epub

... ist die Fortsetzung der Sonderbände - Neuer Verlag, aber gleiches Team und gleiches Buchschema!

Moderator: Turion

Antworten
eFuchsi
Scoutboot Pilot
Scoutboot Pilot
Beiträge: 12
Registriert: 12. Dez 2018, 14:31

epub

Beitrag von eFuchsi » 17. Dez 2018, 10:13

Warum gibt es eigentlich die Unitall Serie nicht als epub?

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2586
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Re: epub

Beitrag von Nobby1805 » 17. Dez 2018, 11:48

Weil der Verlag/Verleger das nicht will, warum auch immer.
Aber inzwischen ist Unitall auch eingestellt worden :(
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Mr. Fitzgerald, Ist da wer?

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3219
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Re: epub

Beitrag von tom » 23. Dez 2018, 00:31

Hm...ich will ja nicht unken, aber:

Seitenzahl reduziert, Sonderbände (Unitall war ja nur die Vortsetzung der SB) eingestellt...langsam mache ich mir Sorgen um Ren Dhark!

Hoffe es ja nicht, aber Printmedien aller Art (und dazu zählen ja auch Romane!) verlieren ja immer mehr Leser, das RD eingestampft wird :(

mfg Tom
ps: Ja, Epub etc. hätte schon was ;)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Nukebox
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 376
Registriert: 10. Aug 2004, 20:37

Re: epub

Beitrag von Nukebox » 23. Dez 2018, 14:50

tom hat geschrieben:
23. Dez 2018, 00:31
Hm...ich will ja nicht unken, aber:

Seitenzahl reduziert, Sonderbände (Unitall war ja nur die Vortsetzung der SB) eingestellt...langsam mache ich mir Sorgen um Ren Dhark!

Hoffe es ja nicht, aber Printmedien aller Art (und dazu zählen ja auch Romane!) verlieren ja immer mehr Leser, das RD eingestampft wird :(

mfg Tom
ps: Ja, Epub etc. hätte schon was ;)
Ich "teile" mir die Bücher mit meinem Vater und wir haben uns schon überlegt, ob wir unser Unitall-Abo stornieren. Die Absetzung kam uns aber zuvor. Seit Jahren wurden - unserer Meinung nach - kein wirklich guter Sonderband oder Unitall produziert. Mein Lieblingssonderband ist immer noch die Nummer 1 :wink: :lol:

Science fiction ohne Science begeistert mich nicht so sehr.
"Ich beherrsche die deutsche Sprache, aber sie gehorcht mir nicht immer."
Alfred Polgar (1873-1955)
östr. Schriftsteller u. Kritiker

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3219
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Re: epub

Beitrag von tom » 23. Dez 2018, 14:57

Hm...stimmt die "echten" SB waren zum Großteil besser (habe immer noch Unitall-Bände die verpackt im Schrank liegen, weil mich der Klappentext nicht zum Lesen inspirierte -.-)

Kriege immer noch Gänsehaut wenn ich an die Nummer 1 denke (vor allem da immer noch offen ist wer diesen "falschen" Nogk gemacht hat, denn die Blauen (die Kriegerkaste) scheint mir dafür "zu doof" (ist nicht deren Stil IMHO), vor allem wenn man sieht wie weit die Technologie der Nogk fortgeschritten ist, gegenüber der der Blauen!)

oder and die Gisol-Bände (alle 4) oder die SB's um Simon, den Wächter ;)

Schade ist es trotzdem :(

mfg Tom
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Nukebox
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 376
Registriert: 10. Aug 2004, 20:37

Re: epub

Beitrag von Nukebox » 2. Jan 2019, 00:05

Die Sonderbände habe ich auch immer als zusätzliche Informationen zum Hauptstrang gesehen, auch wenn es eine eigenständige Geschichte war. Man hat z. B. mehr über die Nogk erfahren, die ich immer noch interessant finde. Leider kommen die mir viel zu kurz. Die Bücher haben in den Kontext der Gesamtgeschichte gepasst. Die neueren Unitalls (nach der Idee von abc) waren einfach viel zu weit von der Hauptgeschichte weg.
"Ich beherrsche die deutsche Sprache, aber sie gehorcht mir nicht immer."
Alfred Polgar (1873-1955)
östr. Schriftsteller u. Kritiker

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3219
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Re: epub

Beitrag von tom » 2. Jan 2019, 18:40

Hm hm...dem Forum fehlt ein "Like"-Knopf :D denn dann müsste ich meine Zustimmung hier nicht lang und breit als Text eingeben :D

Egal, ja dem stimme ich zu (Gisol wäre nicht halb der Charakter ohne seine SB, das selbe gilt für Simon den Wächter oder die Schwarze Garde als Organisation)

mfg Tom
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Hardy
Scoutboot Pilot
Scoutboot Pilot
Beiträge: 10
Registriert: 15. Nov 2018, 14:38

Re: epub

Beitrag von Hardy » 15. Jan 2019, 14:43

Stimmt, die neueren Unitall-Bände sind nicht mehr mit der Haupthandlung verwoben. Ich finde das eigentlich gar nicht schlecht, denn ich hatte davor immer das Gefühl, dass den Leuten, die die Sonderbände nicht lesen, vielleicht was entgeht. Die Qualität der Geschichten hat durch die Konzeptänderung nicht gelitten, sondern ist gleich geblieben, wenn nicht sogar besser geworden. Ich finde, man merkt es einem Text schon an, ob der nach Vorgabe oder nach einer eigenen Idee geschrieben wurde. Teilweise haben mich die Geschichten in den neueren Bänden sogar an das gute alte Golden Age der SF erinnert, umso mehr bedauere ich, dass die Reihe inzwischen eingestellt wurde.

Grüße in die Runde

Hardy

Nukebox
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 376
Registriert: 10. Aug 2004, 20:37

Re: epub

Beitrag von Nukebox » 16. Jan 2019, 17:46

Hardy hat geschrieben:
15. Jan 2019, 14:43
Stimmt, die neueren Unitall-Bände sind nicht mehr mit der Haupthandlung verwoben. Ich finde das eigentlich gar nicht schlecht, denn ich hatte davor immer das Gefühl, dass den Leuten, die die Sonderbände nicht lesen, vielleicht was entgeht. Die Qualität der Geschichten hat durch die Konzeptänderung nicht gelitten, sondern ist gleich geblieben, wenn nicht sogar besser geworden. Ich finde, man merkt es einem Text schon an, ob der nach Vorgabe oder nach einer eigenen Idee geschrieben wurde. Teilweise haben mich die Geschichten in den neueren Bänden sogar an das gute alte Golden Age der SF erinnert, umso mehr bedauere ich, dass die Reihe inzwischen eingestellt wurde.

Grüße in die Runde

Hardy
Ich habe zum Spaß mal die alten Sonderbände im Vergleich zu den neuen gelesen. Da sind Welten dazwischen. Auch sind die neuen Unitalls kein Vergleich zu anderen Klassikern (z. B. "Die Zeit ist gegen uns", "Die letzten Menschen der Erde" usw.). Vielleicht erinnert es dich daran, weil es Einzelbände ohne Einbindung in eine größere Reihe sind.
"Ich beherrsche die deutsche Sprache, aber sie gehorcht mir nicht immer."
Alfred Polgar (1873-1955)
östr. Schriftsteller u. Kritiker

Antworten