterentwickelt) auftaucht

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 12. Mär 2004, 20:54

die werden bestimmt ihr parade schiff noch ein wenig nachrüsten und aufbohren, z.B. mit neuer technick noch nachrüsten !!
oder die sind die chefs der zyzzkt !




mfg tom : - )
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2629
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 14. Mai 2008, 16:51

ich habe gerade EX noch einmal gelesen, dabei habe ich mir 2 Fragen gestellt die ich hier einmal aufschreibe um eure Meinung dazu zu hören :wink:

1. vor einer Transition eines W-Raumers (damals noch M-Raumer, also Flash, XE-Flash oder RR) ertönt ein Pfeiffen, dass schnell die Tonleiter hochwandert und dann wird gesprungen. Wer hat wann entdeckt wie man dieses Pfeiffen abschaltet ? In den neueren Büchern wird dieses nie mehr erwähnt

2. Der weiße Blitz hat ja vieles der M-Technik zu Schrott verwandelt solange es nicht durch ein Intervall geschützt war oder nicht auf Sub-atomaren-Prozessen basierte. Wieso tauchen dann in den neueren Büchern immer wieder W-Anlagen auf die noch funktionieren? Hatten die zufällig alle am 8.11.2057 die Intervalle eingeschaltet ?


:( in Memoriam W.-K. Giesa, eine Klasse-Geschichte :!:
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
Sebastien
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 210
Registriert: 1. Apr 2008, 17:59
Wohnort: Lahnstein

Beitrag von Sebastien » 14. Mai 2008, 22:50

Zu 2. Ja das kann doch sein! Ich halte das für gut möglich! Oder der Blitz wurde durch eine Anomalie irgendwie geschwächt! Alles möglich... Ich finde, da solltest du nicht allzuviel drüber grübeln.

Zu. 1 Ja, das ist ein :misslesmilie: Volltreffer, das würde ich auch gern wissen!

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 15. Mai 2008, 08:30

1. Nach dem Kontakt mit Margun und Sola in Orn haben die Terraner ihre Ringraumer erstmals vollständig verstanden.

2. Der Weiße Blitz wirkte nur in der Milchstraße. Normale W-/M-Anlagen konnten ihn nur unter Intervall überstehen. Je weiter sie vom Milchstraßenzentrum entfernt waren, desto größer die Möglichkeit, noch zu reagieren. Die grüne W-Technik lassen wir hier bitte außen vor, über die kommt noch einiges.

Der nichtgrüne Hajo

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1948
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitrag von Erron 3 » 2. Jun 2008, 14:30

Hajo F. Breuer hat geschrieben:1. Nach dem Kontakt mit Margun und Sola in Orn haben die Terraner ihre Ringraumer erstmals vollständig verstanden.
Die PO müste aber eigendlich noch ein paar Geheimnisse haben.
Wird Zeit, das mal wieder was auftaucht.
Neues Intervallfeld vieleicht, Ein paar neue Waffen, Der Antrieb ist ja auch nicht gleich wie in den anderen Schiffen was da noch wohl auszureizen ist wenn man den Schalter findet.
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.

Antworten