Die erste Mission

Hier das Forum für das RD-RPG! Koordinator ist Berni Ziegler

Moderator: Turion

Gesperrt
Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 979
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Die erste Mission

Beitrag von Berni Ziegler » 1. Mai 2005, 15:43

Alamo Gordo Raumhafen

Captain Ziegler verließ das Miettaxi am Zugang zum militärischen Bereich des Raumhafens. In der Ferne sah er gerade noch eine Gruppe von S-Kreuzern starten, die offenbar zu einem Manöver unterwegs waren.
Nachdem er das Taxi bezahlt hatte wandte er sich dem Sicherheitsposten zu und reichte ihm seine ID und den Marschbefehl, die von der Wache kurz geprüft wurden ehe der Captain durchgelassen wurde.
500 Meter weiter erreichte Ziegler schließlich die Schleuße der SAM DHARK, in der vorschriftsmäßig ein Bootsmann Wache hielt, der vorschriftsmäßig grüßte und den Captain an Bord ließ.
Ziegler begab sich als Erstes zu seinem Quartier, wo er seine Sachen verstaute und einen kurzen Blick auf den Dienstplan warf.

Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitrag von Eric Santini » 1. Mai 2005, 15:57

Eric fühlte sich in der neuen Uniform unwohl dies lag wohl auch an den neuen Rangabzeichen . Er war erst vor kurzen in den Rang eines Commanders. Eric stand miten auf dem Raumhafen und vor ihm ragte ein Ringraumer der Oviod Klasse auf. Er hatte von diesen Schiffstyp nicht mehr als die Technischen Daten gesehn. Eric ging zur schleuse wies sich aus und bag eine Crewmann sein Gepäck und machte sich auf den WEg zur Kommandozentrale.
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 979
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 1. Mai 2005, 16:03

Ziegler legte eine frische Uniform an und begab sich zur Zentrale, um sich mit dem auch für ihn ungewohnten neuen Schiff gleich vertraut zu machen.
Als er das Kommandozentrum betrat rief sofort der Nächsttehende laut "Captain auf der Brücke", worauf alle Haltung annahmen, was Ziegler mit einem knappen "Weitermachen" kommentierte.

Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitrag von Eric Santini » 1. Mai 2005, 16:06

Eric erreichte die Zentrale kurz nach dem Captain er ging auf ihn zu nahm haltung an Salutierte und sagte " Commander Santini meldet sich an Board Sir."
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 979
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 1. Mai 2005, 16:08

Ziegler sah zu Santini und erwiederte den Gruß. "Danke, Commander. Willkommen an Bord."

Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitrag von Eric Santini » 1. Mai 2005, 16:11

"Danke Sir ! Ein beeindruckendes stück Technik finden sie nicht auch?" fragte Eric
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 979
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 1. Mai 2005, 16:13

Bernie nickte. "Ja, ich bin nur gespannt, ob sie sich auch so beeindruckend fliegt wie sie von außen und innen wirkt." Bernie sah sich dabei in der Zentrale um, die noch nicht voll besetzt war, da das Schiff noch in Bereitschaft stand auf dem Raumhafen.

Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitrag von Eric Santini » 1. Mai 2005, 16:17

"Eine interessante Frage ich bin zum ertsen mal auf einem Ringraumer. Ich werde mich dann mal mit den Sytemen vertraut machen." sagte Eric und wandte sich dem Sitz des XO zu.
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 979
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 1. Mai 2005, 16:27

Bernie nickte seinem XO kurz zu und gieng dann der Reihe nach an den einzelnen Stationen entlang und unterhielt sich mit jedem der Anwesenden kurz. Auf diese Art bekam er gleich einen ersten Eindruck von seiner neuen Crew.

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 3. Mai 2005, 20:40

Funkgefreiter Theiner sprang ächzend vom Nachschubtransporter, von der er sich praktischerweise bis zum Ringraumer hatte bringen lassen. Mit seinen 5 Gepäckstücken betrat er die Schleuse, wies sich aus und ließ sich von Diensthabenden sein Quartier anweisen. In der winzigen Kabine angelangt, verstaute er die mitgebrachten Bücher, machte sich frisch, verstaute seine Feldmütze vorsichtshalber in einer Gesäßtasche und suchte die Kantine auf. Nach einem kurzen Imbiß und aufgescheucht vom Nahen des Kommandanten machte er sich daran, die Funk-Z aufzusuchen. Nachdem er dort erst einmal alleine war, unterzog er die Anlage einer ersten Prüfung, stellte fest, daß alles dem entsprach, was er in der Sonderschulung erfahren hatte und überlegte, ob er sich schon von der Zentrale den Dienstplan geben sollte, beschloß aber dann, auf die weitere Funk-Besatzung zu warten.

