Meine Story 3: Anregungen, Kritiken und mehr

Wie der Titel schon sagt, Fangeschichten und andere Projekte von Fans für Ren Dhark

Moderator: Turion

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Meine Story 3: Anregungen, Kritiken und mehr

Beitrag von emmes » 9. Okt 2005, 14:15

Also hier könnt ihr nach Erscheinen der Story :twisted: (wartet ruhig ein bißchen, wie ich immer beim HJB-Verlag) posten und euren Senf (in Thüringen nur Born-Senf) dazugeben.

Aber wehe einer meckert :!:

MS im Sonnenschein
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Thokan
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 166
Registriert: 11. Jun 2003, 07:16
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Thokan » 10. Okt 2005, 17:04

erstmal loben :D

wieder sehr intressant geschrieben, ich warte schon auf T4 8)

mir persönlich sind nur die Übergänge zu abrupt
eben noch Dschungel und im nächsten Augenblick schon die Kristallhöhle
vielleicht hättest du ja auch die Enstehungsgeschichte dieser Kristallhöhle aufteilen können, so das die volle Wahrheit erst beim Gespräch von Terranern mit dem Computer rauskommt

mehr Kritik fällt mir noch nicht ein :twisted:
Wer Rehcthrcsiefblheer fedint draf sie bhaeletn. ;-)

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2582
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 10. Okt 2005, 19:36

Hast du schön gemacht ! :wink:

Reicht das, oder soll ich lieber sagen, war wieder Klasse !! :multi: :multi: :multi:

Hat mir aber insgesamt nicht ganz so gut gefallen wie der 2. Teil. (Fragt bitte nicht warum, ist z.Zt. nur ein Bauchgefühl.)

Der Kritik von Thokan kann ich mich nicht anschließen, was vielleicht daran liegt, dass durch den Wechsel von T2 auf T3 und die Zeit dazwischen, der Übergang für mich nicht ganz so hart wirkte.

Der zweite Teil (Manipulationen der Schöpfer) ist m.E. etwas lang geraten, ist aber auch zugegebener Maßen schwer alles was dir dazu durch den Kopf gegangen ist an den Leser zu bringen.

Mach weiter so :!: :!: :!:

und dann waren da noch zwei Bonbon's:
Selbst UHG konnte die Ursache der Störungen nicht nennen, und der musste es wissen, weil er immer alles wusste.
„OK;“ antwortete Hajo kurz und knapp, wie es seine Art war.
Wenn Foristen schon im Bitwar-Zyklus auftauchen, dann hast du alles Recht diese auch in deine Geschichte einzubauen. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind natürlich rein zufällig :twisted:


Nobby, der Zufriedene

Schreibfehler, die wir finden, sollten wir in diesem Fall nicht behalten, sondern dir per PM mitteilen, oder ?
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Mr. Fitzgerald, Ist da wer?

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 10. Okt 2005, 19:45

Thokan hat geschrieben:...sind nur die Übergänge zu abrupt;
eben noch Dschungel und im nächsten Augenblick schon die Kristallhöhle...
Das ist halt der Unterschied zwischen einer Kurzstory und einem Buch: Man kann sich in der Kurzstory nicht richtig ausdehnen und muss auch mal was untern Tisch fallen lassen.
Darüber brauchen wir erst gar nicht zu diskutieren, :dont: weil der U.H.G. immer alles weiß (das habt ihr goldrichtig erkannt). :nod:
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 10. Okt 2005, 21:09

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:
Thokan hat geschrieben:...sind nur die Übergänge zu abrupt;
eben noch Dschungel und im nächsten Augenblick schon die Kristallhöhle...
Das ist halt der Unterschied zwischen einer Kurzstory und einem Buch: Man kann sich in der Kurzstory nicht richtig ausdehnen
Ja richtig, eine Kurzstory, ich hatte mir ein Limit gesetzt, damit das auch gelesen wird. Sonst wird es langweilig und ihr spielt Peter und der Wolf oder macht Hasenjagd. :twisted:
Mein Problem, als Ausbilder will man immer alles erklären; und richtig, die Vorgänge im Sonnensystem wären eine extra Geschichte gewesen. Merke ich jetzt auch :oops:

