Werner Kurt Giesas 60. Geburtstag

News rund um RenDhark, das Forum, ...

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
Achim Mehnert
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 237
Registriert: 6. Nov 2003, 14:57
Wohnort: Köln

Werner Kurt Giesas 60. Geburtstag

Beitrag von Achim Mehnert » 10. Sep 2014, 11:03

Am vergangenen Sonntag wäre Werner Kurt Giesa 60 Jahre alt geworden.
Rudi Bading erinnert in seiner Zauberspiegel-Kolumne an Werner. Natürlich mehr aus Zamorra-Sicht als aus Dhark-Sicht, aber ich finde es trotzdem schön.

http://www.zauberspiegel-online.de/inde ... e&id=24096
COLONIACON 22
28. und 29. Mai 2016

www.achimmehnert.blogspot.com

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3194
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 10. Sep 2014, 19:12

...

Was soll man dazu sagen - ausser:

Schade das er nicht mehr unter uns weilt?

Vor allem für die von uns, die seine Texte/Bücher mochten...

Schön ist, das er nicht vergessen wird (auch von anderen nicht - auch wenn Sie kein Ren Dhark lesen!).

Bin am überlegen, ob ich im gedenken an ihn seinen besten RD-SB nochmal lesen sollte (Rebell der Mysterious)...

mfg Tom
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Werner Kurt Giesas 60. Geburtstag

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 12. Sep 2014, 16:28

Achim Mehnert hat geschrieben:Am vergangenen Sonntag wäre Werner Kurt Giesa 60 Jahre alt geworden.
Wieso "wäre"? Er wurde 60 Jahre alt - wo auch immer.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3194
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 16. Sep 2014, 16:36

so kann man es auch sehen (ich weiß nur nicht wie ich zu der idee eines weiter existierens wie auch immer stehe...aber das sollten wir vielleicht in einem extra thema besprechen um hier nicht einfach rein zu "spammen" (ist ja nicht totaler spamm/müll))

mfg Tom
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 17. Sep 2014, 13:23

Über eine mögliche Weiterexistenz und in welcher Form das vonstatten geht, weiß ich genauso wenig wie Du (Auslöschung kennt die Natur nicht, nur Verwandlung). Aber ist Dir schon mal aufgefallen, wie Geburtstage berühmter oder historischer Persönlichkeiten (der gute Werner ist übrigens beides :nod:) dargestellt werden? Starb jemand nach Meinung des Laudatio-Verfassers zu früh, heißt es: "Heute wäre er 95 Jahre alt geworden, hätte ihn nicht mit 50 eine schwere Krankheit befallen." Bullshit! Woher will dieser Schreiberling das wissen? Vielleicht wäre er mit 80 vom Dach gefallen. Ist der Verstorbene aber älter, heißt es: "Heute wird Herr Dingenskirchen 150 Jahre alt." Bullshit! Kein Mensch wird 150 Jahre, außer im Ren Dhark-Universum.
Eine andere Variante: "Wir feiern seinen 150sten Geburtstag." Bullshit! Wieso soll ich den fiktiven Geburtstag von jemandem feiern, der längst tot ist? Aber wenn 150jährige irgendwo ihren Geburtstag feiern - dann kann das der sechzigjährige Werner allemal, Pasta mit Pesto!
Im hiesigen Schlossmuseum begehen wir gerade mit einer Ausstellung feierlich den 300sten Todestag von Herzog Anton Ulrich. Man feiert also, dass er tot ist, o Glückes Geschick tirili???
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Antworten