WiW 85 - Flucht nach Terra

Ren Dhark bricht auf zu neuen Abenteuern - im neuen "Endlos" Zyklus WiW!

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2614
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

WiW 85 - Flucht nach Terra

Beitrag von Nobby1805 » 16. Mai 2019, 09:53

Info aus der HJB-Shop-Seite
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Paradox 3 von Phillip P. Peterson

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2614
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Re: WiW 85 - Flucht nach Terra

Beitrag von Nobby1805 » 16. Aug 2019, 21:39

Habe mir das eBook gerade runter geladen :D
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Paradox 3 von Phillip P. Peterson

Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2828
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: WiW 85 - Flucht nach Terra

Beitrag von Schlomo Gross » 17. Aug 2019, 14:57

WOW! DAS liest sich spannend...

Hoffentlich komm ich heute noch dazu, weiter zu lesen. Hab nur gerade ein technisches Problem: Bei uns ist der Kanal verstopft und ich komm da mit Bordmitteln nicht durch. Aaaarrrggghh! Und unser Kanalreiniger ist noch bis nächsten Sonntag im Urlaub. Ächts!

... und dass mir jetzt niemand mit dem guten Ratschlag eines Korkens kommt!

Schalom, Schlomo, der jetzt weiter liest. Ha. Trotz technischer Probleme. Ein paar Seiten gehen schon noch...
Uwe, Hajo und Achim fehlen mir. #no13 #noCDU #noCSU #noSPD #noFDP #noAKK #noZensur

http://change.org/akkZensur

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3249
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Re: WiW 85 - Flucht nach Terra

Beitrag von tom » 17. Aug 2019, 22:57

Gab es da nicht mal so extrem scharfes Zeug was man runter spülte das so ziemlich alles aufgelöst hat?

Naja, werde jetzt glaub ich auch mal lesen gehen (vor allem da ich hier sonst noch durchdrehe, wenn ich mir ansehe das die Politik, welche sämtliche Bodenhaftung verloren zu haben scheint, jetzt meint mit einem "weiter so" Erfolg zu haben (vor allem die liebe SPD die evtl. einen ihrer Totengräber, den Herrn Scholz, zum Parteichef machen wird...oh graus, lernt ihr es nie das ihr neue Köpfe und Ideen braucht? -.-))
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3249
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Re: WiW 85 - Flucht nach Terra

Beitrag von tom » 18. Aug 2019, 00:07

Soooooo....nochmal ich, dieses mal mit SPOILERN :)





Nochmal die eindrückliche Warnung: SPOILER AB HIER!




So, fertig mit dem Buch...weiß nicht was ich davon halten soll, es war zum Teil schon spannen, nur das man wieder "in der Sache" nicht weiter kam (d.h. keine neuen Erkenntnisse über die Babylon-Probleme mit der Technik!)


Lambert wurde (ich hab's ja schon geahnt -.-) zu einer Art Trump (nur das Trump keine Art Mönch ist sondern die leiblichen Genüsse durchaus frönt)


Schade das Ren sich einspannen lässt "zu vermitteln" - es wäre ja wirklich nicht so als wenn die Menschen nicht gewusst hätten das die Erde sie nicht (mehr) haben will! Ich hätte schneller reagiert und die Schiffe im Intervallschlepp nach Babylon zurück befördert und sie dort den Behörden übergeben und die Transmitter-Asteroiden hätte ich danach auch "gesäubert" (d.h. drauf mit Strichpunkt, danach die Leute mit Robotern einsammeln, Erkennungsdienstlich "versorgen" (d.h. Identitäten feststellen um sie später anklagen zu können!) und dann ab nach Babylon mit ihnen!)

Ich meine versteht mich nicht falsch, dauerhafte Probleme mit der Technik (Stromausfälle etc.) sind scheiße und würden auch bei uns das Leben durcheinander bringen (Plünderungen sind bei solchen Ereignissen keine Seltenheit, da sieht man wie dünn der Schleier, genant Zivilisation, wirklich ist!) - aber das ist kein Grund raus zu gehen, zu randalieren, zu plündern, die Polizei anzugreifen, das Regierungsviertel anzugreifen etc.

So, zurück zu "vermitteln" nur eine harte Haltung (die zeigt nämlich das man nicht erpressbar ist!) ist hier richtig - wäre bei uns hier in Europa auch so, wenn man man eine Zeit lang jeden Migranten (Niemand der ein sicheres Land erreicht hat ist noch ein Flüchtling) zurück bringen würde (der nächste sichere Hafen ist hier sicher nicht Malta, nicht Lampedusa etc.) so würden die Ströme abreißen...Anträge sollte man in Konsulaten und Botschaften stellen dürfen, aber auch müssen, sodass man dann wenn man angenommen wird per Flugzeug einreisen kann, ohne Leib und Leben zu riskieren!

