WiW 56 - Feind der Wächter

Ren Dhark bricht auf zu neuen Abenteuern - im neuen "Endlos" Zyklus WiW!

Moderator: Turion

Benutzeravatar
Ben B. Black
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 659
Registriert: 11. Feb 2011, 09:34
Kontaktdaten:

WiW 56 - Feind der Wächter

Beitrag von Ben B. Black » 22. Mai 2015, 10:24

Den Roman schreiben Jan Gardemann, Nina Morawietz und Achim Mehnert. Das Titelbild stammt von Ralph Voltz.
Dateianhänge
wiw56.jpg
wiw56.jpg (113.67 KiB) 3054 mal betrachtet

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2568
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 22. Mai 2015, 10:35

Wer ist das denn ... (sowohl im Buch als auch "in echt" :smokin: ) fast schon Raab-Beißerchen :nod:
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Mr. Fitzgerald, Ist da wer?

Benutzeravatar
Ben B. Black
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 659
Registriert: 11. Feb 2011, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben B. Black » 22. Mai 2015, 13:05

Nobby1805 hat geschrieben:Wer ist das denn ... (sowohl im Buch als auch "in echt" :smokin: ) fast schon Raab-Beißerchen :nod:
"in echt" weiß ich nicht, das ist Ralphs Geheimnis. :nixweis:
"im Buch" weiß ich, aber das ist - vorerst - mein Geheimnis. :P :wink:
Und was die Beißerchen angeht: Wärst Du in der Situation des Abgebildeten, würde Deine Kauleiste vermutlich ähnlich daherkommen. :mrgreen:
Zuletzt geändert von Ben B. Black am 1. Jul 2015, 12:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Achim Mehnert
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 237
Registriert: 6. Nov 2003, 14:57
Wohnort: Köln

Beitrag von Achim Mehnert » 22. Mai 2015, 21:58

Im Buch weiß ich es auch.
Genial, Ralph.
COLONIACON 22
28. und 29. Mai 2016

www.achimmehnert.blogspot.com

Benutzeravatar
Berni Ziegler
Point Of Besatzungsmitglied
Point Of Besatzungsmitglied
Beiträge: 979
Registriert: 4. Jul 2004, 19:45
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Berni Ziegler » 23. Mai 2015, 00:31

sollte das ein Wächterkörper sein hätte der aber wohl die falsche Farbe, denn die sind normal nicht golden :D :hehe:

Benutzeravatar
Ben B. Black
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 659
Registriert: 11. Feb 2011, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben B. Black » 23. Mai 2015, 09:09

Berni Ziegler hat geschrieben:sollte das ein Wächterkörper sein hätte der aber wohl die falsche Farbe, denn die sind normal nicht golden :D :hehe:
Was ist bei Wächtern schon "normal"? :nixweis:

Aber mal im Ernst: Die Standardfarbe eines Wächters ist in der Tat Tofiritrot. Allerdings wissen wir seit einiger Zeit, dass sie ihre Farbe nach Belieben ändern können. Und ich kann mich daran erinnern, dass es Ren Dhark bereits einmal mit einem goldenen Wächter zu tun hatte. :vertrag:

Benutzeravatar
ascari_da_vivo
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 634
Registriert: 18. Jan 2006, 16:38
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Beitrag von ascari_da_vivo » 31. Aug 2015, 19:57

Habe das Buch durch.

Ninas Teil mit Selena gefällt mir überhaupt nicht.
Irgend wie bin ich mir vorgekommen wie in einem Porno.

Das ist für mich nicht Ren Dhark.

Marion
Niemand geht für ganz,etwas bleibt immer hier-
E sempre ci sara`un segno della tua vita

Benutzeravatar
Armidala
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 625
Registriert: 27. Jul 2006, 22:42
Wohnort: Terra

Beitrag von Armidala » 31. Aug 2015, 21:05

Harte Worte, aber mir gings da ganz ähnlich wie Dir.
Leider ist für mein Empfunden auch die gesamte Selena Story Lichtjahre weit von RD entfernt :ut-oh:

Der Feind in deinem Blut,
weiß immer was er tut.
Seine Namen sind verschieden,
es liegt an dir ihn zu besiegen.

