SPOILER WiW 25

Ren Dhark bricht auf zu neuen Abenteuern - im neuen "Endlos" Zyklus WiW!

Moderator: Turion

Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2854
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

SPOILER WiW 25

Beitrag von Schlomo Gross » 27. Aug 2010, 00:12

Hm, erst ging gar nix, und jetzt stand es gleich zwei mal hier. Hab den ersten Text gelöscht.

Schalom,

Schlomo
Zuletzt geändert von Schlomo Gross am 27. Aug 2010, 01:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2854
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

SPOILER WiW 25

Beitrag von Schlomo Gross » 27. Aug 2010, 01:29

Spoiler WiW 25

7, 8: Hatte erwartet, dass etwas mehr über WiW24 und die Horizontverschiebung im Prolog steht, da ich WiW 24 noch nicht gelesen hab...

9: Sprachpuritaner! Das ist cool! Gefällt mir. Werd ich klauen.
10: Die Diskussion über die Rechnertypen hatten wir ja schon im Forum. Darf man die Anekdoten als Kommentar zur Diskussion im Forum werten? Megacool! Echt genial!
11: Aha! Dachte ich mir doch gleich, dass einer der Napja....
12: Dhark darf Selbstgespräche führen. Mich ziehen meine beiden Hintergründe immer damit auf… Echt fies!
13: Eigentlich kann ich das gut nachvollziehen: Früher, bei meinen eigenen Expeditionen mochte ich die Rückfahrten auch nicht so besonders und hab deshalb oft getrödelt.
Die „Imperatorenschwuchtel“! Genial! Das ist perfekt! Besser kann man den nicht beschreiben!!!
14: Jetzt begreife ich endlich, an welche Sorte von Politikern mich Trawisheim erinnert.
15: Düster, duster…
16: Das kann ja spannend werden! Aber garantiert passiert etwas vollkommen anderes. Werden wir hier auf eine falsche Färte gelockt?
17: Die Benennungen! Das hat was.
18: Das sagt aber nichts über das Tempo der Zeit in der Horizontverschiebung aus.
19: Hajo, falls die Idee von dir stammt: Deine Intuition liegt da schon wieder mal richtig: Das heißt “Aharonov Spähre” und ist eine theoretisch denkbare Zeitmaschine, innerhalb der man die Zeit schneller oder langsamer ablaufen lassen kann.
20: Geht doch.
Au! Das musste ja sein! 400 Jahre! WOW! Wahnsinn! Auf so etwas fahr ich megatotal ab! Ist das gut!!! Die Idee gefällt mir! WOWOWOWO!!! Tierisch gut! Um nicht zu sagen Megahyperextremsaugut!!!!! MEHR!!!! WOW!!! Jetzt geht`s los!!!!! Das gefällt mir!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
21: WOW!!!!
Trawis-Terra! Cool!!!!
WOW!!! 300 Meter Ringraumer? Möchte nicht wissen, womit die bewaffnet sind…
22: Aha! Das hat bestimmt etwas mit dem „Kindergarten“ von Sam und co zu tun...
Nur ein Kopf? Wie bei Futurama?
23: Dachte ich mir doch! Unsterblichkeit! Da bin ich aber gespannt...
24: Wahnsinn, ist das gut! So perfekt bin ich ja schon lange nicht mehr in die Irre geführt worden!
25: Oh, schade. Keine Zeitverschiebung. (Das war absolut genial! Das Beste seit langen!)
26: WOW!
27: H.J.B.!!! Das ist gut! Ich lieg schon wieder fast auf dem Boden vor Lachen! Ist das gut!
28: So etwas war zu befürchten. Hat sich schon seit mindestens wenn nicht noch mehr Bänden angekündigt.
Penny Lane....
Jo-Jo! Perfekt!
29: Ha! Eine Resistance! Das gefällt mir! MEHR!
30: WOW. Wirklich gut!
31: Wenn es Infos gibt, dann hier.
32: ...der voller wirkte als früher… Klingt doch nach Regeneration.
33: So daneben war Fallutas Alptraum also wirklich nicht. Sam`s Kindergarten...
34: Feste: Es doch immer wieder erstaunlich, wie falsch man von Frauen eingeschätzt wird. Scheint fast ein Naturgesetz zu sein.
35: Jetzt wird`s aber langsam Zeit, dass echte Informationen kommen...
36: Aha!
37: Klingt ja noch recht harmlos...
38: Bieker! (Hajo? Uwe? Ist das der aus der Muppet Show oder aus Altneuland?)
39: Der beliebte Zeitvertreib gestresster Pfleger! Sehr real.
