Meine Story Teil 2: Anregungen, Kritiken und Lobeshymnen

Wie der Titel schon sagt, Fangeschichten und andere Projekte von Fans für Ren Dhark

Moderator: Turion

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2612
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Meine Story Teil 2: Anregungen, Kritiken und Lobeshymnen

Beitrag von Nobby1805 » 14. Sep 2005, 17:16

Turion hat geschrieben:[Edit von Turion]
Hallo zusammen!
Dies hier ist jetzt der von der Story getrennte thread um über Emmes Geschichte zu philosophieren, über selbige zu lästern oder was auch immer euch beliebt. :mrgreen:
[/Edit]
emmes hat geschrieben:Liebe Foristen,
ich hatte ja versprochen, meine Story fortzuschreiben. Und ich habe es geschafft. Ein anderes Thema, aber die Fortsetzung der ersten Story.

Ich hoffe auf rege Diskussion - spart nicht mit Kritik, aber wehe einer meckert

MS der Mittagspausenschreiber
von wegen Mittagspause :D :D

Ich sage nur "KLASSE" :!: :!:

Tolle Idee und sehr gut, spannend und witzig -- du machst mir ja die Farne scheu !! -- (hast du Privatstunden gehabt :eek: ) umgesetzt.

UHG wurde treffend beschrieben :twisted: und selbst ein Hajo findet sich wieder.

Weiter so :jumpingsmilies:
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Paradox 3 von Phillip P. Peterson

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Meine Story Teil 2: Die Assoziation der Florakszyi

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 14. Sep 2005, 18:54

Nobby1805 hat geschrieben:UHG wurde treffend beschrieben
Ach ja? :eek: Wann sah mich je einer von euch über meine eigenen Füße stolpern? (Ist ja richtig unheimlich, was ihr so alles aus der Ferne beobachtet.)
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Meine Story Teil 2: Die Assoziation der Florakszyi

Beitrag von emmes » 14. Sep 2005, 19:52

Uwe Helmut Grave hat geschrieben: Ach ja? :eek: Wann sah mich je einer von euch über meine eigenen Füße stolpern? (Ist ja richtig unheimlich, was ihr so alles aus der Ferne beobachtet.)
Also Ähnlichkeiten mit lebenden oder gewesenen Personen sind reeeeeiiiiin zufällig :wink:
Der heisst doch auch gaaaaaanz anders, ist doch ein Amerikaner, sieht man doch. :roll:
Und dann gilt auch hier, wie immer im Leben: Wer andere auf den Holzweg schickt oder immer kurz und knapp redet (z.B.Sternenkreisel), sollte laufen können :lol_schild: :lol_schild:

@Foristen - nicht alles ist frei erfunden, den Diptam gibt es wirklich :!: guckst du :lilangel: Grosser Brockhaus, Wikipedia oder wo auch immer.

MS der Rätselhafte, der die Autoren liebt :hit: und plötzlich GSO-Agent ist
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Wolf
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 167
Registriert: 27. Jun 2003, 00:32
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag von Wolf » 16. Sep 2005, 01:25

Ihr solltet Euch dieses Autoren-Talent sichern :vertrag: ; als UHG-Vertretung, der ja demnächst durchaus mal ausfallen kann. :mrgreen:

