FO CHARR 1+2

Alles über den beliebten, 12 bändigen, Spin Off Zyklus Forschungsaumer CHARR...

Moderator: Turion

Ralf Koenig
To-Raumer Pilot
To-Raumer Pilot
Beiträge: 122
Registriert: 7. Dez 2002, 01:28
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf Koenig » 15. Jul 2004, 18:23

Hi Leuts,

Was den Preis angeht, so rechtfertigt der sich a) durch die sicher höheren Produktionskosten (höher als beim Heftroman) und b) die sicher niedrigere Auflage. Den Preis zu senken würde bedeuten, auf das Produkt zu verzichten.
Und das ist etwas, was Du mit Dir selbst ausmachen mußt.
Ikarus zum Beispiel erscheint in einem ähnlichen Format und kostet 6.90. Im Kleinverlagsbereich sind solche Preise zu halten, weil normalerweise nicht ein Riesenwasserkopf von Verwaltung mit dran hängt, wie das bei den großen ist. Und das ist mithin auch ein Grund dafür, warum ein Heyne Verlag auf SF mittlerweile weitgehend verzichtet. Das ist nur noch durch die "Kleinen" zu leisten.
Und so lange die Qualität liefern (egal ob mit Eigenproduktionen, die ich übrigens persönlich sehr gelungen finde, oder mit Importen aus dem Ausland) kann man sich auf einen solchen Preis schon einlassen.
Wie Hajo schon gesagt hat, die Heftromane sind mittlerweile ziemlich rar geworden. Anscheinend würde es eine Jerry Cotton Serie schon nicht mehr geben seit Anfang der neunziger (!), wenn nicht die DDR in der Bundesrepublik aufgegangen wäre und deshalb ein neuer Markt entstanden wäre, der einen gewissen Nachholbedarf hatte. Aber mittlerweile kämpfen sie sogar beim Bastei-Vorzeigeprodukt wieder um jeden Band. Und wenn es sellbst denen so geht ...
Ob die Kalkulation aufgeht, können nur die Verlage selbst sagen. Und wenn man sieht, was sich in der Szene so tut, kann das nicht so schlecht sein ...
Herzliche Grüße und ad astra

Ralf Koenig

-----------------------------------------------------------
http://www.phantastik.proc.org/
http://www.shadowwarrior.proc.org/
http://www.garching-con.net/

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1362
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Lana (Südtirol)

Kritik an Hr. G., Hr. B. und den farbenblinden Zeichner *gg*

Beitrag von John Charlie Brown » 23. Jul 2004, 14:08

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Noch eine kurze Bemerkung zum Inhalt (soweit es meinen Part betrifft). Wie baut man ein Haus, Jan? Ganz einfach: Man stellt ein Klo irgendwo mitten in die Landschaft und baut den Rest des Hauses drum herum. :lol: Ist natürlich Quaaaark!
Schon vor Beginn des Hausbaus wird geplant und diskutiert - mit dem Architekten, mit den Handwerkern, mit der Bauleitung... Wie kommst Du nur darauf, daß es beim Bücherschreiben anders ist? Wir fangen nicht mit dem Titelbild an und konstruieren dann den Rest der Handlung drum herum. Zunächst einmal wird alles abgesprochen - mit dem Zeichner, mit den Autoren, mit dem Herausgeber, dem Verleger... Und erst dann geht es richtig los. Das Titelbild wurde zur geplanten Handlung gezeichnet und nicht umgekehrt. :!:
Also Herr Grave!
Ich hab mich ja mittlerweile dran gewöhnt, daß es bei RD (CHARR), was die Covers (Titelbilder) anbetrifft, in den seltensten Fällen einen direkten Bezug/ Zusammenhang zum Titel (-text) des jeweiligen Bandes gibt.
Das wird hier auch nicht mein Kritikpunkt sein! Sondern Ihre oben gemachte Aussage.
Wenn, wie hier im Forum geschehen, sich die Fans (speziell Mischkin u. a., siehe viewtopic.php?t=219) die Birne heiß diskutieren und fast schon wissenschaftliche Lösungen für das "Sternenturmproblem" präsentieren und das noch vor Manuskriptabgabe durch den Hr. Grave bei Herrn Breuer (siehe viewtopic.php?p=3390#3390), dann verwundert es mich schon ein wenig, daß im CHARR Band 2 (den ich im übrigen für sehr gelungen halte! - Kompliment! Herr Grave/ Herr Breuer), dieser Turm gerade mal auf einer Seite Text (Seite 79 f) so fast nebenbei "erwähnt" wird. Ich weiß aus sicherer Quelle :wink: , daß der Turm im CHARR Band 3 keine Rolle spielen wird, so daß ich das Ergebnis/ Früchte der Diskussion hierüber im Forum als eher mager ansehe!
Ach ja! Und was den geschätzten Zeichner (Swen Papenbrock) angeht, so muß sich das Team doch die Frage gefallen lassen, wie er / sie sich einen Wüstenplaneten vorstellt(en)?! Im Text zum Band 2 steht eindeutig auf Seite 77 "... Kurs auf den Wüstenplaneten ..."! Und was wird dem Zeichner als Vorgabe gegeben? - Eine wunderschöne grünbewachsene Wasserwelt mit Kontinenten und viel mehr Ozeanen *grins*, zumindest so aus der orbitalen Perspektive des Titelbildes erkennbar!