Heftig! Aber eine coole Reaktion.
40: Irgendwie kann einem Bieker schon fast leid tun.
41: Eigenes Biotop? Würg, Hualp…
Nigel Layton?
42: G-Punkt! Cool!
Da waren doch mal entartete Cyborgs? Was hat der vor?
43: Wenn das kein Fehler war...
44: Au. Das war zu befürchten.
Also wenn Trawisheim Saddam ist, dann müsste es auf Babylon (wie passend!) auch einen Informationsminister geben! Auf den bin ich ja gespannt.
45: Heftig!
46: Das kann ja was werden.
47: Fragt sich nur, auf welcher Seite Bieker wirklich steht. Ich type auf Resistance.
48: Layton ist doch unmöglich ein Mensch. Das kann doch nur ein gut getarnter Alien sein. Und die Sorte ist schon mal in einem Unital Band aufgetaucht...
49: Oder ist der einfach nur ein mieser Faschist? Die Parolen klingen danach.
WOW! Das ist wirklich perfekt!
50: Klingt nach einer Befreiungsaktion.
51: Har har! Die Resistance! Wahnsinn, ist das gut! Mir gefallen die geschichtlichen Bezüge, die kaum wahrnehmbaren Anspielungen, die man so ganz unbewusst wahrnimmt.
52: WOW zum Quadrat! Das sind genau die Geschichten, die ich mag!
53: Das hat was! Megagut!
54: Tierisch spannend! Darauf fahr ich wirklich ab!
55: Ezbal bekommt doch hoffentlich keinen Freiflugschein?!?
56: Heftig! Wow! Ist das cool! Megastark!
57: Kam sich vor wie ein Schnupfen... Genial!
Aha: Ezbal wendet das Rechtssystem der Katzen an.
58:Dan gibt es für Agathy (etwa nach dem Geologen benannt?) in dieser Nacht gleich zwei Überraschungen.
59: Ja, da ist was dran.
60: Das klingt nach einem dilettantisch vorbereiten Attentat.
61: Das war knapp!
62: Au. Das ist echt Pech! Damit ist aber auch klar, dass Bieker ein Verräter ist.
63: Pfuh! Das geht ja ab...
64: Da sind also Cyborgs durch den Transmitter gekommen. Aber wie hat Trawisheim die so schnell umprogrammiert?
„Elefantentöter” Das hat was!
65: Schade. Einer, den man ausquetschen könnte wäre sicher nützlich gewesen.
Fragt sich nur, wie konnte Trawisheim die Cyborgs so schnell umpolen???
66: Coole Strategie!
67: Klar! Die Angreifer wären ja blöd, das nicht zu versuchen.
68: Das haben die Fischköpfe auch schon mal versucht.
69: Ja. Das hat damals auch geholfen.
70: Hm. Stimmt.
71: Hm. Klingt nicht sehr erfolgversprechend.
72: Da bin ich aber gespannt.
73: Na ja. Hm.
74: Cool! Die Teestory gefällt mir. Das scheint momentan in zu sein, hab so etwas kürzlich bei NCIS gesehen.
75: Sieht schlecht aus für das Tal.
76: Ob das ein Trick ist? Oder Rettung in letzter Sekunde?
77: WOW!
78: Tierisch spannend! Da geht wirklich der Punk ab!
79: Genau! Kalamiten hießen die. Wetten, dass die etwas mit Trwisheims Putsch zu tun haben?
Sehr human.
80: Au, Mist! 5,5 Sekunden?!? Das hätte nicht passieren dürfen!
81: Auf ein paar Minuten mehr oder weniger...? Berühmte letzte Worte.
82: Königin? Welche Königin? Ein Tarnname für die Geflohenen?
83: Knapp! Aber es scheint geklappt zu haben. Erleichterung.
84: Schriftsteller auf der Flucht vor ihren Fans. Und wovon träumst du in der Nacht, Uwe?
85: Welche Königin???
Ah! Jetzt versteh ich! Coool!
86: Wahnsinn! Wirklich perfekt!
87: Kristall klingt so nach 50er Jahre. Ich würd das Ding USB-Stick nennen (Israelische Erfindung, was sonst?). Andererseits: „Aperiodischer Kristall’, so die 30er Jahre Bezeichnung für die damals noch nicht entdeckte DNA hat was.
88: Ein Angebot, das er nicht ablehnen kann.
89: Nicht schlecht!
90: Dann weis man ja immer noch nicht, was Trwisheim vor hat. Das klingt gefährlich!
91: „Gute Nacht, John-Boy“ Ich brech ab vor Lachen! Ein echter Uwe!
Die Guillotine hat was.
92: Jetzt ist die Katze aus dem Sack! Also war meine Vermutung damals mit dem Kindergarten doch richtig! (Oder ist das schon wieder eine falsche Spur?)