Ach ja: Ich weiß nicht ob ich es toll finde das Ren Dhark jetzt auch aktuelle Politik so extrem rein bringt...-.-

Der Wächter Teil war ok, aber auch nicht gerade stellar...finde es allerdings komisch das die Worgun das Kommando des Ordens einem Computer übertragen haben...sollten die Wächter nicht unter ihrem eigenen Kommando stehen? Ich meine die INSTANZ führt sich auf wie ein autokratischer Diktator (Putin!)

Den Cliffhanger mag ich auch nicht, aber ich denke/spekuliere mal: Die Ringschiffe die im Anflug sind sind Schiffe der Wächter bzw. aus diesem Depot auf das auch Ren Dhark im Notfall Zugriff hat (Anmerkung: Er hätte auch Schiffe von da nehmen können und sich nicht welche von Bulam bauen lassen müssen um nach Voktar zu fliegen...oder hat er den Zugriff erst später gekriegt...argh, müsste ich nachlesen :D ) und sie sollen die Menschen von Babylon weg bringen (wobei: Wieso? Ja die Pyramiden haben Probleme, aber der Planet an und für sich ist doch nicht verloren oder am untergehen!)

mfg Tom
ps: Nein, ich bin kein AfD-Wähler (mit Sicherheit nicht, ich wähle solche Partei wie Die Humanisten, das Bündnis Grundeinkommen etc.)...aber ich bin auch niemand der mit der Menge schwimmt und Parolen nachplappert! Ich bilde mir meine eigene Meinung und es ist mir egal wessen Gefühle ich verletze wenn ich diese ausspreche, denn in der Politik sollten Fakten zählen, nicht Gefühle!
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2828
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: WiW 85 - Flucht nach Terra

Beitrag von Schlomo Gross » 18. Aug 2019, 17:04

WOW zum Quadrat!

Kurze Zwischenanmerkung: Hab mich bei Kapitel 2 gewundert, wieso Jan plötzlich wie Nina schreibt, vorne nachgeschaut - AhA! Erlebnis.

Dann in Kapitel 3: Der unbewusste Griff zur Tasse mit dem kalten Kaffee... Das kenn ich doch! Passiert mir laufend! (Falls ich die Tasse nicht wie üblich oben vergessen hab. Hm).

Geoffrey Finkerton scheint mir ja extrem ähnlich zu sein. Hm. Hab wohl hier im Forum arg viel von mir erzählt.

Aber dann kommt die beste Seite, die es je bei Ren Dhark gab: Seite 46!

Mensch Jan! Hast du eine Kamera bei mir im Labor installiert???

Achtung, Spoiler: Du beschreibst da ganz exakt, woran ich seit Jahren forsche!!!! Und wie ich an den Quellenangaben sehe, weißt du, worüber du da schreibst. Ich bin platt!

Ein paar Mikroampere (S. 47) würd ich schon als Durchbruch bezeichnen. So weit bin ich noch nicht. Aber ich verfolg auch einen anderen Ansatz, nicht den von Jiang. Hab das den "nichtlinearen Casimir Effekt" genannt....

Schalom, Schlomo, der echt baff ist!
Uwe, Hajo und Achim fehlen mir. #no13 #noCDU #noCSU #noSPD #noFDP #noAKK #noZensur

http://change.org/akkZensur

Benutzeravatar
Schlomo Gross
Wächter
Wächter
Beiträge: 2828
Registriert: 16. Jul 2005, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: WiW 85 - Flucht nach Terra

Beitrag von Schlomo Gross » 19. Aug 2019, 21:06

Technisches Problem gelöst!

Hab heute eine Klospirale im Baumarkt (ca. 4km weit weg) gekauft, laaange im Kanal herumgestochert und plötzlich ein Geräusch, - von dem ich dachte, es würde nur in Werner Comics, und auch da nur im Zusammenhang mit Meister Röhrich vorkommen - und das Wasser ist abgelaufen. YEAH! Musste sogar das Ende der Spirale richtig fest festhalten, damit die nicht mit durchgespült wird. Dann musste ich nur das Klo wieder zusammenschrauben, alles reinigen, den selbst verursachten Chaos beseitigen - und: Habe fertisch!

So. Und sobald mein Muskelkater abgeklungen ist, lese ich WiW85 weiter. Spoiler: Es ist sagenhaft genial gelungen!

Schalom, Schomo, der jetzt echt flatsch ist...
Uwe, Hajo und Achim fehlen mir. #no13 #noCDU #noCSU #noSPD #noFDP #noAKK #noZensur

http://change.org/akkZensur

Nina
To-Raumer Pilot
To-Raumer Pilot
Beiträge: 105
Registriert: 18. Sep 2008, 14:18

Re: WiW 85 - Flucht nach Terra

Beitrag von Nina » 22. Aug 2019, 06:45

Schlomo Gross hat geschrieben:
18. Aug 2019, 17:04
Kurze Zwischenanmerkung: Hab mich bei Kapitel 2 gewundert, wieso Jan plötzlich wie Nina schreibt, vorne nachgeschaut - AhA! Erlebnis.
Was hat mich bloß verraten? ;)

Antworten