TECHNIK

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
manibeja
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 182
Registriert: 22. Aug 2003, 21:43
Wohnort: Karlsdorf

Beitrag von manibeja » 29. Feb 2004, 21:00

Mischkin hat geschrieben:Also da muss ich nachlesen. An überlichtschnell kann ich mich da nciht erinnern.
Kampf um IKO1, Seite 150,die max. Schußentfernung beträgt rund 300000km, die Kugel fliegt mit Lichtgeschwindigkeit.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 29. Feb 2004, 21:03

bei lichtgeschwindigkeit würden sie sich nicht bei verlassen des strahls in energie umwandeln !!
also müssen sie überlichtschnell sein !!



mfg tom :D :D :D
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 29. Feb 2004, 21:07

das steht auch irgendwo denke ich !
denn nur bei einer überschreitung der lichtgeschwindigkeit verwandelt sich materie in energie ! ( sofern sie ohne schutz ist, zb. Intervallfeld oder eben das röhrenfeld !



mfg tom :D :D :D
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
manibeja
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 182
Registriert: 22. Aug 2003, 21:43
Wohnort: Karlsdorf

Beitrag von manibeja » 29. Feb 2004, 21:33

die Masse der Tofiritkugel die mit Lichtgeschwindigtkeit auf ein Hinternis triff ist das Prinzip der Wuchtkanone, Seite 109.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 29. Feb 2004, 21:41

nein, die umwandlung des tofirits in energie beim auftreffen auf feste materie oder schutzschilde, die die wirkung einer kleinen nuklearwaffe hat ! deshalb die starke wirkung auf schiffe ! wenn es nur der aufschlag wäre würde die waffe nicht gegen intervalle wirken !!
denn das intervall unterbricht nur das röhrenfeld !
und führt dann zur umwandlung in energie !
denn eine bloße tofiritkugel würde durch das intervall fliegen wie nichts !!
und materie kann diesem feld nicht schaden, sondern nur energie !!
deshalb sind auch projektilwaffen nutzlos gegen intervallfelder !!




mfg tom :D :D :D
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Helldriver
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 483
Registriert: 12. Nov 2003, 19:46
Wohnort: An Bord der Hamburg II
Kontaktdaten:

Beitrag von Helldriver » 29. Feb 2004, 22:01

Das mit der großen Wuchtkanone im Trägerschiff wahr eigentlich nur so eine idee am Rande und nur als Beispiel gedacht. Die taugt eh nicht viel gegen schnelle Schiffe. Ich hääte halt nur gerne gewußt was ihr von der Idee "Trägerschiff" haltet.

P.S. Das Thema würde sich vielleicht auch für einen Sonderband eignen.
Ein Problem wird es immer geben. Die meisten Menschen wollen besser sein als andere, und da der Mensch ein Herdentier ist, wollen sie in Gruppen besser sein als andere. Das nennt sich dann Ideologie. Wird manchmal auch mit einem klerikalen Hauch versehen und dann als (einzig wahre) Religion bezeichnet.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 29. Feb 2004, 22:06

ich halte viel davon !
aber dann ein trägerschiff für 4-8 ringraumer !
und noch was: die wuchtkanone kann schnelle schiffe treffen da sie mit sicherheit überlichtschnell arbeitet !! ( da sie wie ich schon sagte sonst keine wirkung auf intervallfelder hätte, weil sich materie nur bei überschreitung der lichtgeschwindigkeit in energie verwandelt und nur energie eine gefahr für intervallfelder darstellt, da materie eifach durch das intervallfeld hindurchfliegen würde !!! )



mfg tom :D :D :D
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
manibeja
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 182
Registriert: 22. Aug 2003, 21:43
Wohnort: Karlsdorf

Beitrag von manibeja » 29. Feb 2004, 22:09

tom hat geschrieben:nein, die umwandlung des tofirits in energie beim auftreffen auf feste materie oder schutzschilde, die die wirkung einer kleinen nuklearwaffe hat ! deshalb die starke wirkung auf schiffe ! wenn es nur der aufschlag wäre würde die waffe nicht gegen intervalle wirken !!
denn das intervall unterbricht nur das röhrenfeld !
und führt dann zur umwandlung in energie !
denn eine bloße tofiritkugel würde durch das intervall fliegen wie nichts !!
und materie kann diesem feld nicht schaden, sondern nur energie !!
deshalb sind auch projektilwaffen nutzlos gegen intervallfelder !!


mfg tom :D :D :D
die Kugel wird auf einfache Lichtgeschwindigkeit beschleunigt und kann somit von jedem Ringraumer spielend ausgewichen werden. Auserdem, was passiert wenn der Schutzschild des feuernden Schiffes beim Abschuß der Wuchkanone getroffen wird. boom