Jetzt muss ich einfach lesen, wie das weiter geht. Daher ändere ich die Reihenfolge: Ich les erst mal Jan`s Teil weiter:

180: Das würd ich auch nicht glauben.
181: Nicht ablenken!
182: Spannung steigt!
183: Wahnsinn!
184: Klar. So etwas kann man nicht veröffentlichen.
185: Das ist ein genialer Schachzug. Hajo! Damit begrenzt du die Anzahl der Unsterblichen. Super!
186: Ja. Das würde ich auch verlangen.
187: Eine Verhandlung wie beim Brandner Kasper! Stark! Extrem stark!
188: Das ist wirklich heftig!
189: WOW!. Mega WOW!
190: Hm, die erinnert mich an eine Bäckerin, deren Bäckerei in der Nähe des Heimeranplatzes in München war. Megalechts!
191: Nicht schlecht. Aber ihr fehlt etwas ganz entscheidendes: Eine Bäckerei, die man leer fressen könnte…
192: Hm.
193, 194: Bauteilefehler?!? Absicht! So etwas entsteht nicht zufällig.
195: Ja, ja. So ist das, wenn man mal längere Zeit weg war...
196: Hm. Blöd gelaufen.
197: Ich denk, da würd sogar ich mich besaufen...
198: Ha! Das ist ja heftig!
199: Hm.
200: Mmm ja.
201: Surfen?
202: Super! Eine „Begleitung“ für Jimmy! Das hat was! Megacool!
203: Ausschalten! Ha! Geht`s noch?!?
Das war wohl eher ein Laserpointer...
204: Also die Suche dürfte nicht einfach werden...
205: Könnte spannend werden.
206: Passt von der Atmosphäre her.
207: Au weia. Die plant immer noch an dem Fest herum.
208: Wenn das die Überraschung ist, dann ist sie wirklich gelungen!
209: Heftig!
210: Schräg! Aber nicht schlecht.
211: Au weia!
212: Das kann ja was werden...
213: Klar. Es gab ja auch etwas, worüber es sich nachzudenken lohnte.
214: Ja, die Butwums.... Die waren ja wirklich schräg drauf.
215: Aha! Dhark plant doch was?
216: Hm. Ok. Passt.
217: Hm.
218: Kann man nachvollziehen. Das Lächeln, mein ich. Nicht den Transport. Seit wann heißen die Transmittersurchgänge eigentlich Transition und Transmitter Transitionsanlage?
219: Da bin ich aber auch gespannt! Riker als Feind? Das passt nicht.
220: Aufladevorrichtung? Das Ding arbeitet doch hoffentlich nicht mit frühantiken Akkus. Aber die Broschüre klingt interessant. So gar nicht nach übler Propaganda.
221: Das ist ja merkwürdig! Eine Falle? Aber von wem?
222: Im Umgang mit Mächtigen ist Vorsicht angesagt. Man weis ja nie, was die wirklich planen...
223: Das entwickelt sich alles so ganz anders als erwartet. Gefällt mir!
224: Ein Anliegen? Hm. Klingt nach Arbeit...
Coole Tarnung! Astrein!
225: Der Blick! Das hat was!
226: WOW! Das hatte ich nicht erwartet! Isjairre! Stark! Aber wieso hat Wallis davon nichts erzählt? Au, kann es sein, dass die Babylonier selbst eine Methode entwickelt haben? Spannend! Tierisch spannend!
Au, die Begründung klingt nicht gut. So fängt es immer an.
227: Au, das klingt heftig! Er wird doch nicht????
228: Ja! Da bin ich auch Rikers Meinung.
Erstaunlich. Da hat Riker wirklich recht. An so etwas hab ich noch gar nicht gedacht.
229: Dachte schon, es gibt Fertigpizza (Bah!)
230: Klingt eigentlich gar nicht schlecht. Aber wo ist der Hacken?
231: Das ist ok! Bin gespannt, ob dann die Fetzen fliegen...
232: Das klingt nach massiver Zensur.
233: Klingt nach Berlin, 30er Jahre. Gänsehaut. Löst bei mir ein “Nichts wie weg“ Gefühl aus.
234: Das klingt so richtig unangenehm.
235: Der ist ja heftig drauf! Gunnar Arks. Das wird noch übel enden…
236: Die frostige Atmosphäre ist wirklich tierisch gut beschrieben. Astrein, fast gruselig.
237: Der will die PO! Was ja klar. Übel!
Welche Bedrohung???
238: Heftig!
239: Pfuh! Brutal!!!
240: Wahnsinn! Heftig! (Auf solche Geschichten fahr ich wirklich total ab!)
WOW! Echt heftig! Monstermegaspannend!
241: -- Sprachlos!!! --
Das ist echt heftig!
242: WOW! Hart! Wahnsinn!
243: Das ist cool!
244: Guter Schuss!
Das hat echt Qualität! Wahnsinn, ist das spannend!
245: Besser als nichts. Eine Kiste? Das klingt nicht gut.
246: Eine Fusionsbombe! Wahnsinn!
247: Perfekte Beschreibung, wie Faschismus entsteht und sich selbst stabilisiert.
248: Pfuh. Mir läuft die Gänsehaut den Rücken rauf und runter. Das ist echt heftig!
249: Nur gut, dass Artus, Jimmy und die Schwarze Eins entkommen sind.
250: Bin ja gespannt, ob es die „Bedrohung“ wirklich gibt.
251, 252: WOW. Das ist echt übel gelaufen.
253: Kann man gut nachvollziehen!
254: Die Überlegungen haben was. Das könnte weiterhelfen.
255: Hoffentlich tappen sie da nicht in eine Falle...
Ähm, Jan? Benutzt du neuerdings auch die aktuelle Umschreibung von “Äh”, dieses unsägliche “sogenannt”? Das ist ein Wort, das man immer ersatzlos streichen oder durch Äh ersetzen kann, ohne am Sinn des Textes etwas zu verändern.
256: Au, das schreit ja geradezu nach Falle!
257: Zugeschnappt!
Defensive? Wenn die noch nicht von Trawisheim umgepolt worden sind...
Ha! Super!
258, 259: Extrem tierisch spannend!
260: Die Diskussion ist perfekt. Wirklich auf den Punkt gebracht. Die Geschichte aus Andromeda? Ja. Das muss einfach sein.
261: WOW....
262, 263: Das ist so extrem mega spannend, dass ich ganz vergesse, Kommentare zu schreiben...
264: Intervallfeldtunnel! Das ist cool!
Stark!
265: Cool! Im mag geheime Kammern und verborgene Keller!
266: WOW! Schon wieder etwas Neues! Das hat was.

Das Ganze ist so tierisch spannend, dass ich außer einer Packung Keksen noch nichts gemampft hab. Und bevor ich noch vom Fleisch falle, hol ich mir jetzt schnell was.

Ein paar Bananen, Tass Kaff und eine Kippe. Muss schnell gehen.

