WiW 94 - Rückkehr zur Sternenbrücke

Ren Dhark bricht auf zu neuen Abenteuern - im neuen "Endlos" Zyklus WiW!

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2692
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

WiW 94 - Rückkehr zur Sternenbrücke

Beitrag von Nobby1805 » 11. Jul 2020, 10:33

lt. HJB-Shop im Ojktober ... und schon wieder ein neuer Autor
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Nina
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 164
Registriert: 18. Sep 2008, 14:18

Re: WiW 94 - Rückkehr zur Sternenbrücke

Beitrag von Nina » 4. Aug 2020, 10:23

Wer ist denn der neue Autor?

Hendrik M. Bekker hat schon im WiW 93 mitgeschrieben.

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2692
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Re: WiW 94 - Rückkehr zur Sternenbrücke

Beitrag von Nobby1805 » 4. Aug 2020, 16:41

Aber 93 ist ja für normale Leute noch unbekannt, also für uns ein neuer Autor, hätte nur schon im 93-er Thread stehen müssen... ich bekenne mich schuldig :evilbat:
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 1019
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: WiW 94 - Rückkehr zur Sternenbrücke

Beitrag von Berni Ziegler » 6. Aug 2020, 08:56

ist die Sternenbrücke nicht durch den Galaktischen Blitz, der alle ungeschützte W-Technik zerstört hat, auch unbrauchbar geworden? ich glaube nicht, dass da noch viel funktioniert, und die Technik der Römer ist eh moderner als fast alles, was Ren da noch finden könnte, es sei denn, er will eine neue Brücke bauen... :lol:

oder er versucht noch einmal nach Erron 3 zu kommen in dem komischen Universum, das war ja nur über die Brücke zu erreichen? die Technik da müsste zwar geschützt gewesen sein, aber viel wirklich Neues wird er auch nicht finden...

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2692
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Re: WiW 94 - Rückkehr zur Sternenbrücke

Beitrag von Nobby1805 » 3. Sep 2020, 09:43

Auf HJB_Shop gibt es mehr Infos
Dateianhänge
weg94.jpg
weg94.jpg (25.32 KiB) 1340 mal betrachtet
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1967
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Re: WiW 94 - Rückkehr zur Sternenbrücke

Beitrag von Erron 3 » 3. Sep 2020, 21:36

In Erron 3 gibt es bestimmt noch einiges zu entdecken. Darum wundert es mich das man nicht schon früher versucht hat wieder dort hin zu Kommen. Denn auch die PO hat noch einige Geheimnisse die noch nicht entdeckt sind.
Zuletzt geändert von Erron 3 am 27. Sep 2020, 10:04, insgesamt 1-mal geändert.
Salve pater patriae! Bibas, princeps optime

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 1019
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: WiW 94 - Rückkehr zur Sternenbrücke

Beitrag von Berni Ziegler » 22. Sep 2020, 14:20

sind Margun und Sola nicht damals mit Hy-Kon in das seltsame Universum gelangt, in dem Erron 3 sich befindet? in dem Fall also einfach die Schwerkraft-Generatoren deatkivieren, die die Ovoid-Ringraumer und seit Orn auch die Point Of Interrogation vor Hy-Kon schützen, und das Schiff selber da hinschießen :D

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1967
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Re: WiW 94 - Rückkehr zur Sternenbrücke

Beitrag von Erron 3 » 27. Sep 2020, 09:33

Wie ist mir eigentlich egal Hauptsache ich komme wieder mal nach Hause. 😇
Salve pater patriae! Bibas, princeps optime

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2692
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Re: WiW 94 - Rückkehr zur Sternenbrücke

Beitrag von Nobby1805 » 27. Sep 2020, 18:24

:rofl:
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 1019
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: WiW 94 - Rückkehr zur Sternenbrücke

Beitrag von Berni Ziegler » 30. Sep 2020, 10:53

Erron 3 hat geschrieben:
27. Sep 2020, 09:33
Wie ist mir eigentlich egal Hauptsache ich komme wieder mal nach Hause. 😇
hast du auch genug Geld dabei, um von da aus nach Hause zu telefonieren? *Finger krümm* :D

Benutzeravatar
Erron 3
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1967
Registriert: 3. Sep 2003, 22:32
Wohnort: Terra, Freistaat Bayern, Nürnberg, Weiherhaus

Re: WiW 94 - Rückkehr zur Sternenbrücke

Beitrag von Erron 3 » 2. Okt 2020, 17:24

Ich habe eine Erronflatrate. Die reicht für alle Galaxien.
Salve pater patriae! Bibas, princeps optime

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2692
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Re: WiW 94 - Rückkehr zur Sternenbrücke

Beitrag von Nobby1805 » 19. Okt 2020, 12:32

Kann mir jemand diesen Satz in Kapitel 12 erläutern?
»Aber der Randplanet im Sol-System ist ein Problem«, erklärte Dhark ...
eigentlich ist hier von Acheron drei die Rede, aber wieso Sol-System?
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 1019
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: WiW 94 - Rückkehr zur Sternenbrücke

Beitrag von Berni Ziegler » 22. Okt 2020, 16:26

naja, vielleicht hat RD ja die Exoplaneten jenseits vom Pluto entdeckt, als die Geschichte von Ren Dhark damals entworfen wurde, waren die ja noch nicht bekannt und auch Planeten in anderen Sonnensystemen waren nur theoretisch vorhanden, die Teleskope und Ausrüstung um diese zu entdecken gab es damals noch nicht, aber inzwischen weiß man ja (angeblich?), dass mehrere Planeten unterschiedlicher Größe jenseits von Pluto versteckt sind in der Oortschen Wolke, vielleicht sind die ja gemeint? theoretisch könnte da sogar ein Brauner Zwerg versteckt sein, aber der wurde bisher noch nicht entdeckt, auf jeden Fall gibt es noch größere Objekte da draußen im Sonnensystem, und die wurden bisher nie erwähnt oder untersucht in der Serie, obwohl der Prototyp IKO 1 damals gegen die Schatten doch sehr weit am Rand des Systems gekämpft hat

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1364
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Lana (Südtirol)

Re: WiW 94 - Rückkehr zur Sternenbrücke

Beitrag von John Charlie Brown » 19. Jan 2021, 15:06

Nobby1805 hat geschrieben:
19. Okt 2020, 12:32
Kann mir jemand diesen Satz in Kapitel 12 erläutern?
»Aber der Randplanet im Sol-System ist ein Problem«, erklärte Dhark ...
eigentlich ist hier von Acheron drei die Rede, aber wieso Sol-System?
Ist mir beim Lesen auch verwirrend aufgefallen. Habe keine Antwort darauf.
Es wird im Buch eine Distanz für die GSO Sternschnuppe von Babylon bis Acheron3 von (glaube) 1500 LJ angegeben. Babylon ist viel weiter vom Sol-System weg. Kann also nicht stimmen! :nixweis:
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bin grad beim Lesen von WiW 97!

Nina
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 164
Registriert: 18. Sep 2008, 14:18

Re: WiW 94 - Rückkehr zur Sternenbrücke

Beitrag von Nina » 20. Jan 2021, 15:10

Ja, Ren Dhark leider versprochen. Acheron 3 liegt natürlich nicht im Sol-System, da habt ihr vollkommen recht.

Antworten