Die Übergänge sind zu abrupt :?: :?: das ist eine neue Geschichte, die fängt neu an. Bestes Beispiel für abrupte Übergänge ist der aktuelle BZ7; kaum haben die Teddys die Waffen gehoben, liegt auch schon Heather Sherdian am Boden bei Wallis. :roll: Im besten Moment - wird abgeblend :!:
Am Ende der Story habe ich diesen Wechsel bewusst eingebaut, ich wollte hier die Gleichzeitigkeit der Ereignisse, der Lockruf war schliesslich überall, dokumentieren. Wie im Film - schneller Kamerawechsel, um die Spannung zu erhöhen.
Wollte das mal probieren.
Uwe Helmut Grave hat geschrieben: und muss auch mal was untern Tisch fallen lassen.

Hier wird nichts fallengelassen, nur bin ich hier gerade mein eigener Lehrling :unschuldig:

MS Erklärer
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 10. Okt 2005, 21:14

Nobby1805 hat geschrieben:Hast du schön gemacht ! :wink:
Nobby, der Zufriedene

Schreibfehler, die wir finden, sollten wir in diesem Fall nicht behalten, sondern dir per PM mitteilen, oder ?
Das ist jetzt gemein :evil:
Ich achte da besonders drauf, nur habe ich die Rechtschreibung von Office97, und hier im Forum schreibe ich prinzipiell kein ß auch wenn das falsch ist. :lol:
Zur Strafe musst du alle Rechtschreib- und Grammatikfehler aufschreiben :twisted: damit ich das ändern kann. :gg_schild: :wut:

MS der Fordernde
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2582
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 10. Okt 2005, 21:29

emmes hat geschrieben:hier im Forum schreibe ich prinzipiell kein ß auch wenn das falsch ist. :lol:
na ja, mindestens ein ß wars dann doch (und da hätte es ein ss sein sollen :twisted: )
emmes hat geschrieben:Zur Strafe musst du alle Rechtschreib- und Grammatikfehler aufschreiben :twisted: damit ich das ändern kann.
hab ich schon, aber wie gesagt nicht öffentlich sondern als PM
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Mr. Fitzgerald, Ist da wer?

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2582
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 10. Okt 2005, 21:34

emmes hat geschrieben: nur habe ich die Rechtschreibung von Office97,
schau mal hier: http://www.microsoft.com/downloads/deta ... laylang=DE

Nobby, der Hinweisende
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Mr. Fitzgerald, Ist da wer?

Benutzeravatar
Thokan
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 166
Registriert: 11. Jun 2003, 07:16
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Thokan » 10. Okt 2005, 22:52

Uwe Helmut Grave hat geschrieben: Das ist halt der Unterschied zwischen einer Kurzstory und einem Buch: Man kann sich in der Kurzstory nicht richtig ausdehnen und muss auch mal was untern Tisch fallen lassen.
Darüber brauchen wir erst gar nicht zu diskutieren, :dont: weil der U.H.G. immer alles weiß (das habt ihr goldrichtig erkannt). :nod:
ich hab nichts gegen die Kurzstory, alles andere würde ja auch den Rahmen dieses Forum sprengen
Emmes hat geschrieben: Am Ende der Story habe ich diesen Wechsel bewusst eingebaut, ich wollte hier die Gleichzeitigkeit der Ereignisse, der Lockruf war schliesslich überall, dokumentieren. Wie im Film - schneller Kamerawechsel, um die Spannung zu erhöhen.
Wollte das mal probieren.
okay von deinem Standpunkt aus gesehen muss ich dir Recht geben, hab ja auch nur meinen ersten Eindruck geschildert
Wer Rehcthrcsiefblheer fedint draf sie bhaeletn. ;-)

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 11. Okt 2005, 07:52

Unabhängig von der übrigen Diskusion frage ich euch, ob der Eindruck der Höhle so rüber kam, wie ich mir das vorstelle.
Ich war vor ein paar Jahren in Kroatien während des Urlaubs in einer Höhle. Der Eindruck war einfach klasse.