Ach ja, nehmt es euch nicht so zu Herzen, aber loswerden wollt ich es halt doch schon! :vertrag: :hammer: :meinung: :lol_schild: :beer: :alc:
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U37 & WiW 78 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 23. Jul 2004, 19:30

Hallo J.C.B./Michael, zwischen dem, was Leser glaubt, wie sich wird fertiggestellt Buch und dem, was sich wirklich passiert, liegen Welten, kapito? Wenn der Autor sein Skript schreibt, ist alles übrige (Idee, Exposè, Besprechung, Illustrationen usw.) längst gelaufen. Wir Autoren sind sozusagen das letzte Glied in einer Kette von unendlich vielen Kreativitäten. Was dann danach kommt (Korrekturen, Druck, Bindung usw.) fällt alles in den Bereich der Produktion, dafür braucht man nicht sonderlich kreativ zu sein.
Auf den aktuellen Fall („Sternenturm“) bezogen heißt das: Als das Titelbild von Charr 2 entstand, stand die dazugehörige Handlung bereits fest – in Form eines Exposés oder zumindest als grob umrissene Idee. Anhand des Exposés habe ich dann irgendwann später mein Skript geschrieben. Meistens schreibe ich die Skripte, ohne vorab Kenntnis von dem Titelbild des jeweiligen Buches zu haben; diesmal lag es mir zu Beginn meiner Aktivitäten ausnahmsweise vor. Ja und? Ich habe nie behauptet, es erst nach Ablieferung meines Skripts zu Gesicht bekommen zu haben – ich sagte lediglich, daß erst die Handlung da war und dann das Titelbild. Da die CHARR in Band 2 gleich mehrere Abenteuer erlebt, beschränkte ich mich bei der Ausarbeitung jenes Handlungsteils (Sternenturm und kleine Raumschiffchen) auf fünf bis sechs Seiten, und nicht auf nur eine – zähl mal nach.
Na ja, und das mit dem Wüstenplaneten stand bei Auftragsvergabe an den Zeichner wohl noch nicht hundertprozentig fest, vermute ich mal. Oder der geniale Sven hat mal wieder seine Phantasie spielen lassen, was sein künstlerisches Vorrecht ist – schließlich bekommt er nicht alles bis ins kleinste Detail vorgeschrieben (manchmal läßt er sogar Shanton Haare wachsen). Wer sagt Dir eigentlich, Michael, daß es sich um Wasser und blühende Kontinente handelt – und nicht um blauen und grünen Wüstensand? Auf fremden Planeten ist schließlich alles möglich. :? (Die Sand-Farben-Ausrede sollte ich mir patentieren lassen, die ist unwiderlegbar.) :D
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1362
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Lana (Südtirol)

Kontra - Re

Beitrag von John Charlie Brown » 23. Jul 2004, 19:59

Au! Au, Auwa! :lol_schild: , jetzt hat mir der U.H.G. aber KONTRA gegeben!
Merkt ihr was? - Es wird Zeit, daß es einen Expose-Band gibt, damit der andersmeinende (verwirrte) Leser endlich mal einen Einblick in solch eine "grob umrissene Idee" bekommt. Ach ja Uwe, mit der einen Seite meinte ich die technische Beschreibung des Turms! :stupid:
Und die steht nunmal auf den Seiten 79 und 80. <-- der erbsenzählende J.C.B. :lol:
U.H.G. hat geschrieben:Wer sagt Dir eigentlich, Michael, daß es sich um Wasser und blühende Kontinente handelt – und nicht um blauen und grünen Wüstensand? Auf fremden Planeten ist schließlich alles möglich. (Die Sand-Farben-Ausrede sollte ich mir patentieren lassen, die ist unwiderlegbar.)
:rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:
Ja ja und ab morgen ist die PO gelb und die IKOs limonengrün! :nene:

