Neuer Paramilitary SF

Alles zum Thema SF, das nichts mit Ren Dhark zu tun hat...

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2835
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Neuer Paramilitary SF

Beitrag von Schlomo Gross » 20. Mai 2008, 00:13

Hm, wie soll ich anfangen? Ich trau mich kaum, nicht, dass ich hier einen neuen Krieg auslösen...

Also, ich hab einen Schreibanfall gehabt..


Und - ach was, ich mach es kurz und schmerzlos: Hier http://www.kotzfront.de.be gibt es mein Machwerk. Ist aber wirklich nichts für schwache Nerven. Wer es riskieren will, kann es dort kostenlos downloaden, ist blos 0,98 MB lang (@Emmes: Ich weis, ich weis - ich soll mich kurz fassen. Aber das ist kurz! Na gut, da sind noch die beiden nächsten Bände in Arbeit... Aber die sind auch nicht besonders lang. Ok, ich geb`s ja zu: Einen vierten hab ich schon angedacht. Aber noch nicht angefangen.) Ist übrigens in ziemlich blutiger Gemätselschinken, üblster Art, also wenn ihr beim Lesen reihern müsst, sagt nicht, ich hätte euch nicht gewarnt..

Schalom,

Schlomo

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 20. Mai 2008, 11:37

Wow! Ich bin beeindruckt, wieviel Mühe du dir mit der Parodie gegeben hast! Äh, ich trau es mich kaum zu sagen: Du weißt aber schon, daß Satiren manche Werke erst richtig berühmt machen, oder? :?:
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 20. Mai 2008, 14:08

Bin gespannt, ob es jetzt hier einen allgemeinen Aufschrei gibt, daß es sich um ein linkes Buch handele.

P.S.: Wann kommt die Druckfassung auf den Markt?

Der amüsierte Hajo

Benutzeravatar
almhirte
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 371
Registriert: 5. Dez 2002, 12:47
Wohnort: Greifswald

Beitrag von almhirte » 20. Mai 2008, 14:56

Wie kommen denn Opera-Benutzer an dein Werk?

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2620
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 20. Mai 2008, 15:50

Sorry melde mich später ... muss erst mal Papier nachlegen ... muss erst mal Papier nachlegen ... muss erst mal Papier nachlegen ... muss erst mal Papier nachlegen ...

1.Edit: ... nee liegt gar nicht an fehlendem Papier ... hast du Drucken verboten ? Jetzt muss ich das am Feiertag zu Hause mit Laptop auf dem Sofa lesen :roll:

2. Edit ... Drucken klappt nur nicht aus dem IE heraus, Speichern, neu aufrufen drucken ... kaum macht man es richtig, schon klappt es
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 20. Mai 2008, 16:36

Ich wurde gebeten, folgenden Text hier einzustellen.

Der stets gern hilfreiche Hajo
HJB hat geschrieben:Hallo Schalom-ziemlich-blutiger-Gemätsel-Schinken,



Du hattest wohl was mehr als nur einen Schreib-Anfall. Jedenfalls danke ich dir sehr für deine Beschäftigung mit Stahlfront, denn schließlich hat der Heiland Thorn Chaines sein Meisterwerk genau deshalb geschrieben.



Liebe Grüße von

Dein HJB

Helldriver
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 483
Registriert: 12. Nov 2003, 19:46
Wohnort: An Bord der Hamburg II
Kontaktdaten:

Beitrag von Helldriver » 20. Mai 2008, 20:09

Schlomo, als ich den Titel von Band 2 gelesen habe bin ich vor Lachen vom Stuhl gefallen.

Die Internetseite ist der Hammer. Wenn ich Zeit habe werde ich mir die Kotzfront mal zu gemüte führen.
Ein Problem wird es immer geben. Die meisten Menschen wollen besser sein als andere, und da der Mensch ein Herdentier ist, wollen sie in Gruppen besser sein als andere. Das nennt sich dann Ideologie. Wird manchmal auch mit einem klerikalen Hauch versehen und dann als (einzig wahre) Religion bezeichnet.

Benutzeravatar
zuma
To-Raumer Pilot
To-Raumer Pilot
Beiträge: 94
Registriert: 22. Nov 2006, 23:57
Wohnort: Weissach im Tal

Beitrag von zuma » 21. Mai 2008, 00:36

Hajo F. Breuer hat geschrieben:Bin gespannt, ob es jetzt hier einen allgemeinen Aufschrei gibt, daß es sich um ein linkes Buch handele.

P.S.: Wann kommt die Druckfassung auf den Markt?

Der amüsierte Hajo
Einen Aufschrei wird es mit Sicherheit nicht geben, da sonst die sachlichen Stahlfrontgegner einem ja wieder den Mund verbieten möchten, gell Wölfchen.

Trotzdem als Satire sehr gut gemacht Schlomo und obwohl wir in Sachen Stahlfront ja absolut nicht der selben Meinung sind , finde ich es super das Du wieder hier bist. Deine Beiträge haben mir sehr gefehlt.

