Forschungsraumer Charr

Alles über den beliebten, 12 bändigen, Spin Off Zyklus Forschungsaumer CHARR...

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
manibeja
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 182
Registriert: 22. Aug 2003, 21:43
Wohnort: Karlsdorf

Forschungsraumer Charr

Beitrag von manibeja » 28. Nov 2003, 22:35

Ab Mai soll eine sechsbändige Serie über die Nogks erscheinen, die erst im November 2004 ihren Abschluß findet. Wird das Geheimnis der Nogks bis Band 24 nicht gelöst oder haben die sechs Bände nichts mit dem Drakhon Zykluses zu tun.

Weis hierzu schon jemand was genaueres :?: :?: :?: :?:

Drakhon
To-Raumer Pilot
To-Raumer Pilot
Beiträge: 91
Registriert: 16. Jun 2003, 23:50
Wohnort: Bobingen, Bayern

Beitrag von Drakhon » 29. Nov 2003, 10:21

Habe nur auf der HJB Seite gelesen, dass die einzelnen Bände nur ca. 88 Seiten umfassen sollen.
Hab mich jetzt natürlich gefragt, ob das wirklich neue Abenteuer werden, oder ob dieser Teil der Drakhon Zyklus extra veröffentlicht wird.

Wenn es neue Abenteuer sein sollten stellt sich natürlich auch die Frage, wie relevant das ganze für die gesamt Story ist.

Benutzeravatar
McDeath
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 738
Registriert: 5. Dez 2002, 16:31
Wohnort: Hannover

Beitrag von McDeath » 29. Nov 2003, 11:21

Ausserdem frage ich mich warum es noch ein neues Format sein muß. Warum nicht als Sonderband in gebundener Form herausbringen. Die 88 Seiten werden ja als Paperback veröffentlicht. 6 Hefte a 6 Euro = 36 (!) Euro. Da hätte ich lieber zwei HardCover! :shock:
"Wir lagen vor Beteigeuze und hatten Rateken an Bord" - DZ23, S17
| Get Opera! |

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1948
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitrag von Erron 3 » 29. Nov 2003, 11:25

McDeath hat geschrieben:Ausserdem frage ich mich warum es noch ein neues Format sein muß. Warum nicht als Sonderband in gebundener Form herausbringen. Die 88 Seiten werden ja als Paperback veröffentlicht. 6 Hefte a 6 Euro = 36 (!) Euro. Da hätte ich lieber zwei HardCover! :shock:
Wenn deine Rechnung Seitenzahl/Preis so stimmt sieht es ganz nach Geldschneiderei aus und man sollte darauf verzichten. Auch ein anderes Format macht keine Sinn da dies wieder nicht zu den Bücher im Regal paßt. :evil:
Zuletzt geändert von Erron 3 am 29. Nov 2003, 11:44, insgesamt 1-mal geändert.
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.

Benutzeravatar
McDeath
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 738
Registriert: 5. Dez 2002, 16:31
Wohnort: Hannover

Beitrag von McDeath » 29. Nov 2003, 11:31

Die Infos zum Preis, Heftformat und der Seiten-/Heftanzahl stammt von der HJB-Shop Seite. Sollte also in etwa stimmen. :wink:
"Wir lagen vor Beteigeuze und hatten Rateken an Bord" - DZ23, S17
| Get Opera! |

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 30. Nov 2003, 13:17

Ich hatte euch ja schon (in einem anderen Thread) eine Nogk-Überraschung angekündigt. Das ist sie! Sechs kleine Nogk-Bände mit großem Inhalt!!!!!!
Wenn ich mir allerdings einige eurer Beiträge so ansehe...
Erst schreit ihr ständig nach mehr und mehr, und erklärt die Nogk zu eurem Lieblingsvolk – und dann wird hart ins Feld gezogen gegen ein Projekt, das noch gar nicht richtig auf dem Markt ist. Der Preis der Paperbacks (den ich für äußerst günstig halte – 36 €, verteilt über fast ein Jahr) wird kleinlich mit der Seitenanzahl aufgerechnet, und es wird sogar von Geldschneiderei gesprochen.
So wie ihr Löhne, Gehälter, staatliche oder elterliche Zuwendungen und so weiter kassiert, verlangen wir Freiberufler für unsere Arbeit Honorare, beziehungsweise Gagen. Da auch die Drucker und Papierhersteller und Briefträger und Händler und so weiter allesamt nicht umsonst arbeiten, können selbstständige Verlage leider nur überleben, wenn sie ihre Bücher gegen Geld verkaufen. Ich persönlich fände es übrigens auch schöner, man bekäme auf diesem Planeten alles geschenkt.
Zuletzt geändert von Uwe Helmut Grave am 30. Nov 2003, 20:09, insgesamt 2-mal geändert.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1948
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitrag von Erron 3 » 30. Nov 2003, 13:32

