Fan-Projekt: Bruchlandung auf Zeta-7

Wie der Titel schon sagt, Fangeschichten und andere Projekte von Fans für Ren Dhark

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 979
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Fan-Projekt: Bruchlandung auf Zeta-7

Beitrag von Berni Ziegler » 8. Jan 2005, 14:02

So, das hier wird eine von Hajo offiziell genehmigte Fan-Story aus dem RD-Universum. Da ich nicht so schnell schreibe, daß ich die Story auf einmal hier reinstellen kann, werde ich sie Stück für Stück schreiben bis sie fertig ist. Wenn jemand Anregungen oder Kritik hat so bin ich jederzeit dafür offen, aber bitte nicht hier mitten zwischen die Story posten sondern wenn möglich mir per Mail oder PM schicken.

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 979
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 8. Jan 2005, 21:03

Beteigeuze-System, ca. 420 Lichtjahre von der Erde entfernt, 13.06.2057

Der Angriff auf die ORION erfolgte ohne Vorwarnung und wie aus dem Nichts heraus. Der S-Kreuzer der TF befand sich auf einem Routine-Patroulienflug im Beteigeuze-System, als die Schattenstation zuschlug.

Captain Ziegler erwachte in seiner Kabine, als der S-Kreuzer wie von einer Riesenfaust geschüttelt wurde und gerade die Alarmsirenen losgingen. "Ziegler an Zentrale, was ist passiert?"
Aus dem Vifon klang Stimmengewirr. "Wir werden angegriffen, Sir. Ein gewaltiger Energiestrahl unbekannter Herkunft hat uns voll erwischt und problemlos die Intervallfelder durchschlagen."
"Versuchen Sie, den Angreifer zu orten und fliegen Sie einen zufälligen Ausweichkurs, ich bin auf dem Weg zur Zentrale."
Kurz darauf betrat Ziegler die Zentrale und eilte zu seinem Platz, als das Schiff erneut von einem schweren Treffer erschüttert wurde. "Intervalle sind erneut ausgefallen, Vakuumeinbrüche an verschiedenen Stellen, Sir."
Berni überflog kurz die Anzeigen am Pult, die fast lauter Rotwerte boten. "Was ist mit dem Angreifer? haben wir ihn inzwischen in der Ortung?"
"Negativ, Sir. Am Ausgangspunkt der Strahlen ist nichts zu erkennen."
"Treffer im Triebwerksbereich, wir sind nur noch eingeschränkt manövrierfähig" kam die nächste Hiobsbotschaft.
"Wie steht es mit Sternensog?"
"Ohne Intervalle nicht möglich, Sir."
"Sind die Transitionstriebwerke noch in Ordnung?"
"Gerade so noch, Sir. Aber noch einen Treffer halten wir nicht aus."
Berni nickte. "Dann gibt es nur eine Möglichkeit." Mit einer entschlossenen Geste hieb Berni auf die Kontrollen, die das Schiff in eine Nottransition rissen, einen Moment bevor ein weiterer Schwarzer Strahl genau die Stelle durchpflügte, an der die ORION eben noch geflogen war.

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 979
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 10. Jan 2005, 17:58

Als die ORION aus der Transition kam wurde in der Bildkugel der Zentrale ein erdähnlicher Planet sichtber, dem sich die ORION schnell näherte.
"Status? Funktionieren die Intervalle endlich wieder?"
"Negativ, die Intervallfeld-Generatoren sind schwer beschädigt, Sir. Wir sind ohne Schutz."
"Dann volle Energie auf den Antrieb, bringen Sie uns weg von dem Planeten ehe wir die Atmosphäre erreichen."
"Ich versuche es, aber der Antrieb geht nur noch stockend, Sir."
Auf dem Hauptschirm wurde der Planet immer größer. "Sir, wir sind im Bereich der Anziehungskraft des Planeten. Die Triebwerke können uns nicht mehr Oben halten."
Berni sah seinen Piloten kurz an. "Dann versuchen Sie wenigstens, den Auftreffwinkel zu verringern, dann haben wir eine Chance, den Aufprall zu überleben."
"Ja Sir."
Kurz darauf durchbrach die ORION die ersten Baumkronen und schlug schließlich auf.