Weiter:
267: In „Stahl und Öl” übergegangen. Cool! Gefällt mir.
Perfekt! Das Gespräch hat was!
268: Hoffentlich geht das gut...
269: Cool!
270: „Baggerloch für völlig Verzweifelte”… Das kannte ich bisher noch nicht.
271: Megacool! Wie in einem alten Spiogentenfilm! Darauf fahr ich echt ab!
272: Da bin ich ganz Artus` Meinung. Aber mir gefällt`s trotzdem.
Ha! Die Resistance! Super!
273: Fehlt eigentlich der Rotwein…
274: Wirklich gut.
275: Perfekt! Genial! Ich bieg mich schon wieder vor Lachen. Ist das gut!
276: Hoffentlich ist der Typ kein Verräter…
277: Super. So richtig schön konspirativ. Astrein!
278: Das hat was!
279: Har har! Gefällt mir!
280: Deshalb trifft man sich in solchen fallen immer an Orten mit mehreren Fluchtmöglichkeiten.
281: WOW! Wer hat da eingegriffen???
282: Hm, es gibt zwei Fragen: Wieso waren die Gleiter da und wieso sind sie dann abgestürzt?
283: Ruinen sind immer gute Verstecke.
284: Der Plan gefällt mir. Hat was!
285: WOW zum Quadrat! Ist das gut! So etwas tierisch megaspannendes hab ich schon lange nicht mehr gelesen...
286: Wahnsinn! Heftig!
287: WOW!
288: Ist wirklich sehr irreal. Wer sind die Unbekannten?
289: Artus kennt ihn?!? Wer ist das????
290: WOW! Das ist heftig! Extrem!
291: Ah! Jetzt versteh ich!
292: Hoffentlich klappt das...
293: Pfuh. Geschafft.
294: Super! Das gefällt mit megagut! Dass Petain dabei ist war eh klar. Resistance eben! Megasuper!
295: Da steckt wirklich Überlegung dahinter.
296: Wo Diphin recht hat, hat er recht...
297: Also schnell sind die, das man ihnen lassen...
298, 299: Spannend! Extrem mega spannend!
300: Donner? Doch hoffentlich nicht die Fusionsbombe in der Point Of?????
301: Parker wird doch nicht versuchen, die Bombe zu entschärfen? Und das geht dann schief...
302: Da wäre wohl ein schneller Seitenwechsel angesagt…
303: Hey, der Witz ist gut!
Das war Schritt 1.
304: Bin gespannt, wann er auf die Idee kommt, an der Bombe herumzufummeln...
305: Dann dürfte jetzt eine Diskussion über Leben oder Tot an der Reihe sein, nur muss diesmal nicht ein Mensch einen Computer überlisten, sondern umgekehrt. Cool!
306: Das allgemeine Misstrauen...
307: Super! Das ist so sagenhaft perfekt! Wahnsinn, ist das gut! Das geht runter wie Honig!
308: Aha! Mikrobots! Cool!
309: Was für ein Trottel.
Ah, doch nicht! Der denkt mit.
310: Pfuh! Aber das kann noch knapp werden...
311: Ich bin nicht sicher, dass der weis, was er da tut...
312: Super! Die Diskussion ist – soweit ich mich erinnere – die beste in der ganzen Serie!
313: WOW! Ich hab vor einigen Jahrzehnten mal an etwas gearbeitet, das ich das „Ultimative Argument“ genannt habe. Eine zufriedenstellende Lösung hab ich aber nicht gefunden. Der Dialog hier kommt der Sache aber schon ziemlich nahe!
314: Knifflig, wirklich knifflig!
315: Und der Donner vorhin? Wahnsinn ist das spannend!
Ein unfreundlicher Zwischenfall? DAS ist wirklich cool!
316: Das ist ja schon alleine beim Lesen nervenaufreibend!
317: Pfuh! Erleichterung! Achim, ich krieg noch einen Herzkasperl, wenn du so weiter schreibst! Und dabei dachte ich, meine Nerven seien ok. Das ist ja fast so heftig, wie wenn man in einen Lauf schaut. Und das hab ich schon nie so richtig vertragen...
Ha! Ein Attentat! Cool! Eine echte Resistance Geschichte! Schade, dass mein Alter Freund Jablonsky von der (echten) Resistance (ja, Frankreich, 1940..45) keine SF Bücher ließt…
318: WOW! Sagenhaft gut!
319: CG: Da kommt mir eine Idee: Trawisheim ist doch auch ein Cyborg. Kann es sein, dass irgendwer (oder irgendwas) eine Methode gefunden hat, die Cyborgs umzudrehen und für seine Zwecke einzusetzen? Was ist dann mit Amy und den anderen 4 Cyborgs von der PO?
320: Au, das klingt wirklich fies!
321: Makaber bis brutal! Aber sie ist vermutlich auf der richtigen Fährte.
322: Das wurde aber auch Zeit!
323: Cool! Gefällt mir!
324: Aha! Jetzt ist bei denen also auch das große Spekulieren losgegangen.
325: Megacool!
326, 327: Megagigantospannend!
328: Heftig! Wahnsinn!
329: ??? Die PO flieht doch nicht!
330: Das dauert! Dann ist die Bombe ja immer noch scharf! (Deshalb der Start der PO?
331: WOW! Wirklich entschärft? Wo ist der Hacken?
332: Besser spät als nie. War zumindest gut gemeint.
333: Verstehe. Daher der Start!
334: Und nu?
335: Aha! Das ist eine gute Idee!
336: Erinnert ein wenig an Butsh Cassedy und Sundance Kit...
Hofft Artus auf die PO?
337: Da bin ich aber gespannt!
338: Cool! Knapp, aber megacool!
339: Astrein! Megaerleichterung.
340: Zwar klein, aber besser als nichts.
341: Wieso ist Riker eigentlich derart naiv?
342: Vielleicht sollte der Checkmaster mal mit Riker reden...
343: Pfuh! Heftig!
344: Spätestens jetzt wäre es doch Zeit, die Seiten zu wechseln…
345: Wahnsinn!
346: Makaber,,,, Gänsehaut…
347: Grusel. Eine echte Horrorstory!
348: Na, wenigstens sind sie hier sicher. Fragt sich nur, wie lange...
349: Da bin ich aber auch gespannt!
350: Hoffentlich klappt das.
Die Schwarze Eins sollte doch eigentlich auch durch den Transmitter passen, oder?
351: Nicht schlecht! Das nenn ich einen taktischen Rückzug.
352: WOW! Und nu?

Wahnsinn! Das Buch ist aus! Das kann doch nicht sein! ARRRG! Ein Cliffhänger! Und was für einer! NEEEeeeiiin! Ich halt`s nicht aus. Au Mist! Ich will mehr!!!!! ARRRGGGHHH!!! MEEEEHHHR!

Fünf Minuten später: So, bin wieder halbwegs eingeschlackert. Wahnsinn, war das gut. Jetzt brauch ich erst mal eine Kippe.

Nach einer Kippe. Pfuh!, das war gut.

Nach ein paar Minuten: Hey, ich hab ja noch ein Kapitel: Der erste Teil von Achim! Muss sofort weiter lesen.