Um das zu beschreiben, musste ich ziemlich viel recherchieren. Ich weiss jetzt, was die Autoren leisten. :gnade: :respekt:

Um Euch mal zu zeigen, wie so ein kurzprismatischer, monolithischer Dioptas aussieht, seht hier
Dateianhänge
dioptas_b.jpg
dioptas_b.jpg (21.25 KiB) 7448 mal betrachtet
nephrit.jpg
nephrit.jpg (30.77 KiB) 7448 mal betrachtet
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Meiner Einer
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 315
Registriert: 21. Dez 2002, 17:34
Wohnort: Katzwinkel

Beitrag von Meiner Einer » 11. Okt 2005, 12:04

Moin Moin

Hi emmes

ich habe mir die drei Geschichten in eine Word-Datei kopiert und in einem Rutsch nochmals durch gelesen...

Ich kann nur sagen "Klasse" :-)

Wann kommt das vierte Kapitel?
Bis zum Nächstenmal
Ad Astra
Peter
-----------------------------------------------------------
Wenn wir selbst keine Fehler hätten, würden wir nicht so viel Freude an denen der anderen haben.
François de la Rochefoucauld

Benutzeravatar
Thokan
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 166
Registriert: 11. Jun 2003, 07:16
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Thokan » 11. Okt 2005, 14:58

das schreibt er doch am Schluß ;)
verschieben wir das auf morgen!
:D
Wer Rehcthrcsiefblheer fedint draf sie bhaeletn. ;-)

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 11. Okt 2005, 19:34

Meiner Einer hat geschrieben:Moin Moin

Hi emmes
ich habe mir die drei Geschichten in eine Word-Datei kopiert und in einem Rutsch nochmals durch gelesen...
Ja, aber denke daran, dass die Story nur für das Forum ist. Natürlich kann man sie so besser lesen, das ist klar. Als PDF im Akrobaten und als Vollbildmodus hat man die volle Grösse des Bildschirms. Das ist aus meiner Sicht die beste Art, Texte zu lesen. Deshalb hatten wir ja die Diskussion mit Stefan neulich. :meinung: :shock:
Meiner Einer hat geschrieben:Ich kann nur sagen "Klasse" :-)
Wann kommt das vierte Kapitel?

:shock: :shock: :shock: Man Peter, das ist Hobby. Ich werde auf Arbeit für andere Dinge bezahlt und zu hause; ein Privatleben habe ich auch :oops: (äh manchmal)

Thokan hat Recht: Verschieben wir das auf Morgen :!: oder Übermorgen :?: oder Überübermorgen :?:

Im Ernst: Ich arbeite schon an einer Fortsetzung. Ich halte es jedoch für wichtiger, die bisherigen Teile besser zu verbinden. Der Beginn der 1. Story ist doch etwas hausbacken - halt laienhaft :!: Da kommt noch was :vertrag: Ich habe schon so 2 -3 Ideen :idee:

Ansonsten könnt ihr die gesamte Kurzgeschichte bald, wenn Hajo zugestimmt hat, auf der Fansite lesen. Noid arbeitet daran. Und die wollen wir dann immer erneuern/ergänzen.

MS der Vielschreiber 8)
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Meiner Einer
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 315
Registriert: 21. Dez 2002, 17:34
Wohnort: Katzwinkel

Beitrag von Meiner Einer » 12. Okt 2005, 01:29

emmes hat geschrieben:
Ja, aber denke daran, dass die Story nur für das Forum ist. Natürlich kann man sie so besser lesen, das ist klar. Als PDF im Akrobaten und als Vollbildmodus hat man die volle Grösse des Bildschirms. Das ist aus meiner Sicht die beste Art, Texte zu lesen. Deshalb hatten wir ja die Diskussion mit Stefan neulich. :meinung: :shock:
Moin Moin

Ist klar, ist eine Forumstory nur für den Internen gebrauch! :wink:

Kein Bit der Geschichte verlässt meine angebundene Scheibe, weder elektronisch noch als Print, versprochen.
Bis zum Nächstenmal
Ad Astra
Peter
-----------------------------------------------------------
Wenn wir selbst keine Fehler hätten, würden wir nicht so viel Freude an denen der anderen haben.
François de la Rochefoucauld

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 12. Okt 2005, 12:46

emmes hat geschrieben:...ein Privatleben habe ich auch ...
Als ich diesen Satz letztens zu Hajo sagte, hat er gelacht und gelacht und gelacht... Ich glaube, er lacht immer noch. Gefährlich wird es erst, wenn er damit aufhört. :? (Besser, ich schreibe mal weiter, als mich schon wieder hier im Forum rumzutreiben.)
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Antworten