Storyboard - Arbeitsthread

Wie der Titel schon sagt, Fangeschichten und andere Projekte von Fans für Ren Dhark

Moderator: Turion

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1930
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Storyboard - Arbeitsthread

Beitrag von Turion » 25. Aug 2006, 14:37

Hier mache ich mal einen extra Arbeitsthread für das Storyboard auf, da soll dann auch nichts anderes rein.
Zuletzt geändert von Turion am 25. Aug 2006, 15:33, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 81

www.turion.de

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1930
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 25. Aug 2006, 14:49

@emmes: ich würde den Zeitablauf der Kapitel 4 - 6 etwas abändern:
Turion aus dem anderen Thread... hat geschrieben:Der Funk impuls von dem Störsender sollte eingebaut werden, damit Roccos leute den Orten und der zur Strafexpedition ruft. Die Höhle wird gesprengt. Ob Dhark und konsorten überleben wird erst einmal nicht gezeigt. Schnitt auf Roccos Büro... der freut sich, daß sein Gegner ausgeschaltet wurde.

Dann kann man die Ganze Industriedom Sache machen.

Die Amphis würd ich einbauen, da das noch mehr Spielraum läßt. Zum anderen, kann die Galaxis zerstört werden, damit die Hoffnungen den Planeten zu verlassen erst mal auf Null sinken um Spannung aufzubauen.
Die Ringraumerhöhle sollte zu dem Zeitpunkt schon gefunden sein. An Bord entdecken Ren und Dan die Flash-Hangars Ren steigt ein, Dan lästert, weil er schon wieder zuviel riskiert. Dann finden sie sich ... Kilometer über Hope wieder. Die beiden Sehen daß Cattan angegriffen wird und fliegen zurück zur PO. Mehrere Flash werden besetzt und starten aus der Höhle. Nach den ersten Versuchen greifen die in das Gefecht ein und schlagen die Amphis in die Flucht. (Amphis verlassen das System)
Man sollte den Rocco durch einen Angriff von Amphis verschwinden lassen, evtl befindet sich der in seinem Büro und funkt gerade um Hilfe, als ein verirrter Strahlenangriff das "Regierungsgebäude" zerstört. Dann ist der auch weg. Sollte während der Kämpfe passiere, kurz befor die Amphis sich zurückziehen.
Mein Änderungsvorschlag

Kapitel 4 - Exil auf Deluge und die Entdeckung der PO

Gefangennahme und Deportation der Gruppe Dhark
Marsch durch Deluges Dschungel
Entdeckung der Ruinen und des Höhleneingangs
Die Störsender Sache
Ossorn und Bentheim orten Flunderraumer der Amphis im Col System (Sind gerade dabei das System zu verlassen)

In der Höhle zerfällt alles zu Staub
Zweite Höhle und Entdeckung der Rampe
Angriff von Roccos Häschern
Die Amphis ändern ihren Kurs (Bild aus der Zentrale, die Ortung meldet den Funkimpuls)

Weg durch den Gang (speziell das unsichtbare Hindernis)
Sprengung der Höhle
Erster Kontakt mit einer Gedankensteuerung
Fahrt durch den Industriedom
Entdeckung der Ringraumerhöhle mit dem unfertigen Ringraumer

Kapitel 5 - Fertigstellung der PO und Testflüge und Zusammentreffen mit den Nogk

???

Kapitel 6 - Überfall der Amphis und Zerstörung der Galaxis

Entdeckung der Flashhangars
Angriff der Amphis (Auf grund des Funkimpulses des Störsenders)
Erster Flug mit Flash (Ren und Dan)
Mentcaparchiv wird entdeckt
Rückflug von Ren in den Hangar

Flash greifen ein
Galaxis wird von den Amphis zerstört
Rocco kommt in den Wirren der Kämpfe um
Amphis fliehen in die Weiten des Weltalls

Kapitel 7 - Fertigstellung der PO und Testflüge und Zusammentreffen mit den Nogk

Ren schluckt die erste Mentcap
Fertigstellung der POINT OF (Namensgebungsszene)