Nina
S-Kreuzer Pilot
S-Kreuzer Pilot
Beiträge: 65
Registriert: 18. Sep 2008, 14:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Nina » 1. Sep 2015, 14:20

Hej, danke erst einmal für eure Rückmeldung. Mir sind harte Worte lieber als Schweigen. Insofern finde ich es gut, dass ihr eure Meinung offen und ehrlich schreibt.

Wie hat euch denn der Danog-Teil gefallen?

Benutzeravatar
ascari_da_vivo
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 634
Registriert: 18. Jan 2006, 16:38
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Beitrag von ascari_da_vivo » 1. Sep 2015, 14:56

Nina hat geschrieben:Hej, danke erst einmal für eure Rückmeldung. Mir sind harte Worte lieber als Schweigen. Insofern finde ich es gut, dass ihr eure Meinung offen und ehrlich schreibt.

Wie hat euch denn der Danog-Teil gefallen?
Der gehört ja zu Selina dazu.
Die ganze Suche ist so unnötig für Ren Dhark wie sonst was.
Und es ist sowas von zäh und nun auch noch mit
"unter der Gürtellinie"
Für mich grausam und zum nichtlesen.


Marion
Niemand geht für ganz,etwas bleibt immer hier-
E sempre ci sara`un segno della tua vita

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2568
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 1. Sep 2015, 16:40

Ich fand den mittleren Teil insofern gar nicht so schlecht, weil ich den Eindruck habe das sich hier jetzt "etwas tut" ... also ein Ende zu hoffen ist.
Ob die Story in die Richtung eines "Porno" geht wird sicherlich von der w/m Sichtweise unterschiedlich gesehen ... ich fand es akzeptabel.

Aber leider habe ich inzwischen auch im RD/Wächter Teil das Problem, dass es sich wie Gummi hinzieht :(

Edit: aber ehrlich gesagt, die Weltliteratur die ich zur Zeit lese (s. Signatur) zieht sich teilweise auch hin wie zähes Kaugummi :( da kann ich B. gut verstehen wenn er in seiner Kolumne schreibt: Trivialliteratur? Ja klar !
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Mr. Fitzgerald, Ist da wer?

Benutzeravatar
Ben B. Black
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 659
Registriert: 11. Feb 2011, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben B. Black » 2. Sep 2015, 08:01

ascari_da_vivo hat geschrieben: Irgend wie bin ich mir vorgekommen wie in einem Porno.
Das halte ich für stark übertrieben. Auf welche Textstelle beziehst Du Dich dabei?
ascari_da_vivo hat geschrieben: Das ist für mich nicht Ren Dhark.
Hm, mit so einer Pauschalaussage kann ich ehrlich gesagt nicht viel anfangen. Was ist denn Ren Dhark und was ist es nicht? :roll:

Aus meiner Sicht stellt sich das Problem wie folgt dar: Machen wir nach dem bewährten Schema weiter, heißt es: "Euch fällt nichts Neues ein. Macht doch mal was anderes!" Machen wir was anderes, heißt es: "Das ist nicht mehr Ren Dhark."

Im konkreten Fall haben wir mit der Idee gespielt, was wohl passiert, wenn sich Wesen, die von der Reife her auf dem Stand von Zehnjährigen und körperlich auf dem Stand von 15- bis 20-jährigen sind, in einer Situation befinden, in der sie aufgrund der Umstände (Selenas Gabe + die körperliche Überlegenheit der Walfen) das Sagen haben. Diesen Gedanken haben wir mit allen Facetten - also auch mit dem, wie sich diese Wesen ggf. untereinander verhalten - konsequent umgesetzt. Schade, dass das bei einigen Lesern nicht gut ankommt, aber es war mal was anderes, es kann also keiner sagen, wir hätten's nicht versucht. :wink:

Nobby1805 hat geschrieben: Aber leider habe ich inzwischen auch im RD/Wächter Teil das Problem, dass es sich wie Gummi hinzieht :(
Kannst Du evtl. festmachen, wodurch dieser Eindruck entsteht? Das wäre nämlich hilfreich, um so etwas künftig zu vermeiden.
Nobby1805 hat geschrieben: Edit: aber ehrlich gesagt, die Weltliteratur die ich zur Zeit lese (s. Signatur) zieht sich teilweise auch hin wie zähes Kaugummi :(
Ich schließe daraus, dass sich Ren Dhark langsam aber sicher auf das Niveau von Weltliteratur begibt. :smokin:

Benutzeravatar
ascari_da_vivo
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 634
Registriert: 18. Jan 2006, 16:38
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Beitrag von ascari_da_vivo » 2. Sep 2015, 09:52

Nobby1805 hat geschrieben:Ich fand den mittleren Teil insofern gar nicht so schlecht, weil ich den Eindruck habe das sich hier jetzt "etwas tut" ... also ein Ende zu hoffen ist.
Ob die Story in die Richtung eines "Porno" geht wird sicherlich von der w/m Sichtweise unterschiedlich gesehen ... ich fand es akzeptabel.

