Aufruf!

Auch hierfür ist der Checkmaster zuständig: http://wiki.rendhark-universe.net

Moderator: Turion

Benutzeravatar
McDeath
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 738
Registriert: 5. Dez 2002, 16:31
Wohnort: Hannover

Aufruf!

Beitrag von McDeath » 2. Apr 2003, 09:24

Hallo zusammen,

in diesem Forum wollen wir alle möglichen Infos zusammentragen, die die Handlung der RD-Bücher zeitlich zusammenfasst.
Als Angabe genügt der Monat, das Jahr und natürlich was geschehen ist.
Eine Angabe aus welchem Buch die Info kommt wäre auch hilfreich, falls keine genau Zeitangabe möglich ist.
Wird in einem Buch auch der Tag genannt, bitte auch mit angeben :wink:
---------------------------------------------------------
Oben in der Titelleiste sollte also in etwas stehen:

--> 16. Mai 2051 (1.Zyklus, Band #1)

und im Body (Textkästchen) das, was geschehen ist:

--> Fremde Raumschiffe nähern sich der Erde.
---------------------------------------------------------

Wenn jemand eine (andere) Idee hat, wie man die Timeline gestallten könnte, bitte hier posten.

Danke und Gruß
maik
"Wir lagen vor Beteigeuze und hatten Rateken an Bord" - DZ23, S17
| Get Opera! |

Manfred Weinland
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 193
Registriert: 10. Dez 2002, 08:09
Wohnort: 66482 Zweibrücken

Beitrag von Manfred Weinland » 4. Apr 2003, 14:22

Ich weiß nicht, ob ich jetzt ein Geheimnis verrate, aber ich will auch nicht, dass sich jemand unnötig eine Mordsarbeit macht - so viel ich weiß, arbeitet Heiko Langhans schon an so etwas.
Vielleicht kann Hajo uns ja aufklären (nein, nicht SO)...?

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 5. Apr 2003, 12:05

Also, die Blümchen und die Bienchen? Ach so, nicht so?! :wink:
Aaalsooo: Tatsächlich arbeitet Heiko an einer Zeitleiste für RD, so wie wir überhaupt an einer ganze Menge Material arbeiten.
Der aufklärerische Hajo

Neukleon

Beitrag von Neukleon » 6. Jul 2003, 01:41

...und wann kommt eine Neuauflage des Events 2001 ????

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 6. Jul 2003, 09:11

Wir denken an etwas anderes: an ein RD-Treffen im realen »Los Morenos«, dem Vorbild des Restaurants in der Serie.
Der restaurierende Hajo

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1930
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 3. Aug 2003, 20:34

Hajo F. Breuer hat geschrieben:Wir denken an etwas anderes: an ein RD-Treffen im realen »Los Morenos«, dem Vorbild des Restaurants in der Serie.
Der restaurierende Hajo
Wieso nicht im fiktiven :D
Wann soll das sein??? *hinwill*
Wollt eh mal das Stammlokal von Ren testen, aber für einfach so is es doch etwas weit.
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 81

www.turion.de

Heiko Langhans
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 106
Registriert: 8. Aug 2003, 12:25

Beitrag von Heiko Langhans » 27. Aug 2003, 11:51

In Sachen Chronologie gibt es so einige ungeklärte Fragen. Beispielsweise bei den Saltern. Wer hat die Zeitrechnung kapiert?

Und wo wir gerade dabei sind:

Wann wurde die Kallisto-Akademie eingerichtet?
Wie nennen die Bewohner von Drakhon ihre Galaxis?
Und was geschah zwischen 2003 und 2051?

Fragen über Fragen ...

Heinz Mohlberg
Sternschnuppen Pilot
Sternschnuppen Pilot
Beiträge: 43
Registriert: 7. Mai 2003, 15:10
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz Mohlberg » 28. Aug 2003, 08:30

Heiko Langhans hat geschrieben:In Sachen Chronologie gibt es so einige ungeklärte Fragen. Beispielsweise bei den Saltern. Wer hat die Zeitrechnung kapiert?

Und wo wir gerade dabei sind:

Wann wurde die Kallisto-Akademie eingerichtet?
Wie nennen die Bewohner von Drakhon ihre Galaxis?
Und was geschah zwischen 2003 und 2051?

Fragen über Fragen ...
zu 1) Kallisto-Akademie: ca. 2025
zu 3) was geschah: u.a. gab es wohl einen atomaren Schlagabtausch, Andeutungen gab es im Zusammenhang mit T-XXX; der Raumflug edxpandierte mit Erfindung des Time-Effekts in bescheidenem Maße - Kolonien im Umkreis von ca. 10-40 LJ

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 28. Aug 2003, 10:32

Heiko Langhans hat geschrieben: Wie nennen die Bewohner von Drakhon ihre Galaxis?
Jedes Volk naturgemäß anders. Und naturgemäß ist jeder dieser Begriffe mit »Drakhon« zu übersetzen.

Der übersetzende Hajo

Heiko Langhans
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 106
Registriert: 8. Aug 2003, 12:25

Beitrag von Heiko Langhans » 28. Aug 2003, 11:41

Heinz:

Laut Marten Veits Sonderbänden waren die sechs T-Bunker als Schutzanlagen für die Weltregierung vorgesehen - widerspricht eigentlich dem Nuklearkrieg-Szenario. Bringst Du das vielleicht mit Rex Corda durcheinander :wink: ?