PS: Meine Änderungen sind übrigens in
orange geschrieben... :mrgreen:
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 81

www.turion.de

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 26. Aug 2006, 09:08

Turion hat geschrieben:@emmes: ich würde den Zeitablauf der Kapitel 4 - 6 etwas abändern:
Den Gedanken, jedes Kapitel in einen eigenen Post zu schreiben, hatte ich auch. Das machen wir so. Ich habe bis Kapitel 2 fertig gemacht. der rest waren nur Gedankensplitter, die ich mit kopiert habe. Ich mache dann mit Kap3 weiter.
Aber Stefan, wir sollten uns nicht in details verlieren. Vor allem Szenen mit viel Personen werden schlecht zu machen sein.

@UHG, wie sieht es aus Uwe, schrteibst du uns die Dialoge für Kap 1 und 2?
Turion hat geschrieben: PS: Meine Änderungen sind übrigens in
orange geschrieben... :mrgreen:
Sooo ......

ich dachte schon mein Bildschirm hat ne Macke :3dbiggrin:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Theiner
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1314
Registriert: 17. Mai 2004, 22:06

Beitrag von Theiner » 26. Aug 2006, 09:54

@emmes: Du hast es so gewollt.....

Rocco besetzt nicht die Galaxis, sondern die GALAXIS, außerdem tut es "Pointe" heißen und nicht "Poente"..... :twisted:

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1930
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 26. Aug 2006, 12:56

emmes hat geschrieben:Aber Stefan, wir sollten uns nicht in details verlieren. Vor allem Szenen mit viel Personen werden schlecht zu machen sein.
Nun, ich finde, daß das nicht zu viele Details sind. Ich will nur erreichen eine, für jemanden der die Bücher nicht kennt, schlüssige, spannende »Geschichte« zu erzählen. Drum hab ich meine Vorschläge hier kund getan, weil ich denke daß die dieses Ziehl erreichen.
Daß Szenen mit mehreren Personen nicht sehr leicht darzustellen sein werden ist mir schon klar. Das ist allerdings ein weiterer Punkt, der die Sache schwierig gestaltet. Wie sollten wir eine Atmosphäre erreichen, wenn bei dem »Aufstand« auf der Galaxis zum Beispiel nur zwei, drei Personen zu sehen sind?
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 81

www.turion.de

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 28. Aug 2006, 07:55

Turion hat geschrieben:Daß Szenen mit mehreren Personen nicht sehr leicht darzustellen sein werden ist mir schon klar. Das ist allerdings ein weiterer Punkt, der die Sache schwierig gestaltet. Wie sollten wir eine Atmosphäre erreichen, wenn bei dem »Aufstand« auf der Galaxis zum Beispiel nur zwei, drei Personen zu sehen sind?
Ja das kommt darauf an, was man zeigen will. Lies mal den Prolog !
Wenn du die ganzen gesellschaftlichen Konflickte im Film darstellen willst, wird das ein SF-Epos. Wir müssen irgendwo kürzen. Und was im Storyboard steht waren auch nur meine Vorschläge.

Was sagen die Anderen dazu - Vorschläge und Meinungen bitte !!!
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1930
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 28. Aug 2006, 08:48