Benutzeravatar
Gismo
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 307
Registriert: 3. Dez 2003, 18:53
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Gismo » 12. Apr 2005, 08:55

He Berni - war das die ganze Geschichte oder geht das irgendwann mal weiter.... :?: :?:

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 979
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 16. Apr 2005, 23:58

sie geht weiter, keine Angst :)

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 979
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 17. Apr 2005, 00:07

Oberfläche des Planeten

Ziegler brauchte einen Moment um wieder zu sich zu kommen. Die Andruck-Absorber hatten zwar den Großteil des Aufpralls abfedern können, aber die kinetische Energie des Einschlags hatte trotzdem die Besatzung ganz kräftig durchgeschüttelt.
"Ok, das war's denke ich, alle Mann aus dem Schiff. Waffen und Lebensmittel mitnehmen, und alles was wir sonst noch an Geräten tragen können, die autark vom Schiff funktioniert."
"Ja Sir."
Ziegler drückte auf den Knopf für die Interne Kommunikation und gab den Befehl über die zumindest noch teilweise funktionierende Bordverständigung an die Besatzung durch.

30 Minuten später hatte sich eine kleine Gruppe Leute vor dem Schiff versammelt. Von den ursprünglich 150 Mann waren nur noch 37 in der Lage gewesen, sich selbst zu retten.
"Ok, die Verletzten bleiben hier. Alle anderen kommen mit nochmal ins Schiff, wir suchen nach weiteren Überlebenden."
Ohne zu zögern machte sich eine kleine Gruppe auf den Weg in das an vielen Stellen brennende Schiff, aber es gelang ihnen nicht mehr, noch weitere Überlebende zu finden. Dagegen konnten sie einige Waffen, Scanner, Lebensmittel und Medikamente bergen, die für das Überleben auf dieser Welt von großer Bedeutung sein würden.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3194
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 17. Apr 2005, 00:53

sounds great :) lol ich kündiege auch mal ne story von mir an, aber verraten tue ich nix (ich hoffe ich schaffe es sie diesesmal fertig zu schreiben, nicht wie das letzte was ich versuchte :( naja vll kann ich die ideen vom letzten einfließen lassen :D

um was es geht ? es geht um..........(nein ich äffe unsere autoren nach und sag nix :)



mfg tom : -)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitrag von Eric Santini » 24. Apr 2005, 23:14

ähm berni gehts noch weiter @ ton wann sehen wir sie denn
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 24. Apr 2005, 23:39

Eric Santini hat geschrieben: @ ton wann sehen wir sie denn
Tja.... :P
Übrigens, ist mir das bisher entgangen *schäm* oder hat UHG die RD-Webseite überarbeitet ? Die Leseproben der verschiedenen Autoren habe ich erst heute gesehen, und zumindest bei denen vom UHG bin ich mir (fast) sicher, daß die Texte nicht zu den Romanen gehören, sondern eigens geschrieben wurden.... und sie sind ganz verd. gut ! :meinung:

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 25. Apr 2005, 16:06

Theiner hat geschrieben:
Eric Santini hat geschrieben:Die Leseproben der verschiedenen Autoren habe ich erst heute gesehen...
Ebendeshalb gibt es die Rubrik "Kennen Sie eigentlich?" - um auf längst vergessene (oder nie gelesene) Texte aufmerksam zu machen. Die Kurzstorys wurden übrigens eigens geschrieben und gehören nur indirekt zu den Romanen - ihr Inhalt wurde aber im RD-Lexikon berücksichtigt. Es ist halt zusätzlicher Lesestoff, wie die Paperback-Reihen (Demnächst: ARC DOORN!), die man am Rande der Serie lesen kann (und sollte), aber nicht unbedingt lesen muß, um serienmäßig auf dem laufenden zu bleiben.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3194
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 26. Apr 2005, 22:08

lol, leutz wann ihr sie seht ? lol bis jetzt sind es handschriftliche 5 seiten (komme leider meiste spät nachhause, weil ich viel zu tun habe [lernen, führerschein, freunde bei irgendwelchem zeug helfen [for allem englisch weil die da probleme haben])

naja werde sie warscheinlich erst posten wenn ich fertig bin [naja morgen habe ich viel zeit zu schreiben, weil ich nachmittag unterricht habe und währenddessen wunderbar schreiben kann :D aber fertig wird die dann noch net sein :)



mfg tom : -)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Antworten