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 29. Feb 2004, 22:17

wieso boom ??
das hat doch nichts damit zu tun !!
und wie gesagt materie kann einem intervall nicht schaden da sie einfach durch das feld hindurch fliegt !!
also müssen die kugeln überlichtschnell sein !! da sie bei der unterbrechung des röhrenfeldes zu energie werden !!
sorry aber ein für alle mal NORMALE MATERIE KANN EINEM INTERVALL NICHTS ANHABEN !! EGAL WELCHE AUFSCHLAGENERGIE SIE HAT DENN DIESE KOMMT BEI EINEM INTERVALLFELD NICHT ZUM TRAGEN DAS SIE EINFACH DURCH DAS FELD HINDURCH FLIEGEN !! ALSO MÜSSTEN DIE KUGELN ÜBERLICHTSCHNELL SEIN UM BEI DER UNTERBRECHUNG DES FELDES ZU ENERGIE WERDEN ZU KÖNNEN WELCHE ALS EINZIGES IN DER LAGE IST EINEM INTERVALL SCHADEN ZU ZU FÜGEN !!

mfg tom :D :D :D
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
noid
Commander der Fansite
Commander der Fansite
Beiträge: 1699
Registriert: 8. Sep 2002, 17:22
Wohnort: Österreich / Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von noid » 1. Mär 2004, 00:18

@TOM: Bitte beachte, dass hier im Forum nicht herumgebrüllt wird! Genauso helfen zig ! nichts.... Ich kann Beiträge auch zensieren, oder löschen falls der Ton sich nicht bessert...

admin noid
Lese zur Zeit: Daniel Kahneman - Thinking Fast and Slow
| Get Firefox! |
--------------------------------------------
Keine Zukunft mag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst...
Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe und Nobelpreisträger

Benutzeravatar
Thokan
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 166
Registriert: 11. Jun 2003, 07:16
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Thokan » 1. Mär 2004, 06:16

@ Tom
woher willst du wissen das Tofirit normale Materie ist :?:

da ja Tofirit eine höhere Dicht als Unitall hat und die Enstehung bisher nur über 'SchwarzeLöcherMaterie' beobachtet wurde, kann Tofirit nicht als normale Materie angesehen werden :meinung:
Wer Rehcthrcsiefblheer fedint draf sie bhaeletn. ;-)

Benutzeravatar
Gismo
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 307
Registriert: 3. Dez 2003, 18:53
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Gismo » 1. Mär 2004, 08:45

Thokan hat geschrieben:@ Tom
woher willst du wissen das Tofirit normale Materie ist :?:

da ja Tofirit eine höhere Dicht als Unitall hat und die Enstehung bisher nur über 'SchwarzeLöcherMaterie' beobachtet wurde, kann Tofirit nicht als normale Materie angesehen werden :meinung:
... stimmt und soweit in mich erinnere hat bisher auch noch niemand versucht per Intervall durch Tofirit zu fliegen - also wer weis wie das Intervall darauf reagieren würde......

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 1. Mär 2004, 12:31

tom hat geschrieben:bei lichtgeschwindigkeit würden sie sich nicht bei verlassen des strahls in energie umwandeln !!
also müssen sie überlichtschnell sein !!
Hier irrst Du Dich. Nach der Formel e = mc2 kann kein festes Objekt Lichtgeschwindigkeit erreichen, da e gegen unendlich gehen würde. Also wandeln sich lichtschnelle Tofiritkugeln in pure Energie um, wenn sie das Masseneutralisationsfeld der Wuchtkanone verlassen - entweder am Ende der Reichweite, oder wenn das Feld von einem Energieschirm gestört wird. Und wieviel Energie bei der Umwandlung von mehr als 21 Tonnen Materie erzeugt wird, können Du und ich uns nicht einmal ansatzweise vorstellen.

Der energetische Hajo

Helldriver
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 483
Registriert: 12. Nov 2003, 19:46
Wohnort: An Bord der Hamburg II
Kontaktdaten:

Beitrag von Helldriver » 1. Mär 2004, 16:26

In einem Trägerschiff für Ringraumer sehe ich keinen großen Vorteil. Eine gruppe von Ringraumern kann auch ohne Trägerschiff überall hinfliegen. Ich dachte mehr an kleine Kampfschiffe in denen kein Sprungantrieb vorhanden ist um mehr Platz für Waffen und Manövrierdüsen auf kleinstem raum zu haben. Der Träger übernimmt dann den Transport über lange Strecken. So wie die heutigen Flugzeugträger auch. Einen Träger für Ringraumer ist nach meiner Meinung so als würde mann einen Flugzeugträger für B-52 Bomber bauen. (Obwohl die Worgun das anders gesehen haben)
Ein Problem wird es immer geben. Die meisten Menschen wollen besser sein als andere, und da der Mensch ein Herdentier ist, wollen sie in Gruppen besser sein als andere. Das nennt sich dann Ideologie. Wird manchmal auch mit einem klerikalen Hauch versehen und dann als (einzig wahre) Religion bezeichnet.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 1. Mär 2004, 20:08

das trägerschiff für ringraumer würde diese ja nicht hur transportieren, sondern diese auch noch reparieren und warten ohne sie dafür in eine waerft schicken zu müssen !!
also eine art fliegende transportwerft !



mfg tom : - )
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Antworten