2025 für die Kallisto-Akademie paßt sehr gut ...

Und die Kolonien Xing und Everwinter (siehe Shepards Sonderbände 9 und 11)? Die sind deutlich weiter weg als 40 LJ.

Trawisheim for Kanzler!

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 28. Aug 2003, 13:40

Trawisheim for Kanzler? Vielleicht, vielleicht auch nicht... wer weiß, wer weiß. Das letzte Wort in dieser Sache hat unser unermüdlicher Ideenentwickler und Exposéschreiber Hajo F. Breuer. Aber es deutet sich bereits eine bestimmte Entwicklung an. Es ist alles ganz anders, als man denkt, und zwar...
... und zwar wäre ich ein beruflicher Selbstmörder, würde ich hier und jetzt auch nur die kleinste Andeutung fallenlassen. Dann hätte ich garantiert soeben meinen letzten Dhark-Part geschrieben - Hajo kennt in dieser Hinsicht keine Freunde. Fest steht: Ich habe zur politischen Entwicklung im Dhark-Universum (unter anderem) gerade ein Manuskript fertiggestellt. Darin wird mit einem ganz fiesen Trick versucht, Dhark politisch fertigzumachen - aber zwei seiner besten Freunde greifen ebenfalls in die Trickkiste und... Upps! ich Plappermäulchen!
Da Du einer von uns bist, Heiko, und die Skripte für die Erstellung des Lexikons brauchst, könnte ich Dir vorab meinen unredigierten Part zuschicken. Du bist schließlich wie der Rest des Teams zum strengsten Stillschweigen verpflichtet. Setz Dich bei Bedarf über meine gewohnte Privatanschrift mit mir in Verbindung - und lass ja kein Wort hier im Forum verlauten! (Anderenfalls sorgen die HJB-Mafiakiller dafür, dass Du in dieser Branche keinen Fuß mehr in die Tür kriegst. Verräter enden nämlich mit Zement an den selbigen in der Elbe! :2gunfire: ) Die Leser müssen sich bis Band 21 gedulden, leider. :(
Zuletzt geändert von Uwe Helmut Grave am 28. Aug 2003, 13:43, insgesamt 1-mal geändert.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Heinz Mohlberg
Sternschnuppen Pilot
Sternschnuppen Pilot
Beiträge: 43
Registriert: 7. Mai 2003, 15:10
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz Mohlberg » 28. Aug 2003, 13:43

Heiko Langhans hat geschrieben:Heinz:

Laut Marten Veits Sonderbänden waren die sechs T-Bunker als Schutzanlagen für die Weltregierung vorgesehen - widerspricht eigentlich dem Nuklearkrieg-Szenario. Bringst Du das vielleicht mit Rex Corda durcheinander :wink: ?

2025 für die Kallisto-Akademie paßt sehr gut ...

Und die Kolonien Xing und Everwinter (siehe Shepards Sonderbände 9 und 11)? Die sind deutlich weiter weg als 40 LJ.

Trawisheim for Kanzler!
Klar sind die T-XXX Stationen als Schutzbunker vorgesehen gewesen, waren z.T. ja auch noch im Bau/Ausbau.
Ob es ein Nuklearkrieg war oder ein örtlich begrenzter Atomschlag - dies müßte ich erst einmal noch nachlesen (es gibt kein Durcheinander mit RC).

Die Kolonien weiter weg passen genausowenig in das Gefüge wie die Unsumme an Kugelraumern (woher hatte die TF die auf einmal?) in Drakhon 1 - darauf habe ich schon vor langer Zeit hingewiesen.

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 28. Aug 2003, 14:42

Mannomann, das ist ja das reinste Gedächtnistraining! Ich bin mit Drakhon 1 in die Serie eingestiegen, habe zuvor aber die ersten sechzehn Bände des Original-Zyklus gelesen und eine Zusammenfassung darüber angefertigt. Trotzdem: ohne nachzuschlagen könnte ich Heinz' letzte Frage wirklich nicht beantworten. (Ich weiß, ich bin eine Schande meiner Zunft!)
Ich versuche es dennoch mal, frei aus der Erinnerung heraus: Gehörten die vielen, vielen Kugelraumer nicht ursprünglich den Giants? Soweit ich mich besinne, wurden die leeren Raumer nach dem Verschwinden der Bestien massenhaft (!) im Weltall eingesammelt und der Terranischen Flotte zugeführt. Schlagt mich ruhig, wenn ich mich irre - ich spür's ja nicht! :tongue: (Werde demnächst mal nachblättern, ob ich recht habe und mein Gedächtnis noch gut funktioniert.)
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 28. Aug 2003, 15:19

Dein Gedächtnis ist in Ordnung. Nur Dein Plappermäulchen bringt Dich in Gefahr! :newblow:

Der gefährliche Hajo

Benutzeravatar
McDeath
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 738
Registriert: 5. Dez 2002, 16:31
Wohnort: Hannover

Beitrag von McDeath » 28. Aug 2003, 16:47

Soweit ich mich erinnere hatte die TF nichtmal genug Piloten um alle Kugelraumer einzusetzen.
"Wir lagen vor Beteigeuze und hatten Rateken an Bord" - DZ23, S17
| Get Opera! |

Antworten