Aber leider habe ich inzwischen auch im RD/Wächter Teil das Problem, dass es sich wie Gummi hinzieht :(

Edit: aber ehrlich gesagt, die Weltliteratur die ich zur Zeit lese (s. Signatur) zieht sich teilweise auch hin wie zähes Kaugummi :( da kann ich B. gut verstehen wenn er in seiner Kolumne schreibt: Trivialliteratur? Ja klar !
Bei dem Teil mit den Wächter warte ich eigendlich gespannt, dass das Thema mit einem grossen und unerwarteten Knall endet.
Hoffe ich zumindest.
Mir persönlich gefällt die Handlung mit den Wächtern sehr gut.
Ich mag Geheimnisse der Vergangenheit und wie sie in der Zukunft gelöst werden.
Wobei es noch einige dieser Rätsel in der Serie gibt,die man noch lösen kann.

Die Handlung mit Selena war für mich einfach überflüssig.
Man hätte ja einen Sonderband daraus machen können.

Marion
Niemand geht für ganz,etwas bleibt immer hier-
E sempre ci sara`un segno della tua vita

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2568
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 2. Sep 2015, 17:46

Ben B. Black hat geschrieben:
Nobby1805 hat geschrieben: Aber leider habe ich inzwischen auch im RD/Wächter Teil das Problem, dass es sich wie Gummi hinzieht :(
Kannst Du evtl. festmachen, wodurch dieser Eindruck entsteht? Das wäre nämlich hilfreich, um so etwas künftig zu vermeiden.
Festmachen ist schwierig weil ... wie Gummi hinziehen heißt für mich es passiert wenig am Fortschritt der Geschichte ... oder das was passiert, ist schon mal, oder sogar mehrfach, passiert.
ascari_da_vivo hat geschrieben: Bei dem Teil mit den Wächter warte ich eigendlich gespannt, dass das Thema mit einem grossen und unerwarteten Knall endet.
Hoffe ich zumindest.
Tja, das meinte ich ja .. hoffe ich auch und am Besten im nächsten Band ... aber da Achim in seinem Blog ja schon von übernächsten Band und Simon gesprochen hat ... wird das wohl nix.
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Lese zur Zeit: Mr. Fitzgerald, Ist da wer?

Benutzeravatar
Armidala
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 625
Registriert: 27. Jul 2006, 22:42
Wohnort: Terra

Beitrag von Armidala » 2. Sep 2015, 23:00

Dass eine 10jährige im Körper einer 20jährigen irgendwie durchdreht - zumal mit so einer Gabe ist ja auch durchaus eine interessante Idee, die so Einiges an Potential hat.
Nur warum macht man da nicht mehr daus? Warum muss das Ganze schon wieder auf das Billigniveau 'Sex sells' abrutschen? Da wurden meiner bescheidenen Meinung nach richtig interessante Möglichkeiten zugunsten von Schmuddelware verschenkt.

Was die Wächtergeschichte angeht, ja sie zieht sich ein bisschen, aber das ist erträglich. Die Geschichte baut gut Spannung auf und das Rätselraten wer dieser geheimnisvolle Feind denn nun sein mag tut ein Übriges.

Was mir persönlich ein bisschen fehlt simd die Mysterious der Mysterious ... wenn nicht die wer dann könnte bei der Lösung um dieses Miniuniversum helfen.
Bei den Cyborgs und deren Weiterentwicklung gibts auch nix Neues mehr, was ich persönlich schade finde.

Muss ja ehrlich zugeben, ich lese auch grad fremd .... fräse mich durch die neueste Forgotten Realms Trilogie von Robert Salvatore. :angel:

Der Feind in deinem Blut,
weiß immer was er tut.
Seine Namen sind verschieden,
es liegt an dir ihn zu besiegen.

Antworten