Gruß J.C.B.
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U37 & WiW 78 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
noid
Commander der Fansite
Commander der Fansite
Beiträge: 1697
Registriert: 8. Sep 2002, 17:22
Wohnort: Österreich / Wien
Kontaktdaten:

Re: Kontra - Re

Beitrag von noid » 23. Jul 2004, 23:11

Jaja unsre Autoren, haben doch immer für alles ne Erklärung :eek:
John Charlie Brown hat geschrieben:
Ja ja und ab morgen ist die PO gelb und die IKOs limonengrün! :nene:
Gruß J.C.B.


Dann is aber Schluss mit lustig!! :blueflag:

mfg noid
Lese zur Zeit: Daniel Kahneman - Thinking Fast and Slow
| Get Firefox! |
--------------------------------------------
Keine Zukunft mag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst...
Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe und Nobelpreisträger

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 24. Jul 2004, 10:25

Ich halte nichts von einem Exposé-Band für Leser - ihr wüßtet dann zuviel, und wir wären gezwungen, euch alle zu erschießen. Und wer kauft dann noch unsere Bücher?
Wer hat Dir das mit der gelben PO eigentlich verraten, Michael? :lol!: Die übliche "sichere Quelle" (Zitat JCB) nehme ich mal an: Achim Mehnert, der bereits Erron/Oskar den gesamten Inhalt des Bitwar-Zyklus verraten hat. Tja, Achim, die Schlinge um Deinen Hals zieht sich immer enger zu...
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1933
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitrag von Erron 3 » 24. Jul 2004, 12:15

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Wer hat Dir das mit der gelben PO eigentlich verraten, Michael? :lol!: Die übliche "sichere Quelle" (Zitat JCB) nehme ich mal an: Achim Mehnert, der bereits Erron/Oskar den gesamten Inhalt des Bitwar-Zyklus verraten hat. Tja, Achim, die Schlinge um Deinen Hals zieht sich immer enger zu...
Achim steht unter meinen persönlichen Schutz, wer versucht ihm ein Haar zu krümmen wird in das blaßblaue Universum verbannt und kann meine Schaltkreise bis zum Lebensende Putzen.
8)
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 24. Jul 2004, 18:36

Er steht unter Deinem persönlichen Schutz? Mannomann, er muß Dir in Köln aber ordentlich einen ausgegeben haben. Dann würde ich ihn allerdings auch unter (Arten-)Schutz stellen. :)
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3208
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 25. Jul 2004, 05:50

erron, lass lieber keinen an deine schaltkreise, denn ich denke das auch worgunstationen das wort kurzschluss kennen !


*gg*

mfg tom : -) : -) : -)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Achim Mehnert
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 237
Registriert: 6. Nov 2003, 14:57
Wohnort: Köln

Beitrag von Achim Mehnert » 26. Jul 2004, 11:55

UPS! SCHLUCK!
COLONIACON 22
28. und 29. Mai 2016

www.achimmehnert.blogspot.com

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 26. Jul 2004, 23:02

Wenn die Schlinge erst mal ganz zu ist, schluckst Du nicht mehr. :twisted:
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1933
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Beitrag von Erron 3 » 27. Jul 2004, 21:46

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Wenn die Schlinge erst mal ganz zu ist, schluckst Du nicht mehr. :twisted:
Noch so eine Drohung und du putzt Schaltkreise :twisted:

Das Komando das dich abholt steht schon bereit. :behead:
Extra Bavariam nulla Vita et si est Vita, Non est ita.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3208
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 28. Jul 2004, 09:44

erron, WARNUNG: lass die nicht an deine schaltkreise, die autoren kennen worgunstationen auswendig und wissen bestimmt auch wo man schäden verursachen kann, zb, kurzschlüsse, reaktor überlastungen (dann bist du imm eimer, wenn du die rein lässt)


mfg tom : -) : -) : -)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Sebastien
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 210
Registriert: 1. Apr 2008, 17:59
Wohnort: Lahnstein

Beitrag von Sebastien » 22. Mai 2008, 12:52

tolle bücher (hefte)!! :multi:

Antworten