Ad Astra

zuma
'Dreamed I Saw The Silver Spaceships Flying' Neil Young

Benutzeravatar
zuma
To-Raumer Pilot
To-Raumer Pilot
Beiträge: 94
Registriert: 22. Nov 2006, 23:57
Wohnort: Weissach im Tal

Beitrag von zuma » 21. Mai 2008, 00:44

Hajo F. Breuer hat geschrieben:Ich wurde gebeten, folgenden Text hier einzustellen.

Der stets gern hilfreiche Hajo
HJB hat geschrieben:Hallo Schalom-ziemlich-blutiger-Gemätsel-Schinken,



Du hattest wohl was mehr als nur einen Schreib-Anfall. Jedenfalls danke ich dir sehr für deine Beschäftigung mit Stahlfront, denn schließlich hat der Heiland Thorn Chaines sein Meisterwerk genau deshalb geschrieben.



Liebe Grüße von

Dein HJB

Hallo Hilfreicher,

dann möchte ich Dich Bitten an HJB noch nachträglich meine Herzlichen Glückwünsche zu seinem Geburtstag und weiterhin alles Gute auszurichten.

Ad Astra
zume
'Dreamed I Saw The Silver Spaceships Flying' Neil Young

Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2835
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Schlomo Gross » 21. Mai 2008, 03:33

Hallo!

@Uwe: Ja, schon, aber das macht nix. Jetzt gibt es ja ein Gegengewicht, und dagegen können die nicht ankotzen – VINCEREMOS!

@Hajo: Ein Aufschrei wär gut für mein Guerilla Marketing, Version 2.0. Aber wenn der nicht kommt, macht das auch nix. Hm, wirklich links ist die Geschichte eigentlich nicht, höchstens angehaucht. Es ist ein anarchistischer Roman. Weist ja, Anarchie ist vor allem in Bayern eine staatstragende politische Richtung, immerhin waren die Gründer des Freistaats fast nur Anarchisten, Erich Mühsam, Kurt Eisner, um nur einige zu nennen (mehr will ich hier nicht verraten, da ein paar von ihnen (oder deren Nachfahren) im Roman mitspielen) Übrigens hab ich auf der `Links` Seite unter anderem Links zum Anarchopedia, zur Kurzbiographie von Rudolf Rocker und noch mehr angegeben. In gedruckter Form wird es den Roman erst in ein paar Monaten geben, ich verhandle zwar schon mit ein paar Verlagen, werd die Entscheidung, wo es dann wirklich gedruckt wird aber erst im Juni treffen. Das Hauptproblem ist momentan: die wollen ein eigenes Titelbild, aber nicht das von mir entworfene verwenden. Schaung ma mal.

@almhirte: Au, an Opera hab ich nicht gedacht. Hm, die Seite war ein typisches made in Eile Produkt, hab ich in wenigen Stunden zusammengewurstelt, aber so gut wie nicht getestet. Das rächt sich jetzt. Kannst du auf der Seite irgend etwas erkennen, oder baut sich gar nichts auf? Oder funktionieren nur die Links nicht? Eine schnelle Abhilfe ist: Schick mir deine eMail Adresse per PN, dann mail ich dir das pdf. Ist aber 0,98MB lang. Notfalls stell ich es einfach bei einem der Storyserver ein. Obwohl? Nein. Da muss eine Lösung her. Laut Besucherstatistik wurde inzwischen 6 mal mit Opera auf die Seite zugegriffen, das nicht zu behandeln wär nicht gut.

Übrigens, die Statistik kann man ansehen, wenn man unten auf den nic.de.be Button klickt. Hab das auf public gestellt, damit es jeder ansehen kann.

@Nobby: Du druckst das wirklich aus? Hoffentlich mehrere Seiten auf ein Blatt. Obwohl? Eine von meinen 4½ Lektoren hat das auch gemacht. Nach 40 Seiten hat sie sich beschwert, dass ihr Rotstift (mit dem sie meine Rcehtshcriebfhelre korrigiert) leer ist. Die Produkte Seite hab ich jetzt provisorisch eingesetzt, hatte vergessen eine leere Seite einzubauen, da die Firma, mit der ich für die Mercandizing Produkte zusammenarbeiten wollte, inzwischen das Handtuch geschmissen hat. (Handtuch? Gute Idee! Ich muss noch schnell ein paar Handtücher designen) So, ein `r` hab ich jetzt auch schnell nachgekauft.

@HJB: (Hajo, sei doch bitte so hilfreich.. ): Auch von mir nachträglich alles gute zum Geburtstag! Freut mich, dass dir der Roman so gut gefällt. Aber etwas anderes: Schreibt man Broken Chaines bösen Zwillingsbruder jetzt wirklich mit `Th`?

@Helldriver: Der Humbug kommt übrigens bereits im ersten Band vor, wenn auch nur kurz. Ebenso die Mumpitz und die Tinnef. Aber im zweiten Teil wird dem Humbug echt übel mitgespielt… Aber mehr verrat ich noch nicht.