93: Hey, was ist da passiert???
94: Klingt sehr duster…
95: Aber... Was ist passiert????
96: Da muss ja etwas gewaltig schief gelaufen sein...
97: Klingt vernünftig.
98: Das ist wirklich nachvollziehbar.
99: Ich ahne was!
100: Die Sorte kennt man ja!
101: Ganz schön heftig.
102: Das nennt sich Genozid, oder in diesem Fall sogar Geozid, wie Lem das einmal genannt hatte.
103: Heftig! Einer der so tut, als sei er schon immer auf der „richtigen“ Seite. Übel, übel…
104: Klingt nach sinnlosen Aktionismus. Ein Spezialität unfähiger Politiker.
105: Makaber!
106: Da kündigt sich ja einiges an. Und das klingt nicht gut!
107: Oh, oh. Das wird übel enden…
108: Der Rückblick ist durchaus nötig. Immerhin liegen die Romane schon ein paar Jahre zurück.
109: Hm.
110: Das beleuchtet Gisol`s Psychologie ein wenig. Womöglich ist er sich selbst gegenüber sogar ehrlich, und die Überlegungen entsprechen wirklich seiner Einstellung.
111: Au, das klingt nach Ärger…
112: Da bin ich aber gespannt! Außerdem scheint Gisol von der Sperre nichts zu wissen.
113: Mal abwarten, jetzt müsste sich ja herausstellen, was da los ist.
114: Klar.
115: Der macht es wirklich spannend!
116: Will die etwa mitfliegen?
117: War nicht anders zu erwarten.
118: Wieso ein Test? Da stimmt doch etwas nicht!
119: Sehr seltsam...
120: Ein Gen, das nur Worgun Mutanten haben? Aber Gisol ist doch kein Mutant?
121: Au! Das erklärt einiges!
122: Ob es da einen Zusammenhang mit dem Putsch auf Babylon gibt? Hinter beiden scheint ja irgend etwas unbekanntes zu stecken...
Das müsste dann aber etwas intergalaktisches sein. Die Balduren vielleicht?
123: Cool! Das kann ja was werden...
124: Das nenn ich Eile...
125: Die Fragen stell ich mir auch...
126: Auch das noch! WOW!
Ein Terrorist?
127: Da scheint Gisol wirklich in eine echte Falle getappt zu sein.
128: Au, das musste ja sein. Die ist aber hartnäckig!
129: Extrem hartnäckig sogar.
130: Hey, die hat sich ja in eine SM Tante verwandelt. Heftig!
131: WOW!
132: Achim, ist es DAS, was Uwe im Forum angedeutet hat? Megacool!
133: Aha!
134: Klingt gut.
135: Gefällt mir. Und die Suche am letzten bekannten Ort zu binnen ist zwingend sinnvoll.
136: Wie auf Babylon. Kunststück, war ja auch der selbe Architekt. Und die Politik? Hoffentlich wird sie der von Babylon nicht zu ähnlich…
137: Wieso hat der soviel schiss? Was soll schon passieren?
138: Hm, verstehe.
139: Der ist ja heftig drauf. Ein ewig gestriger? Für ihn scheinen die Zyzzkt so etwas wie eine Religion zu sein…
140: Da läuft etwas gewaltig schief…
141: Übel, echt übel.
142: Muss ein ziemlicher Schlag gewesen sein.
143: Hm. Das beruhigt vermutlich die Nerven.
144, 145: Da stimmt doch etwas nicht!
146: Wahnsinn! Die verwahllosen ja wirklich!
147: Sogar Korruption. Das kann nicht gut enden.
148: Das klingt mehr nach Untergang als nach Wiederaufbau.
149: Spannung steigt.
150: Sieht noch nicht nach Falle aus.
151: Gisol hat sich verplappert! Er hat „Sola“ gesagt!
152: Klingt nicht schlecht!
153: Ah! Endlich! Eine Geschichte in der Geschichte. Das hab ich schon vermisst.
154: Repal wir immer sympathischer.
155: Ich mag Resistance Geschichten! Astrein!
156: Das ist wirklich ein Problem...
157: Stell ich mir schwierig vor.
158: Hm, schon wieder ein „sogenannt“. Die kann man ersatzlos weglassen.
Also gab es doch einen Verräter…
159: Aha! Das schreit nach Rache!
160: Sag ich doch.
161: Cool! Hacker.
162: Oh, oh...
163: Heftig!
164: Hm… Da hab ich auch keine Idee.
165: WOW!
166: Au, das war vermutlich ein Fehler.
167: Das war knapp.
168: Spannend!
169: Ah, jetzt fällt es mir erst auf: “Bürger” DDR Sprache!
170: Nachvollziehbar.
171: Spannung steigt!
172: Die Analyse der Wirkung von Propaganda stimmt. Geht aber in Realität deutlich schneller. Da können Wochen, manchmal sogar nur Tage ausreichen.
173: Verdummung? Das würde passen. Wirkt anscheinend nach, wenn man sich die Zustände auf Epoy so ansieht…
174: WOW!
Und dann noch eine Sonne, die im Rhythmus der Primzahlen... Das ist wirklich cool! Hajo, ist die Idee von dir? Das hat was!
175: Au, das musste ja sein!
176: Perfekt! Achim, zitierst du da die Geschichte von dem Bekannten eines alten Freundes von mir? Der Bekannte ist Vietnamveteran, hat das unverletzt überlebt und hatte dann seine “unheimliche Begegnung” im Schwarzwald, mit genau den selben Gedanken…
177: Megaspannend!
178: WOW!
179: ARRRGGGHH!!!!! Schon wieder so ein extremer Cliffhänger!

Erst mal durchatmen. Warten bis Blutdruck und Puls wieder im grünen Bereich sind…

WOW, das war wirklich perfekt! Ich kann mich nicht erinnern, in den letzten Jahren einen derart extrem spannenden Roman gelesen zu haben! Auf der (seit Ninas 25 Mneax Seiten in SG47, dem absoluten Highlight) nach oben offenen Schlomo-Skala, die vorher nur bis 10 ging, ist das eine glatte 11, in Teilen sogar eine 12! (Der erste mit einer solchen Bewertung überhaupt!)

Der Roman gefällt mir besser als die stärksten SG Hefte. Absolut genial! Ich hab das Teil in einem Stück gelesen, mit nur zwei (soweit ich mich erinnere) wirklich kurzen Mampfpausen. Und einer Tüte Tietze, äh, Kekse. Und das irrste ist: Ich bin kaum zum Rauchen gekommen (11 Kippen!), und ich denk, ich brauchte nur 3 Tassen Kaff. Zu mehr war einfach keine Zeit. WiW 25 ist ein echtes Suchtmittel. Wahnsinn! Derart sagenhaft gut! Entweder verlier ich gerade meine Kritikfähigkeit oder das war wirklich der (bisher) beste Roman der Serie! Mit Abstand!!! Deutlich sogar. Und nicht nur der Serie. Überhaupt.