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Ich hatte euch ja schon (in einem anderen Thread) eine Nogk-Überraschung angekündigt. Das ist sie! Sechs kleine Nogk-Bände mit großem Inhalt!!!!!!
Wenn ich mir allerdings einige eurer Beiträge so ansehe...
Erst schreit ihr ständig nach mehr und mehr, und erklärt die Nogk zu eurem Lieblingsvolk ? und dann wird hart ins Feld gezogen gegen ein Projekt, das noch gar nicht richtig auf dem Markt ist. Der Preis der Paperbacks (den ich für äußerst günstig halte ? 36 ?, verteilt über fast ein Jahr) wird kleinlich mit der Seitenanzahl aufgerechnet, und es wird sogar von Geldschneiderei gesprochen.
So wie ihr Löhne, Gehälter, staatliche oder elterliche Zuwendungen und so weiter kassiert, verlangen wir Freiberufler für unsere Arbeit Honorare, beziehungsweise Gagen. Da auch die Drucker und Papierhersteller und Briefträger und Händler und so weiter allesamt nicht umsonst arbeiten, können selbstständige Verlage leider nur überleben, wenn sie ihre Bücher gegen Geld verkaufen. Ich persönlich fände es übrigens auch schöner, man bekäme auf diesem Planeten alles geschenkt.
Bücher gegen Geld verkaufen ist in Ordnung und auch Sinn der Sache denn davon Leben ja schließlich auch einige. Aber man darf doch noch den Preis dieser Ausgaben in Verhältnis zu den "normalen" Ausgaben setzen und da erscheint er halt ein bißchen teuer
Zuletzt geändert von Erron 3 am 30. Nov 2003, 17:01, insgesamt 1-mal geändert.
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.

Heiko Langhans
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 106
Registriert: 8. Aug 2003, 12:25

Beitrag von Heiko Langhans » 30. Nov 2003, 13:48

Um eine weiter oben gestellte Frage zu beantworten:

Bei den CHARR-Bänden handelt es sich meines Wissens um NEUE Abenteuer.

Gell, Hajo?

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 30. Nov 2003, 18:53

ich frage mich bloß warum ihr das ganze nicht in 2-4 sonderbände packt ???
für die würde ich das geld gerne bezahlen !!!!
aber nicht für paperbags !

oder bringt das ganze doch als rd-special !!



mfg tom :D :D :D
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 30. Nov 2003, 20:05

Stimmt, Heiko, die Bände beinhalten neue Abenteuer - das weiß ich, weil ich eins davon schreibe.
Was die HJB-Gründe für das Format angeht, kenne ich keine - aber was ist denn gegen Paperbacks einzuwenden? Ich freue mich auf die sechs kleinen Bände, die sich bestimmt gut in meinem Dhark-Regal machen. Ich kenne eure Bücherregale nicht. In meinen viel zu vielen (die allmählich meine Wohnung zupflastern) stehen außer Büchern mit Einband auch zig Taschenbücher, darunter nicht nur Intelligentes, sondern auch Cartoons und Comics. Außerdem habe ich ein großes Regal ausschließlich für Groschenromane. Dhark hat ein eigenes Regal, dort werde ich die neuen Paperbacks lagern. Wenn das meinen Besuchern vom ästhetischen Standpunkt her missfällt, sollen sie gefälligst jemand anderen besuchen. Meine Wohnung gehört ausschließlich mir, und die richte ich mir buchmäßig ein, wie ich es für richtig halte.
Chaos for president! :evil:
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 30. Nov 2003, 20:13

Noch'n P.S.:
Rein mathematisch sind die einzelnen Seiten teurer als bei der Originalausgabe. Aber das Essen in einem Restaurant ist auch teurer als zu Hause.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
manibeja
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 182
Registriert: 22. Aug 2003, 21:43
Wohnort: Karlsdorf

Beitrag von manibeja » 30. Nov 2003, 20:31

Wir sollten die Preisfragen hier vielleicht mal weglassen, ob 3 Sonderbände (was mir lieber wäre) oder 6 Paperbags kommt aufs gleiche raus. Ich find die Idee echt klasse, zusätzlich zu den Büchern und Sonderbänden noch zusätzlichen Lesestoff zu veröffentlichen (zumal es sich um die Nogks handelt) :lol: :D :lol: . Nur wenn wir noch ein ganzes Jahr warten müssen bis das Geheimnis der Herkunft der Nogks gelöst wird hab ihr uns damit keinen Gefallen getan. :-x :-x :mad:

Manfred Weinland
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 193
Registriert: 10. Dez 2002, 08:09
Wohnort: 66482 Zweibrücken

Beitrag von Manfred Weinland » 30. Nov 2003, 20:43

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Meine Wohnung gehört ausschließlich mir, und die richte ich mir buchmäßig ein, wie ich es für richtig halte.
:evil:
Hattest du nicht auch mal eine sehr, sehr nette Frau? :?: Wenn die Wohnung ausschließlich dir gehört, hat sie eine eigene? Lebt ihr eine zukunftsweisende Utopie - von Tisch und Bett getrennt, aber dafür um so glücklicher? Fragen über Fragen... aber vielleicht sollte ich jetzt doch lieber schweigen. :? :wink:

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 30. Nov 2003, 22:29

Na schön, Manfred, Du hast recht, meine Wohnung gehört mir nur zur Hälfte. Aber man wird doch mal von Großgrundbesitz träumen dürfen, oder?
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Manfred Weinland
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 193
Registriert: 10. Dez 2002, 08:09
Wohnort: 66482 Zweibrücken

Beitrag von Manfred Weinland » 30. Nov 2003, 22:38

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Na schön, Manfred, Du hast recht, meine Wohnung gehört mir nur zur Hälfte. Aber man wird doch mal von Großgrundbesitz träumen dürfen, oder?
Was heißt träumen? Immer dieses Understatement. Ich habe heute beim Aufräumen ein Dokument wiederentdeckt, von dir handschriftlich beurkundet, aus dem zweifelsfrei hervorgeht, dass du unter deinem Pseudonym Eddy von Ehrlicher ein echtes Schloss(museum) dein eigen nennst! Wage es nicht zu dementieren. :wink:

Antworten