@zuma: Das ist ja gerade das faszinierende an Meinungen, dass es so viele davon gibt. Da geht einem nie der Diskussionsstoff aus! Wenn ich deinen Avatar richtig interpretiere, fährst du auch so total auf Doppeldecker ab? Lies unbedingt das 4. Kapitel!

Schalom,

Schlomo

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Neuer Paramilitary SF

Beitrag von emmes » 21. Mai 2008, 08:16

Schlomo Gross hat geschrieben:Hm, wie soll ich anfangen? Ich trau mich kaum, nicht, dass ich hier einen neuen Krieg auslösen...

Also, ich hab einen Schreibanfall gehabt....

Schalom, Schlomo
:rofl: :rofl: :rofl:
Man Schlomo, habe ich gelacht :!:
Ich kann es nur mit den Worten vom Helldriver ausdrücken:
Helldriver hat geschrieben:Schlomo, als ich den Titel von Band 2 gelesen habe bin ich vor Lachen vom Stuhl gefallen.
Die Internetseite ist der Hammer. Wenn ich Zeit habe werde ich mir die Kotzfront mal zu gemüte führen.
Oder mit einer Liedzeile:
".... Das ist das Beste, was mir je passiert ist ..." (ist das von Juli :?: )

Mach weiter so .... und den Link am Besten noch in den Stahlfront-Thread bei Politikforen.net :twisted:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 21. Mai 2008, 08:46

Die Geburtstagsgrüße habe ich selbstverständlich weitergeleitet. Zu den Rechtschreibproblemen diverser Beiträge sage ich mal lieber nichts, sonst gibt's hier noch ein Gemetzel. :lol:

Zu der Frage, ob Kotzfront links ist oder nichs: Es kommt nicht auf Deine Meinung an, Schlomo, sondern darauf, was Du beweisen kannst - und wie die Meute darauf reagiert.

Mir liegt mittlerweile die Kopie des juristischen Gutachtens zu Stahlfront 1 vor, und ich kann nun unendlich viele Paragraphen zitieren, nach denen dieses Werk nachweislich nichts mit Nazis zu tun hat. Als ich diesen persönlichen Eindruck hier äußerte - der natürlich nicht juristisch begründbar war, sondern nur Ergebnis meines gesunden Menschenverstands - sind einige über mich hergefallen, als hätte ich die Jungfrau Maria geschwängert.

Deswegen behaupte ich jetzt einfach mal ganz frech: Kotzfront ist ein linkes Machwerk, für das Du Dich schämen solltest, Schlomo! Und im Sinne einer fairen Auseinandersetzung fordere ich Dich dringend auf, eine spannende Buchserie (Thema steht Dir frei) herauszugeben, damit ich sie abonnieren und dann voller Empörung kündigen kann.

Als besorgter Bürger und aufrechter Demokrat muß man allen linken Tendenzen von Anfang an entschlossen entgegentreten.

Der nichtlinke Hajo

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 21. Mai 2008, 09:28

Und darauf eine Portion Wasauchimmer :twisted:

Die Seite ist wunderherrlich und sooooo leerreich, vor allem bei den Bildern :roll:

Und natürlich auch so philosophisch, wenn man rechts auf Links klickt bleibt man trotzdem rechts, oder :?:
Was passiert eigentlich, wenn man links auf Rechts klickt :?: Wird man links bleiben :?:
:nixweis: :help:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 21. Mai 2008, 09:35

Und noch etwas:
kotzfront.de hat geschrieben:Leseproben
Brauchen wir von unseren Lesern nicht zu nehmen, da wir davon ausgehen, dass alle lesen können.
Da bin ich aber froh, Bert :!:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Jan Gardemann
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 177
Registriert: 19. Mai 2008, 17:39
Wohnort: Schreibstube
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan Gardemann » 21. Mai 2008, 11:30

Mensch Schlomo, das so heftig in die Kritik geratene Buch hat bei dir ja einen wahren Kreativitätsschub ausgelöst. Nach dem ganzen destruktiven Rumgehacke ist das eine erfreuliche, für mich aber ebenso überraschende Entwicklung.
Ich hab nur den Auszug auf deiner Webseite gelesen, weil ich Romane ungern am Bildschirm, dafür aber lieber in der Badewanne, im Garten oder auf dem Sofa liegend lese. Eine beachtliche, technische Leistung, die du da vollbracht hast. Gibt es das Subgenre ParamilSF eigentlich schon (wie es abgekürzt wohl heißen müsste)? Die Eclipse-Trilogie von John Shirley ist das beste (und auch einzige) das ich zu diesem Themenbereich gelesen habe. Wenn dein Buch tatsächlich gedruckt wird, werde ich es mir vielleicht kaufen, auch wenn mich Militärromane, ob nun para oder nicht, eigentlich nicht besonders interessieren. Aber ich will in dieser Bücherschlacht ja schließlich auf dem Laufenden bleiben! :wink:

Antworten