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 16. Sep 2005, 11:34

So tolle ist es nun auch nicht. :oops:
Ich will euch aber mal verraten, wie es zu der Idee kam. :fluchen:
Die Idee zu dieser Geschichte hatte ich schon lange. Intelligente Flora, die kommunizieren oder sich gar fortbewegen kann, finde ich prima. Die Fortpflanzung von Pflanzen, die zielgerichtet beeinflusst werden kann, wie es die Gorm machen, ist sehr interessant.
a) Bereits im SB2 „Gestrandet auf Bittan“ gab es Bäume oder Pflanzen, die Shecan, die sich fortbewegen konnten und „intelligent“ waren.
b) Im SB17 „Jagd auf die Rebellen“ waren zwei Intelligenzen auf dem Planeten vorhanden, die seit Epochen verfeindet sind. Die Vialuk und die Tanalen. Diese Wesen kommunizierten auf eine ganz besondere Art, was mich sehr beeindruckt hat. Auch spielen hier Pflanzen, die sich fortbewegen (Vialuk/Schaitun) eine grosse Rolle.
c) Auch in anderen SF-Werken sind hochentwickelte Pflanzen Träger einer Entwicklung. Ich habe die bisher erschienen 3 Romane, der „Saga der sieben Sonnen“ (exklusiv beim HJB) gelesen. Und hier gibt es einen Weltwald, der eine Gemeinschaft bildet. Die Bäume, angepflanzt auf allen bewohnten Planeten, übernehmen die Aufgabe der Kommunikation. Die Signale zwischen den Sonnensystemen, ja Galaxien, werden von Baum zu Baum und schneller als technische Signale gesendet. Die Nachrichten werden von den Bäumen direkt an Waldpriester mental weitergegeben. Sehr faszinierend.

Das alles hat mich auf die Idee zu dieser Geschichte gebracht. Ausserdem sitze ich oft im Garten oder arbeite da. Neulich, ich wollte meine Pergola streichen, fiel immer wieder eine Ranke vom Efeu auf meinen Hals und die Schultern. Irgendwann dachte ich dann, das will nicht, dass ich hier streiche. Komisch :shock: :shock: :shock:

MS der Nachdenkliche
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1930
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 16. Sep 2005, 15:26

Also ich find die Idee wirklich gut, und auch die Geschichte... :respekt:

Sind zwar ein paar wenige Fehler drinnen, wie zum Beispiel Tofirid... hier mal ein Vorschlag für eben diesen Satz mit dem
»daß sie eine Dichte ähnlich wie dem superschweren, roten, Ala oder Tofirit genannten Metall erlangten«
So wie du das geschrieben hast könnte man, als jemand der die Serie nicht kennt vermuten, daß es sich um 2 verschiedene Metalle handelt.

War auf jeden Fall eine schöne Geschichte. Hat Spaß gemacht die zu lesen.

Stefan der nörgelige :mrgreen:
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 81

www.turion.de

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 16. Sep 2005, 19:50

Wolf hat geschrieben:...als UHG-Vertretung, der ja demnächst durchaus mal ausfallen kann.
Äh (schluck!), sag mal, Beißer, weißt du irgendwas, das ich nicht weiß? (schwitz!)
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 16. Sep 2005, 20:01

Turion hat geschrieben:Also ich find die Idee wirklich gut, und auch die Geschichte... :respekt:

War auf jeden Fall eine schöne Geschichte. Hat Spaß gemacht die zu lesen.

Stefan der nörgelige :mrgreen:
Hallo Stefan, ich liebe deine Nörgeleien. Nach dem ich die Passage zum 7./8.mal gelesen habe, muss ich dir zustimmen :twisted: (mist schon wieder). Ich werde das in meiner Quelldatei ändern. Schliesslich will ich spätestens 2010 meinen ersten Sonderband herausbringen. :wink:
Und versprochen, bei der nächsten Story nehme ich mir eine Mittagspause mehr.

MS der Versprecher :agrue:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Wolf
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 167
Registriert: 27. Jun 2003, 00:32
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag von Wolf » 17. Sep 2005, 01:46

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:
Wolf hat geschrieben:...als UHG-Vertretung, der ja demnächst durchaus mal ausfallen kann.
Äh (schluck!), sag mal, Beißer, weißt du irgendwas, das ich nicht weiß? (schwitz!)
War nur eine Anspielung auf den stolpernden UHG in emmes´ Story.
So trottelig, wie darin dargestellt :unschuldig: , wirst Du kaum sein, sonst hättest Du Dir schon (mindestens) beide Beine gebrochen. Ich wünsch uns das nicht, für Deinen trockenen Humor gibt´s keinen adäquaten Ersatz! :alc:

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 17. Sep 2005, 09:29

Sorry Uwe, wenn ich gewusst hätte, dass du dich mit dem Typ so identifizierst, hätte ich nichts davon geschrieben, sondern die zweite Figur in den Vordergrund gestellt. :wink:
Aber mal ehrlich, dein Urteil zur Story würde mich interessieren. Du bist schliesslich hier sowas wie der Fachmann, nur gesagt haste hier auch noch nichts. :suche: Also fast so wie ich an meiner Arbeit.
Wenn ihr dass richtig lest, werdet ihr bemerkt haben, dass die Geschichten zusammengehören. Wenn ich noch ein paar weitere schreibe, könnte das mal eine ganze Erzählung/Novelle o.Ä. werden.

