Steg oder nicht Steg - Das ist hier die Frage

Wie der Titel schon sagt, Fangeschichten und andere Projekte von Fans für Ren Dhark

Moderator: Turion

Soll die PO im Film einen Steg haben oder nicht?

NEIN
12
55%
ja
10
45%
 
Abstimmungen insgesamt: 22

Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2780
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Steg oder nicht Steg - Das ist hier die Frage

Beitrag von Schlomo Gross » 31. Aug 2006, 22:56

Auf vielfachen Wunsch sehr vieler Beteiligter veranstalten wir jetzt eine Umfrage, ob die PO im Film einen (oder mehrere) Steg(e) bekommen soll oder ob wir uns an die literarische Vorlage halten wollen.

Wir können hier latürnich auch die Stegdiskussion wieder aufnehmen, aber ich denk, dazu ist schon alles gesagt worden, aber vielleicht noch nicht von allen. *)

Da wir den Film zusammen machen, find ich, sollten wir auch eine kollektive Entscheidung treffen, wie die PO aussehen wird.

Schalom,

Schlomo

*) Zitat: Karl Valentin

Charly de Café
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 574
Registriert: 20. Nov 2005, 01:41

Beitrag von Charly de Café » 31. Aug 2006, 23:33

Oh neiiiiin!
Bitte nicht schon wieder 'ne Steg-Diskussion.
Das hält uns doch nur unnötig auf.
Die PO mit Steg ist nun mal DAS Markenzeichen der RD-Serie (auf den meisten Titelbildern auch so dargestellt), deshalb sollten wir dieses Markenzeichen auch im Film beibehalten.

mfg
Kaffee-Charly
Zuletzt geändert von Charly de Café am 1. Sep 2006, 23:39, insgesamt 1-mal geändert.
.
.
.
Ich habe mich aus diesem Forum zurückgezogen.
Macht's gut.

Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitrag von Eric Santini » 1. Sep 2006, 01:17

dito :D
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 1. Sep 2006, 11:48

Also ich beteilige mich nicht an der Abstimmung - ist doch zu blöd. Bei jedem Thema kommt immer wieder der gleiche Schnee zur Diskussion.

Dreht den Film so oder mit einem fliegendem Fingerring als Hauptdarsteller :roll: :roll: :roll: :roll:

>>> echtgenervt <<<<
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1928
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 1. Sep 2006, 12:02

Ich werd auch nicht mit abstimmen. Nur mal zum nachdenken: Laut Kurt Brands Vorgabe hat die Point Of keinen Steg, die grafische Darstellung ist aber fast immer mit einem solchen.
Wenn man sich also an die Geschichte halten will, sollte man den Steg weglassen.
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 71

www.turion.de

Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitrag von Eric Santini » 1. Sep 2006, 15:03

dann will ich mal sehen wie man die flugrichtung der point of zeigen will das dürfte ohne vorne und hinten schwierig werden
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1928
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 1. Sep 2006, 16:23

Die "richtige" Flugrichtung ist doch eh wie bei einem fleigenden Doughnut, mittig durch das Loch geht die Flugachse... da musste man nur ein oben angeben (z.B. durch einen Namenschriftzug).
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 71

www.turion.de

Helldriver
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 483
Registriert: 12. Nov 2003, 19:46
Wohnort: An Bord der Hamburg II
Kontaktdaten:

Beitrag von Helldriver » 1. Sep 2006, 17:05

Die Flugrichtung kann man Darstellen in dem man kleine Partikel einarbeitet die an der Point of vorbeiziehen. Wird in vielen Weltraum PC spielen gemacht um ein gefühl für die Geschwindigkeit und die Richtung zu bekommen.
Ein Problem wird es immer geben. Die meisten Menschen wollen besser sein als andere, und da der Mensch ein Herdentier ist, wollen sie in Gruppen besser sein als andere. Das nennt sich dann Ideologie. Wird manchmal auch mit einem klerikalen Hauch versehen und dann als (einzig wahre) Religion bezeichnet.

Benutzeravatar
Pit
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 337
Registriert: 20. Sep 2005, 21:47

Beitrag von Pit » 1. Sep 2006, 18:02

Außerdem sieht man das doch daran wie stark der Brennkreis/punkt an gewissen stellen leuchtet oder?

Nukebox
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 372
Registriert: 10. Aug 2004, 20:37

Beitrag von Nukebox » 1. Sep 2006, 19:52

Turion hat geschrieben:Die "richtige" Flugrichtung ist doch eh wie bei einem fleigenden Doughnut, mittig durch das Loch geht die Flugachse.
Ich habe mir immer vorgestellt, das die PO sich in alle Richtungen bewegen kann, ohne die Flugposition zu ändern ( ohne umschwenken des Antriebs).
Wie die UFO's in den alten Scifi-filmen. Ich hoffe ihr versteht was ich meine, denn ich kann es schwer erklären :?