Nukebox
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 367
Registriert: 10. Aug 2004, 20:37

Beitrag von Nukebox » 3. Mai 2005, 20:57

Sebastian erwachte mit schweren Kopfschmerzen und verfluchte sich, weil er mit seinen
Kumpels seine Beförderung zum 3.Offizier ausgelassen gefeiert hatte. Ächzend nahm er eine
Kopfschmerztablette, reinigte sich in der Hygienezelle, zog sich an und fuhr mit einem Taxi
zur seiner neuen Arbeitsstelle. Von einem neuen Kollegen lies er sich sein Quartier zeigen
und richtete sich provisorisch ein. Kurz darauf begab er sich auf seinen Posten, der Ortung.
Dort stellte er sich allen vor.
Zuletzt geändert von Nukebox am 8. Mai 2005, 11:01, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich beherrsche die deutsche Sprache, aber sie gehorcht mir nicht immer."
Alfred Polgar (1873-1955)
östr. Schriftsteller u. Kritiker

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 3. Mai 2005, 21:39

Die Funkzentrale war in einem Nebenraum der Hauptzentrale auf Deck 5 untergebracht, direkt neben der Ortung, und von dieser und der eigentlichen Hauptzentrale durch eine transparente Wand getrennt. Theiner machte sich mit dem an der Wand angebrachten Lageplan des Ringraumers vertraut. Inzwischen war der Dienstplan ausgearbeitet worden. Theiner stellte fest, daß der Ortungschef zugleich auch als Chef der Funk-Z fungierte, die mit 6 Mann in 3 Schichten zu besetzen war. Da die anderen 5 Funker noch nicht eingetroffen waren, stellte sich Theiner beim 3. Offizier, zugleich auch Chef der Ortung, vor, und erfuhr vom etwas abwesend wirkenden Oberleutant Wenzel, daß er als Schichtleiter eingeteilt sei und daß die Besatzung der FZ auch der Ortung zur Verfügung stehen mußte.
Theiner schaltete die F-Z auf Empfang, justierte vorschriftsmäßig die Sonderempfänger auf die verschiedenen Notruffrequenzen und scannte die Flottenfrequenzen. Da die Funkantennen zugleich als Waffenantennen dienten, war darauf zu achten, daß immer eine ausreichende Antennenzahl zur Verfügung stand. Je nach Verlauf eines Gefechtes mußten die Antennen also blitzschnell vom Bordrechner umgeschaltet werden.

Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitrag von Eric Santini » 3. Mai 2005, 23:30

Eric setzte sich in seine Stuhl und überprüfte die Systeme. Als er fertig war stand er auf und wanderte in der Zentrale umher.
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

Nukebox
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 367
Registriert: 10. Aug 2004, 20:37

Beitrag von Nukebox » 4. Mai 2005, 16:20

Nachdem Funkgefreiter Theiner sich vorgestellt hatte, Sebastian ihm seinen
Posten als Schichtleiter zugeteilt hatte, machte er sich mit dem Dienstplan vertraut.
Danach beschäftigte er sich mit seinen Kontrollen und stellte fest,
das er noch alles wusste. Frohgelaunt wollte er Captain Ziegler
aufsuchen, dieser war jedoch schneller und betrat schon die Ortung.
Oberleutnant Sebastian Wenzel salutierte und sagte:“ Die Ortung steht zu ihrer
Verfügung, Sir.“
"Ich beherrsche die deutsche Sprache, aber sie gehorcht mir nicht immer."
Alfred Polgar (1873-1955)
östr. Schriftsteller u. Kritiker

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 979
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 4. Mai 2005, 17:26

Bernie nickte dem etwas übereifrigen Gefreiten zu und erwiederte den Salut, dann sah er Theiner kurz an und sagte kurz aber klar "Weitermachen, Gefreiter." Dann gieng er die Kontrollen entlang, die doch etwas anders aussahen als auf den S-Kreuzern die er bis dahin gekannt hatte. "Und, schon etwas eingelebt an Bord?"

Gesperrt