MS der Träumer :idee:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 17. Sep 2005, 10:53

Wolf hat geschrieben:War nur eine Anspielung auf den stolpernden UHG in emmes´ Story.
Puuuuuuhhhhhh!!! Und ich dachte schon sonstwas! 0X (Wenn ich nur wüßte, was.)
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 17. Sep 2005, 11:04

emmes hat geschrieben:Aber mal ehrlich, dein Urteil zur Story würde mich interessieren. ...nur gesagt haste hier auch noch nichts.
Und das wird auch so bleiben.
Sag ich was Freundliches, heißt es: "Der Grave schleimt sich bei seinen Lesern ein, damit sie seine eigenen Texte ebenfalls loben."
Sag ich was Unfreundliches, heißt es: "Der ist ja nur neidisch, der Herr Oberlehrer, :lehrer: weil er selbst nichts Vernünftiges zustande bringt."
Nein, nein, in den Abgrund springe ich nicht! :dont:
Nur so viel: :motz: Im großen und ganzen stimme ich den anderen Foristen zu, wobei ich, wenn man gewisse Apekte, deren Abwägung sich jedoch ein wenig hinzieht, in die richtigen Bahnen lenkt, sehr erfreut bin, daß wir drüber geredet haben, weil das ja mal gesagt werden mußte, und zwar in schonungsloser Offenheit!
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 17. Sep 2005, 11:20

Danke für die schonungslose Offenheit! :roll:

Ansonsten ein neuer Wesenszug an dir: Grenzenlose Diplomatie :respekt:

MS der Anerkennende :cry:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Meine Story Teil 2: Die Assoziation der Florakszyi

Beitrag von emmes » 18. Sep 2005, 13:31

Nobby1805 hat geschrieben: von wegen Mittagspause :D :D
Also das habe ich jetzt erst genau gelesen. Mal kurz zum Verfahren, wie ich meine Story´s schreibe.
1. der Gedanke entsteht zu hause, manchmal mitten in der Nacht. Den schreibe ich in Stichpunkten auf.
2. Das alles nehme mit Speicherstick mit an die Arbeit, wo ich mehrere Mittagspausen lang weiterschreibe, ausbaue, hinzufüge, editiere und sogar korrigiere. Und immer wieder mit dem Stick mit nach hause und weitermachen.
3. fertig wird eine word-datei, die ich, nach nochmaliger überprüfung, kopiere und in einen neuen threat hier im forum einfüge.
Diese story habe ich rund 3 Wochen bearbeitet - bin halt Laie :lol:

Das geht besser als live schreiben.

MS mit stick
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
noid
Commander der Fansite
Commander der Fansite
Beiträge: 1697
Registriert: 8. Sep 2002, 17:22
Wohnort: Österreich / Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von noid » 18. Sep 2005, 17:34

Endlich bin ich auch einmal dazugekommen die Geschichten von Emmes zu lesen - wirklich gut! Mir gefällt es, wie du deine Story aufbaust! Auch das Thema - intelligente Pflanzenwesen, oder gar ein intelligenter Planet - wir werden hoffentlich bald mehr davon lesen - trifft meinen Geschmack! :meinung: (erinnert mich ein bißchen an die Gaia-Hypothese - interessanter Stoff!)

Weiter so und mehr davon!! :smokin:

cya noid
Lese zur Zeit: Daniel Kahneman - Thinking Fast and Slow
| Get Firefox! |
--------------------------------------------
Keine Zukunft mag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst...
Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe und Nobelpreisträger

Antworten