MFG
Sebastian Confuzius
"Ich beherrsche die deutsche Sprache, aber sie gehorcht mir nicht immer."
Alfred Polgar (1873-1955)
östr. Schriftsteller u. Kritiker

Charly de Café
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 574
Registriert: 20. Nov 2005, 01:41

Beitrag von Charly de Café » 1. Sep 2006, 23:59

Helldriver hat geschrieben:Die Flugrichtung kann man Darstellen in dem man kleine Partikel einarbeitet die an der Point of vorbeiziehen. Wird in vielen Weltraum-PC-Spielen gemacht um ein gefühl für die Geschwindigkeit und die Richtung zu bekommen.
Wenn du mir ein paar tausend Euro für die dafür nötige Soft- und Hardware zur Verfügung stellst, kauf' ich das Zeug und mach' das so.
Mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen, kann ich nur Anis machen, bei denen die PO mit Steg einfach viel besser aussieht als ein blauvioletter Autoreifen, der durchs All düst.
Ich hab' das mal testweise probiert - sieht einfach bescheuert aus.
Das kann man keinem vorführen, deshalb hab' ich's gleich wieder gelöscht.
Ein Steg als Bewegungsachse geht einfach besser.

Wer lieber Animationen mit einem blauvioletten Autoreifen als POINT OF haben willl, der soll sie auch produzieren und mir Bescheid geben, damit ich mir die Arbeit für die PO-Anis sparen kann.

Also - wer will es machen?
Bitte Bescheid geben!

(Ich leg' meine PO-Anis mal so lange auf Eis, bis das geklärt ist.)

mfg
Kaffee-Charly, der echt genervte
.
.
.
Ich habe mich aus diesem Forum zurückgezogen.
Macht's gut.

Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitrag von Eric Santini » 2. Sep 2006, 00:23

lol der steg ist die büchse dern pandora
blauviletter autoreifen triff es :rofl:
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

Helldriver
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 483
Registriert: 12. Nov 2003, 19:46
Wohnort: An Bord der Hamburg II
Kontaktdaten:

Beitrag von Helldriver » 2. Sep 2006, 19:42

Wenn es kein anderer macht erkläre ich das Thema für beendet. Im Film hat die Point of einen Steg. Ist mir schon klar das mit dem Steg die Flugrichtung und die Dynamik besser dargestellt werden kann. Ich finde ein Ringraumer sieht mit Steg besser aus als ohne, aber in den Büchern hat er nun mal keinen Steg. Das Thema wird uns noch so lange beschäftigen wie es REN Dhark gibt.

Bitte Charly, beglücke uns weiterhin mit deinen tollen Animationen. :gnade:
Zuletzt geändert von Helldriver am 2. Sep 2006, 20:04, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Problem wird es immer geben. Die meisten Menschen wollen besser sein als andere, und da der Mensch ein Herdentier ist, wollen sie in Gruppen besser sein als andere. Das nennt sich dann Ideologie. Wird manchmal auch mit einem klerikalen Hauch versehen und dann als (einzig wahre) Religion bezeichnet.

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1361
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Brixen (Südtirol)

Beitrag von John Charlie Brown » 2. Sep 2006, 20:01

Eric Santini hat geschrieben:lol der steg ist die büchse dern pandora
blauviletter autoreifen triff es :rofl:

Nee Sebastian!
Ein Schlauch ohne Ventil, weil wenn der eins hätte käm der blauviolette Steg als Unheil da raus.
Aber mal im ERNST Leute: Ich bin von dem momentanen Abstimmungsergebnis hier im Threat weiter oben regelrecht erschrocken! Der Bert fragte nach der Darstellung in unserem Film!!! Nicht wie ihr das generell seht. Ihr müßt euch echt mal vorstellen, welche Arbeit es dem Rolf und dem Karlheinz gemacht hat die PO so zu entwickeln, wie sie auf ihren Bildern und Animationen durch uns zu bestaunen ist. Wenn der Steg da tatsächlich für den Film "raus" soll, so kann ich "caffee-charlys" Entrüstung verstehen. Glaubt mir ruhig, ich sprech da aus eigener Erfahrung. Hab ja auch mal ein bissl "gezeichnet und animiert".
Ich selbst bin überzeugter "Anti-Stegler", aber für den Film sollte man(n) den Steg akzeptieren! Deshalb bin ich für den Steg im Film!

J.C.B.
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U30 & WiW 60 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2573
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 2. Sep 2006, 22:37

Ich kann mich dem Votum von Michael nur voll anschließen, etwas künstlerische Freiheit muss man den produktiv Schaffenden schon gönnen.

Nobby, der außerhalb des Filmes keinen Steg sehen will
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Mr. Fitzgerald, Ist da wer?

Antworten