Jetzt muss ich erst mal ausschlackern.



Ein paar Minuten später: Hey, das Forum klemmt. Hm, klar. Der Umzug.
Eine Stunde später: Das Forum klemmt immer noch. ARRRGGGH!
Zwei weitere Stunden: Hm, das dauert. Aber ich will Noid nicht hetzen. Hab das Umzugsproblem ja selbst erst gehabt, mit den Institutsseiten (http://www.idi.de.be), da bin ich immer noch nicht fertig. (Aber das eilt auch nicht. Das sieht eh keiner an.)
Am Abend: Noid! Mach hin!
Donnerstag, 0300: Geht immer noch nicht. Dann versuch ich`s am Tag noch mal. Hm.
Donnerstag Abend: Das Forum läuft immer noch nicht. Hab aus purer Verzweiflung einen Kurzkommentar in meinen Block (oder wie auch immer man das schreibt) gesetzt:
http://www.myheimat.de/muenchen/natur/s ... 70199.html
Freitag, 0010: Es klemmt nicht mehr! Aber irgendwas posten geht trotzdem noch nicht. Hab inzwischen Uwe eine eMail mit dem Link geschickt.


Schalom,

Schlomo

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 27. Aug 2010, 08:43

Tja, was soll ich dazu sagen?

Ich hab’s: Wir müssen einfach nur so weitermachen, und Schlomo lebt eines Tages noch richtig gesund (keine Zigaretten, kein Kaffee, nur mäßig viel Mampf).

Der gesunde Hajo

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Was mir noch auf dem Herzen liegt...

Beitrag von Hajo F. Breuer » 27. Aug 2010, 13:41

Du hast deutlicher als manche übelwollenden Kritiker herausgearbeitet, daß es bei Ren Dhark auf den Inhalt der Bücher ankommt und nicht auf irgend etwas anderes.

Danke dafür!

Bücherwurm Hajo

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1893
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitrag von Der Wächter » 27. Aug 2010, 13:57

Ich habe hier nur die Wertungen von Schlomo gelesen, nichts was den Inhalt selbst betrifft, aber jetzt bin ich umso mehr gespannt auf Band 25.

Da ich im Moment mit dem Lesen nicht ganz nachkomme eine Frage, "muss" man Unitall 13 gelesen haben, bevor man WiW 25 liest?
Bewahrer des Universums!

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 27. Aug 2010, 14:00

Klare Antwort: Nein.

Hajo, der im Trüben fischt

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1893
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitrag von Der Wächter » 27. Aug 2010, 14:15

Hajo F. Breuer hat geschrieben:Klare Antwort: Nein.

Hajo, der im Trüben fischt
Danke, dann werde ich die Reihenfolge in meinem Bücherstapel korrigieren.
Bewahrer des Universums!

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 28. Aug 2010, 08:02

hui - ein paar anmerkungen meinerseits (hab das buch jetzt auch durch - man, schon komisch das ich das geahnt habe mit travisheim - wobei nat. immer noch die möglichkeit besteht das er wirklich so handeln muss d.h. er doch noch der gute ist, auch wenn es net so ausschaut)

naja LAYTON das erinnert mich an STAR TREK: DeepSpace 9 und Paradise Lost (das ist die folge) ;)

einige fragen hab ich natürlich - wie immer :) :

hat der kurator lambert überhaupt eine raumflotte, da er ja sagt das das hunter-klasse schiff nicht zu verfolgen sei (d.h. hat der planet terra eine eigene raumflotte?)

das mit der unsterblichkeit ist gut gemacht, nur: die in drakhon beheimateten völker, die mitlerweile doch technisch schlechter da stehen als die menschen (worgun tech - weiterentwickelt natürlich ist doch besser als alles was die galoaner hatten, mit der ausnahme des verfahrens persönlichkeiten in einem computer überleben zu lassen) und die galoaner konnten MUN-Kristalle synthetisch produzieren, auch wenn es hieß das der aufwand enorm sei, d.h. warum können wir das nicht, denn an der struktur der kristalle sollte es doch wohl net scheitern, vor allem wenn man SAM mit nem worgun labor drauf ansetzt?

dann: ren dhark und amy, geht das nun endlich in die brüche oder lernt sie endlich mal manieren (nicht das sie zur schweigenden hausfrau werden soll, aber sie sollte mal aufhören sich ihm dauernd auf zu nötigen!)?

zu gisol und - name des mädchens einsetzen (schon wieder vergessen) - naja ich weiß nicht, das er sich so einfach erpressen lässt, geschweige denn das er nicht merken würde wenn sich wer auf sein schiff schleicht? - finde ich net gut gelöst das, wobei ich die idee eines worgun in ner beziehung mit einem "solid" gut finde (wo hab ich den begriff wohl geklaut? :D ^^)

zu eden und babylon zurück:
eigentlich dürfte eden doch keine chance haben wenn travisheim angreifen würde oder (die haben was....40 schiffe? travisheim hat mehrere hundert, geschweige denn das Eden nicht über raumforts, abwehrgeschütze oder gar ein planetares schutzschild verfügt soweit ich weiß)?