Dein Storyboard hab ich gelesen und ich finds ziemlich gut.
emmes hat geschrieben:Ja das kommt darauf an, was man zeigen will. Lies mal den Prolog !
Wenn du die ganzen gesellschaftlichen Konflickte im Film darstellen willst, wird das ein SF-Epos. Wir müssen irgendwo kürzen. Und was im Storyboard steht waren auch nur meine Vorschläge.
Daß man nicht alles bringen kann ist mir schon klar, aber ein wenig muß man schon auf die Gesellschaftsstrukturen eingehen, das hast du ja auch schon gemacht. Zum Beispiel hier:
emmes hat geschrieben:* Auf Hope vor der Galaxis. Zwei Gruppen (Siedler und Mannschaft) diskutieren heftig. Sie sind entzweit. Für die Siedler spricht ein „Rocco“, Ren Dhark für die Mannschaft. Die Spannungen werden nur kurz dargestellt sind aber wichtig für den weiteren Verlauf.
Ich denke nur, daß das "Bild" leer wirkt wenn nur 2 Personen zu sehen sind, auch wenn ich weis, daß wir mehr Leute schwer ins Bld bekommen. Die "Expedition Delouge" wird sowieso eine der schwierigsten Sachen, wie sollen wir das Darstellen, daß die Leute durch den Dschungel gehen? Immer nur eine oder zwei Personen zeigen? Um Ganz ehrlich zu sein, wenn das so läuft, wird das kein überzeugendes Machwerk weil das gankze "Leben" fehlt. Wie bei der Diskussion zwischen Rocco und Dhark, da benötigt man einfach ein paar Leut im Hintergrund die brabbeln, sowol zustimmend als auch ablehnend.

Ich weis wie schwer das ist. Darum habe ich auch nur den Ablauf ein wenig geändert um den nach meinem Dafürhalten spannender zu gestalten.

Im übrigen Ren Dhark ist ein SciFi Epos. ;)
Zuletzt geändert von Turion am 28. Aug 2006, 10:02, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 81

www.turion.de

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2620
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 28. Aug 2006, 09:27

Mal ein Vorschlag: wenn ihr das ganze im Checkmaster macht, dann können auch problemlos mehrere Leute an einem Text arbeiten und man muss nicht immer wieder alles neu posten ...
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1930
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 28. Aug 2006, 10:06

Theoretisch könnten wir das machen.
Allerdings soll hier ja gemeinschaftlich darüber diskutiert werden wie das Storyboard aussehen soll. Im Checkmaster kann zwar jeder ändern, aber da verlieren wir wohl recht schnell den Überblick, wenn jeder seine Änderung gleich rein schreibt.

Da emmes das Storyboard in die Hand genommen hat, funktioniert das hier schon. Meiner Meinung nach.
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 81

www.turion.de

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 28. Aug 2006, 10:56

Turion hat geschrieben:
emmes hat geschrieben:* Auf Hope vor der Galaxis. Zwei Gruppen (Siedler und Mannschaft) diskutieren heftig. Sie sind entzweit. Für die Siedler spricht ein „Rocco“, Ren Dhark für die Mannschaft. Die Spannungen werden nur kurz dargestellt sind aber wichtig für den weiteren Verlauf.
Ich denke nur, daß das "Bild" leer wirkt wenn nur 2 Personen zu sehen sind, auch wenn ich weis, daß wir mehr Leute schwer ins Bld bekommen. Die "Expedition Delouge" wird sowieso eine der schwierigsten Sachen, wie sollen wir das Darstellen, daß die Leute durch den Dschungel gehen? Immer nur eine oder zwei Personen zeigen? Um Ganz ehrlich zu sein, wenn das so läuft, wird das kein überzeugendes Machwerk weil das gankze "Leben" fehlt. Wie bei der Diskussion zwischen Rocco und Dhark, da benötigt man einfach ein paar Leut im Hintergrund die brabbeln, sowol zustimmend als auch ablehnend.
Na Stefan, da hast du was falsch verstanden. In der Szene habe ich doch gesagt "zwei Gruppen" - das müssen mehrere sein, du hast da genau richtig argumentiert. Nur die zwei Personen müssen auch als solche erkennbar sein.
Auch bei der Dschungelszene müssen schon mehrere Mann (vll 10) dabeisein. Aber auch hier den Dhark herausstellen.
Wir zwei reden genau das gleiche :wink:

Das Storyboard sollten wir in dem Thread weiterführen, wie es jetzt ist.
Nur ist es nicht mein Thread, du kannst doch auch Änderungen eingeben, deshalb habe das so gemacht, aber eben nicht jeder. Dein Argumente zum Checkmaster sind richtig, wenn jeder ändert, kommt nix bei raus.
"Viele Köche ............ versauen auch viel Essen" :wink:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1930
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 28. Aug 2006, 11:24

emmes hat geschrieben:Wir zwei reden genau das gleiche :wink:
Sag ich ja. :mrgreen:
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 81

www.turion.de

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2620
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 28. Aug 2006, 15:39