zur technik des goldenen:
interessant, das bewegungs bzw. schub energiefeld erinnert mich iwi an pressorgeschütze, da man mit denen ja auch schieben kann, wenn man sie schwach dosiert
und dann dieser intervall-tunnel, COOLE Sache ;) - könnte man den nutzen um bodentruppen aus dem orbit zu landen? (dann bräuchte man keine transmitter abwurfkapseln mehr (nachteil: mann kann halt dabei beschossen werden - was beim transmitter, sobald die kapseln unten sind nicht der fall ist....vorteil: man kann umbemerkt truppen landen ;)


cyborgs, ezbal etc.:
gut gelöst - mal sehen was echri noch so macht wenn er die technologie von diesen "grünlingen" hat, die alles pflanzlich bzw. genetisch machen ;) (mann stellt euch noch eher mal ein raumschiff vor mit worgun technologie, das aber sonst organisch ist....*gänsehaut krieg*)

anmerkungen, wegen transmitter landekapseln:
WO IST DIE SCHWARZE GARDE? - denke nämlich nicht das die (als intelligenzbestien-soldaten ner diktatur folgen würden!)
und was machen die begabten - denke doch nicht das deren direktor net fürchtet von travisheim hochgenommen zu werden?
wie spielt Bernd Eylers mit (der mag doch demokratie auch - er hat schließlich schon mal nen diktator abgesägt...rocco und so :D

eine anmerkung zu der gleiter absturz sache: entweder war das die GSO (mit overrides und so kontrolle übernehmen und so weiter) oder aber der hykal aus der statue (wobei: checkmasterchen kommt auch in frage ;)

anmerkung zu bombe an bord und mikrobots: hatten wir nich schon mal bomben an bord (auch LEBENDE BOMBEN), warum wurden die da nicht schon eingesetzt? (um die lebende bombe zu jagen währen die sicher auch gut gewesen, weil obtische sensoren haben die doch sicher, oder?)?

anmerkung zu terranischen soldaten: warum spielen die mit? würde sowas net machen (würde mir gegen den strich gehen, ich würde noch net mal als polizist jemanden daran hindern wollen gegen was zu protestieren!)!

anmerkung zur flucht der PO: warum kein angriff auf das regierungsgebäude? (checkmaster reagierte früher auch net so zimperlich, wenn er bedroht wurde, vor allem da er sicher den funk abhört (währe logisch das zu tun, kriegt a) keiner mit und b) man braucht infos um agieren zu können!) und so weiß das RD frei ist!)

anmerkung zu beibooten: langsam wird es zeit, die "alten" flash alle gegen typ schwarze eins zu tauschen und vll ein paar neue typen davon zu bauen (vll eine ortungsvariante - so ne art SLA an flashform (und nicht die waffen entfernen, eine militärschiff ohne waffen ist sinnloser als ein KROPF) und eine variante mit nem pressmod zur unterstützung von bodentruppen, denn da ist ne wuchtkanone keine gute idee, noch dazu, ein pressor greift auch intervallfelder an und ist immer noch eine sehr gefährliche waffe (hat man ja bei den "mit-steg-ringschiffen" der Andromeda Salter gesehen!)
weitere flash anmerkung: mit dem checkmaster könnte man doch die flash (egal ob die vorhandenen oder ein evtl. zu bauender neuer typ ohne pilotensitz d.h. eine art kampfdrohne - ich meine für die aufklährung haben die an bord der PO und der Ovoid-schiffe ja auch drohnen, die tarnung und so haben) rausschicken und koordiniert kämpfen lassen (kampfkraftsteigerung und so und dank tarnung trifft die eh keiner....bei schwarzen einsen währe das wohl eine verfünfachung (oder mehr) der schlagkraft....
auch ja, das führt zu einer weitern anmerkung: was wurde aus dem "konrad zuse"-projekt eines kampf-koordinations-schiffes?

zu verdummung:
hui, erinnert an hitler und so (ein starkes volk und so, intelligenz wollte er ja eigentlich nicht, siehe junker-schulen und so, wo viel mit sport und so gemacht wurde, aber naturwissenschaften, soweit ich weiß, nicht viel!)

zu cliffhanger: der tut weh.....musstet ihr uns so an der schnur baumeln lassen? :(

mfg Tom
ps: so hab meinen sermon abgelassen, antworten hätten echt was :D
pps: bewertung des buches vergessen:

bis auf kleinere sachen (amy's überraschung....fad :( .... shantons damen probleme (von denen wir ja schon wussten indirekt, da wir schon wusten das schluss ist mit liao)....auch net gerade meines....dann die gisol sache mit der "kleinen" die meint sie sei ja so eine große kämpferin und verliebt, die dann aber net damit klar zu kommen scheint, das ihr freund ein gestaltwandler ist (sie ist wie eine zyzzkt: verwandeln ist nicht natürlich, also nimm die gestalt an die ich mag und so....sorry, da würde ich als gestaltwandler die grenze ziehen!)....und die sache das riker es nicht hinkriegt richtig stellung zu beziehen bis man am ende waffen auf ihn richtet (und es ist ja nicht klar was er machen wird!)....etc. (würde noch paar dinge finden, bin mir sicher, wenn ich suchen würde))
war das buch sehr gut (eines der besten bisher, zusammen mit dem wo die römer das erste mal auftauchen, man erfährt wer gisol ist und als die worgun befreit werden!) d.h. WEITER SO....VOLLDAMPF VORRAUS (und das ein bischen schneller...uns mit so nem cliffi stehen zu lassen, schämt euch!)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Meiner Einer
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 317
Registriert: 21. Dez 2002, 17:34
Wohnort: Katzwinkel

Beitrag von Meiner Einer » 28. Aug 2010, 08:35

tom hat geschrieben:hui - ein paar anmerkungen meinerseits
und dann dieser intervall-tunnel, COOLE Sache ;) - könnte man den nutzen um bodentruppen aus dem orbit zu landen?
Nein.

Auf Seite 339 erklärt Arc Doorn:

"Weil man solche wurmlochähnlichen Durchgänge mittels manipulierter Intervallfelder durchaus erschaffen kann, solange sich das Feld innerhalb fester Materie befindet.
Bis zum Nächstenmal
Ad Astra
Peter
-----------------------------------------------------------
Wenn wir selbst keine Fehler hätten, würden wir nicht so viel Freude an denen der anderen haben.
François de la Rochefoucauld

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 28. Aug 2010, 09:22

tom hat geschrieben:hat der kurator lambert überhaupt eine raumflotte, da er ja sagt das das hunter-klasse schiff nicht zu verfolgen sei (d.h. hat der planet terra eine eigene raumflotte?)
NOCH nicht.
tom hat geschrieben:das mit der unsterblichkeit ist gut gemacht, nur: die in drakhon beheimateten völker, die mitlerweile doch technisch schlechter da stehen als die menschen (worgun tech - weiterentwickelt natürlich ist doch besser als alles was die galoaner hatten, mit der ausnahme des verfahrens persönlichkeiten in einem computer überleben zu lassen) und die galoaner konnten MUN-Kristalle synthetisch produzieren, auch wenn es hieß das der aufwand enorm sei, d.h. warum können wir das nicht, denn an der struktur der kristalle sollte es doch wohl net scheitern, vor allem wenn man SAM mit nem worgun labor drauf ansetzt?
Weil in Drakhon andere NATURGESETZE gelten (vgl. SG).
tom hat geschrieben:dann: ren dhark und amy, geht das nun endlich in die brüche oder lernt sie endlich mal manieren (nicht das sie zur schweigenden hausfrau werden soll, aber sie sollte mal aufhören sich ihm dauernd auf zu nötigen!)?
Wer kann so etwas schon genau vorhersagen?
tom hat geschrieben:zu eden und babylon zurück:
eigentlich dürfte eden doch keine chance haben wenn travisheim angreifen würde oder (die haben was....40 schiffe? travisheim hat mehrere hundert, geschweige denn das Eden nicht über raumforts, abwehrgeschütze oder gar ein planetares schutzschild verfügt soweit ich weiß)?
Eden hat nicht nur eine große Raumflotte, sondern auch das Geld, um ihren Unterhalt zu bezahlen.
tom hat geschrieben:anmerkungen, wegen transmitter landekapseln:
WO IST DIE SCHWARZE GARDE?
Auf Babylon. Von denen werden wir noch hören.
tom hat geschrieben:anmerkung zu terranischen soldaten: warum spielen die mit?
Diese Frage zieht sich wohl durch die gesamte Menschheitsgeschichte. Soldaten bekommen Befehle und führen die aus. Sieh Dir nur mal die Bundeswehr an.
tom hat geschrieben:anmerkung zur flucht der PO: warum kein angriff auf das regierungsgebäude? (checkmaster reagierte früher auch net so zimperlich, wenn er bedroht wurde, vor allem da er sicher den funk abhört (währe logisch das zu tun, kriegt a) keiner mit und b) man braucht infos um agieren zu können!) und so weiß das RD frei ist!)
Offenbar ist der Checkmaster verdammt schlau: Das Regierungsgebäude dürfte massiv geschützt sein, steht mitten in der Stadt, und die gesamte TF macht Jagd auf die PO – allein schon deswegen sollte er sich möglichst rasch vom Acker machen...
tom hat geschrieben:was wurde aus dem "konrad zuse"-projekt eines kampf-koordinations-schiffes?
Lies den entsprechenden Roman, und Du weißt es.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 28. Aug 2010, 15:35

hab den roman gelesen (zu: Konrad Zuse-Projekt) aber am ende wurde nichts zum verbleib der idee gesagt (das schiff war hin, weil "das volk" dafür gesorgt hatte das es durchdrehte)

zu checkmaster und schlau: ich glaube nicht das ein wuchtkannonen angriff das gebäude nicht vaporisiert hätte (ok, einiges andere leider auch, aber mal im ernst: selbst nadelstrahlen sollen ausreichen, wenn man auf fenster etc. ziehlt um zumindest travisheim zu töten, geschweige denn, das checky nen flash hätte fernsteuern können und travisheim damit hätte erledigen können ;)

noch eine frage: warum lässt RD sich eigentlich net zum cyborg machen (ich meine, er würde sicher die anforderungen erfüllen die ezbal stellt, was ethik und moral angeht, auch ist er durchtrainiert, weiß zu kämpfen (judo meister, glaub ich stand im aktuellen buch) und ist sehr intelligent (bewandert in grundlagenforschung stand im aktuellen band, d.h. er kann durchaus verstehen was wissenschaftler sagen, auch wenn er wohl bei nem fach-(idioten-)-wissenschaftler disput aufgeschmissen währe) ausserdem währe es praktisch, wenn er nicht immer rettung benötigen würde (vor allem: wie das PHANT wohl mit den unsterblichkeits-nanos reagieren würde....währe schon interessant

anmerkung zu nanobots: das währe doch mal ein cyborg upgrade, nanobots die automatisch wunden an cyborgs heilen (sollten sie welche erhalten z.B. weil sie gerade nicht im phant waren oder im phant von starken waffen getroffen wurden)?

anmerkung zu cyborgs: warum werden die "alten" cyborgs eigentlich nicht upgegradet? (also zumindest die die nicht travisheim nahe stehen)

mfg Tom
ps: weiter anmerkung: du hast net zu allem geantwortet HAJO ;) - willst du das deinen "sklaven" (auch als Autoren bekannt) überlassen oder drückt ihr euch da ganz?
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 28. Aug 2010, 17:35

Ich habe nicht zu Deinen Anmerkungen geantwortet, Tom. Verständnisfragen beantworte ich gern, nicht jedoch solche zur weiteren Entwicklung der Serie.

Hajo Ferständnisfoll Breuer

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 30. Aug 2010, 05:06

ok :)

wenn meinen ;)

mfg Tom
ps: aber spoiler würden zum teil einen sicher freuen und mal im ernst, zu welcher TV-Serie (als beispiel) gibt es nicht schon monate vorher trailer, spoiler und teaser? ;)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 30. Aug 2010, 06:17

Sobald wir RD verfilmen, bekommst Du jede Menge Spoiler.

Hajo Fersprochenistfersprochen Breuer

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 30. Aug 2010, 07:49

Hajo F. Breuer hat geschrieben:Sobald wir RD verfilmen, bekommst Du jede Menge Spoiler.

Hajo Fersprochenistfersprochen Breuer
:onfire: :beer:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Antworten