Diskutieren kann man im Checkmaster auch, dafür gibt es die Diskussionsseiten und das "viele Köche"-Argument zieht nicht, weil man im Gegansatz zur richtigen Küche das Versalzen sofort wieder rückgängig machen kann :wink:

Aber war ja nur ein Vorschlag ....
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2838
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Schlomo Gross » 28. Aug 2006, 16:42

So, jetzt geht`s bei mir auch wieder weiter. Am Wochenende bin ich leider nicht zum Hacken gekommen. Grummel, Bürokram.

Den Arbeitsthread für das Storyboard find ich sehr gut! Klar, im Checkmaster ginge das auch, aber hier findet jeder sofort hin, und das halt ich für einen echten Vorteil.

Die Menschenmengen: Ich hab mit dem "Blondierungsfilter" experimentiert und denk, das lässt sich auch mit den Klamotten machen. Ich schreib jezt dann ein paar Bildverarbeitungsfunktionen, mit denen es eigentlich möglich sein sollte, aus einem Menschen (vor BlueBox) durch umfärben, skalieren und phasenverschieben eine Menschenmenge zu basteln. Wenn das klappt (und das sollte es eigentlich), können wir mit 2 oder 3 Leuten eine echte Menschenmenge basteln, in der sich jeder anders bewegt und anders eingefärbt ist.

Ich hab am Freitag Abend U2 und WiW1 gelesen. Megacool! Musste einfach sein, konnte mich nicht bremsen. Jetzt wissen wir endlich, welche SF Romane unsere Helden lesen! Perry Rhodan! (U2, S. 114: Dan Riker spricht von Geoffry Abel Waringer und Dorn meint: 'Du liest zuviel SF'..) Außerdem kam wie üblich der running Gag mit dem Kegelroboter, der in den Flash gestopft wird vor (Klappe auf, Roboter rein, Klappe zu, wie Hajo das mal beschrieben hat). Ich denk, ein paar solche Gags sollten wir im Film auch einbauen. Wie währ es mit einem Kollonisten, der gerade PR Heft 4879 liest? Oder irgend jemand verstaut eine 3 Meter lange Leiter in einem Flash?

Schalom,

Schlomo

Helldriver
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 483
Registriert: 12. Nov 2003, 19:46
Wohnort: An Bord der Hamburg II
Kontaktdaten:

Beitrag von Helldriver » 28. Aug 2006, 19:02

Ich hoffe doch das UHG ein paar von seinen Gags einbaut, ohne ihn würde der Film nur halb so viel Spaßmachen.
Ein Problem wird es immer geben. Die meisten Menschen wollen besser sein als andere, und da der Mensch ein Herdentier ist, wollen sie in Gruppen besser sein als andere. Das nennt sich dann Ideologie. Wird manchmal auch mit einem klerikalen Hauch versehen und dann als (einzig wahre) Religion bezeichnet.

Charly de Café
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 574
Registriert: 20. Nov 2005, 01:41

Beitrag von Charly de Café » 29. Aug 2006, 00:44

emmes hat geschrieben:
Kapitel 6 - Überfall der Amphis und Zerstörung der Galaxis

Angriff der Amphis

Galaxis wird von den Amphis zerstört


Kapitel 7 - Der Flug des Ringraumers zur Erde

Aufbruch der Point Of

Angriffe von unterschiedlichen Fremdvölkern

Entdeckung der Erde
Den Angriff der Amphis als Ani werd' ich mal versuchen.
Der Aufbruch der PO und ein paar Flugszenen sind kein Problem.

Welche Fremdvölker-Schiffe greifen die PO an?

mfg
Kaffee-Charly
.
.
.
Ich habe mich aus diesem Forum zurückgezogen.
Macht's gut.

Antworten